Jetzt sind wir echt
Band 1
Artikelbild von Jetzt sind wir echt
Gabriella Santos de Lima

1. Jetzt sind wir echt

Jetzt sind wir echt

. Ungekürzt.

Hörbuch-Download (MP3)

Jetzt sind wir echt

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 19,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,95 €
eBook

eBook

ab 3,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Leonie Landa + weitere

Spieldauer

11 Stunden und 38 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

08.03.2023

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Spieldauer

11 Stunden und 38 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

08.03.2023

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

230

Verlag

Lübbe Audio

Sprache

Deutsch

EAN

9783754008836

Weitere Bände von Jetzt-Reihe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.1

84 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Wundervoller Reihenauftakt

B.S. am 18.09.2023

Bewertungsnummer: 2025174

Bewertet: Hörbuch-Download

Dieses Buch ist der erste Teil der "Jetzt-Reihe" und damit der Einstieg ins Leben der drei "The Girl next Door"-Freundinnen. Im ersten Band geht es um Lucy, eine der drei Freundinnen. Man erfährt einiges über ihr Leben als Studentin in Köln, aber viel mehr noch wird von der Freundschaft zwischen den drei FLINTA* Personen und ihren Meinungen zu Liebe, Leben und Gesellschaft. Ihr Social Media Kanal "The Girl next Door" spielt in dem Buch eine sehr große Rolle, was essenziell zur Veranschaulichung ihrer Wertvorstellungen im Werk beiträgt ohne sich beständig zu wiederholen. Vorallem die Thematisierung von feministischen Inhalten sowie das Hervorheben der Wichtigkeit von Konsens im Umgang mit anderen Personen haben mir sehr gefallen. Man muss dazu sagen, dass auch potentiell triggernde Themen in diesem Roman Ausdruck gefunden haben. In meinen Augen hat es dem Roman nur umso mehr Bedeutung in diesem Meer aus Literatur, was einem mittlerweile nahezu überall geboten wird, verliehen. Für Menschen, die dabei jedoch Angst haben getriggert werden zu können, gibt es am Ende des Buches eine Triggerwarnung. Final kann ich dieses Buch wirklich zu 100% empfehlen - das Hörbuch wurde mit zwei Sprecher*innen (Perspektivwechsel = Sprecher*innenwechsel) umgesetzt, war spannend und angenehm geschrieben. Absolute Wohlfühllektüre.
Melden

Wundervoller Reihenauftakt

B.S. am 18.09.2023
Bewertungsnummer: 2025174
Bewertet: Hörbuch-Download

Dieses Buch ist der erste Teil der "Jetzt-Reihe" und damit der Einstieg ins Leben der drei "The Girl next Door"-Freundinnen. Im ersten Band geht es um Lucy, eine der drei Freundinnen. Man erfährt einiges über ihr Leben als Studentin in Köln, aber viel mehr noch wird von der Freundschaft zwischen den drei FLINTA* Personen und ihren Meinungen zu Liebe, Leben und Gesellschaft. Ihr Social Media Kanal "The Girl next Door" spielt in dem Buch eine sehr große Rolle, was essenziell zur Veranschaulichung ihrer Wertvorstellungen im Werk beiträgt ohne sich beständig zu wiederholen. Vorallem die Thematisierung von feministischen Inhalten sowie das Hervorheben der Wichtigkeit von Konsens im Umgang mit anderen Personen haben mir sehr gefallen. Man muss dazu sagen, dass auch potentiell triggernde Themen in diesem Roman Ausdruck gefunden haben. In meinen Augen hat es dem Roman nur umso mehr Bedeutung in diesem Meer aus Literatur, was einem mittlerweile nahezu überall geboten wird, verliehen. Für Menschen, die dabei jedoch Angst haben getriggert werden zu können, gibt es am Ende des Buches eine Triggerwarnung. Final kann ich dieses Buch wirklich zu 100% empfehlen - das Hörbuch wurde mit zwei Sprecher*innen (Perspektivwechsel = Sprecher*innenwechsel) umgesetzt, war spannend und angenehm geschrieben. Absolute Wohlfühllektüre.

