Golden Seoul Days

Golden Seoul Days

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Golden Seoul Days

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,90 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 13,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

14199

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

29.07.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

14199

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

29.07.2022

Verlag

LYX

Seitenzahl

464 (Printausgabe)

Dateigröße

1630 KB

Auflage

1. Auflage 2022

Sprache

Deutsch

EAN

9783736315945

Weitere Bände von Seoul-Duett

Das meinen unsere Kund*innen

4.2

30 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Aufwühlender und bewegender New Adult Roman…

Annis-Bücherstapel am 25.10.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Jade ist zurück in Seoul um ihre Kunstblockade zu bewältigen bzw. ihre Liebe zur Kunst wiederzufinden. Natürlich dauert es nicht lange bis sie Joon gegenübersteht. Sofort ist die enorme Anziehung zwischen den beiden wieder da. Können sie gegen ihre Gefühle ankämpfen oder wollen sie es überhaupt? Jade ist zurück. Sie scheint einige Erfahrungen gesammelt zu haben, doch wirkt sie leider nicht wirklich glücklich. Ihr scheint etwas zu fehlen und jeder der Band 1 kennt, weiß auch, was bzw. wer ihr fehlt. Sie versucht sich von Joon fernzuhalten, doch wieder braucht ein Mitglied seiner Familie Hilfe und sucht diese bei ihr. Darüber ist er zwar nicht erfreut, aber es ermöglicht ihnen sich wieder anzunähern. Jade war schon enttäuscht von Joon, doch sie muss erkennen, dass Menschen sich ändern können. Ihr wird sehr deutlich, wie sehr sie Joon gefehlt hat aber auch wie sehr ihn ihre Entscheidung damals verletzt hat. Jade gelingt es besser, sich in ihn hineinzuversetzen, erwartet aber trotzdem, dass er an sich arbeitet und sie nicht einfach nur nachgibt. Sie macht eine schöne Entwicklung durch und wirkt gesetzter und selbstbewusster. Joon wirkt auf mich anfänglich fast ein wenig bockig, immer noch wegen der Entscheidung, die Jade damals getroffen hat. Doch durch gemeinsame Gespräche können sie sich wieder annähern und es gelingt ihm, ihre Entscheidung besser nachvollziehen zu können. Er ist aber nach wie vor Beschützer seiner Familie. Nach und nach darf der Leser/ die Leserin mehr über ihn und seine Vergangenheit erfahren und das erklärt aus meiner Sicht zum Teil, warum er ist, wie er ist. Er erkennt, dass er sich machmal selbst im Weg steht und dass er an sich arbeiten muss, wenn er eine gesunde Beziehung führen möchte. Zum Teil ist er schon recht toxisch. Insgesamt macht er eine gelungene Entwicklung durch, obwohl ich ihn manchmal gern geschüttelt hätte, um den Prozess zu beschleunigen. Trotzdem hat mir sehr gefallen, wie die beiden miteinander umgegangen sind, wie sie über ihre Probleme gesprochen haben und wie sie langsam ihre Beziehung zueinander wieder aufgebaut haben. Auch alle anderen Figuren haben mir sehr gut gefallen. In diesem Buch spielt Joons Schwester ein große Rolle und ich fand sie mit ihrer Problematik sehr authentisch dargestellt. Die Handlung hat mir auch gut gefallen. Es wurde eine ansteigende Spannungskurve mit vielen kleineren und größeren Konflikten und kleinen überraschenden Wendungen aufgebaut. Ich konnte nicht aufhören zu lesen und fand es durchweg spannend. Die gewählten Themen sind zum Teil sehr aufwühlend, aber aus meiner Sicht super bearbeitet. Und das Ende fand ich sehr gelungen. Es hat prima zur Stimmung der Geschichte gepasst. Der Schreibstil ist etwas Besonderes. Alles liest sich angenehm und flüssig. Band 1 fand ich von der Stimmung sehr schwer zum Teil bedrückend. Das hatte ich in Band 2 nicht mehr so stark. Die Dialoge sind authentisch und passend zu den Figuren. Die Beschreibungen der Settings haben mir ein Bild vor mein inneres Auge gezaubert. Die atmosphärischen Beschreibungen sind aber einzigartig. Die Autorin nutzt sehr intensive Bilder und manches liest sich fast poetisch. Das ist bewundernswert. Mir persönlich sind aber die vielen Farb-Bilder/Vergleiche doch etwas zu viel. Auch die Darstellung der emotionalen Eben fand ich sehr gelungen, so dass ich mich in die Figuren hineinversetzen und sie in ihren Handlungen und ihrem Denken nachvollziehen konnte. Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung (4/5 Sterne), weil mir die Entwicklung der Figuren sehr gut gefallen hat, weil die Handlung zum Teil sehr aufwühlend ist und weil der Schreibstil einzigartig ist. Ein halbes Sternchen ziehe ich ab, weil Joon mir zum Teil zu toxisch war und ein weiteres halbes Sternchen ziehe ich ab, weil es mir persönlich zu viele Farb-Bilder/ Farb-Vergleiche gab. Trotzdem ist diese Geschichte sehr lesenswert. Vielen Dank an Kara Atkin und den LYX Verlag für diese Geschichte.

