James
Artikelbild von James
Percival Everett

1. James

James

Ungekürzte Lesung mit Benito Bause (1 mp3-CD)

Hörbuch (MP3-CD)

23,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

26,00 €
eBook

eBook

19,99 €
Variante: 1 MP3-CD (ungekürzt, 2024)

James

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 17,99 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 26,00 €
eBook

eBook

ab 19,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

200

Gesprochen von

Benito Bause

Spieldauer

8 Stunden und 8 Minuten

Erscheinungsdatum

14.03.2024

Hörtyp

Lesung

Medium

MP3-CD

Beschreibung

Rezension

»Everett ist ein Genie, ›James‹ sein Meisterwerk, das alles auf den Kopf stellen wird.« Fatma Aydemir

Details

Verkaufsrang

200

Gesprochen von

Benito Bause

Spieldauer

8 Stunden und 8 Minuten

Erscheinungsdatum

14.03.2024

Hörtyp

Lesung

Medium

MP3-CD

Anzahl

1

Verlag

Der Audio Verlag

Übersetzt von

Nikolaus Stingl

Sprache

Deutsch

EAN

9783742432117

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.8

114 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine intelligente Story über die Freiheit

hallobuch, Silke Schröder aus Hannover am 14.03.2024

Bewertungsnummer: 2153731

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Wer kennt sie nicht, die Abenteuer von Tom Sawyer und Huckleberry Finn? Percival Everett erzählt in “James” eine spannende, actionreiche und tief erschütternde Neuinterpretation des Klassikers von Mark Twain. Denn er erzählt die Story aus Sicht des versklavten James, dessen Sklavenname Jim lautet und der mit ‘Huck’ auf dem Mississippi vor den unmenschlichen Missständen flieht, um als freier Mann seine Familie zu retten. Die klug inszenierte Story zeigt uns einen belesenen James, durch den wir einen tiefen Einblick in die Zeit der amerikanischen Sklaverei bekommen. Aus seiner Sicht wirken die Weißen mit ihrem fest verankerten Glauben an Sklaverei und Mehrklassengesellschaft ebenso tump wie überheblich. Doch bei all den menschenverachtenden Erlebnissen seines Helden lässt Percival Everett immer auch eine Spur Humor aufblitzen. So präsentiert Percival Everett mit “James” eine intelligente Story über die Freiheit und die damaligen Zustände in den Südstaaten der USA.
Melden

Eine intelligente Story über die Freiheit

hallobuch, Silke Schröder aus Hannover am 14.03.2024
Bewertungsnummer: 2153731
Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Wer kennt sie nicht, die Abenteuer von Tom Sawyer und Huckleberry Finn? Percival Everett erzählt in “James” eine spannende, actionreiche und tief erschütternde Neuinterpretation des Klassikers von Mark Twain. Denn er erzählt die Story aus Sicht des versklavten James, dessen Sklavenname Jim lautet und der mit ‘Huck’ auf dem Mississippi vor den unmenschlichen Missständen flieht, um als freier Mann seine Familie zu retten. Die klug inszenierte Story zeigt uns einen belesenen James, durch den wir einen tiefen Einblick in die Zeit der amerikanischen Sklaverei bekommen. Aus seiner Sicht wirken die Weißen mit ihrem fest verankerten Glauben an Sklaverei und Mehrklassengesellschaft ebenso tump wie überheblich. Doch bei all den menschenverachtenden Erlebnissen seines Helden lässt Percival Everett immer auch eine Spur Humor aufblitzen. So präsentiert Percival Everett mit “James” eine intelligente Story über die Freiheit und die damaligen Zustände in den Südstaaten der USA.

Melden

Erschütternd und bezaubernd

Bewertung (Mitglied der Book Circle Community) am 16.05.2024

Bewertungsnummer: 2202314

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit Huckleberry Finn sind die meisten von uns aufgewachsen. Ein Junge, der auf Abenteuersuche ist. Weniger präsent, aber genauso wichtig für Mark Twains Geschichte ist Jim, der ihn auf lange Strecken begleitet. Ein erwachsener Mann und Sklave. Und genau um Jim geht es in diesem Buch. Sein Weg, seine Flucht und Abenteuer, um seine Familie aus der Sklaverei zu holen.Und vor allem: seine Sichtweise. Es ist meisterhaft umgesetzt, herrlich, wie der Autor den Weißen den hässlichen Spiegel vorhält mithilfe eines Mannes, der mit seinem Intellekt und Durchhaltewillen seinem Schicksal eine neue Richtung gibt. Die Macht der Sprache ist meisterlich umgesetzt, sicherlich eine Herausforderung bei der Übersetzung. Zudem die Auseinandersetzung mit weiß und nicht weiß, wie lächerlich diese Grenze ist, wird vom Autoren virtuos aufs Korn genommen. Definitiv ein Must Read!
Melden