Melden

Wundervoller Reihenauftakt

Christiane aus Bergisch Gladbach am 31.05.2023

Bewertungsnummer: 1952400

Bewertet: Hörbuch-Download

Als Lucy und Gregor sich beim Schreibworkshop in Berlin kennenlernen, funkt es und es wird ein wundervoller Sommer. Doch danach ist Funkstille. Gregor meldet sich nicht mehr , Lucy lebt ihr Leben weiter. Ein Leben voller Ideen, Selbstbestimmung und einem Blog, der zum Nachdenken anregt und aufrüttelt. Und doch sind da die Selbstzweifel, die fiesen Kommentare, die an ihr nagen und doch auch Hoffnung. Hoffnung, den Weg einzuschlagen, den sie gehen möchte. Allerdings hat sie die Rechnung ohne Gregor gemacht. Denn als sie sich schon sicher wähnt, die Moderation vom Hochschulpodcast zu erhalten, steht er da und macht ihr den Platz streitig. Plötzlich ist alles wieder da, vor allem aber die Wut darüber, wie es damals auseinanderging, aber auch das Gefühl. Meine Meinung Cover, Gestaltung und Schreibstil Zum Cover brauche ich als Cover opfer glaube ich nicht viel zu sagen, denn schon alleine dieses schlichte aber wunderschön harmonisch und stimmige Cover hätte mich bereits zum Kaufen animiert. Auch die Innengestaltung ist schlicht, passend und ganz wundervoll. Es ist mittlerweile das vierte Buch, dass ich von der Autorin gelesen habe und ich kenne Ihren Schreibstil nun schon ein wenig. Der Schreibstil ist anders, gerade wenn man es nicht kennt etwas gewöhnungsbedürftig, aber trotzdem flüssig. Er ist poetisch, bildreich, emotional und beschreibend. Er kitzelt einen genau an den richtigen Stellen und regt damit immer wieder zum Nachdenken an. Das Buch entführt einen nicht nur tiefer in eine Welt von Themen, über die wir uns zu wenig oder vielleicht gar keine Gedanken machen, sondern auch ein wenig in eine andere Realität. Das Buch ist abwechselnd aus der Sicht von Lucy und Gregor geschrieben. Da es hier vorrangig um das Hörbuch geht, noch ein paar Worte zu den Sprechern. Die beiden Sprecher, Leonie Landa und Flemming Stein, sind mir nicht unbekannt. Sie haben das Buch hervorragend eingesprochen und harmonieren gut zusammen. Ich habe es sehr genossen, den beiden zuzuhören. Protagonisten Lucy ist jung, schreibt gerne und betreibt mit ihren Freundinnen erfolgreich einen Blog. Lucy ist kein glatter Charakter und hat einige Macken. Jedoch ist sie trotzdem in ihrem Verhalten so detailliert beschrieben und ausbalanciert, dass sie nicht unangenehm wirkt. Vor allem gefällt mir bei ihr, wie sozial und offen sie ist. Auch ist sie kritikfähig und vor allem selbstreflektiert. Gregor hingegen ist eher der etwas zurückgezogene Charakter, auch mit der ein oder anderen Macke, aber irgendwie doch glatter, wenn auch nicht vorhersehbar. Was zu Beginn vielleicht wie ein Bad Boy anmutet, entpuppt sich schnell als der verletzte Good Guy, der mit einigen Dingen sehr zu kämpfen hat. Beide Charaktere so wie auch die Nebencharaktere waren wunderbar nahbar und echt. Denn auch die Nebencharaktere waren perfekt ausgearbeitet. Inhalt Neben einer Liebesgeschichte, die einfach nur wunderschön beschrieben ist, beinhaltet dieses Buch so viel mehr. Es werden so viele gesellschaftskritische Themen hier eingestreut, dass man nicht drum herumkommt über diese nachzudenken. Einige tauchen immer wieder auf und ziehen sich durch das Buch, manche sind einmalig und enden abrupt. Trotzdem regen die Themen an. Sie sind vielfältig, häufig auf Frauen bezogen, aber nicht nur, denn auch durch Gregor kommt das ein oder andere Thema ins Buch, dass die Gedanken ins Rollen bringt. Die Art und Weise der Zeitsprünge ha mich zu Beginn ein wenig verwirrt und ich habe ein wenig gebraucht, um mir die Teile alle zusammenzufügen. Die Liebesgeschichte der beiden empfand ich als slow und angenehm. Allerdings muss ich sagen, dass das Drama zum Ende hin für mich nicht hätte sein müssen, den die Geschichte hätte, für mich noch besser ohne dieses funktioniert. Dadurch, dass alle Charaktere genauso wie die Themen, nah- und greifbar waren, war es für mich alles in allem ein wirklich runder und gut gelungener Reihenauftakt. Fazit Manche Dinge sind schöner, wenn man sie wieder zusammenfügt. Für mich ein absolut gelungener und wundervoller Reihenauftakt, der mir noch lange in Erinnerung bleiben wird und sich heimlich still und leise in mein Herz geschlichen hat. Mein Kopf war beim lesen so voll mit Gedanken, mein Herz mit Gefühlen und meine Seele schreit einfach nach so viel mehr. Ich freue mich schon auf die weiteren Bände.
Melden

