Die Rabentochter

Die Rabentochter

Psychothriller

9,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort per Download lieferbar

Versandkostenfrei
eBook verschenken
  • Sie können dieses eBook verschenken Mehr erfahren

    Sie können dieses eBook jetzt auch per E-Mail verschenken: Geschenkoption anklicken, Empfänger auswählen, Grußtext formulieren - und ganz einfach bestellen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Downloads/eBooks verschenken.

Beschreibung

Fünfzehn Jahre ist es her, dass die damals 11-jährige Rachel Cunningham ihre Mutter erschoss. Ein tragischer Unfall - so ihre Erinnerung. Seither lebt Rachel freiwillig in einer psychiatrischen Klinik, ohne ihre Schuldgefühle je überwunden zu haben. Doch Trevor Lehto, ein Bekannter und angehender Journalist, möchte für eine Reportage mehr über den damaligen Fall herausfinden. Auch in Rachel erwacht der Wunsch, sich endlich der ganzen Wahrheit zu stellen. Wild entschlossen verlässt sie die Klinik und fährt zu ihrer Tante Charlotte und ihrer Schwester Diana, die im Elternhaus von Rachel und Diana leben, einem herrschaftlichen Jagdhaus. Damit begibt sich Rachel jedoch in höchste Gefahr, denn die beiden hüten ein tödliches Geheimnis ...

Details

  • Verkaufsrang

    2395

  • Format

    ePUB

  • Kopierschutz

    Nein

  • Family Sharing

    Ja

  • Text-to-Speech

    Nein

  • Erscheinungsdatum

    16.11.2020

  • Verlag Penguin Random House

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

  • Verkaufsrang

    2395

  • Erscheinungsdatum

    16.11.2020

  • Verlag Penguin Random House
  • Seitenzahl

    352 (Printausgabe)

  • Dateigröße

    4003 KB

  • Originaltitel The Wicked Sister
  • Übersetzer

    Andreas Jäger

  • Sprache

    Deutsch

  • EAN

    9783641207960

Das meinen unsere Kund*innen

4.6/5.0

38 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

dunkle Seele

Eine Kundin/ein Kunde aus Obfelden am 24.01.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Uff, psycho-horror erster Güte. Die Autorin hat ein besonderes Gespühr für abgründig Tiefes. Vermeintlich nette Familiengeschichte, doch die dunklen Spalten werden immer grösser und tiefer. Nicht für zarte Seelen geeignet.

5/5

dunkle Seele

Eine Kundin/ein Kunde aus Obfelden am 24.01.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Uff, psycho-horror erster Güte. Die Autorin hat ein besonderes Gespühr für abgründig Tiefes. Vermeintlich nette Familiengeschichte, doch die dunklen Spalten werden immer grösser und tiefer. Nicht für zarte Seelen geeignet.

5/5

Toller Thriller!

Eine Kundin/ein Kunde aus Dortmund am 13.12.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich möchte nicht zu viel verraten, aber dieser Thriller hat mich von der ersten Seite an gepackt. Ich würde sagen, dass das Buch eine Mischung aus Familientragödie und Psychothriller ist. Ich empfand die Perspektivwechsel zwischen Mutter und Tochter sehr gelungen und wollte sofort wissen, wie es in der Gegenwart weiter geht. Auch das Setting hat mir gut gefallen und passt sehr zur erzeugten Spannung. Für jeden der klassische Thriller mag ein Muss!

5/5

Toller Thriller!

Eine Kundin/ein Kunde aus Dortmund am 13.12.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich möchte nicht zu viel verraten, aber dieser Thriller hat mich von der ersten Seite an gepackt. Ich würde sagen, dass das Buch eine Mischung aus Familientragödie und Psychothriller ist. Ich empfand die Perspektivwechsel zwischen Mutter und Tochter sehr gelungen und wollte sofort wissen, wie es in der Gegenwart weiter geht. Auch das Setting hat mir gut gefallen und passt sehr zur erzeugten Spannung. Für jeden der klassische Thriller mag ein Muss!

Unsere Kund*innen meinen

Die Rabentochter

von Karen Dionne

4.6/5.0

38 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Laura Kist

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Laura Kist

Thalia Karlsruhe

Zum Portrait

5/5

Der perfekte Thriller!

Bewertet: eBook (ePUB)

