Die Roten Schriftrollen
Die Ältesten Flüche Band 1

Die Roten Schriftrollen

Die Ältesten Flüche 1 - Roman

Buch (Taschenbuch)

15,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Roten Schriftrollen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Beschreibung

Es sollte ein romantischer Urlaub zu zweit werden: Endlich wollte Magnus Bane, der charismatische Hexenmeister von Brooklyn, etwas traute Zweisamkeit mit seiner großen Liebe, dem Schattenjäger Alec Lightwood, genießen. Aber kaum in Paris angekommen, erfahren die beiden, dass ein dunkler Dämonenkult die Welt ins Chaos zu stürzen droht. Um dessen mysteriösem Anführer das Handwerk zu legen, begeben sie sich auf eine gefährliche Jagd quer durch Europa, bei der Freund und Feind kaum noch auseinanderzuhalten sind. Magnus und Alec müssten einander blind vertrauen – doch dunkle Geheimnisse stellen die Beziehung der beiden auf eine harte Probe …

"Mit ihrem gewohnt trockenen Humor und einer Portion nervenaufreibender Action nimmt Clare die Leser mit auf eine tolle Reise." School Library Journal

Details

Verkaufsrang

34905

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.04.2020

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

20,5/13,5/4,3 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

34905

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.04.2020

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

20,5/13,5/4,3 cm

Gewicht

605 g

Originaltitel

The Red Scrolls of Magic The Eldest Curses first book

Übersetzer

  • Franca Fritz
  • Heinrich Koop

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-442-20602-5

Weitere Bände von Die Ältesten Flüche

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

29 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Spannend und super süß

fluesterndezeilen am 23.06.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Oberste Hexenmeister von Brooklyn Magnus Bane und sein Freund der Schattenjäger Alec Lightwood, wollten zusammen eigentlich einen entspannten Urlaub in verschiedenen Ländern von Europa machen. Doch ein Dämonenkult, droht die Welt ins Chaos zu stürzen. Zusammen versuchen sie den mysteriösen Anführer aufzuhalten, doch Freund und Feind sind schwer zu unterscheiden. Um die Welt zu retten, müssen die beiden sich blind vertrauen. Das Cover sieht sehr interessant aus und die Schlieren machen alles sehr mysteriös. Der Titel verrät nicht viel, was im Buch passiert, denn "die roten Schriftrollen" haben eine vergleichsweise kleine Rolle. Der Name des Co-Autors und der Reihen Name hätten ein bisschen besser lesbar sein können. Im Gegensatz zu anderen Cassandra Clare Bücher fand ich hier den Schreibstil sehr angenehm zu lesen und kam ziemlich flott durch das Buch. Die Kapitellänge und die Formatierung war auch besser als bei anderen Cassandra Clare Büchern. Dies ist wahrscheinlich dem zweiten Autor zu verdanken. Viele fanden es durch den zweiten Autor nicht ganz so gut, aber diese Personen hatten wahrscheinlich vorher keine Probleme mit Cassandra Clares Schreibstil, im Gegensatz zu mir. Der Inhalt war auch echt super. Es war richtig spannend und süß die Geschichte von Alec und Magnus zu erfahren. Ich konnte mich super in die Charaktere und die Gefühle hineinversetzen. Es gab lustige, spannende und harmonische Momente, was das ganze Buch komplett machte. Fazit: Die roten Schriftrollen esr ein richitg tolles Buch, mit einem großen Spektrum an Gefühlen. Ich gebe dem Buch 5+ von 5 Sternen. Es war ein Monats-/Jahreshighlight und ich kann es jedem empfehlen!

