• The Catch – Sie sagt, er sei perfekt. Doch ich weiß, dass er lügt ...
  • The Catch – Sie sagt, er sei perfekt. Doch ich weiß, dass er lügt ...
  • The Catch – Sie sagt, er sei perfekt. Doch ich weiß, dass er lügt ...
  • The Catch – Sie sagt, er sei perfekt. Doch ich weiß, dass er lügt ...
  • The Catch – Sie sagt, er sei perfekt. Doch ich weiß, dass er lügt ...

The Catch – Sie sagt, er sei perfekt. Doch ich weiß, dass er lügt ...

Thriller | „Dieser Thriller wird Ihnen Albträume bescheren!" Woman

Buch (Taschenbuch)

13,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

The Catch – Sie sagt, er sei perfekt. Doch ich weiß, dass er lügt ...

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 19,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

36331

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.06.2023

Verlag

Piper Taschenbuch

Seitenzahl

432

Maße (L/B/H)

18,8/12,1/3,2 cm

Beschreibung

Rezension

»Dieser grandiose Thriller des Bestseller-Autors T.M. Logan zeichnet sich durch faszinierende Charaktere und eine beklemmende Atmosphäre aus. Wie perfide und manipulativ das Böse agieren kann, beschert einem beim Lesen förmlich eine Gänsehaut.« ("Wochenblatt Lichtenfels")
»Ein verzwickter Thriller vom Feinsten!« ("kulturbote.de")
»Ohhh, das war gut! Das war richtig, richtig gut!« ("lovelines_of_my_life")
»Wow, was für ein starker Thriller!« ("lesen.ist.liebe")
»Wenn ihr auf der Suche nach einem richtig guten Thriller seid, müsst ihr ›The Catch‹ lesen!« ("maskedbookblogger")
»Dieses Buch lohnt sich für alle, die einen kurzweiligen Thriller mit einer fesselnden Handlung und einer tollen Umsetzung suchen. Sehr empfehlenswert « ("mickys.buecherwelt")
»Mir hat bereits ›The Holiday‹ von T.M.Logan sehr gut gefallen. Ich machte mich voller Vorfreude an sein neues Werk und was soll ich sagen? Grandios!« ("nadine_dietz")

Details

Verkaufsrang

36331

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.06.2023

Verlag

Piper Taschenbuch

Seitenzahl

432

Maße (L/B/H)

18,8/12,1/3,2 cm

Gewicht

313 g

Auflage

2

Originaltitel

The Catch

Übersetzt von

Sonja Rebernik-Heidegger

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-492-31868-6

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.3

23 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Ganz interessant, aber alles schon mal da gewesen

