Die Kinder Húrins
Band 9

Die Kinder Húrins

Mit Illustrationen von Alan Lee

Buch (Taschenbuch)

16,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

16,00 €
eBook

eBook

12,99 €

Die Kinder Húrins

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 21,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.02.2010

Illustrator

Alan Lee

Herausgeber

Christopher Tolkien

Verlag

Klett Cotta

Seitenzahl

336

Maße (L/B/H)

20,8/12,6/2,7 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.02.2010

Illustrator

Alan Lee

Herausgeber

Christopher Tolkien

Verlag

Klett Cotta

Seitenzahl

336

Maße (L/B/H)

20,8/12,6/2,7 cm

Gewicht

340 g

Auflage

11. Auflage

Originaltitel

The Children of Húrin

Übersetzt von

  • Hans J. Schütz
  • Helmut W. Pesch

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-608-93762-6

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

15 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Es lohnt sich vor allem für Liebhaber tragischer Liebesgeschichten und großer Worte.

Lisa Laqua M. A. aus Berlin am 12.02.2017

Bewertungsnummer: 999119

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zum 125. Geburstag des Meisters (3. Januar) stelle ich nun etwas verspätet mein bisheriges Lieblingsbuch vor, welches wunderschöne Zeichnungen von Alan Lee enthält. Für mich ist es immer einer große Freude, wenn Christopher Tolkien weitere Geschichten seines Vaters gebündelt heraus bringt. Die Geschichte über die Kinder Húrins steckt voller Liebe und Leidenschaft, jedoch auch voller Neid und Unglück. Der Protagonist Túrins entführt uns in die Welt von Mittelerde. Der bei Elben aufwachsende Königssohn rennt mit wehenden Fahnen in sein eigenes Unglück. Er lernt auf tragische Art und Weise, dass Liebe keine Grenzen kennt und das Schicksal nicht ausgetrickst werden kann. Tolkiens meisterhafte und traurige Geschichte über das Finden und Gefundenwerden passt in die gesamte Geschichte Mittelerdes. Es gibt ein Wiedersehen mit Elben, Zwergen und großen Persönlichkeiten. Auch Gestalten aus noch kommenden Ablegern des großen Tolkien-Universums treten am Rande auf. (Auf diese Geschichte, die dieses Jahr erscheinen wird, bin ich auch sehr gespannt.) Zum Schluss kann ich nur noch betonen, dass dieses Buch sehr lesenswert ist, auch wenn der Anfang etwas kniffelig und unüberschaubar ist. Es lohnt sich vor allem für Liebhaber tragischer Liebesgeschichten und großer Worte. Die vielen schönen Zeichnungen von Alan Lee erschaffen dazu eine tolle Athmosphäre, die zum Träumen einlädt. Originalbeitrag bei: quatspreche.wordpress.com
Melden

Es lohnt sich vor allem für Liebhaber tragischer Liebesgeschichten und großer Worte.

Lisa Laqua M. A. aus Berlin am 12.02.2017
Bewertungsnummer: 999119
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zum 125. Geburstag des Meisters (3. Januar) stelle ich nun etwas verspätet mein bisheriges Lieblingsbuch vor, welches wunderschöne Zeichnungen von Alan Lee enthält. Für mich ist es immer einer große Freude, wenn Christopher Tolkien weitere Geschichten seines Vaters gebündelt heraus bringt. Die Geschichte über die Kinder Húrins steckt voller Liebe und Leidenschaft, jedoch auch voller Neid und Unglück. Der Protagonist Túrins entführt uns in die Welt von Mittelerde. Der bei Elben aufwachsende Königssohn rennt mit wehenden Fahnen in sein eigenes Unglück. Er lernt auf tragische Art und Weise, dass Liebe keine Grenzen kennt und das Schicksal nicht ausgetrickst werden kann. Tolkiens meisterhafte und traurige Geschichte über das Finden und Gefundenwerden passt in die gesamte Geschichte Mittelerdes. Es gibt ein Wiedersehen mit Elben, Zwergen und großen Persönlichkeiten. Auch Gestalten aus noch kommenden Ablegern des großen Tolkien-Universums treten am Rande auf. (Auf diese Geschichte, die dieses Jahr erscheinen wird, bin ich auch sehr gespannt.) Zum Schluss kann ich nur noch betonen, dass dieses Buch sehr lesenswert ist, auch wenn der Anfang etwas kniffelig und unüberschaubar ist. Es lohnt sich vor allem für Liebhaber tragischer Liebesgeschichten und großer Worte. Die vielen schönen Zeichnungen von Alan Lee erschaffen dazu eine tolle Athmosphäre, die zum Träumen einlädt. Originalbeitrag bei: quatspreche.wordpress.com

