Der Zirkel
Band 1
Artikelbild von Der Zirkel
Leon Sachs

1. Der Zirkel

Johanna Böhm und Rasmus Falk Band 1

Der Zirkel

Thriller

Hörbuch-Download (MP3)

Der Zirkel

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 24,95 €

Beschreibung

Details

Sprecher

Thomas Arnold

Spieldauer

11 Stunden und 34 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Sprecher

Thomas Arnold

Spieldauer

11 Stunden und 34 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

12.09.2022

Verlag

Der Hörverlag

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783844546934

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Beklemmend & erschreckend realistisch

Tara aus Ratingen am 05.11.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Der Zirkel. Sie wollen dich. Sie finden dich“ ist der erste Band mit den Protagonisten Johanna Böhm und Rasmus Falk des Autors Leon Sachs. Mit Johanna Böhm und Rasmus Falk hat der Autor zwei interessante Charaktere geschaffen. Die 29-jährige Johanna hat gerade mit der Polizeiakademie begonnen. Als sich innerhalb kurzer Zeit drei Morde in drei verschiedenen Ländern ereignen, erkennt Johanna einen Zusammenhang, der sie zu ihrer Familie führt, mit der sie bereits vor 13 Jahren abschlossen hat. Auch der Ex-Geheimdienstler und IT-Experte Rasmus erkennt die Verbindung und bringt Johanna in eine unangenehme Situation, da er die Morde aufzuklären will, ihre Hilfe benötigt und sie damit zwingt, sich mit ihrer Vergangenheit auseinanderzusetzen. Diese ist wirklich schockierend und berührend, so dass es leicht nachzuvollziehen ist, dass Johann mit dieser abschließen wollte. In 56 kurzen Kapiteln, die lediglich den Zeitraum vom 6. September bis zum 31. Dezember umfassen, bin ich durch die Handlung regelrecht hindurchgeflogen. Der Schreibstil des Autos ist sehr detailliert und liest sich leicht, die Handlung ist rasant, die Emotionen der Charaktere greifbar und die Themen aktuell. Sie umfassen Politik, Demokratie, Wahlen, Rache, Manipulation und Rechtsextremismus. Dabei wirken die Ereignisse so authentisch, dass mich beim Lesen eine unangenehme Beklemmung beschlich. „Der Zirkel“ war für mich einer der spannendsten Politthriller, den ich gelesen habe, da er aufgrund seiner Aktualität und seinem Bezug zur Gegenwart für Gänsehaut sorgt. Auf weitere Fälle mit Johanna Böhm und Rasmus Falk bin ich nun mehr als gespannt.

Beklemmend & erschreckend realistisch

Tara aus Ratingen am 05.11.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Der Zirkel. Sie wollen dich. Sie finden dich“ ist der erste Band mit den Protagonisten Johanna Böhm und Rasmus Falk des Autors Leon Sachs. Mit Johanna Böhm und Rasmus Falk hat der Autor zwei interessante Charaktere geschaffen. Die 29-jährige Johanna hat gerade mit der Polizeiakademie begonnen. Als sich innerhalb kurzer Zeit drei Morde in drei verschiedenen Ländern ereignen, erkennt Johanna einen Zusammenhang, der sie zu ihrer Familie führt, mit der sie bereits vor 13 Jahren abschlossen hat. Auch der Ex-Geheimdienstler und IT-Experte Rasmus erkennt die Verbindung und bringt Johanna in eine unangenehme Situation, da er die Morde aufzuklären will, ihre Hilfe benötigt und sie damit zwingt, sich mit ihrer Vergangenheit auseinanderzusetzen. Diese ist wirklich schockierend und berührend, so dass es leicht nachzuvollziehen ist, dass Johann mit dieser abschließen wollte. In 56 kurzen Kapiteln, die lediglich den Zeitraum vom 6. September bis zum 31. Dezember umfassen, bin ich durch die Handlung regelrecht hindurchgeflogen. Der Schreibstil des Autos ist sehr detailliert und liest sich leicht, die Handlung ist rasant, die Emotionen der Charaktere greifbar und die Themen aktuell. Sie umfassen Politik, Demokratie, Wahlen, Rache, Manipulation und Rechtsextremismus. Dabei wirken die Ereignisse so authentisch, dass mich beim Lesen eine unangenehme Beklemmung beschlich. „Der Zirkel“ war für mich einer der spannendsten Politthriller, den ich gelesen habe, da er aufgrund seiner Aktualität und seinem Bezug zur Gegenwart für Gänsehaut sorgt. Auf weitere Fälle mit Johanna Böhm und Rasmus Falk bin ich nun mehr als gespannt.