DrunkenCherry am 22.08.2023

Bewertungsnummer: 2005873

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich hatte sehr hohe Erwartungen in das Buch, die jedoch nicht ganz erfüllt werden konnten – trotzdem wurde ich zumindest solide unterhalten. Man muss dem Autor lassen, dass er einen wirklich mitreißenden Schreibstil hat. Denn im Prinzip passiert in dieser Geschichte kaum etwas, was man sich nicht schon denken kann – man will aber trotzdem immer wissen, wie es weitergeht. Als Ed seinen Schwiegersohn in Spe, Ryan, kennenlernt, weiß er sofort, dass mit diesem etwas nicht stimmt. Ed erkennt in Ryans Augen eine Dunkelheit und fängt an, ihm hinterherzuspionieren. Anhand des Klappentextes hatte ich irgendwie vermutet, dass Ed diese Dunkelheit erkennt, weil er selbst evtl. ein Mörder oder zumindest Krimineller ist. Das Buch ging jedoch in eine ganz andere Richtung. Zwar fand ich es durchaus interessant, warum Ed seinem Bauchgefühl so vertraut und Ryan hinterherschnüffelt, wirklich spannend oder überraschend war es jedoch nicht. Eher interessant. Ryan wurde als überaus charismatisch, fast schon zu perfekt dargestellt, sodass man als Leser ebenfalls denkt, dass er zu gut ist um wahrzusein. Der Rest der Familie blieb jedoch ziemlich blass, auch Ed selbst. Man erfährt, dass er in einem Büro arbeitet, man lernt seinen besten Freund kennen, aber ich finde, da hätte noch deutlich mehr Tiefe aufgebaut werden können. Wie Ed Ryan ausspioniert war interessant, das Buch baut durchaus eien egwisse Grundspannung auf, die aber immer nur daraus bestand, dass man wissen wollte, ob Ryan nun ein Bösewicht ist oder nicht. Das Setting mit der Moorlandschaft war ebenfalls gelungen und war auch mal was anderes. TM Logan hat einen durchaus einnehmenden Schreibstil, ich muss jedoch sagen, dass mich das letzte Viertel der Geschichte, und damit die Auflösung, echt enttäuscht hat. Hier wird nichts beschrieben, was nicht schon einmal da gewesen wäre und der Showdown war ziemlich vorhersehbar. Insgesamt bin ich etwas zwiegespalten. Das Buch ließ sich gut lesen, die Auflösung war stimmig, aber mangelhaft, weil sie einfach zu platt war. Hier bekommt man keinen super coolen Twist und auch nichts, was nicht schon einmal da gewesen, geschweige denn, in irgendeiner Weise raffiniert ist. Einfach nur solide Unterhaltung. Ich würde aber auf jeden Fall dennoch ein weiteres Buch vom Autoren lesen, da mir der Schreibstil schon gefiel.
Melden

Ganz interessant, aber alles schon mal da gewesen

DrunkenCherry am 22.08.2023
Bewertungsnummer: 2005873
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich hatte sehr hohe Erwartungen in das Buch, die jedoch nicht ganz erfüllt werden konnten – trotzdem wurde ich zumindest solide unterhalten. Man muss dem Autor lassen, dass er einen wirklich mitreißenden Schreibstil hat. Denn im Prinzip passiert in dieser Geschichte kaum etwas, was man sich nicht schon denken kann – man will aber trotzdem immer wissen, wie es weitergeht. Als Ed seinen Schwiegersohn in Spe, Ryan, kennenlernt, weiß er sofort, dass mit diesem etwas nicht stimmt. Ed erkennt in Ryans Augen eine Dunkelheit und fängt an, ihm hinterherzuspionieren. Anhand des Klappentextes hatte ich irgendwie vermutet, dass Ed diese Dunkelheit erkennt, weil er selbst evtl. ein Mörder oder zumindest Krimineller ist. Das Buch ging jedoch in eine ganz andere Richtung. Zwar fand ich es durchaus interessant, warum Ed seinem Bauchgefühl so vertraut und Ryan hinterherschnüffelt, wirklich spannend oder überraschend war es jedoch nicht. Eher interessant. Ryan wurde als überaus charismatisch, fast schon zu perfekt dargestellt, sodass man als Leser ebenfalls denkt, dass er zu gut ist um wahrzusein. Der Rest der Familie blieb jedoch ziemlich blass, auch Ed selbst. Man erfährt, dass er in einem Büro arbeitet, man lernt seinen besten Freund kennen, aber ich finde, da hätte noch deutlich mehr Tiefe aufgebaut werden können. Wie Ed Ryan ausspioniert war interessant, das Buch baut durchaus eien egwisse Grundspannung auf, die aber immer nur daraus bestand, dass man wissen wollte, ob Ryan nun ein Bösewicht ist oder nicht. Das Setting mit der Moorlandschaft war ebenfalls gelungen und war auch mal was anderes. TM Logan hat einen durchaus einnehmenden Schreibstil, ich muss jedoch sagen, dass mich das letzte Viertel der Geschichte, und damit die Auflösung, echt enttäuscht hat. Hier wird nichts beschrieben, was nicht schon einmal da gewesen wäre und der Showdown war ziemlich vorhersehbar. Insgesamt bin ich etwas zwiegespalten. Das Buch ließ sich gut lesen, die Auflösung war stimmig, aber mangelhaft, weil sie einfach zu platt war. Hier bekommt man keinen super coolen Twist und auch nichts, was nicht schon einmal da gewesen, geschweige denn, in irgendeiner Weise raffiniert ist. Einfach nur solide Unterhaltung. Ich würde aber auf jeden Fall dennoch ein weiteres Buch vom Autoren lesen, da mir der Schreibstil schon gefiel.