Aufwühlender und bewegender New Adult Roman…

Annis-Bücherstapel am 25.10.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Jade ist zurück in Seoul um ihre Kunstblockade zu bewältigen bzw. ihre Liebe zur Kunst wiederzufinden. Natürlich dauert es nicht lange bis sie Joon gegenübersteht. Sofort ist die enorme Anziehung zwischen den beiden wieder da. Können sie gegen ihre Gefühle ankämpfen oder wollen sie es überhaupt? Jade ist zurück. Sie scheint einige Erfahrungen gesammelt zu haben, doch wirkt sie leider nicht wirklich glücklich. Ihr scheint etwas zu fehlen und jeder der Band 1 kennt, weiß auch, was bzw. wer ihr fehlt. Sie versucht sich von Joon fernzuhalten, doch wieder braucht ein Mitglied seiner Familie Hilfe und sucht diese bei ihr. Darüber ist er zwar nicht erfreut, aber es ermöglicht ihnen sich wieder anzunähern. Jade war schon enttäuscht von Joon, doch sie muss erkennen, dass Menschen sich ändern können. Ihr wird sehr deutlich, wie sehr sie Joon gefehlt hat aber auch wie sehr ihn ihre Entscheidung damals verletzt hat. Jade gelingt es besser, sich in ihn hineinzuversetzen, erwartet aber trotzdem, dass er an sich arbeitet und sie nicht einfach nur nachgibt. Sie macht eine schöne Entwicklung durch und wirkt gesetzter und selbstbewusster. Joon wirkt auf mich anfänglich fast ein wenig bockig, immer noch wegen der Entscheidung, die Jade damals getroffen hat. Doch durch gemeinsame Gespräche können sie sich wieder annähern und es gelingt ihm, ihre Entscheidung besser nachvollziehen zu können. Er ist aber nach wie vor Beschützer seiner Familie. Nach und nach darf der Leser/ die Leserin mehr über ihn und seine Vergangenheit erfahren und das erklärt aus meiner Sicht zum Teil, warum er ist, wie er ist. Er erkennt, dass er sich machmal selbst im Weg steht und dass er an sich arbeiten muss, wenn er eine gesunde Beziehung führen möchte. Zum Teil ist er schon recht toxisch. Insgesamt macht er eine gelungene Entwicklung durch, obwohl ich ihn manchmal gern geschüttelt hätte, um den Prozess zu beschleunigen. Trotzdem hat mir sehr gefallen, wie die beiden miteinander umgegangen sind, wie sie über ihre Probleme gesprochen haben und wie sie langsam ihre Beziehung zueinander wieder aufgebaut haben. Auch alle anderen Figuren haben mir sehr gut gefallen. In diesem Buch spielt Joons Schwester ein große Rolle und ich fand sie mit ihrer Problematik sehr authentisch dargestellt. Die Handlung hat mir auch gut gefallen. Es wurde eine ansteigende Spannungskurve mit vielen kleineren und größeren Konflikten und kleinen überraschenden Wendungen aufgebaut. Ich konnte nicht aufhören zu lesen und fand es durchweg spannend. Die gewählten Themen sind zum Teil sehr aufwühlend, aber aus meiner Sicht super bearbeitet. Und das Ende fand ich sehr gelungen. Es hat prima zur Stimmung der Geschichte gepasst. Der Schreibstil ist etwas Besonderes. Alles liest sich angenehm und flüssig. Band 1 fand ich von der Stimmung sehr schwer zum Teil bedrückend. Das hatte ich in Band 2 nicht mehr so stark. Die Dialoge sind authentisch und passend zu den Figuren. Die Beschreibungen der Settings haben mir ein Bild vor mein inneres Auge gezaubert. Die atmosphärischen Beschreibungen sind aber einzigartig. Die Autorin nutzt sehr intensive Bilder und manches liest sich fast poetisch. Das ist bewundernswert. Mir persönlich sind aber die vielen Farb-Bilder/Vergleiche doch etwas zu viel. Auch die Darstellung der emotionalen Eben fand ich sehr gelungen, so dass ich mich in die Figuren hineinversetzen und sie in ihren Handlungen und ihrem Denken nachvollziehen konnte. Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung (4/5 Sterne), weil mir die Entwicklung der Figuren sehr gut gefallen hat, weil die Handlung zum Teil sehr aufwühlend ist und weil der Schreibstil einzigartig ist. Ein halbes Sternchen ziehe ich ab, weil Joon mir zum Teil zu toxisch war und ein weiteres halbes Sternchen ziehe ich ab, weil es mir persönlich zu viele Farb-Bilder/ Farb-Vergleiche gab. Trotzdem ist diese Geschichte sehr lesenswert. Vielen Dank an Kara Atkin und den LYX Verlag für diese Geschichte.