Melden

Mystisch

Lisa aus Merseburg am 02.02.2017

Bewertungsnummer: 996187

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe mich sehr auf das Buch gefreut und hatte auch eine genau Vorstellungen von der Handlung etc. Es war allerdings etwas anders als ich es mir vorgestellt hatte aber nicht negativ. Vieleicht an manchen Stellen etwas kurz - wo ich mir die Erzählung etwas ausführlicher gewünscht hätte. Auch war es an manchen Stellen etwas schwierig sich die Charaktere vorzustellen. Trotzdem war das Buch sehr spannend. Man lernt unglaublich viel über die Geschehnisse vor der Herr der Ringe und der Hobbit. Man lernt Vorallem viele Wesen kennen. Die Bilder und Karten sind sehr anschaulich und auch die verschiedenen Personen werden am Ende nochmal erläutert. Das Ende ist bewegend und hatte ich so nicht erwartet ist aber im Nachhinein total passend. Kann ich nur empfehlen lässt sich zwar etwas schwer lesen aber dennoch einfach Klasse! wenn man mehr über Mittelerde und die Zeiten vor der Hobbit erfahren möchte ist dieses Buch genau richtig.
Melden

Mystisch

Lisa aus Merseburg am 02.02.2017
Bewertungsnummer: 996187
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe mich sehr auf das Buch gefreut und hatte auch eine genau Vorstellungen von der Handlung etc. Es war allerdings etwas anders als ich es mir vorgestellt hatte aber nicht negativ. Vieleicht an manchen Stellen etwas kurz - wo ich mir die Erzählung etwas ausführlicher gewünscht hätte. Auch war es an manchen Stellen etwas schwierig sich die Charaktere vorzustellen. Trotzdem war das Buch sehr spannend. Man lernt unglaublich viel über die Geschehnisse vor der Herr der Ringe und der Hobbit. Man lernt Vorallem viele Wesen kennen. Die Bilder und Karten sind sehr anschaulich und auch die verschiedenen Personen werden am Ende nochmal erläutert. Das Ende ist bewegend und hatte ich so nicht erwartet ist aber im Nachhinein total passend. Kann ich nur empfehlen lässt sich zwar etwas schwer lesen aber dennoch einfach Klasse! wenn man mehr über Mittelerde und die Zeiten vor der Hobbit erfahren möchte ist dieses Buch genau richtig.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Kinder Húrins

von J. R. R. Tolkien

4.5

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Konstanze Ehrhardt

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Konstanze Ehrhardt

Thalia Pirna

Zum Portrait

5/5

Die Sagenwelt Mittelerdes

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

John R. Tolkien wurde bekannt mit dem Mythos "Der Herr der Ringe" und durch seine Geschichte "Der Hobbit" Trotz all seinem Ruhm mit diesen zwei sehr bekannten Büchern lag seine besondere Liebe auf der alten Sagenwelt Mittelerdes. Diese Sagenwelt und vergangenen Zeitalter sind es, welche Mittelerde zu dem gemacht haben, als was wir es in seinen Büchern "Der herr der Ringe" und "Der Hobbit" erleben. In diesem wunderschönen Band "Die Kinder Hurins" tauchen wir ein in die Sagenwelt Mittelerdes. Wir erleben Heldenmut, Tragik, unsterbliche Liebe und eine epische Dimension, so wie sie nur in den Geschichten und Erzählungen Tolkiens vorkommt. Christopher Tolkien hat sich der Mühe unterzogen aus den Notizen seines Vaters einen Teil der Legenden so wie sie John R. Tolkien sie vor sich sah zusammen zustellen. Vervollständigt werden sie durch die traumhaft schönen und zutreffenden Zeichnungen und Bilder von Alan Lee. Ein wunderbares Buch für Freunde Mittelerdes und der alten Sagenwelt. Hier findet der Leser alles aus was alte, grosse Geschichten sind.
5/5

