Normopathie - Das drängendste Problem unserer Zeit

Normopathie - Das drängendste Problem unserer Zeit

Selber denken - kritisch bleiben

Buch (Taschenbuch)

18,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Normopathie - Das drängendste Problem unserer Zeit

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 18,00 €
eBook

eBook

ab 13,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.09.2021

Verlag

Kamphausen Media GmbH

Seitenzahl

192

Maße (L/B/H)

21/13,8/1,3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.09.2021

Verlag

Kamphausen Media GmbH

Seitenzahl

192

Maße (L/B/H)

21/13,8/1,3 cm

Gewicht

260 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-95883-545-0

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Sehr interessantes und wichtiges Buch

Daniela Heinen aus Sankt Augustin am 08.11.2023

Bewertungsnummer: 2064218

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Normopathie ist eine Persönlichkeitsstörung, die als solche aber meistens gar nicht wahrgenommen wird, weil sie in unserer Gesellschaft immer mehr zu finden ist. Es ist quasi der Wunsch nach Konformität. Alle laufen mit, folgen der breiten Masse, machen sich selbst nur wenig einige Gedanken und üben keine Kritik. Aber für unsere Gesellschaft ist das ein großes Problem, denn wir haben zwar wahnsinnig viele Mitläufer, folgen aber "Anführern", die oft als Anführer gar nicht taugen. Da Normopathie langsam zur Norm wird, werden Gesellschaftskritiker, Freidenker und Individualisten zu Außenseitern. Die Autoren beschäftigen sich in ihrem Buch mit genau diesem Phänomen, und ich fand es sehr spannend, dies zu lesen. Es trifft meiner Meinung nach voll ins Schwarze. Gut gefällt mir, dass die Autoren auch einfließen lassen, wie sie sich vorstellen, dass diese Normopathie unterbrochen werden kann. Es gibt sicherlich keine einzige und ultimative Lösung, aber ihre Gedanken und Ideen haben mich sehr zum Nachdenken angeregt. Ein sehr gutes und wichtiges Buch, finde ich.
Melden

Sehr interessantes und wichtiges Buch

Daniela Heinen aus Sankt Augustin am 08.11.2023
Bewertungsnummer: 2064218
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Normopathie ist eine Persönlichkeitsstörung, die als solche aber meistens gar nicht wahrgenommen wird, weil sie in unserer Gesellschaft immer mehr zu finden ist. Es ist quasi der Wunsch nach Konformität. Alle laufen mit, folgen der breiten Masse, machen sich selbst nur wenig einige Gedanken und üben keine Kritik. Aber für unsere Gesellschaft ist das ein großes Problem, denn wir haben zwar wahnsinnig viele Mitläufer, folgen aber "Anführern", die oft als Anführer gar nicht taugen. Da Normopathie langsam zur Norm wird, werden Gesellschaftskritiker, Freidenker und Individualisten zu Außenseitern. Die Autoren beschäftigen sich in ihrem Buch mit genau diesem Phänomen, und ich fand es sehr spannend, dies zu lesen. Es trifft meiner Meinung nach voll ins Schwarze. Gut gefällt mir, dass die Autoren auch einfließen lassen, wie sie sich vorstellen, dass diese Normopathie unterbrochen werden kann. Es gibt sicherlich keine einzige und ultimative Lösung, aber ihre Gedanken und Ideen haben mich sehr zum Nachdenken angeregt. Ein sehr gutes und wichtiges Buch, finde ich.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Normopathie - Das drängendste Problem unserer Zeit

von Christian Salvesen, Christian Dittrich-Opitz

5.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Normopathie - Das drängendste Problem unserer Zeit