Carrie Soto is back
Artikelbild von Carrie Soto is back
Taylor Jenkins Reid

1. Carrie Soto is back

Carrie Soto is back

Hörbuch-Download (MP3)

Carrie Soto is back

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 17,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 2,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Inka Löwendorf

Spieldauer

9 Stunden und 41 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

01.09.2022

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Inka Löwendorf

Spieldauer

9 Stunden und 41 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

01.09.2022

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

81

Verlag

Audio Verlag München

Übersetzt von

Babette Schröder

Sprache

Deutsch

EAN

9783748403739

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

126 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

SPANNENDE MATCHES BIS ZUM SCHLUSS UND EINE BERÜHRENDE ENTWICKLUNG DER PROTAGONISTIN

Nina.Christin am 07.10.2022

Bewertungsnummer: 1800895

Bewertet: Hörbuch-Download

Was hat mich dieses Buch beeindruckt. Ich muss selbst jetzt noch Wochen nach dem Lesen oft daran denken. Es ist die Geschichte der Weltklasse-Tennisspielerin Carrie, die ein Comeback möchte, weil eine Spielerin kurz davor ist, ihr den Rekord der meisten Grand-Slam-Titel abzunehmen. TJR hat eine sehr intensive Erzählweise, es ist mein erstes Buch, das ich von ihr gelesen bzw. gehört habe. Es war so spannend mitzuverfolgen mit welcher Ausdauer Carrie trainiert, um wieder erfolgreich auf den Platz zu stehen. Und zu sehen, wie sie damals zur besten Tennisspielerin der Welt geworden ist. Dabei ist sie alles andere als sympathisch und trotzdem habe ich sie in mein Herz geschlossen. Neben all dem Tenniszirkus geht es auch um die Beziehung von Carrie zu ihrem Vater, der sie über viele Jahre trainiert hat und während des Comebacks wieder ihr Trainer ist. Die Entwicklung von Carrie im Laufe der Matches fand ich extrem bewegend. Allein an das Gespräch mit ihrer Konkurrentin in einer Bar muss ich so oft denken. Oder die Kommentatoren, die Presse, die Carrie teilweise durch den Dreck ziehen. Darüber hinaus erkennt Carrie im Laufe der Zeit, was ihr Vater ihr die ganze Zeit beibringen wollte - was ihre Liebe zum Tennis wirklich ausmacht. Aber natürlich standen die Matches auch sehr im Mittelpunkt. Es war beeindruckend mit welchen Details die Ballwechsel beschrieben waren, während die Spannung ins Unerträgliche gesteigert wurde. Einen Haken gibt es für mich im Buch, der mich beinahe dazu gebracht hätte, dem Buch nur 4 Sterne zu vergeben, wenn Carries Veränderung für mich nicht so berührend gewesen wäre. Aber sie spielt mehrfach Trainingsmatches gegen einen aktiven männlichen Tennisspieler und gewinnt sehr oft gegen ihn. Sorry, aber die weltbesten Tennisspielerinnen haben kaum eine Chance gegen die TOP 500 der Männer. Dieser Part wundert mich sehr, da die Autorin doch viele Details recherchiert hat – aber vielleicht hat es so einfach besser für sie in die Geschichte gepasst. Da ich das Hörbuch gehört habe, möchte ich auch noch mal die Sprecherin Inka Löwendorf hervorheben. Ihr Spanisch war perfekt, das ist in Hörbüchern oft nicht selbstverständlich. Ihre Stimme hat auch gut zu der hochambitionierten Carrie gepasst. Definitiv ein tolles Buch auch für Nicht-Tennisfans!
Melden

