Home - Haus der bösen Schatten
Artikelbild von Home - Haus der bösen Schatten
Riley Sager

1. Home - Haus der bösen Schatten

Home - Haus der bösen Schatten

Hörbuch-Download (MP3)

Taschenbuch

Taschenbuch

11,95 €
eBook

eBook

9,99 €
Variante: MP3 Lesung, ungekürzt

Home - Haus der bösen Schatten

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 11,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,95 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Kris Köhler + weitere

Spieldauer

11 Stunden und 23 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

16.02.2022

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Spieldauer

11 Stunden und 23 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

16.02.2022

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

53

Verlag

Saga Egmont

Übersetzt von

Christine Blum

Sprache

Deutsch

EAN

9788728054956

Weitere Bände von Psychothriller von Bestsellerautor Riley Sager

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

81 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Spukhaus

Gavroche am 20.06.2022

Bewertungsnummer: 1733443

Bewertet: Hörbuch-Download

Als Maggie 5 Jahre alt war, zog sie mit ihren Eltern in ein altes Haus. Insgesamt wohnten sie allerdings nur 20 Tage in diesem Spukhaus. Doch jetzt ist ihr Vater tot und Maggie hat das Haus geerbt und da sie mittlerweile Innenarchtektin ist, möchte sie das Haus renovieren und dann verkaufen. Allerdings hat das Haus immer noch einen Ruf als Spukhaus, denn ihr Vater schrieb damals ein Buch über dieses Spukhaus und die 20 Tage, das sich sehr gut verkauft hat. Doch gibt es diese Geister tatsächlich? Und sind so viele Menschen bereits in diesem Haus gestorben? Vor allem Töchter und ihre Väter? Erzählt wird das Buch abwechselnd aus der Gegenwartsperspektive von Maggie und aus der Sicht des Vaters 25 Jahre zuvor, der die einzelnen Tage beschreibt, die die Familie in dem Haus gewohnt hat. Der Autor spielt mit dem Thema Geister und Spukhaus. Doch ob dieses Buch einen Hauch von Übernatürlichem beschreibt oder nicht, werde ich hier nicht verraten. Die Auflösung am Ende gefiel mir richtig gut und das Hörbuch hat mir viele spannende Hörstunden beschert. Kris Köhler und Irina Salkow haben es geschafft, dieses spannende Buch noch spannender zu machen.
Melden

Spukhaus

Gavroche am 20.06.2022
Bewertungsnummer: 1733443
Bewertet: Hörbuch-Download

Als Maggie 5 Jahre alt war, zog sie mit ihren Eltern in ein altes Haus. Insgesamt wohnten sie allerdings nur 20 Tage in diesem Spukhaus. Doch jetzt ist ihr Vater tot und Maggie hat das Haus geerbt und da sie mittlerweile Innenarchtektin ist, möchte sie das Haus renovieren und dann verkaufen. Allerdings hat das Haus immer noch einen Ruf als Spukhaus, denn ihr Vater schrieb damals ein Buch über dieses Spukhaus und die 20 Tage, das sich sehr gut verkauft hat. Doch gibt es diese Geister tatsächlich? Und sind so viele Menschen bereits in diesem Haus gestorben? Vor allem Töchter und ihre Väter? Erzählt wird das Buch abwechselnd aus der Gegenwartsperspektive von Maggie und aus der Sicht des Vaters 25 Jahre zuvor, der die einzelnen Tage beschreibt, die die Familie in dem Haus gewohnt hat. Der Autor spielt mit dem Thema Geister und Spukhaus. Doch ob dieses Buch einen Hauch von Übernatürlichem beschreibt oder nicht, werde ich hier nicht verraten. Die Auflösung am Ende gefiel mir richtig gut und das Hörbuch hat mir viele spannende Hörstunden beschert. Kris Köhler und Irina Salkow haben es geschafft, dieses spannende Buch noch spannender zu machen.

Melden

Jedes Haus hat eine Geschichte und ein Geheimnis!

