Klaras Schweigen

Klaras Schweigen

Roman

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Klaras Schweigen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Freiburg im Breisgau, 2018: Nach einem Schlaganfall spricht Miriams hochbetagte Großmutter plötzlich französische Worte - eine Sprache, die sie angeblich nie gelernt hat. Miriam erkennt schnell, dass Klara weit mehr verbirgt, doch alle Nachfragen finden kein Gehör. Was genau passierte im Leben ihrer Großmutter? Warum verließ sie Freiburg und ging im Dezember 1949 überstürzt nach Konstanz? Miriams Suche nach Antworten führt sie bis in die Bretagne, immer auf der Spur eines jahrzehntelang gehüteten Familiengeheimnisses ...

Details

Verkaufsrang

4341

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

08.03.2021

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

4341

Erscheinungsdatum

08.03.2021

Verlag

Penguin Random House

Seitenzahl

400 (Printausgabe)

Dateigröße

2126 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783641244378

Das meinen unsere Kund*innen

4.9

60 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Spannend

Bewertung aus Rufi am 15.04.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Dramatische Geschichte. Meine Frau hat das Buch in sehr kurzer Zeit verschlungen.

Spannend

Bewertung aus Rufi am 15.04.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Dramatische Geschichte. Meine Frau hat das Buch in sehr kurzer Zeit verschlungen.

Zwischen Gegenwart, Vergangenheit und Frankreich :-)

Lisa B. am 14.04.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Mein erster Roman von Bettina Storks und er hat mich überzeugt! Die Hauptfiguren Klara und ihre Enkelin Miriam stehen sich sehr nah. Als die sonst noch so fitte Oma Klara einen Schlaganfall bekommt und nicht mehr spricht leidet Miriam sehr darunter. Plötzlich jedoch findet Klara die Worte wieder, jedoch auf Französisch. Miriam versucht herauszufinden wieso ihre Großmutter fließend französisch spricht und wird nach und nach in ein lange behütetes Familiengeheimnis hineingezogen. Das Buch bleibt bis zum Ende spannend und überraschend. Die Figuren sind sympathisch und man kann sich vollkommen in die Geschichte einfinden. Für jemanden, der oft Romane mit Familiengeschichten liest, ist dies sicherlich kein gänzlich neu ausgedachte Geschichte, aber dennoch ist dieser Roman lesenswert und birgt die ein oder andere unvorhergesehene Wendung. Die Kapitel wechseln zwischen der heutigen Zeit (2018) und der Vergangenheit (hauptsächlich 40er und 50er). Zwischendurch erfolgt der Wechsel meiner Meinung nach etwas zu schnell und manche Inhalte werden nur sehr kurz angesprochen, das ist etwas schade. Aber insgesamt eine gelungene und spannende Familiengeschichte, die einem den Lockdown versüßt.

Zwischen Gegenwart, Vergangenheit und Frankreich :-)

Lisa B. am 14.04.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Mein erster Roman von Bettina Storks und er hat mich überzeugt! Die Hauptfiguren Klara und ihre Enkelin Miriam stehen sich sehr nah. Als die sonst noch so fitte Oma Klara einen Schlaganfall bekommt und nicht mehr spricht leidet Miriam sehr darunter. Plötzlich jedoch findet Klara die Worte wieder, jedoch auf Französisch. Miriam versucht herauszufinden wieso ihre Großmutter fließend französisch spricht und wird nach und nach in ein lange behütetes Familiengeheimnis hineingezogen. Das Buch bleibt bis zum Ende spannend und überraschend. Die Figuren sind sympathisch und man kann sich vollkommen in die Geschichte einfinden. Für jemanden, der oft Romane mit Familiengeschichten liest, ist dies sicherlich kein gänzlich neu ausgedachte Geschichte, aber dennoch ist dieser Roman lesenswert und birgt die ein oder andere unvorhergesehene Wendung. Die Kapitel wechseln zwischen der heutigen Zeit (2018) und der Vergangenheit (hauptsächlich 40er und 50er). Zwischendurch erfolgt der Wechsel meiner Meinung nach etwas zu schnell und manche Inhalte werden nur sehr kurz angesprochen, das ist etwas schade. Aber insgesamt eine gelungene und spannende Familiengeschichte, die einem den Lockdown versüßt.

