Tief eingeschneit
Ein Fall für Gamache Band 2

Tief eingeschneit

Der zweite Fall für Gamache

18,90 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

18,90 €

eBook (ePUB 3)

14,99 €

Hörbuch (CD)

17,39 €

Hörbuch-Download

ab 13,99 €

Beschreibung

Wenn es einen Ort gibt, an dem es an Weihnachtsbäumen nicht mangelt, dann ist es das idyllische Three Pines. An den Feiertagen ist es in dem tief eingeschneiten Dorf inmitten der kanadischen Wälder noch ruhiger als sonst. Friedlich ist es auch in den Büros der Sûreté von Montréal. Inspector Armand Gamache, Chef der Mordkommission, nutzt die besinnliche Zeit für einen ganz speziellen Brauch: Den zweiten Weihnachtstag verbringt er wie jedes Jahr mit seiner Frau Reine-Marie in seinem Büro, um bei Truthahn- Sandwiches die Akten ungelöster Fälle durchzugehen – in der Hoffnung, doch noch etwas zu entdecken. Doch diesmal wird die Weihnachtstradition gestört, ein neuer Fall fordert Gamaches ganze Aufmerksamkeit. In Three Pines ist ein Mord passiert, mitten auf dem zugefrorenen See während des jährlichen Curling-Wettbewerbs. Und obwohl
alle Dorfbewohner anwesend waren, will niemand etwas gesehen haben ...

Details

  • Verkaufsrang

    3027

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    01.10.2019

  • Verlag Kampa Verlag
  • Seitenzahl

    448

  • Maße (L/B/H)

    20,3/12,7/3,2 cm

Beschreibung

Details

  • Verkaufsrang

    3027

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    01.10.2019

  • Verlag Kampa Verlag
  • Seitenzahl

    448

  • Maße (L/B/H)

    20,3/12,7/3,2 cm

  • Gewicht

    486 g

  • Auflage

    1

  • Originaltitel Dead Cold (in den USA auch A Fatal Grace)
  • Übersetzer

    Andrea Stumpf,

    Gabriele Werbeck

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-311-12008-7

Weitere Bände von Ein Fall für Gamache

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

6 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Bewertung am 06.11.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Äußerst professionell, abwechslungsreich und vergnüglich eingelesen vom Schauspieler Hans-Werner Meyer. Ein Hörgenuss!

Bewertung am 06.11.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Äußerst professionell, abwechslungsreich und vergnüglich eingelesen vom Schauspieler Hans-Werner Meyer. Ein Hörgenuss!

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt

Gerhard S. aus Erlangen am 04.11.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Gamache ist der Beste von allen, der Klügste, der Mutigste, der Stärkste ... Und oft schwebt ein Engel vorbei. Eigentlich geht es um den Tod einer gestörten, verrückten Frau, die andere Menschen geringschätzig behandelt und viel Leid verursacht hat. Aber mal im Ernst: Wer ist nicht gemein und egoistisch? Wissen: Bei der Polizei wimmelt es von Idioten. Idioten mit Macht, Idioten mit Waffen.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt

Gerhard S. aus Erlangen am 04.11.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Gamache ist der Beste von allen, der Klügste, der Mutigste, der Stärkste ... Und oft schwebt ein Engel vorbei. Eigentlich geht es um den Tod einer gestörten, verrückten Frau, die andere Menschen geringschätzig behandelt und viel Leid verursacht hat. Aber mal im Ernst: Wer ist nicht gemein und egoistisch? Wissen: Bei der Polizei wimmelt es von Idioten. Idioten mit Macht, Idioten mit Waffen.