Jasika am 16.04.2022

Bewertungsnummer: 1696616

Bewertet: Hörbuch-Download

Maggie lebte vor 25 Jahren als Kind in "Baneberry Hall", einem sehr großen alten Haus am Rande eines Waldes. Hals über Kopf verließ die Familie einst das Anwesen und Maggies Vater schrieb über die Vorkommnisse ein Buch, welches zu einem Bestseller wurde. Maggie hat immer unter dem Bucherfolg und dem damit verbundenen Medienrummel gelitten. Ist es wahr, was ihr Vater über die Dinge, die im Haus geschehen sein sollen, geschrieben hat oder war alles nur Fiktion? Maggie selbst hat keine Erinnerungen mehr an diese Zeit.... Kris Köhler und Irina Salkow lesen abwechselnd, zum einen aus der Sicht von Maggies Vater über die Geschehnisse vor 25 Jahren und zum anderen aus Maggies Perspektive, die inzwischen eine erfolgreiche Innenarchitektin ist und nach dem Tod ihres Vaters das Haus erbt. "Geh nie wieder dort hin, du bist dort nicht sicher" hört Maggie immer wieder. Sie möchte das Haus umgestalten und schnell verkaufen, aber dann geschieht Seltsames im Haus, Gegenstände verschwinden und ein Schallplattenspieler schaltet sich immer wieder mit einem bestimmten Song ein. Aber Spuren eines Einbrechers fehlen.... Maggies Vater recherchierte einst gründlich über die Vergangenheit des Hauses, was so manches gruseliges Geheimnis zu verbergen scheint. Es hat einige Todesfalle gegeben, immer wieder waren die jeweiligen Töchter des Hauses betroffen.... Zudem gibt es überaus beängstigende Geräusche und plötzlich aufstehende Wandschränke.... Beim Hören läuft es einem wirklich eiskalt den Rücken runter und ich konnte kaum eine Pause machen! Das war Nervenkitzel pur und seit langem mal wieder ein Thriller, der mir wirklich schlaflose Nächte bereitet hat! Auch die Auflösung ist gelungen, spannend und überraschend! Die beiden Sprecher lesen gekonnt und fangen die gruselige Atmosphäre in "Baneberry Hall" perfekt ein. Fazit: Alte Häuser haben etwas faszinierendes, mehrere Generationen haben bereits in ihnen gelebt. Sie könnten so manche Geschichten und dunkle Geheimnisse erzählen.... Diese hier sind wahrlich düster, gespenstisch und fesselnd!
Melden

Jedes Haus hat eine Geschichte und ein Geheimnis!

Jasika am 16.04.2022
Bewertungsnummer: 1696616
Bewertet: Hörbuch-Download

Maggie lebte vor 25 Jahren als Kind in "Baneberry Hall", einem sehr großen alten Haus am Rande eines Waldes. Hals über Kopf verließ die Familie einst das Anwesen und Maggies Vater schrieb über die Vorkommnisse ein Buch, welches zu einem Bestseller wurde. Maggie hat immer unter dem Bucherfolg und dem damit verbundenen Medienrummel gelitten. Ist es wahr, was ihr Vater über die Dinge, die im Haus geschehen sein sollen, geschrieben hat oder war alles nur Fiktion? Maggie selbst hat keine Erinnerungen mehr an diese Zeit.... Kris Köhler und Irina Salkow lesen abwechselnd, zum einen aus der Sicht von Maggies Vater über die Geschehnisse vor 25 Jahren und zum anderen aus Maggies Perspektive, die inzwischen eine erfolgreiche Innenarchitektin ist und nach dem Tod ihres Vaters das Haus erbt. "Geh nie wieder dort hin, du bist dort nicht sicher" hört Maggie immer wieder. Sie möchte das Haus umgestalten und schnell verkaufen, aber dann geschieht Seltsames im Haus, Gegenstände verschwinden und ein Schallplattenspieler schaltet sich immer wieder mit einem bestimmten Song ein. Aber Spuren eines Einbrechers fehlen.... Maggies Vater recherchierte einst gründlich über die Vergangenheit des Hauses, was so manches gruseliges Geheimnis zu verbergen scheint. Es hat einige Todesfalle gegeben, immer wieder waren die jeweiligen Töchter des Hauses betroffen.... Zudem gibt es überaus beängstigende Geräusche und plötzlich aufstehende Wandschränke.... Beim Hören läuft es einem wirklich eiskalt den Rücken runter und ich konnte kaum eine Pause machen! Das war Nervenkitzel pur und seit langem mal wieder ein Thriller, der mir wirklich schlaflose Nächte bereitet hat! Auch die Auflösung ist gelungen, spannend und überraschend! Die beiden Sprecher lesen gekonnt und fangen die gruselige Atmosphäre in "Baneberry Hall" perfekt ein. Fazit: Alte Häuser haben etwas faszinierendes, mehrere Generationen haben bereits in ihnen gelebt. Sie könnten so manche Geschichten und dunkle Geheimnisse erzählen.... Diese hier sind wahrlich düster, gespenstisch und fesselnd!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Home - Haus der bösen Schatten

