Hinter den drei Kiefern. Der 13. Fall für Gamache
Band 13 Vorbesteller
Ein Fall für Gamache Band 13

Hinter den drei Kiefern. Der 13. Fall für Gamache

Ungekürzte Lesung mit Hans-Werner Meyer (2 mp3-CDs)

Hörbuch (CD)

19,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Hinter den drei Kiefern. Der 13. Fall für Gamache

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 19,90 €
eBook

eBook

ab 14,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 19,99 €

Beschreibung

Three Pines. In den Wäldern Kanadas, nur eine Stunde von Montréal entfernt, liegt dieses idyllische Dorf. Aber am Morgen nach Halloween legt sich ein Schatten über Three Pines. Mitten im Dorf steht eine düster verkleidete Gestalt. Niemand weiß, wer sie ist und was sie vorhat. Auch Armand Gamache, der Polizeichef von Québec, der in Three Pines ein Wochenendhaus besitzt, um sich von seiner aufreibenden Arbeit zu erholen, kann ihr kein Wort entlocken. Was sollte er auch tun? Herumzustehen ist schließlich keine Straftat. Aber spätestens als eine Leiche gefunden wird, bricht Unruhe aus: Warum hat Gamache es nicht geschafft, die Dorfbewohner zu schützen? Monate später, als der Fall vor Gericht kommt, zweifeln alle an der Kompetenz des Superintendent. Und auch Gamache ist sich nicht sicher, ob sein Plan wirklich aufgeht. Ein riskanter Plan …

Ungekürzte Lesung mit Hans-Werner Meyer
1 mp3-CD | ca. 15 h 50 min

»Tiefsinnig und großartig, einfach außergewöhnlich.« Washington Post »Louise Penny versteht es meisterlich, ihre Figuren in all ihren Facetten zu zeigen.« Kirkus Reviews

Details

Verkaufsrang

1607

Medium

CD

Sprecher

Hans-Werner Meyer

Spieldauer

15 Stunden und 50 Minuten

Erscheinungsdatum

16.11.2022

Verlag

Der Audio Verlag

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1607

Medium

CD

Sprecher

Hans-Werner Meyer

Spieldauer

15 Stunden und 50 Minuten

Erscheinungsdatum

16.11.2022

Verlag

Der Audio Verlag

Anzahl

2

Hörtyp

Lesung

Übersetzer

  • Andrea Stumpf
  • Gabriele Werbeck

Sprache

Deutsch

EAN

9783742425690

Weitere Bände von Ein Fall für Gamache

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Bewertung am 23.07.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Gemächlich geht es zu im idyllischen Hinterland Montreals in Kanada und Polizeichef Armand Gamache liegt diese Gemütlichkeit sehr. Doch ein komplizierter Fall erfordert sein ganzes Können. Was hat es mit mysteriösen Schmuggelbewegungen über die grüne Grenze aus den USA auf sich? Ein unaufgeregter, aber sehr tiefsinniger Krimi in besonderer Landschaft.

Bewertung am 23.07.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Gemächlich geht es zu im idyllischen Hinterland Montreals in Kanada und Polizeichef Armand Gamache liegt diese Gemütlichkeit sehr. Doch ein komplizierter Fall erfordert sein ganzes Können. Was hat es mit mysteriösen Schmuggelbewegungen über die grüne Grenze aus den USA auf sich? Ein unaufgeregter, aber sehr tiefsinniger Krimi in besonderer Landschaft.

Hinter den drei Kiefern, von Louise Penny

Bewertung aus Opfertshofen SH am 19.01.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein ausgezeichnetes Buch. Sehr schöne Landschaftsbeschreibungen, abwechslungsreich und spannend bis zur letzten Seite.

Hinter den drei Kiefern, von Louise Penny

Bewertung aus Opfertshofen SH am 19.01.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein ausgezeichnetes Buch. Sehr schöne Landschaftsbeschreibungen, abwechslungsreich und spannend bis zur letzten Seite.

