Kiss Thief

Kiss Thief

Buch (Taschenbuch)

14,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Kiss Thief

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,90 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

3752

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

24.11.2023

Verlag

Lyx

Seitenzahl

432

Maße (L/B/H)

21,5/13,5/3,8 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

3752

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

24.11.2023

Verlag

Lyx

Seitenzahl

432

Maße (L/B/H)

21,5/13,5/3,8 cm

Gewicht

522 g

Auflage

2. Auflage

Originaltitel

The Kiss Thief

Übersetzt von

Anne Morgenrau

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7363-2076-5

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.1

41 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Es war okay☺️ andere Bücher der Autorin sind besser☺️

ajandthebooks aus Nordrhein-Westfalen am 25.02.2024

Bewertungsnummer: 2139598

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das ist eins der Bücher, die ich auf unserem Lesewochenende gelesen habe Ich hatte große Schwierigkeiten in die Geschichte reinzufinden, weil Francesca keine interessante Protagonistin für mich war und ich Wolfe mit seiner arroganten Art nicht leiden konnte Doch nachdem die Beweggründe für sein Handeln nach und nach erklärt wurden und auch Francesca sich ein Stück weiter entwickelt, konnte ich doch noch mit der Geschichte warm werden. Was ich (generell) an NA Büchern nicht mag, ist wenn aus der Jungfräulichkeit so ein Hehl gemacht wird und Jungfrauen trotz ihrer Unerfahrenheit direkt alles mit machen.. das war hier leider auch wieder so ein Ding Insgesamt muss ich sagen, dass ich andere Bücher von L. J. Shen lieber mochte und mich Kiss Thiefs nicht so ganz abholen konnte..
Melden

Es war okay☺️ andere Bücher der Autorin sind besser☺️

ajandthebooks aus Nordrhein-Westfalen am 25.02.2024
Bewertungsnummer: 2139598
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das ist eins der Bücher, die ich auf unserem Lesewochenende gelesen habe Ich hatte große Schwierigkeiten in die Geschichte reinzufinden, weil Francesca keine interessante Protagonistin für mich war und ich Wolfe mit seiner arroganten Art nicht leiden konnte Doch nachdem die Beweggründe für sein Handeln nach und nach erklärt wurden und auch Francesca sich ein Stück weiter entwickelt, konnte ich doch noch mit der Geschichte warm werden. Was ich (generell) an NA Büchern nicht mag, ist wenn aus der Jungfräulichkeit so ein Hehl gemacht wird und Jungfrauen trotz ihrer Unerfahrenheit direkt alles mit machen.. das war hier leider auch wieder so ein Ding Insgesamt muss ich sagen, dass ich andere Bücher von L. J. Shen lieber mochte und mich Kiss Thiefs nicht so ganz abholen konnte..

Melden

Leider war es nicht meins

Dark Rose aus Troisdorf am 19.02.2024

Bewertungsnummer: 2134642

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Triggerwarnung: Häusliche Gewalt, sexuelle Gewalt, Substanzmissbrauch. Für Francesca Rossi, die einzige Tochter eines Mafiabosses, stand immer fest, dass sie eines Tages ihren Kindheitsschwarm Angelo Bandini heiraten würde - bis der skrupellose Senator Wolfe Keaton ihr nicht nur ihren ersten Kuss stiehlt, sondern sie wenig später auch noch zwingt, ihn zu heiraten. Dabei macht er keinen Hehl daraus, dass er für sie nichts empfindet, außer Hass und Verachtung. Sie ist ein Mittel für ihn, um sich an ihrer Familie, vor allem ihrem Vater, zu rächen. Warum also fühlt sich Francesca trotz allem zu ihm hingezogen? Ich muss ehrlich sagen, dass mich das Buch enttäuscht hat. Ich habe schlicht etwas anderes erwartet. Francesca sehnt sich nach Freiheit, einer Freiheit von der sie hofft, dass sie sie an Angelos Seite bekommen könnte. Doch als sich Wolfe einmischt, zerbricht dieser Traum. Sie landet in einem neuen goldenen Käfig, an der Seite eines Mannes, der sie hasst. Wolfe weiß oft selbst nicht, was er will. Von Francesca jedenfalls hält er nicht viel. Sie ist ein Mafia-Püppchen, ein bockiges Kind, das ihn fast in den Wahnsinn treibt mit seinen Launen. Noch dazu schmachtet sie immer noch Angelo an und Untreue wird er nicht dulden! Francesca versucht mit ihren begrenzten Mitteln sich irgendwie ein Leben aufzubauen, zu ihren Bedingungen, was nicht wirklich funktioniert mit einem Mann, der immer alles unter Kontrolle haben will. Fazit: Beide Wolfe und Francesca gingen mir zeitweise auf die Nerven. Francesca trifft regelmäßig dumme Entscheidungen, vor allem dann, wenn sie Wolfe etwas beweisen will. Sie ist auch naiv, was man ihr allerdings angesichts ihrer Erziehung nicht wirklich vorwerfen kann. Wolfe, der sonst ja ach so gut darin ist, in anderen zu lesen, schafft das bei Francesca so gar nicht. Stattdessen verletzt er sie andauernd und ist teilweise echt widerlich zu ihr. Leider hat mich das so extrem gegen ihn eingenommen, dass er das an späterer Stelle nicht wieder ausgleichen konnte. Obwohl das Buch gegen Ende besser wurde, war es insgesamt leider nicht meins. Zu viel Klischee, zu viele Grenzüberschreitungen, zu viele Handlungen, die ich nicht nachvollziehen konnte. Von mir bekommt es 2 Sterne.
Melden

