Aus der Mitte des Sees

Aus der Mitte des Sees

Buch (Taschenbuch)

14,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Aus der Mitte des Sees

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 10,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 11,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

23.11.2022

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

256

Maße (L/B/H)

18/11,3/1,7 cm

Beschreibung

Rezension

»›Aus der Mitte des Sees‹ ist ein leiser Roman, nachdenklich, melancholisch, sehr dicht gestrickt und dennoch voller offener Entwicklungsfäden.«
»Das Reizvolle an diesem Roman: Er plädiert für das Sich-Einlassen auf das Neue und auf das Alte. Und er gewährt einen Blick in eine unvertraute Welt.«
»Eine Geschichte mit Tiefe über Glauben, Liebe, Gemeinschaft und Verpflichtung. Der Roman ist eine Auszeit, die noch lange im Gedächtnis bleibt.«
»Moritz Heger hat einen klugen, lakonischen Roman geschrieben über den Glauben und die Suche nach dem richtigen Lebensweg.«

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

23.11.2022

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

256

Maße (L/B/H)

18/11,3/1,7 cm

Gewicht

219 g

Auflage

02. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-257-24658-2

Weitere Bände von detebe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.1

98 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Klosterleben als Ausweg in der turbulenten Welt?

Bewertung am 22.01.2024

Bewertungsnummer: 2114895

Bewertet: Hörbuch-Download

Mich hat das Buch auf der einen Seite angesprochen, weil es tief in das Seelenleben eines zweifelnden Menschen blicken lässt, wie man sein Leben leben sollte und was im Leben wichtig ist. Es geht um Entscheidungen zwischen Kloster und Familie und ein Liebesleben. Ein Eintritt in ein Kloster ist eine schwerwiegende Entscheidung, die sicher sehr schwer ist. Ich kann mir vorstellen, dass es einigen Menschen in der heutigen Zeit ähnlich geht, die auf der einen Seite den Wunsch nach Eskapismus verspüren, eine Flucht in die Klostermauern, wo man vor den Wirren der Welt sicher ist. Aber die auf der anderen nicht auf ein erfülltes Liebesleben, die Annehmlichkeiten eines Lebens in Wohlstand und Freiheit, auf individuelle Entfaltung verzichten wollen. Der Autor schreibt ansprechend in einer ruhigen unaufgeregten , fast meditativen Sprache, die ich als sehr passend zum Kontext empfinde. Sehr sensibel wird die Selbstfindung als zentrales Thema beleuchtet. Leider fand ich die Erzählung teilweise etwas langatmig, vor allem immer wieder die ähnlichen Szenen am See. Es passiert irgendwie gar nicht. Mir ist die Klosterwelt trotz allem fremd geblieben.
Melden

Klosterleben als Ausweg in der turbulenten Welt?

Bewertung am 22.01.2024
Bewertungsnummer: 2114895
Bewertet: Hörbuch-Download

Mich hat das Buch auf der einen Seite angesprochen, weil es tief in das Seelenleben eines zweifelnden Menschen blicken lässt, wie man sein Leben leben sollte und was im Leben wichtig ist. Es geht um Entscheidungen zwischen Kloster und Familie und ein Liebesleben. Ein Eintritt in ein Kloster ist eine schwerwiegende Entscheidung, die sicher sehr schwer ist. Ich kann mir vorstellen, dass es einigen Menschen in der heutigen Zeit ähnlich geht, die auf der einen Seite den Wunsch nach Eskapismus verspüren, eine Flucht in die Klostermauern, wo man vor den Wirren der Welt sicher ist. Aber die auf der anderen nicht auf ein erfülltes Liebesleben, die Annehmlichkeiten eines Lebens in Wohlstand und Freiheit, auf individuelle Entfaltung verzichten wollen. Der Autor schreibt ansprechend in einer ruhigen unaufgeregten , fast meditativen Sprache, die ich als sehr passend zum Kontext empfinde. Sehr sensibel wird die Selbstfindung als zentrales Thema beleuchtet. Leider fand ich die Erzählung teilweise etwas langatmig, vor allem immer wieder die ähnlichen Szenen am See. Es passiert irgendwie gar nicht. Mir ist die Klosterwelt trotz allem fremd geblieben.