Absolut wert es zu kaufen

Bewertung am 08.10.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Dieses Buch hat mich so zu Tränen gerührt, vor allem das Ende. Alle die Südkorea, Kunst, Kpop und vor allem die koreanische Kultur mögen werden dieses Buch lieben, denn man lernt dazu.

Absolut wert es zu kaufen

Bewertung am 08.10.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Dieses Buch hat mich so zu Tränen gerührt, vor allem das Ende. Alle die Südkorea, Kunst, Kpop und vor allem die koreanische Kultur mögen werden dieses Buch lieben, denn man lernt dazu.

Unsere Kund*innen meinen

Golden Seoul Days

von Kara Atkin

4.2

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von L. Wünsche

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

L. Wünsche

Thalia Dresden - Haus des Buches

Zum Portrait

5/5

Leuchtende Fortsetzung mit einem Feuerwerk an Emotionen und Tiefe!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein fantastischer Abschluss dieses ganz besonderen Zweiteilers, mit einer Liebesgeschichte, die einen nicht mehr loslässt und das eigene Herz umso mehr spüren lässt. Was Kira Atkin sprachlich hier für ein Meisterwerk geschaffen hat, ist einfach einmalig. In jeder Zeile ist die Liebe der Autorin für Seoul, Jade & Hyun-Joon unendlich spürbar. Mein Herz wurde in ein Meer aus Blau- und Grautönen getaucht, aber Ende von strahlendem Gold und Licht überzogen. Ein ganz intimes Werk voller Melancholie, Liebe, Leid, Schmerz und Hoffnung. Egal wie schwarz einem die eigene Welt einmal erscheinen mag, Jade & Joon bringen wieder einen Funken Licht zurück. Einfach unbeschreiblich gut!
5/5

Leuchtende Fortsetzung mit einem Feuerwerk an Emotionen und Tiefe!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein fantastischer Abschluss dieses ganz besonderen Zweiteilers, mit einer Liebesgeschichte, die einen nicht mehr loslässt und das eigene Herz umso mehr spüren lässt. Was Kira Atkin sprachlich hier für ein Meisterwerk geschaffen hat, ist einfach einmalig. In jeder Zeile ist die Liebe der Autorin für Seoul, Jade & Hyun-Joon unendlich spürbar. Mein Herz wurde in ein Meer aus Blau- und Grautönen getaucht, aber Ende von strahlendem Gold und Licht überzogen. Ein ganz intimes Werk voller Melancholie, Liebe, Leid, Schmerz und Hoffnung. Egal wie schwarz einem die eigene Welt einmal erscheinen mag, Jade & Joon bringen wieder einen Funken Licht zurück. Einfach unbeschreiblich gut!

L. Wünsche
  • L. Wünsche
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von A. Fischer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

A. Fischer

Thalia Brühl Markt

Zum Portrait

5/5

Risse durch die Gold bricht

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jades und Hyun-Joons Geschichte geht weiter - dieses Buch hat mich zu Tränen gerührt. Ein erneutes Aufeinandertreffen der beiden, welches die Welt in Flammen aufgehen lässt und einen Farbeimer über einem vergießt, um dann Facette für Facette frei zu legen, bis ein Regenbogen übrig bleibt. Wunderschön, poetisch erzählt!
5/5

Risse durch die Gold bricht

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jades und Hyun-Joons Geschichte geht weiter - dieses Buch hat mich zu Tränen gerührt. Ein erneutes Aufeinandertreffen der beiden, welches die Welt in Flammen aufgehen lässt und einen Farbeimer über einem vergießt, um dann Facette für Facette frei zu legen, bis ein Regenbogen übrig bleibt. Wunderschön, poetisch erzählt!

A. Fischer
  • A. Fischer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Golden Seoul Days

von Kara Atkin

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Golden Seoul Days