Melden

Das Ende hat überrascht

Mrs_reads_a_lot aus Oedheim am 28.07.2023

Bewertungsnummer: 1989206

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich hatte erst eine ganz andere Vorstellung von dem Buch. Die thriller Elemente sind minimal da... Die Personen sind überschaubar und machen das lesen einfach und ich hab es an einem Tag durch gehabt.
Melden

Das Ende hat überrascht

Mrs_reads_a_lot aus Oedheim am 28.07.2023
Bewertungsnummer: 1989206
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich hatte erst eine ganz andere Vorstellung von dem Buch. Die thriller Elemente sind minimal da... Die Personen sind überschaubar und machen das lesen einfach und ich hab es an einem Tag durch gehabt.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

The Catch – Sie sagt, er sei perfekt. Doch ich weiß, dass er lügt ...

von T.M. Logan

4.3

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Ulrike Ackermann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ulrike Ackermann

Thalia Erlangen

Zum Portrait

5/5

Gnadenlose Spannung

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Stellt euch vor, eure Tochter findet ihren Traummann, will ihn heiraten - doch ihr spürt, dass mit diesem Mann etwas so gar nicht in Ordnung ist… So wie Ed, der Vater von Abbie. Und Ed forscht nach - was er herausfindet ist gefährlich und gefällt ihm gar nicht. Hui, das ist doch mal wieder ein gnadenlos packender Psychothriller. Ich liebe solch fesselnde Spannung, die ich nicht zur Seite legen kann!
5/5

Gnadenlose Spannung

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Stellt euch vor, eure Tochter findet ihren Traummann, will ihn heiraten - doch ihr spürt, dass mit diesem Mann etwas so gar nicht in Ordnung ist… So wie Ed, der Vater von Abbie. Und Ed forscht nach - was er herausfindet ist gefährlich und gefällt ihm gar nicht. Hui, das ist doch mal wieder ein gnadenlos packender Psychothriller. Ich liebe solch fesselnde Spannung, die ich nicht zur Seite legen kann!

Ulrike Ackermann
  • Ulrike Ackermann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Karin Harmel

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Karin Harmel

Thalia Bielefeld

Zum Portrait

5/5

Der Psychopath in der Familie

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Mutter schwer an Krebs erkrankt, der Sohn tot und Tochter Abbie stellt den Eltern den perfekten Freund vor. Alles könnte so schön sein, wenn Vater Ed nicht so paranoid auf den vermeintlichen Eindringling reagieren würde. Hochspannend.
5/5

Der Psychopath in der Familie

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Mutter schwer an Krebs erkrankt, der Sohn tot und Tochter Abbie stellt den Eltern den perfekten Freund vor. Alles könnte so schön sein, wenn Vater Ed nicht so paranoid auf den vermeintlichen Eindringling reagieren würde. Hochspannend.

Karin Harmel
  • Karin Harmel
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

The Catch – Sie sagt, er sei perfekt. Doch ich weiß, dass er lügt ...

von T.M. Logan

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • The Catch – Sie sagt, er sei perfekt. Doch ich weiß, dass er lügt ...
  • The Catch – Sie sagt, er sei perfekt. Doch ich weiß, dass er lügt ...
  • The Catch – Sie sagt, er sei perfekt. Doch ich weiß, dass er lügt ...
  • The Catch – Sie sagt, er sei perfekt. Doch ich weiß, dass er lügt ...
  • The Catch – Sie sagt, er sei perfekt. Doch ich weiß, dass er lügt ...