Unsere Kund*innen meinen

Tief eingeschneit

von Louise Penny

4.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Celine Meth

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Celine Meth

Thalia Bielefeld - EKZ Loom

Zum Portrait

5/5

kalt, gefühlvoll und spannend

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Im zweiten Teil ist der charmante Ort namens Three Pines im hohen Schnee vergraben. Die Bewohner sind so liebenswürdig wie eh und je, doch mit einer Ausnahme: Eine neue Familie ist in das Dorf gezogen und die Mutter ein Störfaktor in der sonst so ruhigen Gemeinde. Sie wird von niemanden sonderlich gemocht. Umso schwieriger gestaltet sich die Arbeit für Inspektor Gamache, als er dorthin berufen wird, um den Mord an eben dieser Frau aufzuklären. Sie wurde vor aller Augen ermordet, aber niemand hat etwas verdächtiges gesehen. In diesem Band beleuchtet Louise Penny das Leben dreier anderer Charaktere aus dem ruhigen Örtchen und wieder begeistert es mich, wie sehr man sich zu diesen Charakteren hingezogen fühlt. Genau wie Inspektor Gamache fühlt man sich einfach nur Willkommen und aufgehoben bei den Bewohnern von Three Pines. Obwohl es eine sehr ruhige Geschichte ist, schafft es Louise Penny mich in Atem zu halten. Sie baut die Spannung wieder an Hand der Charaktere und ihrer Vergangenheit und Persönlichkeiten auf. Man lern sie zu lieben, aber manche mag man auch gar nicht leiden. Alle haben wieder ihre eigenen kleinen merkwürdigen Eigenarten, die sie alle so liebenswürdig machen.
5/5

kalt, gefühlvoll und spannend

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Im zweiten Teil ist der charmante Ort namens Three Pines im hohen Schnee vergraben. Die Bewohner sind so liebenswürdig wie eh und je, doch mit einer Ausnahme: Eine neue Familie ist in das Dorf gezogen und die Mutter ein Störfaktor in der sonst so ruhigen Gemeinde. Sie wird von niemanden sonderlich gemocht. Umso schwieriger gestaltet sich die Arbeit für Inspektor Gamache, als er dorthin berufen wird, um den Mord an eben dieser Frau aufzuklären. Sie wurde vor aller Augen ermordet, aber niemand hat etwas verdächtiges gesehen. In diesem Band beleuchtet Louise Penny das Leben dreier anderer Charaktere aus dem ruhigen Örtchen und wieder begeistert es mich, wie sehr man sich zu diesen Charakteren hingezogen fühlt. Genau wie Inspektor Gamache fühlt man sich einfach nur Willkommen und aufgehoben bei den Bewohnern von Three Pines. Obwohl es eine sehr ruhige Geschichte ist, schafft es Louise Penny mich in Atem zu halten. Sie baut die Spannung wieder an Hand der Charaktere und ihrer Vergangenheit und Persönlichkeiten auf. Man lern sie zu lieben, aber manche mag man auch gar nicht leiden. Alle haben wieder ihre eigenen kleinen merkwürdigen Eigenarten, die sie alle so liebenswürdig machen.

Celine Meth
  • Celine Meth
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Petra Kurbach

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Petra Kurbach

Thalia Osnabrück

Zum Portrait

5/5

Allerbeste Unterhaltung!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Was auf den ersten Blick de Eindruck eines gemütlichen Krimis macht, ist immer ein faszinierender Fall, voll menschlicher Abgründe und interessanter Charaktere. Wenig Action und ein Kommissar der sich nichts vormachen lässt und dabei freundlich bleibt. Allerbeste Unterhaltung! Man möchte selbst einmal in "Three Pines" ein wenig Zeit verbringen, das Bistro und die Pension aufsuchen, die Croissants der Bäckerin kosten und die aussergewöhnliche kanandische Natur geniessen....und natürlich ein Schwätzchen mit den Dorfbewohnern halten.... Lesen wie Urlaub,
5/5

Allerbeste Unterhaltung!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Was auf den ersten Blick de Eindruck eines gemütlichen Krimis macht, ist immer ein faszinierender Fall, voll menschlicher Abgründe und interessanter Charaktere. Wenig Action und ein Kommissar der sich nichts vormachen lässt und dabei freundlich bleibt. Allerbeste Unterhaltung! Man möchte selbst einmal in "Three Pines" ein wenig Zeit verbringen, das Bistro und die Pension aufsuchen, die Croissants der Bäckerin kosten und die aussergewöhnliche kanandische Natur geniessen....und natürlich ein Schwätzchen mit den Dorfbewohnern halten.... Lesen wie Urlaub,

Petra Kurbach
  • Petra Kurbach
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Tief eingeschneit

von Louise Penny

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Tief eingeschneit