Unsere Kund*innen meinen

Hinter den drei Kiefern

von Louise Penny

4.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Kerstin Hahne

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kerstin Hahne

Thalia Bielefeld

Zum Portrait

5/5

Das Dorf, das Gewissen und die Drogen - eine besondere Melange`

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Seit Jahren bin ich Fan dieser kanadischen Reihe, die mit ihrem ruhigen, aber zu allem bereiten Ermittler Gamache zu einem meiner Spannungs-Lieblinge zählt. Als der "Kampa"-Verlag damals ziemlich zu Beginn dieser Krimi-Edition merkwürdigerweise Bd.13+14 herausbrachte, habe ich sie mir "an die Seite gepackt" und lieber nach und nach alle Teile chronologisch gelesen - ich finde, das hat sich ausgezahlt und ich den Werdegang des Kriminalisten, seiner Frau und seiner engsten Kollegen Station für Station miterlebt, sozusagen. Nichtsdestotrotz hab ich aber nun bei der Lektüre des wieder hervorragend gestrickten Falles festgestellt, das Louise Penny mit dieser Story durchaus auch Neu-Einsteiger hätte an allen relevanten Versatzstücken des Falles teilnehmen lassen können-ohne größere Verständnisprobleme! Armand Gamache nun lebt in "Three Pines", dem Dörfchen ohne "Netz", das auf keiner Landkarte Kanadas auftaucht und will von dort aus den größten Schlag gegen den organisierten Drogenschmuggel führen, den es in der Geschichte Kanadas gab. Das funktioniert allerdings nur unter größter Geheimhaltung und mit teils verbotenen Mitteln..... In Rückblicken, mit falschen Fährten und Andeutungen,einem "Cobrador" sowie einem Todesfall als "Kirsche " obendrauf werden wir wieder gut unterhalten - schauen Sie selbst!!
5/5

Das Dorf, das Gewissen und die Drogen - eine besondere Melange`

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Seit Jahren bin ich Fan dieser kanadischen Reihe, die mit ihrem ruhigen, aber zu allem bereiten Ermittler Gamache zu einem meiner Spannungs-Lieblinge zählt. Als der "Kampa"-Verlag damals ziemlich zu Beginn dieser Krimi-Edition merkwürdigerweise Bd.13+14 herausbrachte, habe ich sie mir "an die Seite gepackt" und lieber nach und nach alle Teile chronologisch gelesen - ich finde, das hat sich ausgezahlt und ich den Werdegang des Kriminalisten, seiner Frau und seiner engsten Kollegen Station für Station miterlebt, sozusagen. Nichtsdestotrotz hab ich aber nun bei der Lektüre des wieder hervorragend gestrickten Falles festgestellt, das Louise Penny mit dieser Story durchaus auch Neu-Einsteiger hätte an allen relevanten Versatzstücken des Falles teilnehmen lassen können-ohne größere Verständnisprobleme! Armand Gamache nun lebt in "Three Pines", dem Dörfchen ohne "Netz", das auf keiner Landkarte Kanadas auftaucht und will von dort aus den größten Schlag gegen den organisierten Drogenschmuggel führen, den es in der Geschichte Kanadas gab. Das funktioniert allerdings nur unter größter Geheimhaltung und mit teils verbotenen Mitteln..... In Rückblicken, mit falschen Fährten und Andeutungen,einem "Cobrador" sowie einem Todesfall als "Kirsche " obendrauf werden wir wieder gut unterhalten - schauen Sie selbst!!

Kerstin Hahne
  • Kerstin Hahne
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Beatrice Plümer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Beatrice Plümer

Thalia Oberhausen - CentrO

Zum Portrait

5/5

Gewissensgeplagte Idylle

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ruhig und gemütlich wie das Leben in weiten Teilen der kanadischen Provinz Quebec startet dieser literarisch sehr ansprechende Krimi in seine Handlung. Doch dann bricht das Gewissen ein in das friedliche Dorfleben von Three Pines bei Montreal. Aus Angst und Erstarrung entsteht ein Mord und plötzlich bedrängt und bestimmt das Gewissen jede Aktion und bald das Schicksal des Landes und des sympathischen Polizeichefs Armand Gamache und seiner Familie. Schließlich bricht das Verhängnis herein wie ein lang befürchteter Bergrutsch, vor dem sich nicht jeder der liebenswerten und skurrilen, typisch kanadischen Mitstreiter retten kann. Ein furioses Finale und ein durchaus fein- und tiefsinniger, aktueller Roman.
5/5

Gewissensgeplagte Idylle

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ruhig und gemütlich wie das Leben in weiten Teilen der kanadischen Provinz Quebec startet dieser literarisch sehr ansprechende Krimi in seine Handlung. Doch dann bricht das Gewissen ein in das friedliche Dorfleben von Three Pines bei Montreal. Aus Angst und Erstarrung entsteht ein Mord und plötzlich bedrängt und bestimmt das Gewissen jede Aktion und bald das Schicksal des Landes und des sympathischen Polizeichefs Armand Gamache und seiner Familie. Schließlich bricht das Verhängnis herein wie ein lang befürchteter Bergrutsch, vor dem sich nicht jeder der liebenswerten und skurrilen, typisch kanadischen Mitstreiter retten kann. Ein furioses Finale und ein durchaus fein- und tiefsinniger, aktueller Roman.

Beatrice Plümer
  • Beatrice Plümer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Hinter den drei Kiefern

von Louise Penny

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Hinter den drei Kiefern. Der 13. Fall für Gamache