• Was man von hier aus sehen kann
  • Was man von hier aus sehen kann
Artikelbild von Was man von hier aus sehen kann
Mariana Leky

1. Was man von hier aus sehen kann

Was man von hier aus sehen kann

Hörspiel mit Jule Ronstedt, Elisabeth Schwarz, Hans Kremer u.v.a. (2 CDs)

Hörbuch (CD)

13,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Variante: 2 CD (2020)

Was man von hier aus sehen kann

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 20,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 8,99 €

Beschreibung

Selma, eine alte Westerwälderin, kann den Tod voraussehen. Immer, wenn ihr im Traum ein Okapi erscheint, stirbt am nächsten Tag jemand im Dorf. Unklar ist allerdings, wen es dann wirklich treffen wird. »Was man von hier aus sehen kann« ist das Porträt eines Dorfes, in dem alles auf wundersame Weise zusammenhängt. Vor allem ist es eine Geschichte über die Liebe unter schwierigen Vorzeichen, Liebe, die scheinbar immer die ungünstigsten Bedingungen wählt. Das WDR-Hörspiel – mit Jule Ronstedt als Erzählerin – fängt den herzerwärmenden und gewitzten Ton der Romanvorlage kongenial ein.

Hörspiel mit Jule Ronstedt, Elisabeth Schwarz, Hans Kremer u.v.a.
2 CDs | ca. 2 h 8 min

»Das ist ein wunderbares, kluges, amüsantes, tiefsinniges Buch.«
Deutschlandfunk Kultur

Details

Verkaufsrang

2269

Medium

CD

Sprecher

Jule Ronstedt + weitere

Spieldauer

2 Stunden und 8 Minuten

Erscheinungsdatum

24.01.2020

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2269

Medium

CD

Sprecher

Spieldauer

2 Stunden und 8 Minuten

Erscheinungsdatum

24.01.2020

Verlag

Der Audio Verlag

Anzahl

2

Hörtyp

Hörspiel

Sprache

Deutsch

EAN

9783742413956

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

129 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Wenn Oma ein Okapi sieht

misspider am 29.06.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch ist sehr sonderbar und gleichzeitig wunderbar. Schrullige, aber liebenswürdige Charaktere, eine unvorhersehbare, wirre und gerade deshalb irgendwie auch reale Story machen die Geschichte zu etwas ganz Besonderem. Zwar hat die anfänglich ungebremste Faszination irgendwann nachgelassen, da selbst das Ungewöhnliche mit der Zeit gewöhnlich wird, aber der skurrile Charme dieses Buches hat mir wirklich gut gefallen.

Wenn Oma ein Okapi sieht

misspider am 29.06.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch ist sehr sonderbar und gleichzeitig wunderbar. Schrullige, aber liebenswürdige Charaktere, eine unvorhersehbare, wirre und gerade deshalb irgendwie auch reale Story machen die Geschichte zu etwas ganz Besonderem. Zwar hat die anfänglich ungebremste Faszination irgendwann nachgelassen, da selbst das Ungewöhnliche mit der Zeit gewöhnlich wird, aber der skurrile Charme dieses Buches hat mir wirklich gut gefallen.

Irgendwie besonders

Bewertung am 29.05.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Bist du abergläubisch?" "Nein, das bringt Unglück." So in etwa könnte man die Menschen aus Selmas Dorf beschreiben. Der Schreibstil ist für mich ungewöhnlich, aber locker und plaudernd interessant. Als würde man der erzählenden Person gegenüber sitzen. Irgendwie schlicht und vielschichtig zugleich. Es ist eine Geschichte, mit Charakteren, auf die man sich einlassen muss. Erst wenn Selma von einem Okapi träumt, machen sich viele Menschen Gedanken. Wollen ihr Gewissen erleichtern, fassen den Mut, Dinge zu sagen, vor denen sie sonst scheuen. Erst, wenn es fast zu spät sein könnte merkt man, daß es da doch etwas Wichtiges gibt, was man loswerden möchte. Vielleicht sollte man sich immer wieder mal etwas wagen zu sagen. Auch ohne einen Traum von einem Okapi.

Irgendwie besonders

Bewertung am 29.05.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Bist du abergläubisch?" "Nein, das bringt Unglück." So in etwa könnte man die Menschen aus Selmas Dorf beschreiben. Der Schreibstil ist für mich ungewöhnlich, aber locker und plaudernd interessant. Als würde man der erzählenden Person gegenüber sitzen. Irgendwie schlicht und vielschichtig zugleich. Es ist eine Geschichte, mit Charakteren, auf die man sich einlassen muss. Erst wenn Selma von einem Okapi träumt, machen sich viele Menschen Gedanken. Wollen ihr Gewissen erleichtern, fassen den Mut, Dinge zu sagen, vor denen sie sonst scheuen. Erst, wenn es fast zu spät sein könnte merkt man, daß es da doch etwas Wichtiges gibt, was man loswerden möchte. Vielleicht sollte man sich immer wieder mal etwas wagen zu sagen. Auch ohne einen Traum von einem Okapi.

Unsere Kund*innen meinen

Was man von hier aus sehen kann

von Mariana Leky

4.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Sonja Kurewitz

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sonja Kurewitz

Thalia Göttingen

Zum Portrait

2/5

Okapi und andere Merkwürdigkeiten

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Buch, bei dem sich die Geister scheiden. Mich hat die Geschichte leider nicht abgeholt, ich habe mir allerdings auch etwas ganz anderes unter dem Buch vorgestellt. Ich hätte mir mehr Leichtigkeit und Humor gewünscht und auch die Figuren kommen nicht richtig vorwärts. Schade.
2/5

Okapi und andere Merkwürdigkeiten

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Buch, bei dem sich die Geister scheiden. Mich hat die Geschichte leider nicht abgeholt, ich habe mir allerdings auch etwas ganz anderes unter dem Buch vorgestellt. Ich hätte mir mehr Leichtigkeit und Humor gewünscht und auch die Figuren kommen nicht richtig vorwärts. Schade.

Sonja Kurewitz
  • Sonja Kurewitz
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Katrin Köber

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Katrin Köber

Thalia Dallgow-Döberitz - HavelPark

Zum Portrait

5/5

Liebevoll und Poetisch

Bewertet: Hörbuch-Download

Da gibt es ein Okapi, den Einzelhändler, den Buchhändler, Luise, Selma und Frederik, der Optiker und nicht zu vergessen der Hund an Selmas Seite in einem Dorf im Westerwald. Alle sind miteinander verwoben auf eine warmherzige und liebevolle Weise. Mariana Lekys Roman ist etwas ganz Besonderes, voller Humor, Liebe und Poesie, eine wundervolle Sprache vervollständigt diese zauberhafte Geschichte.
5/5

Liebevoll und Poetisch

Bewertet: Hörbuch-Download

Da gibt es ein Okapi, den Einzelhändler, den Buchhändler, Luise, Selma und Frederik, der Optiker und nicht zu vergessen der Hund an Selmas Seite in einem Dorf im Westerwald. Alle sind miteinander verwoben auf eine warmherzige und liebevolle Weise. Mariana Lekys Roman ist etwas ganz Besonderes, voller Humor, Liebe und Poesie, eine wundervolle Sprache vervollständigt diese zauberhafte Geschichte.

Katrin Köber
  • Katrin Köber
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Was man von hier aus sehen kann

von Mariana Leky

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Was man von hier aus sehen kann
  • Was man von hier aus sehen kann