Stella

Stella

eBook

11,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Stella

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 13,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 11,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

49680

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

11.01.2019

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

49680

Erscheinungsdatum

11.01.2019

Verlag

Carl Hanser Verlag

Seitenzahl

224 (Printausgabe)

Dateigröße

1294 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783446262836

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.8

12 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Schwierige Lektüre..

Bewertung am 12.11.2021

Bewertungsnummer: 1605936

Bewertet: eBook (ePUB)

Der junge Friedrich beschließt 1942 vom Genfer See nach Berlin zu ziehen, um dort Kunst zu studieren. Dort trifft er die "Lebensfrau" Kristin, die ihn mit in die geheimen Jazzclubs der Stadt mitnimmt. Sie singt mit kräftiger Stimme verbotene Lieder, bestellt sich Champagner und legt sich kurz darauf in ein fremdes Hotelzimmer. Dabei verdrängt man ziemlich gut, dass das Jahr 1942 mit all seiner Kraft zuschlägt und dass Kristin Jüdin ist. Für ihre Freiheit und den Luxus zahlt Stella einen hohen Preis..
Melden

Schwierige Lektüre..

Bewertung am 12.11.2021
Bewertungsnummer: 1605936
Bewertet: eBook (ePUB)

Der junge Friedrich beschließt 1942 vom Genfer See nach Berlin zu ziehen, um dort Kunst zu studieren. Dort trifft er die "Lebensfrau" Kristin, die ihn mit in die geheimen Jazzclubs der Stadt mitnimmt. Sie singt mit kräftiger Stimme verbotene Lieder, bestellt sich Champagner und legt sich kurz darauf in ein fremdes Hotelzimmer. Dabei verdrängt man ziemlich gut, dass das Jahr 1942 mit all seiner Kraft zuschlägt und dass Kristin Jüdin ist. Für ihre Freiheit und den Luxus zahlt Stella einen hohen Preis..

Melden

Stella zieht sie ins Berlin des 2. Weltkrieges

Bewertung am 10.04.2019

Bewertungsnummer: 1201726

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich verstehe die negativen Kritiken nicht. Würger hat ein aus meiner Sicht sehr authentisches Bild der zerrissenen Gesellschaft im 2. Weltkrieg gezeichnet. Großartig!
Melden

Stella zieht sie ins Berlin des 2. Weltkrieges

Bewertung am 10.04.2019
Bewertungsnummer: 1201726
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich verstehe die negativen Kritiken nicht. Würger hat ein aus meiner Sicht sehr authentisches Bild der zerrissenen Gesellschaft im 2. Weltkrieg gezeichnet. Großartig!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Stella

von Takis Würger

3.8

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Meike Westermann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meike Westermann

Mayersche Kamen

Zum Portrait

5/5

sehr lesenswert!

Bewertet: eBook (ePUB)

Nach der doch recht kontroversen Berichterstattung war ich neugierig geworden, was es mit der Geschichte auf sich hat, dass das Feuilleton so hart mit ihr ins Gericht geht. Ich muss gestehen, ich kann die ganze Aufregung nicht so recht verstehen. Vielleicht bin ich ja zu doof, um zu begreifen, was so schlimm ist, aber mir hat die Geschichte gut gefallen. Die Einschübe der Aktennotizen halfen mir, Stella nicht zu gern zu haben und mir immer wieder ins Gedächtnis zu rufen, welch furchtbaren Verrat sie begangen hat. Insgesamt war es meiner Meinung nach ein sehr lesenswertes Buch, das ich gerne empfehlen werde.
5/5

sehr lesenswert!

Bewertet: eBook (ePUB)

Nach der doch recht kontroversen Berichterstattung war ich neugierig geworden, was es mit der Geschichte auf sich hat, dass das Feuilleton so hart mit ihr ins Gericht geht. Ich muss gestehen, ich kann die ganze Aufregung nicht so recht verstehen. Vielleicht bin ich ja zu doof, um zu begreifen, was so schlimm ist, aber mir hat die Geschichte gut gefallen. Die Einschübe der Aktennotizen halfen mir, Stella nicht zu gern zu haben und mir immer wieder ins Gedächtnis zu rufen, welch furchtbaren Verrat sie begangen hat. Insgesamt war es meiner Meinung nach ein sehr lesenswertes Buch, das ich gerne empfehlen werde.

Meike Westermann
  • Meike Westermann
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Marlene Schurt

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Marlene Schurt

Thalia Röhrsdorf – Chemnitz-Center

Zum Portrait

5/5

Ein Geschenk

Bewertet: eBook (ePUB)

Die Geschichte Stella Goldschlags-verpackt in eine tragische Liebesgeschichte, umwickelt mit ein wenig goldenen Champagner als Geschenkband und geliefert von Friedrich. Ich bin absolut verliebt in diese irrwitzige "Lebefrau" Stella, die mit kräftiger Stimme verbotene Jazzlieder singt, Champagner bestellt und sich kurz darauf in einem fremden Hotelzimmer in die Badewanne legt. Nebenbei klaut sie ein Designerkleid und unterhält die Berliner Nazielite mit ihrer schönen Stimme. Dabei verdrängen wir drei, Stella, Friedrich und Ich, dass das Jahr 1942 mit all seiner Wucht zu schlägt und Stella Jüdin ist. Denn für all ihren Luxus und ihre Freiheit zahlt Stella einen hohen Preis.
5/5

Ein Geschenk

Bewertet: eBook (ePUB)

Die Geschichte Stella Goldschlags-verpackt in eine tragische Liebesgeschichte, umwickelt mit ein wenig goldenen Champagner als Geschenkband und geliefert von Friedrich. Ich bin absolut verliebt in diese irrwitzige "Lebefrau" Stella, die mit kräftiger Stimme verbotene Jazzlieder singt, Champagner bestellt und sich kurz darauf in einem fremden Hotelzimmer in die Badewanne legt. Nebenbei klaut sie ein Designerkleid und unterhält die Berliner Nazielite mit ihrer schönen Stimme. Dabei verdrängen wir drei, Stella, Friedrich und Ich, dass das Jahr 1942 mit all seiner Wucht zu schlägt und Stella Jüdin ist. Denn für all ihren Luxus und ihre Freiheit zahlt Stella einen hohen Preis.

Marlene Schurt
  • Marlene Schurt
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Stella

von Takis Würger

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Stella