• Violeta
  • Violeta
  • Violeta
- 19%
Artikelbild von Violeta
Isabel Allende

1. Violeta

Violeta

Lesung. Ungekürzte Ausgabe

Hörbuch (MP3-CD)

19% sparen

20,99 € UVP 26,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Variante: 2 MP3-CD (ungekürzt, 2022)

Violeta

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 18,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 26,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 13,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2925

Gesprochen von

Angela Winkler

Spieldauer

14 Stunden und 21 Minuten

Erscheinungsdatum

18.07.2022

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3-CD

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2925

Gesprochen von

Angela Winkler

Spieldauer

14 Stunden und 21 Minuten

Erscheinungsdatum

18.07.2022

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3-CD

Anzahl

2

Verlag

Der Hörverlag

Originaltitel

Violeta (Plaza Janéz)

Übersetzt von

Svenja Becker

Sprache

Deutsch

EAN

9783844547368

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

105 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Unter meinen Erwartungen

Esther N. (Mitglied der Book Circle Community) am 19.01.2024

Bewertungsnummer: 2111979

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Zum Inhalt: »Violeta« ist eine Geschichte einer eigensinnigen und leidenschaftlichen Frau. Sie wurde während der Spanischen Grippe geboren und sie starb während der Covid-Pandemie. Violeta erlebte fast das ganze 20. Jahrhundert mit all seinen grossen Ereignissen.  Meine Meinung: Leider kam ich Violeta nicht nahe und auch fehlte mir die Spannung. Die Sprecherin Angela Winkler gefiel mir sehr gut und dank ihr habe ich dieses Hörbuch zu Ende gehört.
Melden

Unter meinen Erwartungen

Esther N. (Mitglied der Book Circle Community) am 19.01.2024
Bewertungsnummer: 2111979
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Zum Inhalt: »Violeta« ist eine Geschichte einer eigensinnigen und leidenschaftlichen Frau. Sie wurde während der Spanischen Grippe geboren und sie starb während der Covid-Pandemie. Violeta erlebte fast das ganze 20. Jahrhundert mit all seinen grossen Ereignissen.  Meine Meinung: Leider kam ich Violeta nicht nahe und auch fehlte mir die Spannung. Die Sprecherin Angela Winkler gefiel mir sehr gut und dank ihr habe ich dieses Hörbuch zu Ende gehört.

Melden

Violeta

Fotofeder aus Barmstedt am 12.01.2024

Bewertungsnummer: 2107357

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wenn man das Buch „Violeta“ von Isabel Allende zum ersten Mal in den Händen hält, erstrahlt das Cover voller sommerlicher Wärme. Ebenso könnte es wohl als perfekte Vorlage für eine Parfumkampagne dienen – irgendwo zwischen zarten Duftnoten von Rosenblüten, dem süßen Duft von Mandarinen, gewürzt mit dem Temperament und der Sonne Südamerikas. Nichts könnte wohl für die Hauptfigur des Romans, Violeta, eine treffendere Beschreibung sein. Beginnend mit der Geburt Violettas in den 1920er Jahren in Chile, erzählt der Roman die Lebensgeschichte einer starken, sympathischen, leidenschaftlichen Frau. Man durchlebt den finanziellen Fall einer Familie während der Wirtschaftskrise sowie ihre Flucht in ein anderes Leben auf dem Land, Violetas Weg vom Kind zur Frau und ihre erste Ehe. Wenige Jahre nach ihrer Heirat tritt ein anderer Mann in ihr Leben und verändert dieses von Grund auf. Violeta erlebt das Glück Mutter zu sein, doch muss in den folgenden Jahren ihres Lebens auch zahlreiche Schicksalsschläge durchleben, während die politische Situation im Land sich immer weiter aufheizt, um schlussendlich in einer Diktatur zu münden. Der Roman, als Brief verfasst, erzählt Violetas Leben von ihrer Geburt bis hin zu ihrem Sterbebett. Die Schrecken eines Lebens in einer rechten Diktatur, vermittelt Isabel Allende in dem Roman ebenso eindrucksvoll wie die Gefühle und Handlungen der Hauptfigur, bis der Leser am Ende das Gefühl hat, bei diesem bewegten Leben dabei gewesen zu sein. Fesselnd, gefühlvoll, tragisch und dennoch mit einer Prise Selbstironie von der Hauptfigur erzählt – ein schlichtweg wundervolles Buch, das sicherlich selbst bei mehrfacher Lektüre nichts von seiner Kraft einbüßt.
Melden

