Wer bin ich - und wenn ja wie viele?

Wer bin ich - und wenn ja wie viele?

Eine philosophische Reise

Buch (Taschenbuch)

12,00 € inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

12,00 €
eBook

eBook

9,99 €

Wer bin ich - und wenn ja wie viele?

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 14,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 6,95 €

Beschreibung


Philosophie für alle

Bücher über Philosophie gibt es viele. Aber Richard David Prechts Buch ist anders als alle anderen. Denn es gibt bisher keines, das den Leser so umfassend und kompetent – und unter Berücksichtigung naturwissenschaftlicher Erkenntnisse – an die großen philosophischen Fragen des Lebens herangeführt hätte: Was ist Wahrheit? Woher weiß ich, wer ich bin? Was darf die Hirnforschung? Prechts Buch schlägt einen weiten Bogen über die verschiedenen Disziplinen und ist eine beispiellose Orientierungshilfe in der schier unüberschaubaren Fülle unseres Wissens vom Menschen: Eine Einladung, lustvoll und spielerisch nachzudenken – über das Abenteuer Leben und seine Möglichkeiten!

Details

Verkaufsrang

3990

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.09.2012

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

400

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

3990

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.09.2012

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

18,5/12,4/3 cm

Gewicht

338 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-442-15528-6

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

19 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Ein Klassiker

Bewertung aus Hamburg am 02.03.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sehr gutes Buch. Lässt sich gut lesen, auch als jemand der keinen akademischen Background hat, ist dieses Buch eigentlich gut zu verstehen. Sehr viele gute Lösungsansätze und gute Meinungen von anderen Philosophen mit einbezogen. Mir sind bis heute noch viele Dinge im Kopf hängengeblieben, die ich in diesem Buch gelesen habe und die mich stückweise auch wahrscheinlich in meiner Selbstfindungsphase geprägt haben. Spitze!

Ein Klassiker

Bewertung aus Hamburg am 02.03.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sehr gutes Buch. Lässt sich gut lesen, auch als jemand der keinen akademischen Background hat, ist dieses Buch eigentlich gut zu verstehen. Sehr viele gute Lösungsansätze und gute Meinungen von anderen Philosophen mit einbezogen. Mir sind bis heute noch viele Dinge im Kopf hängengeblieben, die ich in diesem Buch gelesen habe und die mich stückweise auch wahrscheinlich in meiner Selbstfindungsphase geprägt haben. Spitze!

Der ideale Einstieg in die Philosophie und die wichtigen Fragen des Lebens

Lesefieber am 02.03.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch besteht aus drei Teilen. Im ersten geht Precht ein wenig auf die Bedeutung und Geschichte der Philosophie ein. Er schreibt sehr interessan, unterhaltsam und das Buch ist wirklich gut zu lesen. Im zweiten Teil geht es dann um moralische Fragen. Dabei verbindet er mit den philosophischen auch immer wissenschaftliche Ansätze. Er geht auf die Hirnforschung oder auch auf Studien ein. Ab dem zweiten Teil war ich von dem Buch wirklich gefesselt, als es um Fragen wie Abtreibung oder Fleischgenuss ging oder auch um die Zerstörung der Umwelt. Im letzten Teil beschäftigt er sich mit der Hoffnung. Es geht dabei um Glaube und Glück. Normalerweise gebe ich Bücher nach dem Lesen weiter, aber in dieses werde ich sicher noch öfters reinschauen.

Der ideale Einstieg in die Philosophie und die wichtigen Fragen des Lebens

Lesefieber am 02.03.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch besteht aus drei Teilen. Im ersten geht Precht ein wenig auf die Bedeutung und Geschichte der Philosophie ein. Er schreibt sehr interessan, unterhaltsam und das Buch ist wirklich gut zu lesen. Im zweiten Teil geht es dann um moralische Fragen. Dabei verbindet er mit den philosophischen auch immer wissenschaftliche Ansätze. Er geht auf die Hirnforschung oder auch auf Studien ein. Ab dem zweiten Teil war ich von dem Buch wirklich gefesselt, als es um Fragen wie Abtreibung oder Fleischgenuss ging oder auch um die Zerstörung der Umwelt. Im letzten Teil beschäftigt er sich mit der Hoffnung. Es geht dabei um Glaube und Glück. Normalerweise gebe ich Bücher nach dem Lesen weiter, aber in dieses werde ich sicher noch öfters reinschauen.

