• Die Träume anderer Leute
  • Die Träume anderer Leute
  • Die Träume anderer Leute
  • Die Träume anderer Leute

Die Träume anderer Leute

Buch (Gebundene Ausgabe)

24,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Träume anderer Leute

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 19,99 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 24,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

08.09.2022

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

20,7/13,4/3,9 cm

Beschreibung

Rezension

»[Holofernes erzählt] auf eine Weise, die berührt, die einen zum Lachen und Weinen bringen kann. Ein außergewöhnlich gut geschriebenes Buch.« ("SWR 3")
»Ein großartiges Buch, so schonungslos ehrlich und mit einer perfekt gestreuten Prise Galgenhumor« ("Nürnberger Nachrichten")
»Zum einen ein unglaublich ehrliches Buch über das unerbittliche Musikbusiness, aber auch über Menschlichkeit, Nähe, Liebe und Selbstachtung.« ("literaturkritik.de")
»Ein lesenswertes Buch über den eigenen Weg, das Loslassen und Erwachsenwerden.« ("Gießener Allgemeine")
»Judith Holofernes' erstaunlich Tiefe Einblicke in ihr Leben, Denken und Fühlen – ein Muss nicht nur für Fans« ("Buchkultur")
»Selbstironisch, radikal ehrlich und voller Gefühl.« ("emotion")
»Judith Holofernes lässt den Leser sehr nah an ihr Herz dran, schreibt über Ängste und Verletzlichkeit.« ("Ruhr Nachrichten")
»Das monumental bewegende Tagebuch einer Künstlerin, die ihr eigenes Bild dekonstruiert, um endlich die eigenen Träume leben zu können, nicht die anderer Leute.« ("Die Rheinpfalz")
»Holofernes‘ fantasievolles Wimmelbuch voller Lebenspoesie ist zugleich ein Stück Autobiografie, die ihren Rückzug aus dem Musikgeschäft bis zum Befreiungsschlag zur freien Künstlerin beschreibt.« ("Schwäbische Zeitung")
»[Holofernes] freies Erzählen sorgt dafür, dass man sich ihr beim Lesen unglaublich nahe wähnt.« ("Radio SRF 2 Kultur")

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

08.09.2022

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

20,7/13,4/3,9 cm

Gewicht

520 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-462-00367-3

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.8

8 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Judith Holofernes gibt mit diesem Buch einen interessanten Einblick hinter die Kulissen des Musikbusiness

booksofpanda am 18.03.2024

Bewertungsnummer: 2157846

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ihre Gedanken zu Erfolg, äußerem und innerem Druck, der Vereinbarkeit von Familie und Karriere und vielen weiteren wichtigen Themen waren sehr eindrucksvoll und ich konnte viel daraus mitnehmen. Die humorvolle und ihr ganz eigene Schreibweise haben mich gut durchs Buch geführt und begeistert zurück gelassen. Wer sich für eine neue Sichtweise auf das Musikbusiness sowie Judith und ihre Geschichte interessiert ist hier auf jeden Fall richtig.
Melden

Judith Holofernes gibt mit diesem Buch einen interessanten Einblick hinter die Kulissen des Musikbusiness

booksofpanda am 18.03.2024
Bewertungsnummer: 2157846
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ihre Gedanken zu Erfolg, äußerem und innerem Druck, der Vereinbarkeit von Familie und Karriere und vielen weiteren wichtigen Themen waren sehr eindrucksvoll und ich konnte viel daraus mitnehmen. Die humorvolle und ihr ganz eigene Schreibweise haben mich gut durchs Buch geführt und begeistert zurück gelassen. Wer sich für eine neue Sichtweise auf das Musikbusiness sowie Judith und ihre Geschichte interessiert ist hier auf jeden Fall richtig.

