Das kleine Kräutercafé - Waffelherzen

Das kleine Kräutercafé - Waffelherzen

Roman

eBook

4,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das kleine Kräutercafé - Waffelherzen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 18,00 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

4967

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

11.01.2024

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

4967

Erscheinungsdatum

11.01.2024

Verlag

Piper

Seitenzahl

420 (Printausgabe)

Dateigröße

7112 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783377900500

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

11 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Wenn Leben und Liebe durch die Arbeit auf der Strecke bleiben

claudi-1963 aus Schwaben am 29.01.2024

Bewertungsnummer: 2118989

Bewertet: eBook (ePUB)

"Wenn wir das Flüstern des Körpers nicht hören, dass etwas aus der Balance geraten ist, beginnt er zu schreien." (Lissa Rankin) Isa und Natalias Frankfurter Café "Alles grün" blüht immer mehr auf. Unzählige Gäste kommen, um dieses ganz besonderen Cafés zu besuchen und genießen. Derweil arbeitet Isa auf ihre Meisterprüfung hin und Natalia und Robert erwarten ihr erstes Kind. Wäre da nur nicht Roberts Chef, der ihn mit einem neuen Projekt ziemlich unter Druck setzt. Bei all den Sorgen um Zahlen, Schwangerschaft und Zukunft gerät Robert Körper immer mehr an seine Grenzen. Inzwischen lernt und übt Isa nur noch für die stressige Meisterprüfung. Eigentlich gefällt ihr der ehrgeizige isländische Patissier Rúrik Magnússon, doch warum er sie ständig mit Argusaugen überwacht und kritisiert, gefällt ihr weniger. Wird sie dem Stress mit Café und Prüfung gewachsen sein? Ihr Sohn Yul ist unterdessen auf Spurensuche der besonderen Art. In einem alten Waffeleisen hat er in einer Pralinenschachtel eine Zeitkapsel entdeckt. Ob er den Jungen von damals finden wird? Meine Meinung: Das bunte, einfache Cover mit dem Waffelherz und den vielen Kräutern steht für die Geschichte in diesem Buch. Der wundervolle, lockere Schreibstil macht es mir auch, ohne Vorkenntnisse von Band 1 einfach in die Geschichte einzutauchen. Ferner macht der Wechsel der Charaktere in den einzelnen Kapiteln die Geschichte reizvoller. So richtig kann ich mir das Café zwar optisch nicht vorstellen, da fehlt mir dann vielleicht doch die Kenntnisse von Band 1 dazu? Allerdings dafür umso eher die besonderen Speisen, die sie anbieten. Von Pralinen mit Kräuter-Ganache Füllung, bis hin zu würzigen Waffeln mit Frankfurter Grie Soß (grüne Soße) wird hier alles hergestellt. Köchin Natalia ist ebenso für die Küche verantwortlich wie Konditorin Isa für Herstellung ihrer kreativen Torten und anderen Werken. Überwältigt hat mich speziell alles rund um das Thema Meisterprüfung und Meisterschaft. Mit den vielen guten Recherchen und bildlichen Szenen hat mich die Autorin wirklich beeindruckt. Es ist schon krass, was solche Konditoren alles leisten und welchem Druck und Stress sie standhalten müssen. Genauso stressig ist Roberts verantwortungsvoller Beruf in der Bank, der zusätzlich noch von seinem unerbittlichen, herzlosen Chef gedrillt wird. Dies kann auf Dauer nicht gesund sein und war mir sofort klar. Ich hatte zwischenzeitlich sogar Angst, dass er ernsthaft zusammenklappt. Weshalb er alles vor Natalia geheim hält, fand ich weniger gut, aber das ist sind wahrscheinlich die Versagensängste der Männer. Zum Glück zieht er noch rechtzeitig die Reißleine und erkennt, was wichtig im Leben ist. Begeistert hat mich außerdem Yuls Suche nach dem Unbekannten aus der Vergangenheit, wo ihm dann Billie begegnet. Das einzige, was mich ein wenig gestört hat, ist die Sprache bei den Dialogen der Jugendlichen. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob ich das wirklich brauche, den das meiste davon kenne ich sowieso nicht. Natürlich wird dadurch der Charakter eines Jugendlichen unmissverständlich dargestellt. Allerdings mich nervt es eher, wenn ich ständig nachsehen muss, was dieses Wort bedeutet. Hier wäre vielleicht eine Anmerkung zu den Wörtern am Buchende hilfreich. Ansonsten finde ich das Setting und die Besonderheiten rund um Frankfurt recht gut, ebenso wie das antike Waffeleisen mit Doppelherz und seinem ungewöhnlichen Fund. Am Ende bleiben einige Fragen offen, was hoffentlich im nächsten Band beantwortet wird. Von mir gibt es jedenfalls 5 von 5 Sterne.
Melden