Die Sagenwelt Mittelerdes

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

John R. Tolkien wurde bekannt mit dem Mythos "Der Herr der Ringe" und durch seine Geschichte "Der Hobbit" Trotz all seinem Ruhm mit diesen zwei sehr bekannten Büchern lag seine besondere Liebe auf der alten Sagenwelt Mittelerdes. Diese Sagenwelt und vergangenen Zeitalter sind es, welche Mittelerde zu dem gemacht haben, als was wir es in seinen Büchern "Der herr der Ringe" und "Der Hobbit" erleben. In diesem wunderschönen Band "Die Kinder Hurins" tauchen wir ein in die Sagenwelt Mittelerdes. Wir erleben Heldenmut, Tragik, unsterbliche Liebe und eine epische Dimension, so wie sie nur in den Geschichten und Erzählungen Tolkiens vorkommt. Christopher Tolkien hat sich der Mühe unterzogen aus den Notizen seines Vaters einen Teil der Legenden so wie sie John R. Tolkien sie vor sich sah zusammen zustellen. Vervollständigt werden sie durch die traumhaft schönen und zutreffenden Zeichnungen und Bilder von Alan Lee. Ein wunderbares Buch für Freunde Mittelerdes und der alten Sagenwelt. Hier findet der Leser alles aus was alte, grosse Geschichten sind.

Konstanze Ehrhardt
  • Konstanze Ehrhardt
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Johanna Siebert

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Johanna Siebert

Thalia Braunschweig – Schloß-Arkaden

Zum Portrait

5/5

Auf nach Mittelerde!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Grade bin ich durch und könnte schon wieder von vorne anfangen! Als riesengroßer Tolkienfan schmachte ich bei jedem seiner Bücher dahin, aber unter den deutschen Veröffentlichungen stellt dieses ein besonderes Schmuckstück dar. Wer den Herrn der Ringe kennt und nun weitere Lektüre von Tolkien sucht, dem möchte ich "Die Kinder Húrins" besonders ans Herz legen. Eine der großen Geschichten des Silmarillions, hervorragend geschrieben, eine wundervolle Abenteuersage wie aus alter Zeit, meisterhaft illustriert von Alan Lee. Abgerundet wird die Geschichte durch ein Glossar, ausführliche Anhänge und Stammbäume. Doch auch, wer das Silmarillion schon kennt: Es lohnt sich, denn so habt ihr diese Geschichte noch nicht gelesen!
5/5

Auf nach Mittelerde!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Grade bin ich durch und könnte schon wieder von vorne anfangen! Als riesengroßer Tolkienfan schmachte ich bei jedem seiner Bücher dahin, aber unter den deutschen Veröffentlichungen stellt dieses ein besonderes Schmuckstück dar. Wer den Herrn der Ringe kennt und nun weitere Lektüre von Tolkien sucht, dem möchte ich "Die Kinder Húrins" besonders ans Herz legen. Eine der großen Geschichten des Silmarillions, hervorragend geschrieben, eine wundervolle Abenteuersage wie aus alter Zeit, meisterhaft illustriert von Alan Lee. Abgerundet wird die Geschichte durch ein Glossar, ausführliche Anhänge und Stammbäume. Doch auch, wer das Silmarillion schon kennt: Es lohnt sich, denn so habt ihr diese Geschichte noch nicht gelesen!

Johanna Siebert
  • Johanna Siebert
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Die Kinder Húrins

von J. R. R. Tolkien

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Kinder Húrins