Gnadenlose Zukunftsvision

Elvira P. aus Goch am 27.10.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Johanna Böhm, Polizeianwärterin, glaubt ihrer Familie entkommen zu sein. Doch auf ihrem Weg zur Polizeiakademie begegnen ihr mehr und mehr Wahlplakate mit dem Konterfei ihres Vaters. Erst als drei Todesfälle publik werden, deren Opfer Johanna aus ihrer Vergangenheit kennt, kann sie allarmiert eine Verbindung erkennen. Durch den ehemaligen Geheimdienstler Rasmus Falk erfährt sie, dass die Todesfälle keine Unfälle waren. Johanna sieht sich gezwungen ihr Wissen, um die drei Opfer an ihren Ausbildungsleiter weiterzugeben. Damit bringt sie sich unmittelbar in Gefahr. Was macht diesen Thriller so außergewöhnlich, so faszinierend? Ist es die Nähe zur Realität oder weil er die möglichen Gefahren unserer technologischen Welt aufzeigt? Aber es ist ja nicht nur die technologische Welt, sondern der wachsende Rechtsradikalismus. Vor allem ist uns Normalbürgern nicht bewusst, wie viele Rechtspopulisten in Deutschland und Europa an entscheidungsträchtigen Positionen sitzen. Neben einem dichten Spannungsbogen, der den Thriller immer wieder zum Pageturner machte, empfand ich zwischendurch arge Beklemmungen. Man weiß nicht, wie weit die Vorbereitungen der realen Elite-Hochschulen in Europa schon gediehen sind. Innerhalb dieses fiktiven Thriller ist die Gefahr durch große emotionale Bereitschaft zur Gegenwehr und Aufgabe wichtiger Positionen gebannt worden, was wohlwollend von meinem aufgewühltem Gemüt aufgenommen wurde. Auch die Ermittler haben sich hin und wieder in Frage gestellt und ihre Beweggründe hinterfragt. Das machte sie authentisch und serientauglich. Leon Sachs Gedankenspiel zur Manipulation von Online-Wahlen sollte jeden Politiker und Staatsbeamten allarmieren. Es ist superspannend und actionreich geschrieben, aber auch erschreckend nah an der Realität.

Gnadenlose Zukunftsvision

Elvira P. aus Goch am 27.10.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Johanna Böhm, Polizeianwärterin, glaubt ihrer Familie entkommen zu sein. Doch auf ihrem Weg zur Polizeiakademie begegnen ihr mehr und mehr Wahlplakate mit dem Konterfei ihres Vaters. Erst als drei Todesfälle publik werden, deren Opfer Johanna aus ihrer Vergangenheit kennt, kann sie allarmiert eine Verbindung erkennen. Durch den ehemaligen Geheimdienstler Rasmus Falk erfährt sie, dass die Todesfälle keine Unfälle waren. Johanna sieht sich gezwungen ihr Wissen, um die drei Opfer an ihren Ausbildungsleiter weiterzugeben. Damit bringt sie sich unmittelbar in Gefahr. Was macht diesen Thriller so außergewöhnlich, so faszinierend? Ist es die Nähe zur Realität oder weil er die möglichen Gefahren unserer technologischen Welt aufzeigt? Aber es ist ja nicht nur die technologische Welt, sondern der wachsende Rechtsradikalismus. Vor allem ist uns Normalbürgern nicht bewusst, wie viele Rechtspopulisten in Deutschland und Europa an entscheidungsträchtigen Positionen sitzen. Neben einem dichten Spannungsbogen, der den Thriller immer wieder zum Pageturner machte, empfand ich zwischendurch arge Beklemmungen. Man weiß nicht, wie weit die Vorbereitungen der realen Elite-Hochschulen in Europa schon gediehen sind. Innerhalb dieses fiktiven Thriller ist die Gefahr durch große emotionale Bereitschaft zur Gegenwehr und Aufgabe wichtiger Positionen gebannt worden, was wohlwollend von meinem aufgewühltem Gemüt aufgenommen wurde. Auch die Ermittler haben sich hin und wieder in Frage gestellt und ihre Beweggründe hinterfragt. Das machte sie authentisch und serientauglich. Leon Sachs Gedankenspiel zur Manipulation von Online-Wahlen sollte jeden Politiker und Staatsbeamten allarmieren. Es ist superspannend und actionreich geschrieben, aber auch erschreckend nah an der Realität.

Unsere Kund*innen meinen

Der Zirkel. Sie wollen dich. Sie finden dich.

von Leon Sachs

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Kerstin Weigelt

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kerstin Weigelt

Thalia Riesa

Zum Portrait

4/5

Tödliche Familie

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eigentlich will Johanna gar nichts mehr mit ihrer Familie zu tun haben. So schrecklich sind ihre Erinnerungen , dass sie sogar ihren Namen geändert hat. Doch dann geschehen Morde, die nur sie im Zusammenhang sieht und sie muss erkennen , dass ihre Schonzeit vorbei ist. Sie muss handeln, auch wenn das bedeutet, dass ihre erstrebte Karriere bei der Polizei nicht mehr möglich ist. Gemeinsam mit einem Ex- Geheimdienstler beginnt ein rasantes Spiel, bei dem nur einer gewinnen kann. Spannender und sehr realistischer Politthriller .
4/5

Tödliche Familie

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eigentlich will Johanna gar nichts mehr mit ihrer Familie zu tun haben. So schrecklich sind ihre Erinnerungen , dass sie sogar ihren Namen geändert hat. Doch dann geschehen Morde, die nur sie im Zusammenhang sieht und sie muss erkennen , dass ihre Schonzeit vorbei ist. Sie muss handeln, auch wenn das bedeutet, dass ihre erstrebte Karriere bei der Polizei nicht mehr möglich ist. Gemeinsam mit einem Ex- Geheimdienstler beginnt ein rasantes Spiel, bei dem nur einer gewinnen kann. Spannender und sehr realistischer Politthriller .

Kerstin Weigelt
  • Kerstin Weigelt
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Kristina Oberlinger

Kristina Oberlinger

Mayersche Gummersbach

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Drei scheinbar unabhängig voneinander verübte Morde, eine junge Polizeianwärterin, ein traumatisierten Ex-Geheimdienstler und eine Verschwörung von globalem Ausmaß. Hochspannender und erschreckend realistisch gemachter Thriller von journalistischer Qualität.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Drei scheinbar unabhängig voneinander verübte Morde, eine junge Polizeianwärterin, ein traumatisierten Ex-Geheimdienstler und eine Verschwörung von globalem Ausmaß. Hochspannender und erschreckend realistisch gemachter Thriller von journalistischer Qualität.

Kristina Oberlinger
  • Kristina Oberlinger
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Der Zirkel. Sie wollen dich. Sie finden dich.

von Leon Sachs

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Der Zirkel