Die Sturmhöhe

Roman

Emily Bronte

(77)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,00
9,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 7,88 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 7,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 9,19 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 6,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Liebe, Leidenschaft, Eifersucht, Rache und Haß. Bis heute ist Emily Brontës dramatische Liebesgeschichte von Heathcliff und Catherine eines der mireißendsten und weltweit meistgelesenen Werke der englischen Literatur.
In der Abgeschiedenheit einer rauhen Moorlandschaft spielt sich das Drama zwischen dem zügellosen und aufbrausenden Heathcliff und seiner großen Liebe Catherine ab. Heathcliff hat mit überwältigenden Dämonen zu kämpfen: Durch seine unversöhnliche Rache und rasende Eifersucht reißt er nicht nur seine Geliebte mit in einen unaufhaltsamen Strudel aus Leidenschaft und Zerstörung. Ein mitreißender Roman über eine leidenschaftliche Liebe und die Macht der unversöhnlichen Rache

Die Schwestern Charlotte, Emily und Anne Brontë gehören bis heute zu den meistgelesenen Autorinnen des 19. Jahrhunderts.
Als Töchter eines englischen Pfarrers wuchsen sie in der Abgeschiedenheit eines abgelegenen Pfarrhauses in West Yorkshire auf, wo sie bis zu ihrem Lebensende blieben. Bereits als Kinder verfaßten die Schwestern gemeinsam mit ihrem Bruder Branwell (1817-1848) die Erzählungen aus Angria. Als der Bruder jedoch alkohol- und drogenkrank wurde, waren die Schwestern aufgrund des frühen Todes der Mutter und der mangelnden Unterstützung des Vaters auf sich alleine gestellt.
Ihre Werke erschienen zeitlebens unter den männlichen Pseudonymen Currer Bell (Charlotte), Ellis Bell (Emily) und Acton Bell (Anne).
 
Emily Brontё wurde 1818 West Yorkshire/England geboren. Mit ihrem mehrfach verfilmten Erstlingswerk Sturmhöhe (1847) entfachte sie einen Skandal in der englischen Gesellschaft. Der Roman blieb jedoch ihr einziges Prosawerk: Sie starb 1848 an Tuberkulose.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 17.04.2011
Verlag Insel Verlag
Seitenzahl 454
Maße (L) 19/12,1/3,8 cm
Gewicht 422 g
Auflage 4
Originaltitel Wuthering Heights
Übersetzer Grete Rambach
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-458-35718-6

Buchhändler-Empfehlungen

Tina Lehmann, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Der nächste Klassiker Band in meinem Regal. Ich liebe die Gestaltung der Reihe - es wird definitv nicht der letzte Band in meiner Sammlung sein!

Eine der größten Liebesgeschichten.

S. Glossmann, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Emily Brontës STURMHÖHE ist ein für mich unverfilmbarer Roman voller Hass, Missgunst, Niedertracht, Rache und Leid. Trotzdem erzählt er eine der größten Liebesgeschichten, die eigentlich nicht sein sollten. Große Liebesgeschichten sind jene, die vielleicht nicht immer gut ausgehen, dabei aber eigentlich die aufrichtigsten sind. Ein wunderbarer, unnachahmlichen Stil und Charaktere, die sie so in der Literatur noch nicht getroffen haben, erwarten Sie auf WUTHERING HEIGHTS.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
77 Bewertungen
Übersicht
49
16
8
3
1