Wenn Leben und Liebe durch die Arbeit auf der Strecke bleiben

claudi-1963 aus Schwaben am 29.01.2024
Bewertungsnummer: 2118989
Bewertet: eBook (ePUB)

"Wenn wir das Flüstern des Körpers nicht hören, dass etwas aus der Balance geraten ist, beginnt er zu schreien." (Lissa Rankin) Isa und Natalias Frankfurter Café "Alles grün" blüht immer mehr auf. Unzählige Gäste kommen, um dieses ganz besonderen Cafés zu besuchen und genießen. Derweil arbeitet Isa auf ihre Meisterprüfung hin und Natalia und Robert erwarten ihr erstes Kind. Wäre da nur nicht Roberts Chef, der ihn mit einem neuen Projekt ziemlich unter Druck setzt. Bei all den Sorgen um Zahlen, Schwangerschaft und Zukunft gerät Robert Körper immer mehr an seine Grenzen. Inzwischen lernt und übt Isa nur noch für die stressige Meisterprüfung. Eigentlich gefällt ihr der ehrgeizige isländische Patissier Rúrik Magnússon, doch warum er sie ständig mit Argusaugen überwacht und kritisiert, gefällt ihr weniger. Wird sie dem Stress mit Café und Prüfung gewachsen sein? Ihr Sohn Yul ist unterdessen auf Spurensuche der besonderen Art. In einem alten Waffeleisen hat er in einer Pralinenschachtel eine Zeitkapsel entdeckt. Ob er den Jungen von damals finden wird? Meine Meinung: Das bunte, einfache Cover mit dem Waffelherz und den vielen Kräutern steht für die Geschichte in diesem Buch. Der wundervolle, lockere Schreibstil macht es mir auch, ohne Vorkenntnisse von Band 1 einfach in die Geschichte einzutauchen. Ferner macht der Wechsel der Charaktere in den einzelnen Kapiteln die Geschichte reizvoller. So richtig kann ich mir das Café zwar optisch nicht vorstellen, da fehlt mir dann vielleicht doch die Kenntnisse von Band 1 dazu? Allerdings dafür umso eher die besonderen Speisen, die sie anbieten. Von Pralinen mit Kräuter-Ganache Füllung, bis hin zu würzigen Waffeln mit Frankfurter Grie Soß (grüne Soße) wird hier alles hergestellt. Köchin Natalia ist ebenso für die Küche verantwortlich wie Konditorin Isa für Herstellung ihrer kreativen Torten und anderen Werken. Überwältigt hat mich speziell alles rund um das Thema Meisterprüfung und Meisterschaft. Mit den vielen guten Recherchen und bildlichen Szenen hat mich die Autorin wirklich beeindruckt. Es ist schon krass, was solche Konditoren alles leisten und welchem Druck und Stress sie standhalten müssen. Genauso stressig ist Roberts verantwortungsvoller Beruf in der Bank, der zusätzlich noch von seinem unerbittlichen, herzlosen Chef gedrillt wird. Dies kann auf Dauer nicht gesund sein und war mir sofort klar. Ich hatte zwischenzeitlich sogar Angst, dass er ernsthaft zusammenklappt. Weshalb er alles vor Natalia geheim hält, fand ich weniger gut, aber das ist sind wahrscheinlich die Versagensängste der Männer. Zum Glück zieht er noch rechtzeitig die Reißleine und erkennt, was wichtig im Leben ist. Begeistert hat mich außerdem Yuls Suche nach dem Unbekannten aus der Vergangenheit, wo ihm dann Billie begegnet. Das einzige, was mich ein wenig gestört hat, ist die Sprache bei den Dialogen der Jugendlichen. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob ich das wirklich brauche, den das meiste davon kenne ich sowieso nicht. Natürlich wird dadurch der Charakter eines Jugendlichen unmissverständlich dargestellt. Allerdings mich nervt es eher, wenn ich ständig nachsehen muss, was dieses Wort bedeutet. Hier wäre vielleicht eine Anmerkung zu den Wörtern am Buchende hilfreich. Ansonsten finde ich das Setting und die Besonderheiten rund um Frankfurt recht gut, ebenso wie das antike Waffeleisen mit Doppelherz und seinem ungewöhnlichen Fund. Am Ende bleiben einige Fragen offen, was hoffentlich im nächsten Band beantwortet wird. Von mir gibt es jedenfalls 5 von 5 Sterne.