SPANNENDE MATCHES BIS ZUM SCHLUSS UND EINE BERÜHRENDE ENTWICKLUNG DER PROTAGONISTIN

Nina.Christin am 07.10.2022
Bewertungsnummer: 1800895
Bewertet: Hörbuch-Download

Was hat mich dieses Buch beeindruckt. Ich muss selbst jetzt noch Wochen nach dem Lesen oft daran denken. Es ist die Geschichte der Weltklasse-Tennisspielerin Carrie, die ein Comeback möchte, weil eine Spielerin kurz davor ist, ihr den Rekord der meisten Grand-Slam-Titel abzunehmen. TJR hat eine sehr intensive Erzählweise, es ist mein erstes Buch, das ich von ihr gelesen bzw. gehört habe. Es war so spannend mitzuverfolgen mit welcher Ausdauer Carrie trainiert, um wieder erfolgreich auf den Platz zu stehen. Und zu sehen, wie sie damals zur besten Tennisspielerin der Welt geworden ist. Dabei ist sie alles andere als sympathisch und trotzdem habe ich sie in mein Herz geschlossen. Neben all dem Tenniszirkus geht es auch um die Beziehung von Carrie zu ihrem Vater, der sie über viele Jahre trainiert hat und während des Comebacks wieder ihr Trainer ist. Die Entwicklung von Carrie im Laufe der Matches fand ich extrem bewegend. Allein an das Gespräch mit ihrer Konkurrentin in einer Bar muss ich so oft denken. Oder die Kommentatoren, die Presse, die Carrie teilweise durch den Dreck ziehen. Darüber hinaus erkennt Carrie im Laufe der Zeit, was ihr Vater ihr die ganze Zeit beibringen wollte - was ihre Liebe zum Tennis wirklich ausmacht. Aber natürlich standen die Matches auch sehr im Mittelpunkt. Es war beeindruckend mit welchen Details die Ballwechsel beschrieben waren, während die Spannung ins Unerträgliche gesteigert wurde. Einen Haken gibt es für mich im Buch, der mich beinahe dazu gebracht hätte, dem Buch nur 4 Sterne zu vergeben, wenn Carries Veränderung für mich nicht so berührend gewesen wäre. Aber sie spielt mehrfach Trainingsmatches gegen einen aktiven männlichen Tennisspieler und gewinnt sehr oft gegen ihn. Sorry, aber die weltbesten Tennisspielerinnen haben kaum eine Chance gegen die TOP 500 der Männer. Dieser Part wundert mich sehr, da die Autorin doch viele Details recherchiert hat – aber vielleicht hat es so einfach besser für sie in die Geschichte gepasst. Da ich das Hörbuch gehört habe, möchte ich auch noch mal die Sprecherin Inka Löwendorf hervorheben. Ihr Spanisch war perfekt, das ist in Hörbüchern oft nicht selbstverständlich. Ihre Stimme hat auch gut zu der hochambitionierten Carrie gepasst. Definitiv ein tolles Buch auch für Nicht-Tennisfans!

Melden

Sie ist zurück, um zu gewinnen

Jenny Wons aus Bergheim am 08.04.2024

Bewertungsnummer: 2172892

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine gute Sache an Reid Geschichten ist, dass sie einen packen, auch wenn sie einen nicht mitreißen. Ich bin kein Sportfan und verstehe nur sehr wenig von Tennis, aber Sotos Matches werden mit Intensität gelebt. Selbst wenn man der vielen Bälle und Schläger überdrüssig ist, hat man das Bedürfnis, weiterzulesen, um zu erfahren, ob es ihm gelingen wird, zu gewinnen. Das ist das Gute an den Erzählungen dieser Autorin. Das Buch ist in zwei sehr unterschiedliche Teile gegliedert. Die Vergangenheit, in der Carrie mit ihrem Vater als Trainer beginnt, in der es ihr gelingt, zahlreiche Rekorde zu brechen, in dem Glauben, dass sie auf diese Weise ihr Glück findet, ganz gleich, wen sie mitnimmt, bis ihr Niedergang beginnt und sie ihn nicht akzeptiert. Und die Gegenwart, nach einer Zeit des Ruhestands, in der wir eine Veränderung nicht nur in ihrem Stil und ihrer Spielweise sehen, sondern auch in ihrer Art, dem Leben zu begegnen und alles nicht auf die schwere Schulter zu nehmen. Ich muss gestehen, dass ich Carrie Soto nicht sonderlich mochte, aber sie entwickelt sich sehr gut, was ich zu schätzen weiß. Die Nebenfiguren sind definitiv liebenswerter, und sowohl Javier Soto als auch Bowen füllen die Handlung mit Aspekten, die Carrie fehlen. Besonders gut gefallen hat mir, wie er die Härte des Wettbewerbs widerspiegelt wurde, Themen wie das Alter im Sport, was sie benachteiligt (mit über dreißig ist man bereits "alt"), wie sie von den Medien gefördert und verunglimpft werden, die „Schlampe“ / „Maschine“ im Sport, Ego-Kämpfe, hasserfüllte Vergleiche, Neid, Ehrgeiz, Ruhm... Es ist eine Welt mit hohem Leistungsdruck, vor allem ran gestellt von Carrie selbst. Sie ist sich darüber im Klaren, was sie zu tun bereit ist, um ihre Ziele zu erreichen und wofür sie kämpfen muss. Gut gefallen haben mir auch die Ausführungen zur Frauenfeindlichkeit im Sport und die Bezüge zu realen Ereignissen. Im Allgemeinen wurde die gesamte Dynamik des Sports sehr gut dargestellt. Ich war angenehm beeindruckt davon, wie die Geschichte mit so vielen Tennisspielen erzählt wurde, ohne dass die Spannung der einzelnen Spiele verloren ging und ohne dass sie sich wiederholten. Ich habe leider die Szenen vermisst, in denen sie sich ausruht, mit Leuten spricht usw., aber auch das ist schließlich Teil der Geschichte: Carrie Soto hat keine Freunde, Carrie Soto hat kein Mitleid mit irgendjemandem. Carrie Soto ist zurück, und sie ist zurück, um zu gewinnen. Fazit: Das Buch ist in erster Linie ein Sportroman, ein Genre, das mich nicht besonders interessiert. Es ist natürlich sehr gut geschrieben und hat ein Tempo, dass ich das Buch in einem Tag gelesen habe. Carrie ist eine sehr zielstrebige Frau, die zwar nicht über Leichen geht, aber auf jeden Fall bereit ist einige Beziehungen kaputt gehen zu lassen. Ihre Entwicklung mitanzusehen war ziemlich interessant. Die Charaktere fühlen sich wirklich real an. Well Done, Reid :D 4 von 5 Sternen!
Melden