Violeta

Fotofeder aus Barmstedt am 12.01.2024
Bewertungsnummer: 2107357
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wenn man das Buch „Violeta“ von Isabel Allende zum ersten Mal in den Händen hält, erstrahlt das Cover voller sommerlicher Wärme. Ebenso könnte es wohl als perfekte Vorlage für eine Parfumkampagne dienen – irgendwo zwischen zarten Duftnoten von Rosenblüten, dem süßen Duft von Mandarinen, gewürzt mit dem Temperament und der Sonne Südamerikas. Nichts könnte wohl für die Hauptfigur des Romans, Violeta, eine treffendere Beschreibung sein. Beginnend mit der Geburt Violettas in den 1920er Jahren in Chile, erzählt der Roman die Lebensgeschichte einer starken, sympathischen, leidenschaftlichen Frau. Man durchlebt den finanziellen Fall einer Familie während der Wirtschaftskrise sowie ihre Flucht in ein anderes Leben auf dem Land, Violetas Weg vom Kind zur Frau und ihre erste Ehe. Wenige Jahre nach ihrer Heirat tritt ein anderer Mann in ihr Leben und verändert dieses von Grund auf. Violeta erlebt das Glück Mutter zu sein, doch muss in den folgenden Jahren ihres Lebens auch zahlreiche Schicksalsschläge durchleben, während die politische Situation im Land sich immer weiter aufheizt, um schlussendlich in einer Diktatur zu münden. Der Roman, als Brief verfasst, erzählt Violetas Leben von ihrer Geburt bis hin zu ihrem Sterbebett. Die Schrecken eines Lebens in einer rechten Diktatur, vermittelt Isabel Allende in dem Roman ebenso eindrucksvoll wie die Gefühle und Handlungen der Hauptfigur, bis der Leser am Ende das Gefühl hat, bei diesem bewegten Leben dabei gewesen zu sein. Fesselnd, gefühlvoll, tragisch und dennoch mit einer Prise Selbstironie von der Hauptfigur erzählt – ein schlichtweg wundervolles Buch, das sicherlich selbst bei mehrfacher Lektüre nichts von seiner Kraft einbüßt.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Violeta

von Isabel Allende

4.4

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Dagmar Küchler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Dagmar Küchler

Mayersche Essen

Zum Portrait

5/5

...eine Fraqu geht ihren Weg!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Geschichte einer eigenwilligen, humorvollen und fast schon emanzipierten Frau, aber auch gleichzeitig ein Abriss fast 100 Jahre südamerikanischer Geschichte. Hiermit kehrt Allende für mich wieder zu ihren hervorragenden frühen Werken zurück. Ein bisschen turbulent, spannen und manchmal auch recht mystisch. Großartige Unterhaltung! Ein wunderbares Lesevergnügen.
5/5

...eine Fraqu geht ihren Weg!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Geschichte einer eigenwilligen, humorvollen und fast schon emanzipierten Frau, aber auch gleichzeitig ein Abriss fast 100 Jahre südamerikanischer Geschichte. Hiermit kehrt Allende für mich wieder zu ihren hervorragenden frühen Werken zurück. Ein bisschen turbulent, spannen und manchmal auch recht mystisch. Großartige Unterhaltung! Ein wunderbares Lesevergnügen.

Dagmar Küchler
  • Dagmar Küchler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von S. Heß

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

S. Heß

Thalia Göttingen

Zum Portrait

5/5

Lesegenuss vom Feinsten

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein Lesegenuss vom Feinsten für alle Isabel Allende-Fans und diejenigen, die "Das Geisterhaus" verschlungen haben. Dieses Buch ist einer der wenigen, das mich zu Tränen gerührt hat. Violeta del Valle erzählt als 100 Jährige ihrem Enkel die Geschichte ihres unglaublichen Lebens. Eine Familiensaga, die einen nicht mehr los lässt und zugleich die Geschichte Lateinamerikas wiederspiegelt.
5/5

Lesegenuss vom Feinsten

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein Lesegenuss vom Feinsten für alle Isabel Allende-Fans und diejenigen, die "Das Geisterhaus" verschlungen haben. Dieses Buch ist einer der wenigen, das mich zu Tränen gerührt hat. Violeta del Valle erzählt als 100 Jährige ihrem Enkel die Geschichte ihres unglaublichen Lebens. Eine Familiensaga, die einen nicht mehr los lässt und zugleich die Geschichte Lateinamerikas wiederspiegelt.

S. Heß
  • S. Heß
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Violeta

von Isabel Allende

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Violeta
  • Violeta
  • Violeta