• Kinder von Hoy
  • Kinder von Hoy
  • Kinder von Hoy
  • Kinder von Hoy
  • Kinder von Hoy
Band 5172

Kinder von Hoy

Freiheit, Glück und Terror | Eine mitreißende Oral History der DDR-Musterstadt Hoyerswerda

Buch (Taschenbuch)

12,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Kinder von Hoy

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 11,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

4855

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

19.06.2023

Verlag

Suhrkamp

Seitenzahl

259

Beschreibung

Rezension

»Aber nicht nur die Machart von Lemke ist interessanter und vielschichtiger als manch anderes Zeitzeugnis über das real-sozialistische Alltagsleben ... Das Geheimnis, das den Leser immer wieder zu fesseln vermag, liegt auch im bislang eher weniger über die engen Grenzen von Hoyerswerda bekannten kulturellen Aktivistenkreis, der sich offensichtlich mit dem bekannteren in Prenzlauer Berg durchaus messen lassen konnte.« ("neues deutschland")
»Eine erhellende Lektüre, gerade für alle, die nicht dabei gewesen sind.« ("Der Tagesspiegel")

»
Die Kinder von Hoy
sprechen eine dialektgeprägte Sprache. In erster Linie hat Lemke ihre Freunde interviewt. Ihr Buch ist eine Montage aus Zitaten, Liedtexten und ihrer eigenen Erzählung, wobei sie niemals ›ich‹ sagt, sondern stets ›wir‹, denn sie ist ja auch eins dieser Kinder von Hoy. Eine solche kollektive Erzählweise gibt es selten.«
("neues deutschland")

»[Grit Lemke] ist vielleicht inzwischen die wichtigste Stimme dieser Generation Ost ...
Kinder von Hoy
bietet für alle, die ein echtes Interesse am Leben im Osten haben, mehr unterhaltsam erzählte Erkenntnis als zehn Regalmeter soziologischer Betrachtungen.«
("DER SPIEGEL")
»Vielleicht zum ersten Mal haben wir es mit einer Erzählung von Hoyerswerda zu tun, die bunt ist. Die nicht nur von tristem Vorwendegrau und schauerlichem Nachwendebraun erzählen will ... das gängige Ost-Nachwende-Narrativ [entpuppt] sich einmal mehr als unvollständig, vereinfacht.« ("taz am wochenende")
»... sympathisch, glaubwürdig – und lesenswert.« ("Freie Presse, Chemnitz")

»Der Autorin und Dokumentarfilmerin Grit Lemke gelingt es mit [
Kinder von Hoy
] eine neue Gedenkkultur in ihrer Stadt anzustoßen. Zeitzeug:innen der Übergriffe sprechen zum ersten Mal offen über ihre Angst und ihre Schuld.«
("WDR 5")
»Mutig ist Lemkes Buch, weil ein Kollektiv der Hauptheld der Geschichte ist. ›Kollektiv‹ kann dann natürlich nicht in der heute üblichen abwertenden Bedeutung gemeint sein. Grit Lemke schafft es, eine Geschichte sehr unterschiedlicher Typen differenziert und genau zu erzählen.« ("Das Blättchen")

»
Kinder von Hoy
ist eines der besten Bücher, die über den Osten geschrieben wurden.«
("MDR Kultur")

»In [
Kinder von Hoy
] verschränkt [Grit Lemke] die Originalstimmen der Kinder von Hoyerswerda mit dem Romanstoff zu einer Oral History über einen »Schockmoment der deutschen Geschichte«.«
("SAX Literatur")

Details

Verkaufsrang

4855

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

19.06.2023

Verlag

Suhrkamp

Seitenzahl

259

Maße (L/B/H)

18,6/11,6/2,2 cm

Gewicht

254 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-518-47329-0

Weitere Bände von suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Peter Zielke

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Peter Zielke

Thalia Leipzig – Grimmaische Straße

Zum Portrait

4/5

Die Sache mit dem Osten...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die blühenden Landschaften, die man den Menschen im Osten Deutschlands versprach, haben es nie bis nach Hoyerswerda geschafft. Stattdessen kamen Massenarbeitslosigkeit, Armut, Verfall. Grit Lemke greift diese Jahre des Zusammenbruchs auf und schafft es sogar deren positiven Seiten zu beleuchten: aktive Jugendbewegungen, musikalisches Erblühen. "Kinder von Hoy" redet weder gut, noch redet es schlecht. Es fühlt sich nach Alltag an, nach Realität, nach Nähe. Ein großartiges Portrait einer untergegangenen Stadt.
4/5

Die Sache mit dem Osten...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die blühenden Landschaften, die man den Menschen im Osten Deutschlands versprach, haben es nie bis nach Hoyerswerda geschafft. Stattdessen kamen Massenarbeitslosigkeit, Armut, Verfall. Grit Lemke greift diese Jahre des Zusammenbruchs auf und schafft es sogar deren positiven Seiten zu beleuchten: aktive Jugendbewegungen, musikalisches Erblühen. "Kinder von Hoy" redet weder gut, noch redet es schlecht. Es fühlt sich nach Alltag an, nach Realität, nach Nähe. Ein großartiges Portrait einer untergegangenen Stadt.

Peter Zielke
  • Peter Zielke
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Kinder von Hoy

von Grit Lemke

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Kinder von Hoy
  • Kinder von Hoy
  • Kinder von Hoy
  • Kinder von Hoy
  • Kinder von Hoy