Sie ist zurück, um zu gewinnen

Jenny Wons aus Bergheim am 08.04.2024
Bewertungsnummer: 2172892
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine gute Sache an Reid Geschichten ist, dass sie einen packen, auch wenn sie einen nicht mitreißen. Ich bin kein Sportfan und verstehe nur sehr wenig von Tennis, aber Sotos Matches werden mit Intensität gelebt. Selbst wenn man der vielen Bälle und Schläger überdrüssig ist, hat man das Bedürfnis, weiterzulesen, um zu erfahren, ob es ihm gelingen wird, zu gewinnen. Das ist das Gute an den Erzählungen dieser Autorin. Das Buch ist in zwei sehr unterschiedliche Teile gegliedert. Die Vergangenheit, in der Carrie mit ihrem Vater als Trainer beginnt, in der es ihr gelingt, zahlreiche Rekorde zu brechen, in dem Glauben, dass sie auf diese Weise ihr Glück findet, ganz gleich, wen sie mitnimmt, bis ihr Niedergang beginnt und sie ihn nicht akzeptiert. Und die Gegenwart, nach einer Zeit des Ruhestands, in der wir eine Veränderung nicht nur in ihrem Stil und ihrer Spielweise sehen, sondern auch in ihrer Art, dem Leben zu begegnen und alles nicht auf die schwere Schulter zu nehmen. Ich muss gestehen, dass ich Carrie Soto nicht sonderlich mochte, aber sie entwickelt sich sehr gut, was ich zu schätzen weiß. Die Nebenfiguren sind definitiv liebenswerter, und sowohl Javier Soto als auch Bowen füllen die Handlung mit Aspekten, die Carrie fehlen. Besonders gut gefallen hat mir, wie er die Härte des Wettbewerbs widerspiegelt wurde, Themen wie das Alter im Sport, was sie benachteiligt (mit über dreißig ist man bereits "alt"), wie sie von den Medien gefördert und verunglimpft werden, die „Schlampe“ / „Maschine“ im Sport, Ego-Kämpfe, hasserfüllte Vergleiche, Neid, Ehrgeiz, Ruhm... Es ist eine Welt mit hohem Leistungsdruck, vor allem ran gestellt von Carrie selbst. Sie ist sich darüber im Klaren, was sie zu tun bereit ist, um ihre Ziele zu erreichen und wofür sie kämpfen muss. Gut gefallen haben mir auch die Ausführungen zur Frauenfeindlichkeit im Sport und die Bezüge zu realen Ereignissen. Im Allgemeinen wurde die gesamte Dynamik des Sports sehr gut dargestellt. Ich war angenehm beeindruckt davon, wie die Geschichte mit so vielen Tennisspielen erzählt wurde, ohne dass die Spannung der einzelnen Spiele verloren ging und ohne dass sie sich wiederholten. Ich habe leider die Szenen vermisst, in denen sie sich ausruht, mit Leuten spricht usw., aber auch das ist schließlich Teil der Geschichte: Carrie Soto hat keine Freunde, Carrie Soto hat kein Mitleid mit irgendjemandem. Carrie Soto ist zurück, und sie ist zurück, um zu gewinnen. Fazit: Das Buch ist in erster Linie ein Sportroman, ein Genre, das mich nicht besonders interessiert. Es ist natürlich sehr gut geschrieben und hat ein Tempo, dass ich das Buch in einem Tag gelesen habe. Carrie ist eine sehr zielstrebige Frau, die zwar nicht über Leichen geht, aber auf jeden Fall bereit ist einige Beziehungen kaputt gehen zu lassen. Ihre Entwicklung mitanzusehen war ziemlich interessant. Die Charaktere fühlen sich wirklich real an. Well Done, Reid :D 4 von 5 Sternen!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Carrie Soto is back

