• Carrie Soto is Back
  • Carrie Soto is Back
  • Carrie Soto is Back
  • Carrie Soto is Back
  • Carrie Soto is Back
  • Carrie Soto is Back
  • Carrie Soto is Back
  • Carrie Soto is Back

Carrie Soto is Back

Roman | »Der perfekte Roman, um den Sommer ausklingen zu lassen.« Washington Post

Buch (Taschenbuch)

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Carrie Soto is Back

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 17,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 10,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

3600

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.09.2022

Verlag

Ullstein Taschenbuch

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

18,8/12,1/2,9 cm

Beschreibung

Rezension

»Ein episches Abenteuer über eine Sportlerin, die ihre besten Jahre hinter sich hat und für einen letzten Grand Slam auf den Tennisplatz zurückkehrt.« ("Elle")
»›Carrie Soto [is Back]‹ ist mehr als nur ein Sportroman, in denen sich Underdogs ihren Weg zum Sieg oder zu einer weiteren Niederlage bahnen; denn er beleuchtet darüber hinaus den Sexismus und Rassismus in der Tenniswelt der 1990er Jahre. Mit diesem packenden Roman nehmen wir Teil an Meisterschaftsspielen auf einigen der berühmtesten Tennisplätzen der Welt.« ("Washington Post")
»Der perfekte Roman, um den Sommer ausklingen zu lassen.« ("Washington Post")
»Ein epischer Roman über Kampfgeist, Ausdauer, aber auch über die Kraft der Verletzlichkeit.« ("buzzfeed.de")
»Jedes von Reids Büchern enthält eine Welt für sich. Dabei steht immer eine sehr lebendige Heldin im Spannungsfeld zwischen ihrem glamourösen Leben in der Öffentlichkeit und ihren privaten Liebesbeziehungen. In ihrem neusten Roman gibt sie einen Einblick in die Gefühlswelt von Carrie Soto und zeigt den Preis, den ein Leben in diesem Spannungsfeld fordern kann.« ("Time")
»Reid greift auf das Leben von echten Tennisprofis zurück (man denke nur an Serena und Sharapova), um eine Welt voller glaubwürdiger Rivalitäten und Intrigen zu schaffen, die mit der fesselnden Spannung eines nervenaufreibenden Tennismatches einhergeht.« ("People")
»Eines der meistersehnten Bücher des Jahres ist endlich da. Kraftvoll und inspirierend. Wir haben nichts als Liebe und noch mehr Liebe für dieses Buch.« ("E! Online")
»Nahezu jeder Roman von Taylor Jenkins Reid entführt uns ein in eine andere glamouröse Welt. Kommen Sie, um die Kunst des Spiels auf King-Richard-Niveau zu genießen; bleiben Sie, um die persönlichen Seifenopern zu verfolgen, die sich abseits des Platzes abspielen, und um das Endergebnis zu erfahren.« ("Entertainment Weekly")
»Ein inspirierendes Buch, das man am besten am Strand genießt – ganz ohne körperliche Betätigung.« ("Cosmopolitan")
»Reid hat abermals ein großartiges Buch geschrieben.« ("Library Journal")

Details

Verkaufsrang

3600

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.09.2022

Verlag

Ullstein Taschenbuch

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

18,8/12,1/2,9 cm

Gewicht

295 g

Auflage

2

Übersetzt von

Babette Schröder

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-548-06753-7

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

126 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Sie ist zurück, um zu gewinnen

