Der Wortschatz

Der Wortschatz

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Wortschatz

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,90 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

»Es gibt Tausende Wege, die man einschlagen kann. Den Weg zu finden, der einem Sinn gibt, ist die größte Herausforderung.« In diesem Buch begegnest Du einem Wort, das seinen Sinn verloren hat. Auf seiner fantastischen Reise durch die Welt der Sprache versucht es, ganz auf sich allein gestellt, diesen wiederzufinden. »Wir dürfen die Menschen nicht nur verteufeln. Wir brauchen sie, sie lesen und schreiben uns. Sie lassen uns existieren.« Diesen Satz des Vaters kann das Wort nicht glauben. Als es jedoch dazu gezwungen ist, sich auf eine ungewisse Suche durch das Reich der Worte zu begeben, erkennt es erst, wie sehr gerade dieser Satz für das kleine Wort selbst von Bedeutung ist. Die Suche nach unserem eigenen Sinn - davon erzählt dieser bewegende, fantastische und liebevoll gestaltete Roman. Ein Buch für Erwachsene, als sie noch Kinder waren. »Elias Vorpahl erzählt eine Geschichte vom Suchen und Finden, von Mut, Neugier und Selbstvertrauen. Er erzählt davon, über sich selbst hinauszuwachsen und seine eigene Welt mit anderen Augen zu sehen. Diese Geschichte erzählt er nicht nur mit wunderbaren Worten, sondern auch mit viel Humor und Fantasie. Wer ein Buch sucht, das glücklich macht und ein Lächeln aufs Gesicht zaubert, liegt mit "Der Wortschatz" goldrichtig.« - schreibt Jazzie auf LovelyBooks.

Details

Verkaufsrang

60951

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

30.04.2018

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

60951

Erscheinungsdatum

30.04.2018

Verlag

Via tolino media

Seitenzahl

176 (Printausgabe)

Dateigröße

3703 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783739416939

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

77 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Dieses Buch öffnet die Tore zur eigenen Fantasie! Ein einmaliges Leseerlebnis!

Bewertung aus Lünen am 08.05.2018

Bewertet: eBook (ePUB)

Wenn man die letzte Seite des Wortschatzes umblättert, und das Buch zuklappt, bleibt Wehmut. Man muss sich verabschieden von einer Welt, die so farbenfroh, so verrückt, voller Ideen und reich an Fantasie ist, dass man eigentlich noch etwas in ihr verweilen möchte. Der Wortschatz hat mich gerührt, er hat mich zum Lachen gebracht, mich immer wieder überrascht und am Ende glücklich gemacht. Das Buch hat mich verzaubert. Ich weiß nicht, wie Elias Vorpahl das geschafft hat.

Dieses Buch öffnet die Tore zur eigenen Fantasie! Ein einmaliges Leseerlebnis!

Bewertung aus Lünen am 08.05.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

Wenn man die letzte Seite des Wortschatzes umblättert, und das Buch zuklappt, bleibt Wehmut. Man muss sich verabschieden von einer Welt, die so farbenfroh, so verrückt, voller Ideen und reich an Fantasie ist, dass man eigentlich noch etwas in ihr verweilen möchte. Der Wortschatz hat mich gerührt, er hat mich zum Lachen gebracht, mich immer wieder überrascht und am Ende glücklich gemacht. Das Buch hat mich verzaubert. Ich weiß nicht, wie Elias Vorpahl das geschafft hat.

Ganz anders, zum schmunzeln und um die Ecke denken

Bücherwürmle aus Lübeck am 20.01.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als ich von diesem Buch erfahren habe, konnte ich mir kaum vorstellen, wie es tatsächlich zu lesen ist. Ein Wort auf der Suche nach seiner Bedeutung. Nichts physisches, keine Charaktere. Orte? Irgendwas? Ich war so neugierig und der Klappentext klang tiefgründig: also Zack, auf die Wunschliste gesetzt. Dass dieses Buch anders ist, kann man sich schon vorher denken. Schon auf der ersten Seite wird klar, was das Buch ausmacht: gewisse Parallelen zwischen Wörtern und materiellen Dingen und Personen (das Wort wacht auf, und sein kleiner Buchstabe ist eingeschlafen. Es steht auf und streckt erstmal genüsslich seine Silben), lauter Wortspiele, bei denen man ein Stück um die Ecke denken muss, gleichzeitig aber auch mal anders über unsere Sprache und deren Entwicklung nachdenkt. Zugegeben, viele der Wortspiele waren eher solche, die man schnell versteht und lächelnd mit den Augen rollt, aber auf positive Weise. Weil es offensichtliche Witze sind, die aber bisher niemand gemacht hat und die die Geschichte so herrlich liebenswürdig machen. Es gibt immer irgendwelche Referenzen zu Wörtern, Büchern oder bekannten Charakteren zu entdecken. Oft werden Beschreibungen geliefert, die es einem leicht machen, Bilder im Kopf zu entwickeln. (Nur die Wörter kann ich nicht ganz „sehen“). Irgendwie eine absurde Erzählebene, aber eine, die ich in so einer kurzen Geschichte (etwa 170 Seiten) sehr gerne mal ausprobiert und dabei viel geschmunzelt habe.