ein zeitloser Klassiker
von einer Kundin/einem Kunden aus Mülheim am 13.09.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Sturmhöhe erzählt in erster Linie von der Liebesgeschichte von Catherine und Heathlcliff. Einer Liebe, die man in heutigen Zeiten vermutlich "toxisch" nennen würde, denn sie ist so zerstörerisch, so düster und so herabziehend, dass sie nicht nur Catherine und Heathcliff in den Wahnsinn treibt, sondern ihr gesamtes Umfeld über Ge... Sturmhöhe erzählt in erster Linie von der Liebesgeschichte von Catherine und Heathlcliff. Einer Liebe, die man in heutigen Zeiten vermutlich "toxisch" nennen würde, denn sie ist so zerstörerisch, so düster und so herabziehend, dass sie nicht nur Catherine und Heathcliff in den Wahnsinn treibt, sondern ihr gesamtes Umfeld über Generationen hinweg ins Unglück zu stürzen scheint. Ich kann nicht genau sagen, was so unglabulich an diesem Buch fasziniert. Die Hauptcharaktere sind schlichtweg unsympathisch, keine Frage. Heathcliff ist zerstörerisch, unheimlich, egoistisch und offenbar von Hass zerfressen. Catherina ist... verrückt(?), sadistisch, ich bezogen und schlicht und ergreifend hysterisch. Lange Zeit fand ich es schwer vorstellbar, dass diese beiden Charaktere überhaupt jemanden lieben können. Beide sind kompliziert, verbissen und auf ihre ganz eigene Art vom Leben gezeichnet. Das Setting ist düster und deprimierend. Hier geschehen viele Unglücke, Menschen werden (bewusst) sowohl körperlich als auch seelisch verletzt, ausgegrenzt und ausgenutzt. Alles dreht sich um Heathcliff und Catherine, beide sind maximal fokussiert aufeinander, wobei ich manchmal nicht einschätzen konnte, ob die beiden sich wirklich lieben oder darauf aus sind sich gegenseitig zu zerstören. Aber alle diesem negativem Inhalt zum Trotz fasziniert das Buch und es schlägt den Leser in einen so tiefen Bann, aus den man sich nicht befreien kann. Es lässt sich unglaublich flüssig und leicht lesen, man hängt sich nicht an ungewöhnlichen oder altmodischen Formulierungen auf und auch der Wechsel der Erzählers geht so glatt, dass man nicht ins Stocken gerät. Die Liebe zwischen Catherine und Heathcliff ist fesselnd. Ihrem Egoismus und seiner Bosheit zum Trotz, allen gesellschaftlichen Konventionen entgegen, trotz aller Widrigkeiten und Gemeinheiten scheint nichts ihre Gefühle füreinander zerstören zu können und ich glaube, das ist es letzten Endes, was einen als Leser so fesselt. Das man trotz allem das Gefühl bekommt, dass Hoffnung besteht und dass sich der Kampf lohnt. Große Klasse!

Klassiker
von einer Kundin/einem Kunden am 01.07.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Sturmhöhe ist zweifellos ein Klassiker und mit seiner düsteren, dramatischen Aura seiner Zeit vorraus. Die Charaktere sind allesamt nicht liebenswert. Sie sind egoistisch, voreingenommen, selbstverliebt und rücksichtslos. Die Dramatik des Buches tropft förmlich zwischen den Seiten hervor und zieht einen gleichermaßen in seinen B... Sturmhöhe ist zweifellos ein Klassiker und mit seiner düsteren, dramatischen Aura seiner Zeit vorraus. Die Charaktere sind allesamt nicht liebenswert. Sie sind egoistisch, voreingenommen, selbstverliebt und rücksichtslos. Die Dramatik des Buches tropft förmlich zwischen den Seiten hervor und zieht einen gleichermaßen in seinen Bann, wie es einen abschreckt.

zu Empfehlen
von einer Kundin/einem Kunden am 14.02.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich liebe dieses Buch, die Sprache, diese unerfüllte Liebe und diese Dramatik, die daraus resultiert. Wer Romanzen, Dramen und die alte Sprache mag ist hier sicherlich gut bedient. Dies ist ein Buch, welches ich zum Geburtstag oder Weihnachten verschenken werde und bin froh, dass es mir meine Mutter einst ausgeliehen hat.


  • artikelbild-0