Leider war es nicht meins

Dark Rose aus Troisdorf am 19.02.2024
Bewertungsnummer: 2134642
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Triggerwarnung: Häusliche Gewalt, sexuelle Gewalt, Substanzmissbrauch. Für Francesca Rossi, die einzige Tochter eines Mafiabosses, stand immer fest, dass sie eines Tages ihren Kindheitsschwarm Angelo Bandini heiraten würde - bis der skrupellose Senator Wolfe Keaton ihr nicht nur ihren ersten Kuss stiehlt, sondern sie wenig später auch noch zwingt, ihn zu heiraten. Dabei macht er keinen Hehl daraus, dass er für sie nichts empfindet, außer Hass und Verachtung. Sie ist ein Mittel für ihn, um sich an ihrer Familie, vor allem ihrem Vater, zu rächen. Warum also fühlt sich Francesca trotz allem zu ihm hingezogen? Ich muss ehrlich sagen, dass mich das Buch enttäuscht hat. Ich habe schlicht etwas anderes erwartet. Francesca sehnt sich nach Freiheit, einer Freiheit von der sie hofft, dass sie sie an Angelos Seite bekommen könnte. Doch als sich Wolfe einmischt, zerbricht dieser Traum. Sie landet in einem neuen goldenen Käfig, an der Seite eines Mannes, der sie hasst. Wolfe weiß oft selbst nicht, was er will. Von Francesca jedenfalls hält er nicht viel. Sie ist ein Mafia-Püppchen, ein bockiges Kind, das ihn fast in den Wahnsinn treibt mit seinen Launen. Noch dazu schmachtet sie immer noch Angelo an und Untreue wird er nicht dulden! Francesca versucht mit ihren begrenzten Mitteln sich irgendwie ein Leben aufzubauen, zu ihren Bedingungen, was nicht wirklich funktioniert mit einem Mann, der immer alles unter Kontrolle haben will. Fazit: Beide Wolfe und Francesca gingen mir zeitweise auf die Nerven. Francesca trifft regelmäßig dumme Entscheidungen, vor allem dann, wenn sie Wolfe etwas beweisen will. Sie ist auch naiv, was man ihr allerdings angesichts ihrer Erziehung nicht wirklich vorwerfen kann. Wolfe, der sonst ja ach so gut darin ist, in anderen zu lesen, schafft das bei Francesca so gar nicht. Stattdessen verletzt er sie andauernd und ist teilweise echt widerlich zu ihr. Leider hat mich das so extrem gegen ihn eingenommen, dass er das an späterer Stelle nicht wieder ausgleichen konnte. Obwohl das Buch gegen Ende besser wurde, war es insgesamt leider nicht meins. Zu viel Klischee, zu viele Grenzüberschreitungen, zu viele Handlungen, die ich nicht nachvollziehen konnte. Von mir bekommt es 2 Sterne.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Kiss Thief

von L. J. Shen

4.1

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Theresa Hofmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Theresa Hofmann

Buchhaus Thalia - Am Schlossplatz

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

spannend, herzergreifend und sexy!!!
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

spannend, herzergreifend und sexy!!!

Theresa Hofmann
  • Theresa Hofmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Franziska Heymann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Franziska Heymann

Mayersche Goch

Zum Portrait

2/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich konnte mich leider nicht wirklich mit der Geschichte anfreunden. Alles blieb mir zu oberflächlich.
2/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich konnte mich leider nicht wirklich mit der Geschichte anfreunden. Alles blieb mir zu oberflächlich.

Franziska Heymann
  • Franziska Heymann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Kiss Thief

von L. J. Shen

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Kiss Thief