Im Westen nichts Neues
Artikelbild von Im Westen nichts Neues
Erich Maria Remarque

1. Im Westen nichts Neues

Artikelbild von Im Westen nichts Neues
Erich Maria Remarque

1. Im Westen nichts Neues

Im Westen nichts Neues

Hörbuch-Download (MP3)

Variante: Hörbuch-Download (2013)

Im Westen nichts Neues

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 8,99 €
eBook

eBook

ab 8,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 10,49 €

Beschreibung

Die URKATASTROPHE des 20. JAHRHUNDERTS

Getrieben von den Hetzreden ihres Lehrers Kantorek melden sich Paul Bäumer und seine Klassenkameraden freiwillig für den Kriegsdienst. In den Schützengräben der Westfront erleben sie hautnah und brutal die Sinnlosigkeit und das Grauen des Krieges.Die Lesung von August Diehl öffnet uns Augen ud Ohren, wenn sie ungekürzt und in bestechender Einfachheit alles einer Stimme überlässt – einzigartig ergreifend und immer wieder hochgelobt.(Laufzeit: 6h 7)

"Ungekürzt, erschütternd, absolut hörenswert!" ("Hörzu")

Details

Verkaufsrang

2142

Sprecher

August Diehl

Spieldauer

6 Stunden und 7 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

2142

Sprecher

August Diehl

Spieldauer

6 Stunden und 7 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

27.06.2013

Verlag

Der Hörverlag

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783844513226

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

13 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Emotional aufwühlendes Leseerlebnis.

Bewertung aus Zürich am 26.06.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Remarque konstruiert einen perfekten Spannungsbogen von aufwühlenden Szenen, die durch Ruhephasen – anfangs auch durch banale «Soldatengeschichten», die einen sogar stören mögen - unterbrochen werden. Nach dem Fronturlaub von Paul Bäumer schlagen die grausamen und abschreckenden Erlebnisse deutlich stärken aus, die Ruhe weicht der Hoffnungslosigkeit. Remarque verstärkt diese stilistisch zusätzlich, indem er dem Leser jede Hoffnung auf ein Überleben eines Verwundeten oft schon im Voraus nimmt. Ein grandios konstruierter Roman, geschilderte Erlebnisse und Stilmittel sind perfekt aufeinander abgestimmt. Das Ergebnis ist ein tief emotional aufwühlendes Leseerlebnis.

Emotional aufwühlendes Leseerlebnis.

Bewertung aus Zürich am 26.06.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Remarque konstruiert einen perfekten Spannungsbogen von aufwühlenden Szenen, die durch Ruhephasen – anfangs auch durch banale «Soldatengeschichten», die einen sogar stören mögen - unterbrochen werden. Nach dem Fronturlaub von Paul Bäumer schlagen die grausamen und abschreckenden Erlebnisse deutlich stärken aus, die Ruhe weicht der Hoffnungslosigkeit. Remarque verstärkt diese stilistisch zusätzlich, indem er dem Leser jede Hoffnung auf ein Überleben eines Verwundeten oft schon im Voraus nimmt. Ein grandios konstruierter Roman, geschilderte Erlebnisse und Stilmittel sind perfekt aufeinander abgestimmt. Das Ergebnis ist ein tief emotional aufwühlendes Leseerlebnis.

Hat mich sehr berührt.

A. Maier am 30.03.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Über die Grausamkeit des Krieges - heute so aktuell wie damals. Der Autor hat einen sehr klaren Stil, beschreibt die Szenen so, dass sie lange in Erinnerung bleiben. Ich war sehr berührt.

Hat mich sehr berührt.

A. Maier am 30.03.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Über die Grausamkeit des Krieges - heute so aktuell wie damals. Der Autor hat einen sehr klaren Stil, beschreibt die Szenen so, dass sie lange in Erinnerung bleiben. Ich war sehr berührt.

Unsere Kund*innen meinen

Im Westen nichts Neues

von Erich Maria Remarque

5.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von L. Kist

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

L. Kist

Thalia Karlsruhe

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich wünschte, jeder Mensch hätte dieses Buch einmal gelesen. Es ist ein tief ergreifender Roman über die Grausamkeit des Krieges - leider immer aktuell. Wunderschön geschrieben, emotional und unvergesslich.
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich wünschte, jeder Mensch hätte dieses Buch einmal gelesen. Es ist ein tief ergreifender Roman über die Grausamkeit des Krieges - leider immer aktuell. Wunderschön geschrieben, emotional und unvergesslich.

L. Kist
  • L. Kist
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Carolin Fröhlich

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Carolin Fröhlich

Thalia Köln - Rhein-Center

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine Erzählung, die einen direkt an die Front des 1.Weltkrieges befördert. Aufwühlend und bewegend zeigt Remarque wie sinnlos Kriege doch eigentlich sind. Regt zum Nachdenken an und diese schrecklichen Geschehnisse lassen einen erstmal nicht mehr los.
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine Erzählung, die einen direkt an die Front des 1.Weltkrieges befördert. Aufwühlend und bewegend zeigt Remarque wie sinnlos Kriege doch eigentlich sind. Regt zum Nachdenken an und diese schrecklichen Geschehnisse lassen einen erstmal nicht mehr los.

Carolin Fröhlich
  • Carolin Fröhlich
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Im Westen nichts Neues

von Erich Maria Remarque

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Im Westen nichts Neues