Ganz anders, zum schmunzeln und um die Ecke denken

Bücherwürmle aus Lübeck am 20.01.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als ich von diesem Buch erfahren habe, konnte ich mir kaum vorstellen, wie es tatsächlich zu lesen ist. Ein Wort auf der Suche nach seiner Bedeutung. Nichts physisches, keine Charaktere. Orte? Irgendwas? Ich war so neugierig und der Klappentext klang tiefgründig: also Zack, auf die Wunschliste gesetzt. Dass dieses Buch anders ist, kann man sich schon vorher denken. Schon auf der ersten Seite wird klar, was das Buch ausmacht: gewisse Parallelen zwischen Wörtern und materiellen Dingen und Personen (das Wort wacht auf, und sein kleiner Buchstabe ist eingeschlafen. Es steht auf und streckt erstmal genüsslich seine Silben), lauter Wortspiele, bei denen man ein Stück um die Ecke denken muss, gleichzeitig aber auch mal anders über unsere Sprache und deren Entwicklung nachdenkt. Zugegeben, viele der Wortspiele waren eher solche, die man schnell versteht und lächelnd mit den Augen rollt, aber auf positive Weise. Weil es offensichtliche Witze sind, die aber bisher niemand gemacht hat und die die Geschichte so herrlich liebenswürdig machen. Es gibt immer irgendwelche Referenzen zu Wörtern, Büchern oder bekannten Charakteren zu entdecken. Oft werden Beschreibungen geliefert, die es einem leicht machen, Bilder im Kopf zu entwickeln. (Nur die Wörter kann ich nicht ganz „sehen“). Irgendwie eine absurde Erzählebene, aber eine, die ich in so einer kurzen Geschichte (etwa 170 Seiten) sehr gerne mal ausprobiert und dabei viel geschmunzelt habe.

Unsere Kund*innen meinen

Der Wortschatz

von Elias Vorpahl

4.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Patricia Päßler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Patricia Päßler

Thalia Dresden - Haus des Buches

Zum Portrait

3/5

Als ebook nicht so toll...

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich könnte mir vorstellen, dass dieses Buch im Print noch einmal ganz anders wirkt, denn als ebook. Aufgrund des Nachworts gehe ich von einem sehr hochwertigen Druckereierzeugnis aus. Als ebook geht der starke haptische Reiz allerdings völlig verloren. Stattdessen kann ich nur die Geschichte bewerten. Diese war an sich ganz schön, wies aber - für mich - zuviele Ähnlichkeiten mit anderen Klassikern auf. So finden sich Elemente aus Alice im Wunderland oder Die unendliche Geschichte, die beinahe 1:1 übernommen wurden. Auch Walter Moers "Die Stadt der träumenden Bücher" könnte an manchen Stellen Pate gewesen sein. Obwohl das Buch mit seinen Wortspielen gut zu lesen war (ich habe es in einem Rutsch weggeschmöckert), hat es mich aufgrund dieser Ähnlichkeiten nicht so gut unterhalten, wie es etwas völlig Neues getan hätte.
3/5

Als ebook nicht so toll...

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich könnte mir vorstellen, dass dieses Buch im Print noch einmal ganz anders wirkt, denn als ebook. Aufgrund des Nachworts gehe ich von einem sehr hochwertigen Druckereierzeugnis aus. Als ebook geht der starke haptische Reiz allerdings völlig verloren. Stattdessen kann ich nur die Geschichte bewerten. Diese war an sich ganz schön, wies aber - für mich - zuviele Ähnlichkeiten mit anderen Klassikern auf. So finden sich Elemente aus Alice im Wunderland oder Die unendliche Geschichte, die beinahe 1:1 übernommen wurden. Auch Walter Moers "Die Stadt der träumenden Bücher" könnte an manchen Stellen Pate gewesen sein. Obwohl das Buch mit seinen Wortspielen gut zu lesen war (ich habe es in einem Rutsch weggeschmöckert), hat es mich aufgrund dieser Ähnlichkeiten nicht so gut unterhalten, wie es etwas völlig Neues getan hätte.

Patricia Päßler
  • Patricia Päßler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von M. Habermehl

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

M. Habermehl

Thalia Wetzlar - Forum Wetzlar

Zum Portrait

5/5

Die größte Bedrohung eines Wortes? Laut in die Welt hinausgeschrien zu werden ohne Inhalt oder Sinn!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das „Wort“ ist bekümmert, denn es hat seine Identität verloren. Um sie wiederzufinden, begibt es sich auf die Reise zu seinen Wurzeln und lernt dabei nicht nur viel über sich selbst, sondern auch eine Menge über andere Wörter, sowie deren tieferen Bedeutungen kennen. Eine Hommage an die Sprache und Fantasie. Besonders letztere prickelt einem auf jeder Seite entgegen und macht das ganze Abenteuer zu einer magischen Odyssee. So muss es sich anfühlen, wenn die Bücher aus Tintenherz zu Maggie flüstern oder Alice sich ins Wunderland verirrt. Märchenhaft schön.
5/5

Die größte Bedrohung eines Wortes? Laut in die Welt hinausgeschrien zu werden ohne Inhalt oder Sinn!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das „Wort“ ist bekümmert, denn es hat seine Identität verloren. Um sie wiederzufinden, begibt es sich auf die Reise zu seinen Wurzeln und lernt dabei nicht nur viel über sich selbst, sondern auch eine Menge über andere Wörter, sowie deren tieferen Bedeutungen kennen. Eine Hommage an die Sprache und Fantasie. Besonders letztere prickelt einem auf jeder Seite entgegen und macht das ganze Abenteuer zu einer magischen Odyssee. So muss es sich anfühlen, wenn die Bücher aus Tintenherz zu Maggie flüstern oder Alice sich ins Wunderland verirrt. Märchenhaft schön.

M. Habermehl
  • M. Habermehl
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Der Wortschatz

von Elias Vorpahl

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Wortschatz