von Riley Sager

4.6

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Kristina Schüler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kristina Schüler

Thalia Mühlhausen

Zum Portrait

5/5

Spuk oder Fiktion?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Maggie Holt kehrt in das Heim ihrer Kindheit zurück, nachdem sie es von ihrem Vater geerbt hat. Sie erinnert sich nicht an ihre Zeit dort als kleines Kind. Lediglich das Gruselbuch, welches ihr Vater geschrieben hat, erzählt ihre angeblichen Erlebnisse im Haus namens Banebarry Hall. Spukt es nun wirklich dort und was ist damals damals in Wahrheit passiert? Spannend geschrieben - einerseits aus Maggie’s aktueller Sicht, andererseits als Kapitel aus dem Buch ihres Vaters. So fügt sich die Geschichte wie bei einem Puzzle langsam zusammen. Am Ende wartet nicht nur die Auflösung sondern auch noch ein genialer Plottwist. Ich habe dieses Buch in einem Rutsch durchgelesen und finde es sehr gelungen. Für Grusel- und Haunted House Fans ein absolutes Muss!
5/5

Spuk oder Fiktion?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Maggie Holt kehrt in das Heim ihrer Kindheit zurück, nachdem sie es von ihrem Vater geerbt hat. Sie erinnert sich nicht an ihre Zeit dort als kleines Kind. Lediglich das Gruselbuch, welches ihr Vater geschrieben hat, erzählt ihre angeblichen Erlebnisse im Haus namens Banebarry Hall. Spukt es nun wirklich dort und was ist damals damals in Wahrheit passiert? Spannend geschrieben - einerseits aus Maggie’s aktueller Sicht, andererseits als Kapitel aus dem Buch ihres Vaters. So fügt sich die Geschichte wie bei einem Puzzle langsam zusammen. Am Ende wartet nicht nur die Auflösung sondern auch noch ein genialer Plottwist. Ich habe dieses Buch in einem Rutsch durchgelesen und finde es sehr gelungen. Für Grusel- und Haunted House Fans ein absolutes Muss!

Kristina Schüler
  • Kristina Schüler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Kathrin Klevinghaus

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kathrin Klevinghaus

Mayersche Goch

Zum Portrait

5/5

Wenn man plötztlich ein Spukhaus erbt...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das war mal ein wirklich atmosphärischer und superspannender Thriller, mit einigen gruseligen Elementen. Die Hauptfigur Maggie ist sympathisch und man kann sich gut in sie hinein versetzen. Das Buch ist sehr clever aufgebaut, die eigentliche Handlung wechselt sich mit Auszügen aus dem Buch von Maggies Vater ab. Mir haben die vermeintlich übernatürlichen Elemente gut gefallen, mit der Auflösung bin ich sehr zufrieden.
5/5

Wenn man plötztlich ein Spukhaus erbt...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das war mal ein wirklich atmosphärischer und superspannender Thriller, mit einigen gruseligen Elementen. Die Hauptfigur Maggie ist sympathisch und man kann sich gut in sie hinein versetzen. Das Buch ist sehr clever aufgebaut, die eigentliche Handlung wechselt sich mit Auszügen aus dem Buch von Maggies Vater ab. Mir haben die vermeintlich übernatürlichen Elemente gut gefallen, mit der Auflösung bin ich sehr zufrieden.

Kathrin Klevinghaus
  • Kathrin Klevinghaus
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

HOME – Haus der bösen Schatten

von Riley Sager

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Home - Haus der bösen Schatten