Melden

Wunderbar

Bewertung am 12.02.2023

Bewertungsnummer: 1878494

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Es ist eins der Bücher, die ich abends auch einäugig noch weiterlese, wenn mir das andere Auge bereits zugefallen ist. Ich finde Judiths Sprache schon in ihren Songs wunderbar und immer wieder überraschend. Viele Lieder haben mich in verschiedenen Lebensabschnitten ein Stück begleitet. Die Erzählart im Buch finde ich angenehm schnörkelos und sehr schön zu lesen. Ich habe Judith sehr gerne zugehört und mich mit vielen Gedanken sehr verbunden gefühlt. Klare Empfehlung!
Melden

Wunderbar

Bewertung am 12.02.2023
Bewertungsnummer: 1878494
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Es ist eins der Bücher, die ich abends auch einäugig noch weiterlese, wenn mir das andere Auge bereits zugefallen ist. Ich finde Judiths Sprache schon in ihren Songs wunderbar und immer wieder überraschend. Viele Lieder haben mich in verschiedenen Lebensabschnitten ein Stück begleitet. Die Erzählart im Buch finde ich angenehm schnörkelos und sehr schön zu lesen. Ich habe Judith sehr gerne zugehört und mich mit vielen Gedanken sehr verbunden gefühlt. Klare Empfehlung!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Träume anderer Leute

von Judith Holofernes

4.8

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Roman-Michael Schäfer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Roman-Michael Schäfer

Thalia Weilheim

Zum Portrait

4/5

Sich neu erfinden

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Im Jahr 2012 löste sich die ebenso bekannte wie beliebte Indie-Band Wir Sind Helden auf. Das hatte seine Gründe. Sängerin Judith Holofernes, die gleichzeitig mit Pola Roy, dem Schlagzeuger der Band verheiratet ist, versuchte das Musiker- mit dem Familienleben unter einen Hut zu bringen. Dies wird insbesondere dann problematisch, wenn man zwei kleine Kinder mit auf Tournee nimmt. Nachdem sich Wir Sind Helden aufgelöst hatten, versuchte Judith Holofernes eine Solo-Karriere zu starten. Sie wollte erwachsenere und auch künstlerisch anspruchsvollere Musik machen, was jedoch nur von wenigen ehemaligen Fans verstanden wurde. Andererseits kamen nicht allzu viele neue Hörer hinzu. Nach mehreren Erschöpfungszuständen und einer schweren Gehirnhautentzündung sah Judith Holofernes ein, dass sie all die Jahre unbewusst gegen das arbeitete, was sie wirklich wollte. Heute finanziert sie sich auch über Patreon, wo sie resümiert: „Ich gebe es auf, von der Musik zu leben, zumindest auf den klassischen Wegen. Ich gebe es auf, mein Ego zu schützen, ich gebe es auf, ein stimmiges Bild abzugeben. Ich werde nichts mehr behaupten, weder mich, noch irgendeine Form von Erfolg. Eine berührende Biografie, die viel vom Kampf gegen sich selbst erzählt und letztlich davon handelt, wie man seinen Weg - oder besser gesagt: der Weg dich - findet.
4/5

Sich neu erfinden

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Im Jahr 2012 löste sich die ebenso bekannte wie beliebte Indie-Band Wir Sind Helden auf. Das hatte seine Gründe. Sängerin Judith Holofernes, die gleichzeitig mit Pola Roy, dem Schlagzeuger der Band verheiratet ist, versuchte das Musiker- mit dem Familienleben unter einen Hut zu bringen. Dies wird insbesondere dann problematisch, wenn man zwei kleine Kinder mit auf Tournee nimmt. Nachdem sich Wir Sind Helden aufgelöst hatten, versuchte Judith Holofernes eine Solo-Karriere zu starten. Sie wollte erwachsenere und auch künstlerisch anspruchsvollere Musik machen, was jedoch nur von wenigen ehemaligen Fans verstanden wurde. Andererseits kamen nicht allzu viele neue Hörer hinzu. Nach mehreren Erschöpfungszuständen und einer schweren Gehirnhautentzündung sah Judith Holofernes ein, dass sie all die Jahre unbewusst gegen das arbeitete, was sie wirklich wollte. Heute finanziert sie sich auch über Patreon, wo sie resümiert: „Ich gebe es auf, von der Musik zu leben, zumindest auf den klassischen Wegen. Ich gebe es auf, mein Ego zu schützen, ich gebe es auf, ein stimmiges Bild abzugeben. Ich werde nichts mehr behaupten, weder mich, noch irgendeine Form von Erfolg. Eine berührende Biografie, die viel vom Kampf gegen sich selbst erzählt und letztlich davon handelt, wie man seinen Weg - oder besser gesagt: der Weg dich - findet.