von Taylor Jenkins Reid

4.6

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Kea Bölts

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kea Bölts

Thalia Bad Zwischenahn

Zum Portrait

4/5

Eine Tennisspielerin für die nur das Gewinnen zählt

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Carrie ist die großte Tennisspielerin aller Zeiten mit den meisten Grand Slam Titeln der Geschichte. Doch nun 10 Jahre nachdem sie sich zur Ruhe gesetzt hat zieht das Nachwuchstalent Niki Chan nach. Das kann Carrie nicht auf sich sitzen lassen und kehrt mit ihrem Vater als Trainer auf den Platz zurück. Man begleitet Carrie auf ihrem Kampf zurück in die Weltrangliste, denn für Carrie gibt es nur eins: Tennis und Gewinnen - was sie nicht gerade die sympatisch macht. Und doch fiebert man mit und will es mit Carrie allen zeigen!
4/5

Eine Tennisspielerin für die nur das Gewinnen zählt

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Carrie ist die großte Tennisspielerin aller Zeiten mit den meisten Grand Slam Titeln der Geschichte. Doch nun 10 Jahre nachdem sie sich zur Ruhe gesetzt hat zieht das Nachwuchstalent Niki Chan nach. Das kann Carrie nicht auf sich sitzen lassen und kehrt mit ihrem Vater als Trainer auf den Platz zurück. Man begleitet Carrie auf ihrem Kampf zurück in die Weltrangliste, denn für Carrie gibt es nur eins: Tennis und Gewinnen - was sie nicht gerade die sympatisch macht. Und doch fiebert man mit und will es mit Carrie allen zeigen!

Kea Bölts
  • Kea Bölts
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von C. Thomas

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

C. Thomas

Thalia Berlin – Das Schloss

Zum Portrait

5/5

Was bedeutet Gewinnen und Verlieren?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein super tolles Buch wo es um viel mehr als nur ums Gewinnen geht! Nachdem Carrie sieht wie ihr Lebenswerk droht zerstört zu werden, beschließt sie es zu verteidigen und lernt dabei viel mehr über sich und ihr Leben, als zunächst vermutetet. Ihr ganzes Leben bestand nur aus einem: Tennis spielen. Sie hat ihr Leben dem Sport gewitmet und dabei selbst die Beziehung zu ihren Vater ( ihrere einzige Familie) riskiert. Eine starke Frau mit einen unerschütterlichen Willen, muss sich nun eingestehen, dass nicht alles so läuft wie sie es möchte. Trotz ihrer grandiosen Leistungen, kann Carrie nicht akteptieren, dass es nun besserere Spielerin als sie gibt. Sie beendet ihrern Ruhestand und kehrt auf das Spielfeld zurück. Probleme und Personen von damals begleiten sie dabei. Das Buch ist umwerfend! Als Leser tauscht man tief ein in die Welt es Tennis und lernt viel über Willenskraft und Ergeiz. Gleichzeitig fühlt man mit Carrie mit, die versucht ihren Leben wieder Fahrt zu geben und dabei viel mehr lernt, als man zunächst gedacht hätte.
5/5

Was bedeutet Gewinnen und Verlieren?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein super tolles Buch wo es um viel mehr als nur ums Gewinnen geht! Nachdem Carrie sieht wie ihr Lebenswerk droht zerstört zu werden, beschließt sie es zu verteidigen und lernt dabei viel mehr über sich und ihr Leben, als zunächst vermutetet. Ihr ganzes Leben bestand nur aus einem: Tennis spielen. Sie hat ihr Leben dem Sport gewitmet und dabei selbst die Beziehung zu ihren Vater ( ihrere einzige Familie) riskiert. Eine starke Frau mit einen unerschütterlichen Willen, muss sich nun eingestehen, dass nicht alles so läuft wie sie es möchte. Trotz ihrer grandiosen Leistungen, kann Carrie nicht akteptieren, dass es nun besserere Spielerin als sie gibt. Sie beendet ihrern Ruhestand und kehrt auf das Spielfeld zurück. Probleme und Personen von damals begleiten sie dabei. Das Buch ist umwerfend! Als Leser tauscht man tief ein in die Welt es Tennis und lernt viel über Willenskraft und Ergeiz. Gleichzeitig fühlt man mit Carrie mit, die versucht ihren Leben wieder Fahrt zu geben und dabei viel mehr lernt, als man zunächst gedacht hätte.

C. Thomas
  • C. Thomas
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Carrie Soto is Back

von Taylor Jenkins Reid

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Carrie Soto is back