Karen Dionne hat mich mit ihrem Vorgängerbuch „Die Moortochter“ bereits in ihren Bann gezogen und das ist ihr auch mit diesem Nachfolger gelungen! Die Geschichte der Rabentochter handelt von Rachel, einer jungen Frau, die der festen Überzeugung ist, ihre Mutter mit einem Gewehr erschossen zu haben, als sie noch ein Kind war. Daher lebt Rachel auch seit sie 11 ist in einer psychiatrischen Klinik, in die sie sich selbst eingewiesen hat. Doch nach fast 15 Jahren kommen ihr Zweifel, ihre Erinnerungen und die Details aus dem Polizeibericht wollen nicht zusammenpassen und Rachel beschließt, der Wahrheit auf den Grund zu gehen. Als Leser erleben wir die Geschichte aus zwei Perspektiven. Dem Jetzt, in dem Rachel ihre Nachforschungen anstellt und versucht sich an jenen verhängnisvollen Tag zu erinnern, und dem Damals, in dem Rachel’s Mutter von ihrer Zeit als Forscherin im Wald der Upper Peninsula berichtet, in dem sie ihre Kinder großgezogen hat. Diese Abwechslung aus Gegenwart und Vergangenheit baut einen unglaublichen Spannungsbogen auf und ich konnte das Buch einfach nicht mehr weglegen! Karen Dionne gibt sich nicht mit einem großen Plottwist am Ende zufrieden; stattdessen webt sie geschickt nach und nach Informationen in die Geschichte ein, die einen näher an die Wahrheit bringen – ohne je zu viel zu verraten. Ein Schatz unter den Thrillern mit starken Frauen in der Hauptrolle!
5/5

Der perfekte Thriller!

Bewertet: eBook (ePUB)

Karen Dionne hat mich mit ihrem Vorgängerbuch „Die Moortochter“ bereits in ihren Bann gezogen und das ist ihr auch mit diesem Nachfolger gelungen! Die Geschichte der Rabentochter handelt von Rachel, einer jungen Frau, die der festen Überzeugung ist, ihre Mutter mit einem Gewehr erschossen zu haben, als sie noch ein Kind war. Daher lebt Rachel auch seit sie 11 ist in einer psychiatrischen Klinik, in die sie sich selbst eingewiesen hat. Doch nach fast 15 Jahren kommen ihr Zweifel, ihre Erinnerungen und die Details aus dem Polizeibericht wollen nicht zusammenpassen und Rachel beschließt, der Wahrheit auf den Grund zu gehen. Als Leser erleben wir die Geschichte aus zwei Perspektiven. Dem Jetzt, in dem Rachel ihre Nachforschungen anstellt und versucht sich an jenen verhängnisvollen Tag zu erinnern, und dem Damals, in dem Rachel’s Mutter von ihrer Zeit als Forscherin im Wald der Upper Peninsula berichtet, in dem sie ihre Kinder großgezogen hat. Diese Abwechslung aus Gegenwart und Vergangenheit baut einen unglaublichen Spannungsbogen auf und ich konnte das Buch einfach nicht mehr weglegen! Karen Dionne gibt sich nicht mit einem großen Plottwist am Ende zufrieden; stattdessen webt sie geschickt nach und nach Informationen in die Geschichte ein, die einen näher an die Wahrheit bringen – ohne je zu viel zu verraten. Ein Schatz unter den Thrillern mit starken Frauen in der Hauptrolle!

Laura Kist
  • Laura Kist
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

Thalia Celle

Zum Portrait

4/5

Ursulas Erbe

Bewertet: eBook (ePUB)

13 Jahre ist die Veröffentlichung des extrem guten Psychothrillers „Die Moortochter“ von Karen Dionne her. Endlich legt die Autorin nach: Eine junge Frau muss sich an den Tag erinnern, der ihre Kindheit beendete, um den gewaltsamen Tod ihrer Eltern zu erklären. Aufgewachsen im Moorland der Upper Peninsula in Michigan, wo ihre Eltern als Naturforscher auf dem abgeschiedenen Familienbesitz arbeiteten, befand sie sich mit ihrer älteren Schwester im düster märchenhaften Wettkampf, der ihr brutal unabänderlich vorkam. Was ist damals passiert? Ich hätte mir für die Personen noch mehr Kontext in diesem effektvoll erzählten Buch gewünscht. Das Ende kam überstürzt, kaltblütig und mit typisch amerikanischem Ausblick auf eine Fortsetzung. Dem entgegen steht die unaufhaltsam mitreißende Tragik in weitläufig urtümlicher Kulisse.
4/5

Ursulas Erbe

Bewertet: eBook (ePUB)

13 Jahre ist die Veröffentlichung des extrem guten Psychothrillers „Die Moortochter“ von Karen Dionne her. Endlich legt die Autorin nach: Eine junge Frau muss sich an den Tag erinnern, der ihre Kindheit beendete, um den gewaltsamen Tod ihrer Eltern zu erklären. Aufgewachsen im Moorland der Upper Peninsula in Michigan, wo ihre Eltern als Naturforscher auf dem abgeschiedenen Familienbesitz arbeiteten, befand sie sich mit ihrer älteren Schwester im düster märchenhaften Wettkampf, der ihr brutal unabänderlich vorkam. Was ist damals passiert? Ich hätte mir für die Personen noch mehr Kontext in diesem effektvoll erzählten Buch gewünscht. Das Ende kam überstürzt, kaltblütig und mit typisch amerikanischem Ausblick auf eine Fortsetzung. Dem entgegen steht die unaufhaltsam mitreißende Tragik in weitläufig urtümlicher Kulisse.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler
  • Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Rabentochter

von Karen Dionne

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • artikelbild-0