Melden

tiefsinniges Buch eines Mönchs

Bewertung aus Berlin am 09.05.2022

Bewertungsnummer: 1709305

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Bei dem Buch " In der Mitte des Sees" geht es um einen jungen Mönch, der schon mit 16 Jahren ins Kloster ging. Er ist ein leidenschaftlicher Schwimmer und nutzt die Zeit im Wasser zu ausgedehnten Überlegungen über das Mönchsein, den Zölibat und den Werdegang seines ehemaligen Mitbruders, der nun aus dem Kloster ausgetreten und eine Familie gegründet hat. Es ist kein Buch, das man eben mal so schnell runterliest. Man muss sich einlassen auf der Ruhe, die Gedankenwelt und die Atmosphäre im Kloster. Am Anfang habe ich mich schwergetan mit dem Stil des Autors, habe das Buch sogar ein paar Wochen weggelegt, dann beim zweiten Anlauf, wuchs es mir ans Herz. Es gibt tiefe Einblicke in das Gefühlschaos, dass der Mitbruder bei ihm durch seinen Weggang hinterlassen hat. Und immer wieder kehrt er an den See zurück, um darüber nachzudenken und sich zu erden.
Melden

tiefsinniges Buch eines Mönchs

Bewertung aus Berlin am 09.05.2022
Bewertungsnummer: 1709305
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Bei dem Buch " In der Mitte des Sees" geht es um einen jungen Mönch, der schon mit 16 Jahren ins Kloster ging. Er ist ein leidenschaftlicher Schwimmer und nutzt die Zeit im Wasser zu ausgedehnten Überlegungen über das Mönchsein, den Zölibat und den Werdegang seines ehemaligen Mitbruders, der nun aus dem Kloster ausgetreten und eine Familie gegründet hat. Es ist kein Buch, das man eben mal so schnell runterliest. Man muss sich einlassen auf der Ruhe, die Gedankenwelt und die Atmosphäre im Kloster. Am Anfang habe ich mich schwergetan mit dem Stil des Autors, habe das Buch sogar ein paar Wochen weggelegt, dann beim zweiten Anlauf, wuchs es mir ans Herz. Es gibt tiefe Einblicke in das Gefühlschaos, dass der Mitbruder bei ihm durch seinen Weggang hinterlassen hat. Und immer wieder kehrt er an den See zurück, um darüber nachzudenken und sich zu erden.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Aus der Mitte des Sees

von Moritz Heger

4.1

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Dagmar Küchler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Dagmar Küchler

Mayersche Essen

Zum Portrait

3/5

...tiefe Wasser!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Lukas ist als Mönch in eine Lebenskrise geraten. Als leidenschaftlicher Schwimmer kann er gerade in diesem Urelement Wasser seine Gedanken neu ordnen und klären. Ein schönes leises Buch, das viel zum Nachdenken anregt. Man wird gleich zu Beginn in Lukas Gedankengänge hineingezogen. Was mir aber doch etwas vermehrt gefehlt hat, sind die Auseinandersetzung mit seinem Glauben.
3/5

...tiefe Wasser!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Lukas ist als Mönch in eine Lebenskrise geraten. Als leidenschaftlicher Schwimmer kann er gerade in diesem Urelement Wasser seine Gedanken neu ordnen und klären. Ein schönes leises Buch, das viel zum Nachdenken anregt. Man wird gleich zu Beginn in Lukas Gedankengänge hineingezogen. Was mir aber doch etwas vermehrt gefehlt hat, sind die Auseinandersetzung mit seinem Glauben.

Dagmar Küchler
  • Dagmar Küchler
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Christine Schneider

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Christine Schneider

Thalia Leonberg – Leo-Center

Zum Portrait

5/5

Wunderbares Buch zu wichtigem Thema

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein Buch für Sinnsucher und eine wichtige Neuerscheinung zum Thema Zölibat/Zölibatbruch. Zudem wirft der streckenweise poetisch anmutende Text Fragen auf wie: Wo ist Gott zu finden? Wie individuell ist ein Glaube an einen Gott? Wie weit soll ich mich einem gefundenen Gott verpflichten? Ist eine religiöse Institution mit ihren Traditionen und Verpflichtungen notwendig? Gibt sie den Glaubenden Halt oder ist sie eher Bürde? Welche Antworten bietet der Text an? Neben all dem ist die Geschichte interessant und einfach schön zu lesen.
5/5

Wunderbares Buch zu wichtigem Thema

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein Buch für Sinnsucher und eine wichtige Neuerscheinung zum Thema Zölibat/Zölibatbruch. Zudem wirft der streckenweise poetisch anmutende Text Fragen auf wie: Wo ist Gott zu finden? Wie individuell ist ein Glaube an einen Gott? Wie weit soll ich mich einem gefundenen Gott verpflichten? Ist eine religiöse Institution mit ihren Traditionen und Verpflichtungen notwendig? Gibt sie den Glaubenden Halt oder ist sie eher Bürde? Welche Antworten bietet der Text an? Neben all dem ist die Geschichte interessant und einfach schön zu lesen.

Christine Schneider
  • Christine Schneider
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Aus der Mitte des Sees

von Moritz Heger

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Aus der Mitte des Sees