Melden

Treasure, that is what you are

Anja am 26.01.2024

Bewertungsnummer: 2117552

Bewertet: eBook (ePUB)

Stress im Alles grün - Isa in der Meisterschule und Natálie hält die Stellung. Doch auch bei ihr ist nicht nur das Café auf dem Schirm sondern auch das Privatleben, denn der Haussegen mit Robert hängt schief. Doch auch Isa hat alles andere als Friede, Freude, Eierkuchen, denn der Meister ist wohl nicht ihr bester Freund. Einzig Sohn Yul scheint zufrieden, hat er doch gerade ein Rätsel gefunden, dessen Entschlüsselung ihn auf Trab hält. Waffelherzen ist der zweite Band des kleinen Kräutercafés. Ich kenne den Vorgänger nicht, fand allerdings trotzdem leicht in die Geschichte und habe auch keine größeren Verweise im Kopf, die das Lesen ungemütlich machen. Wer allerdings Interesse an der Szenerie hat, sollte klar am Anfang beginnen. Das Setting ist stimmig gewählt und die immer wiederkehrenden kulinarischen Spotlights ein Auslöser für das Interesse, mal persönlich vorbei zu schauen. Ich hatte ein bisschen das Gefühl zwei Bücher in einem zu bekommen, da die beiden größeren Handlungsstränge zwar miteinander verwoben sind, aber auch sehr unabhängig funktionieren. Diese Stränge sind auch sehr verschieden. Leider hat mich die Geschichte um Natálie nicht ganz so mitgenommen, da ich sie als sehr schwierigen Charakter empfunden habe, der die Problematik etwas überlagert hat. Die Geschichte von Isa bzw. Yul hingegen fand ich sehr packend und zum mitfiebern. Davon hätte ich mir definitiv mehr im Buch gewünscht, bzw. tiefere Einblicke. Da Band 3 schon in den Startlöchern steht, bleibt die Hoffnung dort ein paar offene Fragen beantwortet zu bekommen und sich weiter an der Geschichte zu bereichern. Das Buch bietet in jedem Fall eine kreative Zeit in FFM und reichlich Spannung. Daneben kommen aber auch alltägliche Bürden nicht zu kurz und öffnen manchem vielleicht einen neuen Blick auf Mitmenschen.
Melden

Treasure, that is what you are

Anja am 26.01.2024
Bewertungsnummer: 2117552
Bewertet: eBook (ePUB)

Stress im Alles grün - Isa in der Meisterschule und Natálie hält die Stellung. Doch auch bei ihr ist nicht nur das Café auf dem Schirm sondern auch das Privatleben, denn der Haussegen mit Robert hängt schief. Doch auch Isa hat alles andere als Friede, Freude, Eierkuchen, denn der Meister ist wohl nicht ihr bester Freund. Einzig Sohn Yul scheint zufrieden, hat er doch gerade ein Rätsel gefunden, dessen Entschlüsselung ihn auf Trab hält. Waffelherzen ist der zweite Band des kleinen Kräutercafés. Ich kenne den Vorgänger nicht, fand allerdings trotzdem leicht in die Geschichte und habe auch keine größeren Verweise im Kopf, die das Lesen ungemütlich machen. Wer allerdings Interesse an der Szenerie hat, sollte klar am Anfang beginnen. Das Setting ist stimmig gewählt und die immer wiederkehrenden kulinarischen Spotlights ein Auslöser für das Interesse, mal persönlich vorbei zu schauen. Ich hatte ein bisschen das Gefühl zwei Bücher in einem zu bekommen, da die beiden größeren Handlungsstränge zwar miteinander verwoben sind, aber auch sehr unabhängig funktionieren. Diese Stränge sind auch sehr verschieden. Leider hat mich die Geschichte um Natálie nicht ganz so mitgenommen, da ich sie als sehr schwierigen Charakter empfunden habe, der die Problematik etwas überlagert hat. Die Geschichte von Isa bzw. Yul hingegen fand ich sehr packend und zum mitfiebern. Davon hätte ich mir definitiv mehr im Buch gewünscht, bzw. tiefere Einblicke. Da Band 3 schon in den Startlöchern steht, bleibt die Hoffnung dort ein paar offene Fragen beantwortet zu bekommen und sich weiter an der Geschichte zu bereichern. Das Buch bietet in jedem Fall eine kreative Zeit in FFM und reichlich Spannung. Daneben kommen aber auch alltägliche Bürden nicht zu kurz und öffnen manchem vielleicht einen neuen Blick auf Mitmenschen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Das kleine Kräutercafé - Waffelherzen

von Lilli Meinhardis

4.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das kleine Kräutercafé - Waffelherzen