Jenny Wons aus Bergheim am 08.04.2024

Bewertungsnummer: 2172892

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine gute Sache an Reid Geschichten ist, dass sie einen packen, auch wenn sie einen nicht mitreißen. Ich bin kein Sportfan und verstehe nur sehr wenig von Tennis, aber Sotos Matches werden mit Intensität gelebt. Selbst wenn man der vielen Bälle und Schläger überdrüssig ist, hat man das Bedürfnis, weiterzulesen, um zu erfahren, ob es ihm gelingen wird, zu gewinnen. Das ist das Gute an den Erzählungen dieser Autorin. Das Buch ist in zwei sehr unterschiedliche Teile gegliedert. Die Vergangenheit, in der Carrie mit ihrem Vater als Trainer beginnt, in der es ihr gelingt, zahlreiche Rekorde zu brechen, in dem Glauben, dass sie auf diese Weise ihr Glück findet, ganz gleich, wen sie mitnimmt, bis ihr Niedergang beginnt und sie ihn nicht akzeptiert. Und die Gegenwart, nach einer Zeit des Ruhestands, in der wir eine Veränderung nicht nur in ihrem Stil und ihrer Spielweise sehen, sondern auch in ihrer Art, dem Leben zu begegnen und alles nicht auf die schwere Schulter zu nehmen. Ich muss gestehen, dass ich Carrie Soto nicht sonderlich mochte, aber sie entwickelt sich sehr gut, was ich zu schätzen weiß. Die Nebenfiguren sind definitiv liebenswerter, und sowohl Javier Soto als auch Bowen füllen die Handlung mit Aspekten, die Carrie fehlen. Besonders gut gefallen hat mir, wie er die Härte des Wettbewerbs widerspiegelt wurde, Themen wie das Alter im Sport, was sie benachteiligt (mit über dreißig ist man bereits "alt"), wie sie von den Medien gefördert und verunglimpft werden, die „Schlampe“ / „Maschine“ im Sport, Ego-Kämpfe, hasserfüllte Vergleiche, Neid, Ehrgeiz, Ruhm... Es ist eine Welt mit hohem Leistungsdruck, vor allem ran gestellt von Carrie selbst. Sie ist sich darüber im Klaren, was sie zu tun bereit ist, um ihre Ziele zu erreichen und wofür sie kämpfen muss. Gut gefallen haben mir auch die Ausführungen zur Frauenfeindlichkeit im Sport und die Bezüge zu realen Ereignissen. Im Allgemeinen wurde die gesamte Dynamik des Sports sehr gut dargestellt. Ich war angenehm beeindruckt davon, wie die Geschichte mit so vielen Tennisspielen erzählt wurde, ohne dass die Spannung der einzelnen Spiele verloren ging und ohne dass sie sich wiederholten. Ich habe leider die Szenen vermisst, in denen sie sich ausruht, mit Leuten spricht usw., aber auch das ist schließlich Teil der Geschichte: Carrie Soto hat keine Freunde, Carrie Soto hat kein Mitleid mit irgendjemandem. Carrie Soto ist zurück, und sie ist zurück, um zu gewinnen. Fazit: Das Buch ist in erster Linie ein Sportroman, ein Genre, das mich nicht besonders interessiert. Es ist natürlich sehr gut geschrieben und hat ein Tempo, dass ich das Buch in einem Tag gelesen habe. Carrie ist eine sehr zielstrebige Frau, die zwar nicht über Leichen geht, aber auf jeden Fall bereit ist einige Beziehungen kaputt gehen zu lassen. Ihre Entwicklung mitanzusehen war ziemlich interessant. Die Charaktere fühlen sich wirklich real an. Well Done, Reid :D 4 von 5 Sternen!
Melden