Erschütternd und bezaubernd

Bewertung (Mitglied der Book Circle Community) am 16.05.2024
Bewertungsnummer: 2202314
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit Huckleberry Finn sind die meisten von uns aufgewachsen. Ein Junge, der auf Abenteuersuche ist. Weniger präsent, aber genauso wichtig für Mark Twains Geschichte ist Jim, der ihn auf lange Strecken begleitet. Ein erwachsener Mann und Sklave. Und genau um Jim geht es in diesem Buch. Sein Weg, seine Flucht und Abenteuer, um seine Familie aus der Sklaverei zu holen.Und vor allem: seine Sichtweise. Es ist meisterhaft umgesetzt, herrlich, wie der Autor den Weißen den hässlichen Spiegel vorhält mithilfe eines Mannes, der mit seinem Intellekt und Durchhaltewillen seinem Schicksal eine neue Richtung gibt. Die Macht der Sprache ist meisterlich umgesetzt, sicherlich eine Herausforderung bei der Übersetzung. Zudem die Auseinandersetzung mit weiß und nicht weiß, wie lächerlich diese Grenze ist, wird vom Autoren virtuos aufs Korn genommen. Definitiv ein Must Read!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

James

von Percival Everett

4.8

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Annika Bade

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Annika Bade

Thalia Münster – Münster-Arkaden

Zum Portrait

5/5

Ein moderener Klassiker über Menschlichkeit

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Floßfahrten auf dem Mississippi im tiefsten Unwetter, eine Flucht vor Klapperschlagen, reißenden Fluten - aber vor allem vor Menschen. Das ist die berühmte Geschichte von Huckleberry Fin und dem Sklaven James. Jedoch in der Perspektive von Letzterem erzählt: Ein eindrucksvoller Roman über das Durchhalten und das Verhalten als Sklave unter der Herrschaft der Weißen. Jim weiß, wie er sich verhalten, reden, zeigen muss, um sich der willkürlichen Unmut der Weißen zumindest kurzfristig zu entziehen. Ein haarsträubend gefährliches, ständiges Abwägen, stets unter der immerwährenden Angst vor körperlicher und psychischer Gewalt. Doch eines Tages sieht er sich zur Flucht gezwugen und trifft auf den ebenfalls flüchtigen Jungen Huck. Zusammen machen sie sich auf in die Wälder am Mississipi entlag - ein Abenteuerroman, der absolut packend wie gesellschaftskritisch ist und oft ein ironisches und humorvolles Miteiander der beiden ungleichen Protagonisten zeigt. Absolute Empfehlung!
5/5

Ein moderener Klassiker über Menschlichkeit

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Floßfahrten auf dem Mississippi im tiefsten Unwetter, eine Flucht vor Klapperschlagen, reißenden Fluten - aber vor allem vor Menschen. Das ist die berühmte Geschichte von Huckleberry Fin und dem Sklaven James. Jedoch in der Perspektive von Letzterem erzählt: Ein eindrucksvoller Roman über das Durchhalten und das Verhalten als Sklave unter der Herrschaft der Weißen. Jim weiß, wie er sich verhalten, reden, zeigen muss, um sich der willkürlichen Unmut der Weißen zumindest kurzfristig zu entziehen. Ein haarsträubend gefährliches, ständiges Abwägen, stets unter der immerwährenden Angst vor körperlicher und psychischer Gewalt. Doch eines Tages sieht er sich zur Flucht gezwugen und trifft auf den ebenfalls flüchtigen Jungen Huck. Zusammen machen sie sich auf in die Wälder am Mississipi entlag - ein Abenteuerroman, der absolut packend wie gesellschaftskritisch ist und oft ein ironisches und humorvolles Miteiander der beiden ungleichen Protagonisten zeigt. Absolute Empfehlung!

Annika Bade
  • Annika Bade
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Benjamin Wollai

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Benjamin Wollai

Thalia Hamburg – Überseequartier

Zum Portrait

5/5

Eine bewegende Geschichte

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wie viele meiner Kolleginnen und Kollegen bin ich begeistert von diesem Buch. Das Setting, in dem das Buch spielt, ist sicher allen bekannt und doch schafft Percival Everett etwas Neues, das zutiefst bewegt. Ein Buch, das definitiv auf die Leseliste für den Sommer gehört.
5/5

Eine bewegende Geschichte

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wie viele meiner Kolleginnen und Kollegen bin ich begeistert von diesem Buch. Das Setting, in dem das Buch spielt, ist sicher allen bekannt und doch schafft Percival Everett etwas Neues, das zutiefst bewegt. Ein Buch, das definitiv auf die Leseliste für den Sommer gehört.

Benjamin Wollai
  • Benjamin Wollai
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

James

von Percival Everett

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • James