• Brot backen! Das Goldene von GU
  • Brot backen! Das Goldene von GU
  • Brot backen! Das Goldene von GU
  • Brot backen! Das Goldene von GU
  • Brot backen! Das Goldene von GU
  • Brot backen! Das Goldene von GU
  • Brot backen! Das Goldene von GU
  • Brot backen! Das Goldene von GU
  • Brot backen! Das Goldene von GU

Brot backen! Das Goldene von GU

Ofenfrische Rezepte zum Glänzen und Genießen

Buch (Gebundene Ausgabe)

20,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung


Das Standardwerk zum Thema Brot backen – eine Backbuch für Hobbybäcker und Fortgeschrittene!

Stay at home and bake a bread: Brotbacken kostet Zeit – und die haben wir jetzt, wo wir so viel und oft zu Hause sind! Warum also nicht mal Teig kneten, formen und ein rösches Bot backen? Das umfangreiche Buch mit mehr als 350 Seiten zeigt in einfachen und köstlichen Rezepten, wie leicht Brot backen sein kann. In 7 ausführlichen Kapiteln geht es um Brot backen in Perfektion – dabei warten mehr als 200 Rezepte darauf, von Ihnen getestet zu werden.

Lust auf frisches Brot wie vom Bäcker?

Dann backen Sie ihr Brot künftig einfach selbst. Freuen Sie sich auf Rezepte für Klassiker-Brote, Brote aus aller Welt, Brötchen, Semmeln und Wecken, Zupfbrote, Cracker, Glutenfreie Brote und ein Extrakapitel mit Brotaufstrichen. Ganz egal, ob mit Sauerteig, Hefe, mit Körnern, Saaten oder glutenfreiem Mehl – die Rezepte überzeugen durch Gelingsicherheit und lassen sich von jedem einfach zubereiten.

Freuen Sie sich auf:



  • Eine umfangreiche Küchenpraxis und Grundrezepte


  • Warenkunde rund um Mehlsorten

  • Kalorienangaben und Nährwerte

  • Tipps und Tricks, wie Brot selber backen funktioniert


  • Brot backen Zubehör – eine Übersicht


  • Mehr als 200 Rezepte für jeden Gaumen


Brot Rezepte – einfach bis kreativ

Sie können beim Backen einmal um die Welt reisen, die schnellsten Brötchenrezepte ausprobieren oder gleich Zupfbrote für die nächste Party zubereiten. Dazu müssen Sie sich nur entscheiden, was als erstes gebacken werden soll:



  • Das Weltmeisterbrot mit Saaten und Körnern

  • Ein Rosinenstuten für den Sonntagsbrunch

  • Das rustikale Krustenbrot mit Sauerteig

  • Ein orientalisches Fladenbrot mit würzigem Dip

  • Monkey-Bread mit Käsekern


Brot selber backen

Auch für Anfänger, die noch keine Sauerteig-Erfahrung haben und nicht über Gärkörbchen, Brotformen und gusseisernen Topf verfügen, bietet das Buch unzählige Rezepte. Zum Beispiel können Sie mit ganz einfachen Frühstücksbrötchen starten. Oder Sie versuchen sich an einer bunten Focaccia vom Blech und lassen so Ihre Kinder mitbacken. Die Rezepte sind vielfältig und begleiten durch das ganze Jahr. Auch Ideen für Ostern, Weihnachten, Geburtstagsfeiern und Partys finden Sie auf den knapp 400 Seiten.

Details

Verkaufsrang

15413

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.04.2020

Herausgeber

Adriane Andreas + weitere

Verlag

Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Seitenzahl

352

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

15413

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.04.2020

Herausgeber

Verlag

Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

25,1/19,6/3,8 cm

Gewicht

1373 g

Auflage

3

Reihe

GU Kochen & Verwöhnen Grundkochbücher

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8338-7367-6

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Absolut überzeugend!

peedee am 08.11.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Kann ein Brotliebhaber einmal genügend Brotbackbücher haben? Nein! Daher „musste“ ich bei diesem Buch gleich zugreifen. Im Buch finden sich rund 200 klassische und neue Rezepte, Teiggrundrezepte und vielerlei Tipps und Tricks zur Verbesserung des Back-Know-how. Erster Eindruck: Das Cover ist von der Gestaltung her sehr schlicht und – passend zum Buchtitel – ganz in Gold gehalten. Sehr viele Fotos, schönes Layout. Das Buch ist wie folgt aufgeteilt: Brotback-Basics; Klassiker-Brote; Brote aus aller Welt; Brötchen, Semmeln, Wecken; Zupfbrote, Cracker und Co.; Glutenfreie Brote; Alles aufs und aus Brot; Anhang. Allein das Blättern durch das Buch lässt mir schon das Wasser im Mund zusammenlaufen. Die Rezepte sind übersichtlich auf einer einzigen Seite erfasst, nebendran ist ein ganzseitiges Foto. Ich mag es sehr, wenn bei Backbüchern gute Fotos der Rezepte dabei sind. Die Zutaten sind in jedem gut sortierten Supermarkt erhältlich und die Beschreibung der Arbeitsschritte ist gut nachvollziehbar. Am Ende des Rezeptes hat es vielfach noch einen weiteren Tipp, wie z.B. ein „Tausch-Tipp“, ein „Vorrats-Tipp“ oder auch ein „Tuning-Tipp“ – das mag ich sehr. Ich habe vorerst die folgenden Rezepte ausprobiert: - Saftiges Kartoffelbrot (S. 33): Ich habe auch schon Kartoffelbrot gebacken, aber bisher nicht mit einer so grossen Menge Kartoffeln – sehr lecker und wirklich saftig! - Laugenbrötchen (S. 166): Sehr lecker und im Nu weggegessen… - Weissbrot aus dem Topf (S. 24): Das Brot in einem Topf (mit Deckel) zu backen, war für mich neu, hat mich aber überzeugt. - Frühstücksbrötchen (S. 142): Ich habe eine neue Falttechnik gelernt – gefällt mir. - Amerikanisches Maisbrot (S. 86): Zum ersten Mal Maisbrot gebacken – schmeckt sehr gut, erinnert mich aber fast ein bisschen mehr an Kuchen als an Brot. Einfach, unkompliziert; die Backergebnisse haben mich optisch und gustatorisch überzeugt. Der Untertitel des Buches „Ofenfrische Rezepte zum Glänzen und Geniessen“ ist absolut zutreffend. 5 Sterne und ich freue mich auf viele weitere Brote aus diesem Buch. Es hat bereits viele weitere Post-its, die das Buch „schmücken“!

Absolut überzeugend!

peedee am 08.11.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Kann ein Brotliebhaber einmal genügend Brotbackbücher haben? Nein! Daher „musste“ ich bei diesem Buch gleich zugreifen. Im Buch finden sich rund 200 klassische und neue Rezepte, Teiggrundrezepte und vielerlei Tipps und Tricks zur Verbesserung des Back-Know-how. Erster Eindruck: Das Cover ist von der Gestaltung her sehr schlicht und – passend zum Buchtitel – ganz in Gold gehalten. Sehr viele Fotos, schönes Layout. Das Buch ist wie folgt aufgeteilt: Brotback-Basics; Klassiker-Brote; Brote aus aller Welt; Brötchen, Semmeln, Wecken; Zupfbrote, Cracker und Co.; Glutenfreie Brote; Alles aufs und aus Brot; Anhang. Allein das Blättern durch das Buch lässt mir schon das Wasser im Mund zusammenlaufen. Die Rezepte sind übersichtlich auf einer einzigen Seite erfasst, nebendran ist ein ganzseitiges Foto. Ich mag es sehr, wenn bei Backbüchern gute Fotos der Rezepte dabei sind. Die Zutaten sind in jedem gut sortierten Supermarkt erhältlich und die Beschreibung der Arbeitsschritte ist gut nachvollziehbar. Am Ende des Rezeptes hat es vielfach noch einen weiteren Tipp, wie z.B. ein „Tausch-Tipp“, ein „Vorrats-Tipp“ oder auch ein „Tuning-Tipp“ – das mag ich sehr. Ich habe vorerst die folgenden Rezepte ausprobiert: - Saftiges Kartoffelbrot (S. 33): Ich habe auch schon Kartoffelbrot gebacken, aber bisher nicht mit einer so grossen Menge Kartoffeln – sehr lecker und wirklich saftig! - Laugenbrötchen (S. 166): Sehr lecker und im Nu weggegessen… - Weissbrot aus dem Topf (S. 24): Das Brot in einem Topf (mit Deckel) zu backen, war für mich neu, hat mich aber überzeugt. - Frühstücksbrötchen (S. 142): Ich habe eine neue Falttechnik gelernt – gefällt mir. - Amerikanisches Maisbrot (S. 86): Zum ersten Mal Maisbrot gebacken – schmeckt sehr gut, erinnert mich aber fast ein bisschen mehr an Kuchen als an Brot. Einfach, unkompliziert; die Backergebnisse haben mich optisch und gustatorisch überzeugt. Der Untertitel des Buches „Ofenfrische Rezepte zum Glänzen und Geniessen“ ist absolut zutreffend. 5 Sterne und ich freue mich auf viele weitere Brote aus diesem Buch. Es hat bereits viele weitere Post-its, die das Buch „schmücken“!

Brot backen

Bewertung aus Bad Oeynhausen am 02.05.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die "Goldenen" von GU sind für mich immer ein Gewinn! Übersichtlich, informativ und mit gelingsicheren Rezepten kann auch das neue "Brot backen" punkten! Ich habe fast alle Bücher aus der Serie und bin begeistert! Gerade beim Brot backen gibt es in manchen Backbüchern komplizierte Anleitungen, hier ist alles leicht verständlich beschrieben und bebildert. Unbedingte Empfehlung!

Brot backen

Bewertung aus Bad Oeynhausen am 02.05.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die "Goldenen" von GU sind für mich immer ein Gewinn! Übersichtlich, informativ und mit gelingsicheren Rezepten kann auch das neue "Brot backen" punkten! Ich habe fast alle Bücher aus der Serie und bin begeistert! Gerade beim Brot backen gibt es in manchen Backbüchern komplizierte Anleitungen, hier ist alles leicht verständlich beschrieben und bebildert. Unbedingte Empfehlung!

Unsere Kund*innen meinen

Brot backen! Das Goldene von GU

5.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von L. V. Schmidt

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

L. V. Schmidt

Thalia Bielefeld - EKZ Loom

Zum Portrait

5/5

Das beste Buch für alle Hobbybrotbäcker!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Brot backen! Das Goldene von GU ist für mich das beste Brotbackbuch, welches ich bisher in den Händen halten durfte. In diesem Kochbuch finden Sie eine wahnsinnig große Vielfalt an Rezepten, sodass Sie auf jede Situation vorbereitet sind. Von einfachen Broten wie ein französisches Weißbrot oder Buttertoastbrot bis hin zu besonderen Zupfbroten wie das Monkeybread mit Käsekern haben Sie hier alles dabei. Dazu bekommen Sie immer viele Informationen rund um die Zutaten und genaue Anleitungen, wie Sie den Teig zubereiten müssen, sodass Sie immer perfekte und gelingsichere Brote herstellen können. Gönnen Sie sich selbst etwas Gutes ohne Konservierungs- und Zusatzstoffe oder beeindrucken Sie Ihre Freunde und Familie mit süßen, herzhaften, klassischen sowie ausgefallenen Rezepten. Dazu erhalten Sie auch einige Ideen für Brotaufstriche oder was Sie mit alten Broten noch herstellen können. Auch glutenfreie Rezepte sind dabei. Das perfekte Rundum-sorglos-Paket!
5/5

Das beste Buch für alle Hobbybrotbäcker!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Brot backen! Das Goldene von GU ist für mich das beste Brotbackbuch, welches ich bisher in den Händen halten durfte. In diesem Kochbuch finden Sie eine wahnsinnig große Vielfalt an Rezepten, sodass Sie auf jede Situation vorbereitet sind. Von einfachen Broten wie ein französisches Weißbrot oder Buttertoastbrot bis hin zu besonderen Zupfbroten wie das Monkeybread mit Käsekern haben Sie hier alles dabei. Dazu bekommen Sie immer viele Informationen rund um die Zutaten und genaue Anleitungen, wie Sie den Teig zubereiten müssen, sodass Sie immer perfekte und gelingsichere Brote herstellen können. Gönnen Sie sich selbst etwas Gutes ohne Konservierungs- und Zusatzstoffe oder beeindrucken Sie Ihre Freunde und Familie mit süßen, herzhaften, klassischen sowie ausgefallenen Rezepten. Dazu erhalten Sie auch einige Ideen für Brotaufstriche oder was Sie mit alten Broten noch herstellen können. Auch glutenfreie Rezepte sind dabei. Das perfekte Rundum-sorglos-Paket!

L. V. Schmidt
  • L. V. Schmidt
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Simone Büchner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Simone Büchner

Thalia Coburg

Zum Portrait

5/5

Ein deutsches Sprichwort sagt: „Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen“…

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

…wer das gesagt hat, hat ja keine Ahnung…oder kein solches Buch zur Verfügung... Das Buch „Brot Backen!" aus dem Gräfe und Unzer Verlag beinhaltet eine große Auswahl verschiedenster Brotsorten, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Die Anleitungen sind leicht verständlich und gut umsetzbar. Die Zubereitung erfolgt in kleinen Schritten, wie gemacht für Einsteiger. Teilweise sind spezielle Utensilien, ausgefallene Zutaten oder lange Zubereitungszeiten erforderlich, aber das ist „Jammern" auf hohem Niveau. Bis jetzt haben wir uns an Unkompliziertes gewagt, davon gibt es reichlich. Der Geruch von frischgebackenem Brot weht durch das Haus - Brot ist fertig, zusammen mit einem leckeren Aufstrich (Rezepte gibt's hinten im Buch) Gläschen Wein dazu, unbeschreiblich lecker - besser als vom Bäcker!!!
5/5

Ein deutsches Sprichwort sagt: „Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen“…

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

…wer das gesagt hat, hat ja keine Ahnung…oder kein solches Buch zur Verfügung... Das Buch „Brot Backen!" aus dem Gräfe und Unzer Verlag beinhaltet eine große Auswahl verschiedenster Brotsorten, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Die Anleitungen sind leicht verständlich und gut umsetzbar. Die Zubereitung erfolgt in kleinen Schritten, wie gemacht für Einsteiger. Teilweise sind spezielle Utensilien, ausgefallene Zutaten oder lange Zubereitungszeiten erforderlich, aber das ist „Jammern" auf hohem Niveau. Bis jetzt haben wir uns an Unkompliziertes gewagt, davon gibt es reichlich. Der Geruch von frischgebackenem Brot weht durch das Haus - Brot ist fertig, zusammen mit einem leckeren Aufstrich (Rezepte gibt's hinten im Buch) Gläschen Wein dazu, unbeschreiblich lecker - besser als vom Bäcker!!!

Simone Büchner
  • Simone Büchner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Brot backen! Das Goldene von GU

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Brot backen! Das Goldene von GU
  • Brot backen! Das Goldene von GU
  • Brot backen! Das Goldene von GU
  • Brot backen! Das Goldene von GU
  • Brot backen! Das Goldene von GU
  • Brot backen! Das Goldene von GU
  • Brot backen! Das Goldene von GU
  • Brot backen! Das Goldene von GU
  • Brot backen! Das Goldene von GU