Roman-Michael Schäfer
  • Roman-Michael Schäfer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Amelie Sasnowski

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Amelie Sasnowski

Thalia Dresden – Schillerplatz

Zum Portrait

5/5

Ehemalige Heldin auf rosafarbenem Drachen.

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein warmherziges, sehr buntes Buch, voller lauter und leiser Zwischentöne. Judith Holofernes schreibt u. a. über das Musikerinnenleben auf Tour und mit Kindern, den Umgang mit der Wahrnehmung des eigenen Körpers und der öffentlichen Wahrnehmung – dazu über innere Zweifel, den Wunsch nach Selbstverwirklichung und andere immer wieder auftauchende Widrigkeiten. Ich habe mich beim Lesen der Autorin an vielen Punkten sehr nahe gefühlt, darum verdient dieses Buch einen besonderen Platz im heimischen Bücherregal. Mit ihrer ausgefeilten und humoristischen Sprache habe ich mich wunderbar verstanden, bei dem Echo-Kapitel musste ich sogar mehrmals laut lachen. Beim Lesen schwirrten mir aus irgendeinem Grund hartnäckig die beiden einzigen Helden-Songs im Kopf herum, die ich bis dato kannte (Asche auf mein Haupt), mittlerweile hat sich diese mentale Playlist glücklicherweise um einige ihrer Songs erweitert. Allen, die schon immer mal wissen wollten, was Musiker*innen eigentlich tun, wenn sie gerade nicht auf Tour sind oder ein Album aufnehmen oder was eigentlich aus dieser Judith Holofernes wurde, kann ich dieses Buch wärmstens ans Herz legen. P.S: Auch die Tiergedichte sind empfehlenswert, zu finden u.a. auf Spotify
5/5

Ehemalige Heldin auf rosafarbenem Drachen.

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein warmherziges, sehr buntes Buch, voller lauter und leiser Zwischentöne. Judith Holofernes schreibt u. a. über das Musikerinnenleben auf Tour und mit Kindern, den Umgang mit der Wahrnehmung des eigenen Körpers und der öffentlichen Wahrnehmung – dazu über innere Zweifel, den Wunsch nach Selbstverwirklichung und andere immer wieder auftauchende Widrigkeiten. Ich habe mich beim Lesen der Autorin an vielen Punkten sehr nahe gefühlt, darum verdient dieses Buch einen besonderen Platz im heimischen Bücherregal. Mit ihrer ausgefeilten und humoristischen Sprache habe ich mich wunderbar verstanden, bei dem Echo-Kapitel musste ich sogar mehrmals laut lachen. Beim Lesen schwirrten mir aus irgendeinem Grund hartnäckig die beiden einzigen Helden-Songs im Kopf herum, die ich bis dato kannte (Asche auf mein Haupt), mittlerweile hat sich diese mentale Playlist glücklicherweise um einige ihrer Songs erweitert. Allen, die schon immer mal wissen wollten, was Musiker*innen eigentlich tun, wenn sie gerade nicht auf Tour sind oder ein Album aufnehmen oder was eigentlich aus dieser Judith Holofernes wurde, kann ich dieses Buch wärmstens ans Herz legen. P.S: Auch die Tiergedichte sind empfehlenswert, zu finden u.a. auf Spotify

Amelie Sasnowski
  • Amelie Sasnowski
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Die Träume anderer Leute

von Judith Holofernes

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Träume anderer Leute
  • Die Träume anderer Leute
  • Die Träume anderer Leute
  • Die Träume anderer Leute