Unsere Kund*innen meinen

Wer bin ich - und wenn ja wie viele?

von Richard David Precht

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Ingbert Edenhofer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ingbert Edenhofer

Thalia Essen - Allee-Center

Zum Portrait

4/5

Ein philosophischer Blick ins Ich

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Festzustellen, dass das Buch hier vor mir 42x rezensiert wurde, ist hinsichtlich des Endes sehr amüsant! Ansonsten ist es nicht in erster Linie auf Unterhaltung aus, was sehr okay ist. Ich kenne den Titel natürlich schon seit vielen Jahren, hatte aber erst jetzt die Muße, mich mit dem Text zwischen Vorder- und Rückseite zu befassen. Ich hatte etwas Anderes erwartet, da mir vor vielen Jahren eine Bekannte erzählte, dass das Buch ihr viel Trost gespendet habe. Das finde ich nun überraschend, denn es geht hier nicht so sehr um Achtsamkeit, sondern einfach um den Blick auf philosophische Betrachtungen des Ich-Begriffs. Das ist griffig geschrieben und lässt auch philosophische Laien wie mich vieles verstehen. Von vielem hat man schon gehört - etwa vom Höhlengleichnis oder vom Trolley-Problem - und Precht geht durchaus in die Tiefe, ohne aber den Leser zu überfordern. Freud, Descartes, Mach, Kant - viele Denker werden vorgestellt, sodass es als populäres Grundlagenwerk sehr gut funktioniert.
4/5

Ein philosophischer Blick ins Ich

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Festzustellen, dass das Buch hier vor mir 42x rezensiert wurde, ist hinsichtlich des Endes sehr amüsant! Ansonsten ist es nicht in erster Linie auf Unterhaltung aus, was sehr okay ist. Ich kenne den Titel natürlich schon seit vielen Jahren, hatte aber erst jetzt die Muße, mich mit dem Text zwischen Vorder- und Rückseite zu befassen. Ich hatte etwas Anderes erwartet, da mir vor vielen Jahren eine Bekannte erzählte, dass das Buch ihr viel Trost gespendet habe. Das finde ich nun überraschend, denn es geht hier nicht so sehr um Achtsamkeit, sondern einfach um den Blick auf philosophische Betrachtungen des Ich-Begriffs. Das ist griffig geschrieben und lässt auch philosophische Laien wie mich vieles verstehen. Von vielem hat man schon gehört - etwa vom Höhlengleichnis oder vom Trolley-Problem - und Precht geht durchaus in die Tiefe, ohne aber den Leser zu überfordern. Freud, Descartes, Mach, Kant - viele Denker werden vorgestellt, sodass es als populäres Grundlagenwerk sehr gut funktioniert.

Ingbert Edenhofer
  • Ingbert Edenhofer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Pascal Endres

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Pascal Endres

Thalia Karlsruhe - EKZ Am Ettlinger Tor

Zum Portrait

5/5

Philosophie für Jedermann

Bewertet: eBook (ePUB)

it diesem Buch hat Richard David Precht eine Einladung zum Philosophieren geschrieben. Precht stellt viele Fragen, die er leidenschaftlich diskutiert, aber meistens nicht abschließend beantwortet. Diese Aufgabe bleibt dem Leser überlassen. Jeder muss seine eigene Antwort finden. Ein wunderbarer Einstieg in die Philosphie.
5/5

Philosophie für Jedermann

Bewertet: eBook (ePUB)

it diesem Buch hat Richard David Precht eine Einladung zum Philosophieren geschrieben. Precht stellt viele Fragen, die er leidenschaftlich diskutiert, aber meistens nicht abschließend beantwortet. Diese Aufgabe bleibt dem Leser überlassen. Jeder muss seine eigene Antwort finden. Ein wunderbarer Einstieg in die Philosphie.

Pascal Endres
  • Pascal Endres
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Wer bin ich - und wenn ja wie viele?

von Richard David Precht

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Wer bin ich - und wenn ja wie viele?