Sie ist zurück, um zu gewinnen

Jenny Wons aus Bergheim am 08.04.2024
Bewertungsnummer: 2172892
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine gute Sache an Reid Geschichten ist, dass sie einen packen, auch wenn sie einen nicht mitreißen. Ich bin kein Sportfan und verstehe nur sehr wenig von Tennis, aber Sotos Matches werden mit Intensität gelebt. Selbst wenn man der vielen Bälle und Schläger überdrüssig ist, hat man das Bedürfnis, weiterzulesen, um zu erfahren, ob es ihm gelingen wird, zu gewinnen. Das ist das Gute an den Erzählungen dieser Autorin. Das Buch ist in zwei sehr unterschiedliche Teile gegliedert. Die Vergangenheit, in der Carrie mit ihrem Vater als Trainer beginnt, in der es ihr gelingt, zahlreiche Rekorde zu brechen, in dem Glauben, dass sie auf diese Weise ihr Glück findet, ganz gleich, wen sie mitnimmt, bis ihr Niedergang beginnt und sie ihn nicht akzeptiert. Und die Gegenwart, nach einer Zeit des Ruhestands, in der wir eine Veränderung nicht nur in ihrem Stil und ihrer Spielweise sehen, sondern auch in ihrer Art, dem Leben zu begegnen und alles nicht auf die schwere Schulter zu nehmen. Ich muss gestehen, dass ich Carrie Soto nicht sonderlich mochte, aber sie entwickelt sich sehr gut, was ich zu schätzen weiß. Die Nebenfiguren sind definitiv liebenswerter, und sowohl Javier Soto als auch Bowen füllen die Handlung mit Aspekten, die Carrie fehlen. Besonders gut gefallen hat mir, wie er die Härte des Wettbewerbs widerspiegelt wurde, Themen wie das Alter im Sport, was sie benachteiligt (mit über dreißig ist man bereits "alt"), wie sie von den Medien gefördert und verunglimpft werden, die „Schlampe“ / „Maschine“ im Sport, Ego-Kämpfe, hasserfüllte Vergleiche, Neid, Ehrgeiz, Ruhm... Es ist eine Welt mit hohem Leistungsdruck, vor allem ran gestellt von Carrie selbst. Sie ist sich darüber im Klaren, was sie zu tun bereit ist, um ihre Ziele zu erreichen und wofür sie kämpfen muss. Gut gefallen haben mir auch die Ausführungen zur Frauenfeindlichkeit im Sport und die Bezüge zu realen Ereignissen. Im Allgemeinen wurde die gesamte Dynamik des Sports sehr gut dargestellt. Ich war angenehm beeindruckt davon, wie die Geschichte mit so vielen Tennisspielen erzählt wurde, ohne dass die Spannung der einzelnen Spiele verloren ging und ohne dass sie sich wiederholten. Ich habe leider die Szenen vermisst, in denen sie sich ausruht, mit Leuten spricht usw., aber auch das ist schließlich Teil der Geschichte: Carrie Soto hat keine Freunde, Carrie Soto hat kein Mitleid mit irgendjemandem. Carrie Soto ist zurück, und sie ist zurück, um zu gewinnen. Fazit: Das Buch ist in erster Linie ein Sportroman, ein Genre, das mich nicht besonders interessiert. Es ist natürlich sehr gut geschrieben und hat ein Tempo, dass ich das Buch in einem Tag gelesen habe. Carrie ist eine sehr zielstrebige Frau, die zwar nicht über Leichen geht, aber auf jeden Fall bereit ist einige Beziehungen kaputt gehen zu lassen. Ihre Entwicklung mitanzusehen war ziemlich interessant. Die Charaktere fühlen sich wirklich real an. Well Done, Reid :D 4 von 5 Sternen!

Melden

Stark!

Bewertung am 30.12.2023

Bewertungsnummer: 2098173

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Was für eine Geschichte! Ein Buch, was man nicht aus der Hand legen kann. Eine starke Frau als Protagonistin, welche ALLES dafür gibt, die Nummer 1 zu werden. Ich war begeistert von Seite 1 an. Man muss kein Wissen über den Sport haben, um dieses Buch zu lesen und zu lieben. Es war ein auf und ab der Gefühle. Sehr gut geschrieben und mit einigen Überraschungen versehen. Dies war mein drittes Buch der Autorin und ich wurde nicht enttäuscht. Ich freue mich auf die nächsten.
Melden

Stark!

Bewertung am 30.12.2023
Bewertungsnummer: 2098173
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Was für eine Geschichte! Ein Buch, was man nicht aus der Hand legen kann. Eine starke Frau als Protagonistin, welche ALLES dafür gibt, die Nummer 1 zu werden. Ich war begeistert von Seite 1 an. Man muss kein Wissen über den Sport haben, um dieses Buch zu lesen und zu lieben. Es war ein auf und ab der Gefühle. Sehr gut geschrieben und mit einigen Überraschungen versehen. Dies war mein drittes Buch der Autorin und ich wurde nicht enttäuscht. Ich freue mich auf die nächsten.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Carrie Soto is Back

von Taylor Jenkins Reid

4.6

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Kea Bölts

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kea Bölts

Thalia Bad Zwischenahn

Zum Portrait

4/5

Eine Tennisspielerin für die nur das Gewinnen zählt

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Carrie ist die großte Tennisspielerin aller Zeiten mit den meisten Grand Slam Titeln der Geschichte. Doch nun 10 Jahre nachdem sie sich zur Ruhe gesetzt hat zieht das Nachwuchstalent Niki Chan nach. Das kann Carrie nicht auf sich sitzen lassen und kehrt mit ihrem Vater als Trainer auf den Platz zurück. Man begleitet Carrie auf ihrem Kampf zurück in die Weltrangliste, denn für Carrie gibt es nur eins: Tennis und Gewinnen - was sie nicht gerade die sympatisch macht. Und doch fiebert man mit und will es mit Carrie allen zeigen!
4/5