Unsere Kund*innen meinen

Klaras Schweigen

von Bettina Storks

4.9

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Annett Sternberg

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Annett Sternberg

Thalia Eiche - Kaufpark Eiche

Zum Portrait

5/5

Wundervolle emotionale und tiefgründige Familiengeschichte

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Klaras Schweigen“ ist der neuste Roman von Bettina Storks. Diese tragische und gefühlvolle Familiengeschichte konnte mich wirklich sehr begeistern. 2018, als Miriams geliebte Großmutter Klara nach einem Schlaganfall nach langer Zeit endlich wieder zu sprechen beginnt, ist die Verwunderung groß. Die ersten Worte der alten Dame sind auf französisch. Nie hat die Großmutter vorher eine Fremdsprache gesprochen. Von ihrer Tante Lotte erfährt Miriam, dass ihre Großmutter nach dem Krieg in einem französischen Lebensmittelgeschäft gearbeitet hat. Dort hatte Klara einen jungen Franzosen kennengelernt und sich unsterblich verliebt. Ansonsten hält sich Lotte recht bedeckt, aber Miriam merkt schnell, da ist noch mehr. Was ist damals aber geschehen? Was wurde ihr all die Jahre verheimlicht? Miriam will es herausfinden ... Dieser Roman spielt in zwei Zeitebenen. In der ersten Zeitebene liest man von Miriams spannenden und hartnäckigen Nachforschungen. Die zweite Zeitenende ist Reise in die Vergangenheit und beschreibt die damaligen Geschehnisse und das ergreifende Schicksal Klaras. Trotz vieler schlimmer Schicksalsschläge, ist Klara eine wahnsinnig starke Frau. Sie hatte es so schwer in ihrem Leben und hat so viel verloren, trotzdem war sie immer ein großer Halt für ihre Enkeltochter Miriam. Auch Klara muss sich noch einmal mit ihrer Vergangenheit auseinander setzen, als Miriam mit ihren Recherchen beginnt und viel Verdrängtes wird wieder aufgewühlt. Bettina Storks hat es geschafft, mich mit ihrem Roman total zu fesseln und wenn man denkt, da kann ja eigentlich nicht mehr so viel kommen, dann legt sie noch eine Schippe drauf. „Klaras Schweigen“ ist ein wundervoller und tiefgründiger Roman über Geheimnisse, Lügen,Liebe, Verlust und Missgunst. Ich habe die ganze Zeit mitgezittert und mitgehofft.
5/5

Wundervolle emotionale und tiefgründige Familiengeschichte

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Klaras Schweigen“ ist der neuste Roman von Bettina Storks. Diese tragische und gefühlvolle Familiengeschichte konnte mich wirklich sehr begeistern. 2018, als Miriams geliebte Großmutter Klara nach einem Schlaganfall nach langer Zeit endlich wieder zu sprechen beginnt, ist die Verwunderung groß. Die ersten Worte der alten Dame sind auf französisch. Nie hat die Großmutter vorher eine Fremdsprache gesprochen. Von ihrer Tante Lotte erfährt Miriam, dass ihre Großmutter nach dem Krieg in einem französischen Lebensmittelgeschäft gearbeitet hat. Dort hatte Klara einen jungen Franzosen kennengelernt und sich unsterblich verliebt. Ansonsten hält sich Lotte recht bedeckt, aber Miriam merkt schnell, da ist noch mehr. Was ist damals aber geschehen? Was wurde ihr all die Jahre verheimlicht? Miriam will es herausfinden ... Dieser Roman spielt in zwei Zeitebenen. In der ersten Zeitebene liest man von Miriams spannenden und hartnäckigen Nachforschungen. Die zweite Zeitenende ist Reise in die Vergangenheit und beschreibt die damaligen Geschehnisse und das ergreifende Schicksal Klaras. Trotz vieler schlimmer Schicksalsschläge, ist Klara eine wahnsinnig starke Frau. Sie hatte es so schwer in ihrem Leben und hat so viel verloren, trotzdem war sie immer ein großer Halt für ihre Enkeltochter Miriam. Auch Klara muss sich noch einmal mit ihrer Vergangenheit auseinander setzen, als Miriam mit ihren Recherchen beginnt und viel Verdrängtes wird wieder aufgewühlt. Bettina Storks hat es geschafft, mich mit ihrem Roman total zu fesseln und wenn man denkt, da kann ja eigentlich nicht mehr so viel kommen, dann legt sie noch eine Schippe drauf. „Klaras Schweigen“ ist ein wundervoller und tiefgründiger Roman über Geheimnisse, Lügen,Liebe, Verlust und Missgunst. Ich habe die ganze Zeit mitgezittert und mitgehofft.

Annett Sternberg
  • Annett Sternberg
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Klaras Schweigen

von Bettina Storks

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Klaras Schweigen