Spannend und super süß

fluesterndezeilen am 23.06.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Oberste Hexenmeister von Brooklyn Magnus Bane und sein Freund der Schattenjäger Alec Lightwood, wollten zusammen eigentlich einen entspannten Urlaub in verschiedenen Ländern von Europa machen. Doch ein Dämonenkult, droht die Welt ins Chaos zu stürzen. Zusammen versuchen sie den mysteriösen Anführer aufzuhalten, doch Freund und Feind sind schwer zu unterscheiden. Um die Welt zu retten, müssen die beiden sich blind vertrauen. Das Cover sieht sehr interessant aus und die Schlieren machen alles sehr mysteriös. Der Titel verrät nicht viel, was im Buch passiert, denn "die roten Schriftrollen" haben eine vergleichsweise kleine Rolle. Der Name des Co-Autors und der Reihen Name hätten ein bisschen besser lesbar sein können. Im Gegensatz zu anderen Cassandra Clare Bücher fand ich hier den Schreibstil sehr angenehm zu lesen und kam ziemlich flott durch das Buch. Die Kapitellänge und die Formatierung war auch besser als bei anderen Cassandra Clare Büchern. Dies ist wahrscheinlich dem zweiten Autor zu verdanken. Viele fanden es durch den zweiten Autor nicht ganz so gut, aber diese Personen hatten wahrscheinlich vorher keine Probleme mit Cassandra Clares Schreibstil, im Gegensatz zu mir. Der Inhalt war auch echt super. Es war richtig spannend und süß die Geschichte von Alec und Magnus zu erfahren. Ich konnte mich super in die Charaktere und die Gefühle hineinversetzen. Es gab lustige, spannende und harmonische Momente, was das ganze Buch komplett machte. Fazit: Die roten Schriftrollen esr ein richitg tolles Buch, mit einem großen Spektrum an Gefühlen. Ich gebe dem Buch 5+ von 5 Sternen. Es war ein Monats-/Jahreshighlight und ich kann es jedem empfehlen!

So toll wieder auf Beide zu treffen

Bewertung aus Neukieritzsch am 28.05.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich hab mich auf die Rückkehr in die Welt der Schattenjäger gefreut. Vor allem da ich es hier hauptsächlich mit meinen Lieblingen zu tun hatte. Alec und Magnus. Und es war wieder echt toll. Magnus und Alec wollen ein paar gemeinsame freie Tage verbringen. Doch es wird rechts schnell klar, dass den Beiden kein erholsamer Urlaub bevorsteht. In der Stadt der Liebe wird Magnus mit dem Vorwurf konfrontiert, dass er das Oberhaupt eines Dämonkults wäre. Alec und er machen sich auf die Suche nach der Ursache für dieses Gerücht. Dabei verschlägt es sie quer durch Europa und ihnen stellen sich viele verschiedene Umstände in den Weg. Das größte Problem sind dabei wohl die Vorurteile von Schattenjägern und Schattenweltlern. Nachforschungen gestalten sich somit als etwas schwierig. Aber Alec und Magnus sind ein mega Team und geben ihr Bestes, aber reicht das auch aus, um die Schuldigen und deren Gründe zu offenbaren !? Oder wird diese Sache einen Keil zwischen sie treiben? Hach es war so schön. Liebe, Humor und jede Menge Action. Und das Ganze mit meinen Lieblingscharakteren. Das konnte nur gut werden und wurde es auch. Die Story war abwechslungsreich, aufregend, spannend und einfach wahnsinnig unterhaltsam. Etwas Romantik und Knisterei durfte natürlich auch nicht fehlen. Man, man, man. Hat das Geknistert. Mega. Auch der Sprecher macht seine Sache wirklich super. Angenehme Stimme, die einen in die Geschichte zieht und nur schwer wieder gehen lässt. Abwechselnd taucht man in die Gedanken von Alec und Magnus ein und versteht ihre inneren Kämpfe, Ängste und Sehnsüchte so besser. Ich fand es wahnsinnig spannend, zu erleben, wie tief ihre Gefühle gehen. Wie unsicher Magnus manchmal ist und wie loyal Alec. Obwohl Letzteres nicht wirklich eine Neuigkeit war. Dafür liebe ich ihn. Fazit Für mich ein toller Auftakt, der absolut Spaß gemacht hat. Vor allem das Wiedersehen mit Magnus und Alec war einfach mega. Der Witz, die Spannung und natürlich die  Charaktere, sorgen für eine klasse Unterhaltung. Die durch den angenehmen Sprecher nur noch untermalt wird. Es fiel mir schwer das Hörbuch zu unterbrechen und war etwas traurig, dass es schon zu Ende war. Da muss wohl ganz schnell Teil 2 her. Von mir gibt es 5 Sterne und eine Lese- bzw. Hörempfehlung.

So toll wieder auf Beide zu treffen

Bewertung aus Neukieritzsch am 28.05.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich hab mich auf die Rückkehr in die Welt der Schattenjäger gefreut. Vor allem da ich es hier hauptsächlich mit meinen Lieblingen zu tun hatte. Alec und Magnus. Und es war wieder echt toll. Magnus und Alec wollen ein paar gemeinsame freie Tage verbringen. Doch es wird rechts schnell klar, dass den Beiden kein erholsamer Urlaub bevorsteht. In der Stadt der Liebe wird Magnus mit dem Vorwurf konfrontiert, dass er das Oberhaupt eines Dämonkults wäre. Alec und er machen sich auf die Suche nach der Ursache für dieses Gerücht. Dabei verschlägt es sie quer durch Europa und ihnen stellen sich viele verschiedene Umstände in den Weg. Das größte Problem sind dabei wohl die Vorurteile von Schattenjägern und Schattenweltlern. Nachforschungen gestalten sich somit als etwas schwierig. Aber Alec und Magnus sind ein mega Team und geben ihr Bestes, aber reicht das auch aus, um die Schuldigen und deren Gründe zu offenbaren !? Oder wird diese Sache einen Keil zwischen sie treiben? Hach es war so schön. Liebe, Humor und jede Menge Action. Und das Ganze mit meinen Lieblingscharakteren. Das konnte nur gut werden und wurde es auch. Die Story war abwechslungsreich, aufregend, spannend und einfach wahnsinnig unterhaltsam. Etwas Romantik und Knisterei durfte natürlich auch nicht fehlen. Man, man, man. Hat das Geknistert. Mega. Auch der Sprecher macht seine Sache wirklich super. Angenehme Stimme, die einen in die Geschichte zieht und nur schwer wieder gehen lässt. Abwechselnd taucht man in die Gedanken von Alec und Magnus ein und versteht ihre inneren Kämpfe, Ängste und Sehnsüchte so besser. Ich fand es wahnsinnig spannend, zu erleben, wie tief ihre Gefühle gehen. Wie unsicher Magnus manchmal ist und wie loyal Alec. Obwohl Letzteres nicht wirklich eine Neuigkeit war. Dafür liebe ich ihn. Fazit Für mich ein toller Auftakt, der absolut Spaß gemacht hat. Vor allem das Wiedersehen mit Magnus und Alec war einfach mega. Der Witz, die Spannung und natürlich die  Charaktere, sorgen für eine klasse Unterhaltung. Die durch den angenehmen Sprecher nur noch untermalt wird. Es fiel mir schwer das Hörbuch zu unterbrechen und war etwas traurig, dass es schon zu Ende war. Da muss wohl ganz schnell Teil 2 her. Von mir gibt es 5 Sterne und eine Lese- bzw. Hörempfehlung.

Unsere Kund*innen meinen

Die Roten Schriftrollen

von Cassandra Clare, Wesley Chu

4.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Kerstin Hahne

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kerstin Hahne

Thalia Bielefeld

Zum Portrait

5/5

"Malec" - "Die ältesten Flüche" 1

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auch wenn ich etwas lächeln musste, als ich feststellen durfte, das auch diese Geschichte aus Clare`s Schattenjägerversum" Buch Eins einer Trilogie(?:-) zu sein scheint, bin ich gleichzeitig fasziniert, wie die erfahrene Young-adult-Fantasy-Schreiberin ihre timelines im Blick hat, um eine jeweilige Lücke im Geschehen mit einer zusätzlichen Story zu füllen. Hier hat Clare in Zusammenarbeit mit Wesley Chu("Das Leben des Tao") nun die Lovestory eines der beliebtesten Paare ihrer Schöpfung in den Mittelpunkt gestellt, noch dazu ein schwules Paar - in den USA sicherlich für viele Bibliotheken ein "No-Go" - was sie schon schmerzlich bei den "Chroniken des Magnus Bane" erfahren durfte(s.Nachwort). Aber allen Anfechtungen zum Trotz hat C.C. eine Fan-Gemeinde, die ihr mehr als nur die Treue hält und vielleicht auch gerade unter den LGBTQ+Lesern einen Aha-Effekt bewirkt hatte, weil mal kein Problembuch mit ihren Themen verbunden war, sondern diverse charismatische (Fast-:-)Teenager hier die Seiten unsicher machen! In "Die Roten Schriftenrollen" finden sich Alec, der Schattenjäger und Magnus Bane, der spöttische Hexenmeister unbestimmten Alters und Sohn eines Höllenfürsten in einem Italien-Urlaub besonderer Coleur wieder. Denn anscheinend hatte Magnus irgendwann einmal aus einer Laune heraus ein Kult gegründet, der sich mittlerweile quasi verselbstständigt hat und nun auch auf Hexenwesen Jagd macht, tada - nicht gut bei dem angespannten Verhältnis von Schattenjäger-Rat und Schattenweltlern... Und so könnte auch dieser Liebes-Urlaub fürs bessere Kennenlernen mal wieder komplett aus dem Ruder laufen - eine Erfahrung, die Alec bei seinem Liebsten nicht zum letzten Mal machen dürfte... Mit kleinem Cliffhanger am Ende also eine Serien-Ergänzung, die Fans flink wegsuchten werden.
5/5

"Malec" - "Die ältesten Flüche" 1

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auch wenn ich etwas lächeln musste, als ich feststellen durfte, das auch diese Geschichte aus Clare`s Schattenjägerversum" Buch Eins einer Trilogie(?:-) zu sein scheint, bin ich gleichzeitig fasziniert, wie die erfahrene Young-adult-Fantasy-Schreiberin ihre timelines im Blick hat, um eine jeweilige Lücke im Geschehen mit einer zusätzlichen Story zu füllen. Hier hat Clare in Zusammenarbeit mit Wesley Chu("Das Leben des Tao") nun die Lovestory eines der beliebtesten Paare ihrer Schöpfung in den Mittelpunkt gestellt, noch dazu ein schwules Paar - in den USA sicherlich für viele Bibliotheken ein "No-Go" - was sie schon schmerzlich bei den "Chroniken des Magnus Bane" erfahren durfte(s.Nachwort). Aber allen Anfechtungen zum Trotz hat C.C. eine Fan-Gemeinde, die ihr mehr als nur die Treue hält und vielleicht auch gerade unter den LGBTQ+Lesern einen Aha-Effekt bewirkt hatte, weil mal kein Problembuch mit ihren Themen verbunden war, sondern diverse charismatische (Fast-:-)Teenager hier die Seiten unsicher machen! In "Die Roten Schriftenrollen" finden sich Alec, der Schattenjäger und Magnus Bane, der spöttische Hexenmeister unbestimmten Alters und Sohn eines Höllenfürsten in einem Italien-Urlaub besonderer Coleur wieder. Denn anscheinend hatte Magnus irgendwann einmal aus einer Laune heraus ein Kult gegründet, der sich mittlerweile quasi verselbstständigt hat und nun auch auf Hexenwesen Jagd macht, tada - nicht gut bei dem angespannten Verhältnis von Schattenjäger-Rat und Schattenweltlern... Und so könnte auch dieser Liebes-Urlaub fürs bessere Kennenlernen mal wieder komplett aus dem Ruder laufen - eine Erfahrung, die Alec bei seinem Liebsten nicht zum letzten Mal machen dürfte... Mit kleinem Cliffhanger am Ende also eine Serien-Ergänzung, die Fans flink wegsuchten werden.

Kerstin Hahne
  • Kerstin Hahne
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Sonja Altmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sonja Altmann

Thalia Stendal

Zum Portrait

5/5

Ein Muss für Fans der Unterwelt - Chroniken

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Da es in den Chroniken der Unterwelt eher um Jace und Clairy geht, fand ich es toll, das es sich in diesem Buch um Alec und Magnus dreht. Ich mochte vor allen Dingen Magnus Bane von Anfang an und darum war dieses Buch ein Muss für mich. Ich habe ein ums andere Mal schmunzeln müssen, wie verzweifelt Magnus sich darum bemüht romantisch zu sein und dann geht doch immer irgendwas daneben. Auch Alec's schüchterne Art mag ich sehr und wie verliebt die beiden sind, ist einfach zum dahinschmelzen. Die Story an sich ist jetzt nicht so spannend, aber ich denke, das die Beziehung der Beiden auch im Vordergrund stehen sollte und das tut sie auf jeden Fall! Zum Abschalten und einfach Spaß am Lesen haben, ist dieses Buch genau das richtige! Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt auf den nächsten Teil!
5/5

Ein Muss für Fans der Unterwelt - Chroniken

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Da es in den Chroniken der Unterwelt eher um Jace und Clairy geht, fand ich es toll, das es sich in diesem Buch um Alec und Magnus dreht. Ich mochte vor allen Dingen Magnus Bane von Anfang an und darum war dieses Buch ein Muss für mich. Ich habe ein ums andere Mal schmunzeln müssen, wie verzweifelt Magnus sich darum bemüht romantisch zu sein und dann geht doch immer irgendwas daneben. Auch Alec's schüchterne Art mag ich sehr und wie verliebt die beiden sind, ist einfach zum dahinschmelzen. Die Story an sich ist jetzt nicht so spannend, aber ich denke, das die Beziehung der Beiden auch im Vordergrund stehen sollte und das tut sie auf jeden Fall! Zum Abschalten und einfach Spaß am Lesen haben, ist dieses Buch genau das richtige! Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt auf den nächsten Teil!

Sonja Altmann
  • Sonja Altmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Roten Schriftrollen

von Cassandra Clare, Wesley Chu

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Roten Schriftrollen