Eine Tennisspielerin für die nur das Gewinnen zählt

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Carrie ist die großte Tennisspielerin aller Zeiten mit den meisten Grand Slam Titeln der Geschichte. Doch nun 10 Jahre nachdem sie sich zur Ruhe gesetzt hat zieht das Nachwuchstalent Niki Chan nach. Das kann Carrie nicht auf sich sitzen lassen und kehrt mit ihrem Vater als Trainer auf den Platz zurück. Man begleitet Carrie auf ihrem Kampf zurück in die Weltrangliste, denn für Carrie gibt es nur eins: Tennis und Gewinnen - was sie nicht gerade die sympatisch macht. Und doch fiebert man mit und will es mit Carrie allen zeigen!

Kea Bölts
  • Kea Bölts
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von C. Thomas

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

C. Thomas

Thalia Berlin – Das Schloss

Zum Portrait

5/5

Was bedeutet Gewinnen und Verlieren?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein super tolles Buch wo es um viel mehr als nur ums Gewinnen geht! Nachdem Carrie sieht wie ihr Lebenswerk droht zerstört zu werden, beschließt sie es zu verteidigen und lernt dabei viel mehr über sich und ihr Leben, als zunächst vermutetet. Ihr ganzes Leben bestand nur aus einem: Tennis spielen. Sie hat ihr Leben dem Sport gewitmet und dabei selbst die Beziehung zu ihren Vater ( ihrere einzige Familie) riskiert. Eine starke Frau mit einen unerschütterlichen Willen, muss sich nun eingestehen, dass nicht alles so läuft wie sie es möchte. Trotz ihrer grandiosen Leistungen, kann Carrie nicht akteptieren, dass es nun besserere Spielerin als sie gibt. Sie beendet ihrern Ruhestand und kehrt auf das Spielfeld zurück. Probleme und Personen von damals begleiten sie dabei. Das Buch ist umwerfend! Als Leser tauscht man tief ein in die Welt es Tennis und lernt viel über Willenskraft und Ergeiz. Gleichzeitig fühlt man mit Carrie mit, die versucht ihren Leben wieder Fahrt zu geben und dabei viel mehr lernt, als man zunächst gedacht hätte.
5/5

Was bedeutet Gewinnen und Verlieren?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein super tolles Buch wo es um viel mehr als nur ums Gewinnen geht! Nachdem Carrie sieht wie ihr Lebenswerk droht zerstört zu werden, beschließt sie es zu verteidigen und lernt dabei viel mehr über sich und ihr Leben, als zunächst vermutetet. Ihr ganzes Leben bestand nur aus einem: Tennis spielen. Sie hat ihr Leben dem Sport gewitmet und dabei selbst die Beziehung zu ihren Vater ( ihrere einzige Familie) riskiert. Eine starke Frau mit einen unerschütterlichen Willen, muss sich nun eingestehen, dass nicht alles so läuft wie sie es möchte. Trotz ihrer grandiosen Leistungen, kann Carrie nicht akteptieren, dass es nun besserere Spielerin als sie gibt. Sie beendet ihrern Ruhestand und kehrt auf das Spielfeld zurück. Probleme und Personen von damals begleiten sie dabei. Das Buch ist umwerfend! Als Leser tauscht man tief ein in die Welt es Tennis und lernt viel über Willenskraft und Ergeiz. Gleichzeitig fühlt man mit Carrie mit, die versucht ihren Leben wieder Fahrt zu geben und dabei viel mehr lernt, als man zunächst gedacht hätte.

C. Thomas
  • C. Thomas
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Carrie Soto is Back

von Taylor Jenkins Reid

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Carrie Soto is Back
  • Carrie Soto is Back
  • Carrie Soto is Back
  • Carrie Soto is Back
  • Carrie Soto is Back
  • Carrie Soto is Back
  • Carrie Soto is Back
  • Carrie Soto is Back