Wundervoller Reihenauftakt

Christiane aus Bergisch Gladbach am 31.05.2023
Bewertungsnummer: 1952400
Bewertet: Hörbuch-Download

Als Lucy und Gregor sich beim Schreibworkshop in Berlin kennenlernen, funkt es und es wird ein wundervoller Sommer. Doch danach ist Funkstille. Gregor meldet sich nicht mehr , Lucy lebt ihr Leben weiter. Ein Leben voller Ideen, Selbstbestimmung und einem Blog, der zum Nachdenken anregt und aufrüttelt. Und doch sind da die Selbstzweifel, die fiesen Kommentare, die an ihr nagen und doch auch Hoffnung. Hoffnung, den Weg einzuschlagen, den sie gehen möchte. Allerdings hat sie die Rechnung ohne Gregor gemacht. Denn als sie sich schon sicher wähnt, die Moderation vom Hochschulpodcast zu erhalten, steht er da und macht ihr den Platz streitig. Plötzlich ist alles wieder da, vor allem aber die Wut darüber, wie es damals auseinanderging, aber auch das Gefühl. Meine Meinung Cover, Gestaltung und Schreibstil Zum Cover brauche ich als Cover opfer glaube ich nicht viel zu sagen, denn schon alleine dieses schlichte aber wunderschön harmonisch und stimmige Cover hätte mich bereits zum Kaufen animiert. Auch die Innengestaltung ist schlicht, passend und ganz wundervoll. Es ist mittlerweile das vierte Buch, dass ich von der Autorin gelesen habe und ich kenne Ihren Schreibstil nun schon ein wenig. Der Schreibstil ist anders, gerade wenn man es nicht kennt etwas gewöhnungsbedürftig, aber trotzdem flüssig. Er ist poetisch, bildreich, emotional und beschreibend. Er kitzelt einen genau an den richtigen Stellen und regt damit immer wieder zum Nachdenken an. Das Buch entführt einen nicht nur tiefer in eine Welt von Themen, über die wir uns zu wenig oder vielleicht gar keine Gedanken machen, sondern auch ein wenig in eine andere Realität. Das Buch ist abwechselnd aus der Sicht von Lucy und Gregor geschrieben. Da es hier vorrangig um das Hörbuch geht, noch ein paar Worte zu den Sprechern. Die beiden Sprecher, Leonie Landa und Flemming Stein, sind mir nicht unbekannt. Sie haben das Buch hervorragend eingesprochen und harmonieren gut zusammen. Ich habe es sehr genossen, den beiden zuzuhören. Protagonisten Lucy ist jung, schreibt gerne und betreibt mit ihren Freundinnen erfolgreich einen Blog. Lucy ist kein glatter Charakter und hat einige Macken. Jedoch ist sie trotzdem in ihrem Verhalten so detailliert beschrieben und ausbalanciert, dass sie nicht unangenehm wirkt. Vor allem gefällt mir bei ihr, wie sozial und offen sie ist. Auch ist sie kritikfähig und vor allem selbstreflektiert. Gregor hingegen ist eher der etwas zurückgezogene Charakter, auch mit der ein oder anderen Macke, aber irgendwie doch glatter, wenn auch nicht vorhersehbar. Was zu Beginn vielleicht wie ein Bad Boy anmutet, entpuppt sich schnell als der verletzte Good Guy, der mit einigen Dingen sehr zu kämpfen hat. Beide Charaktere so wie auch die Nebencharaktere waren wunderbar nahbar und echt. Denn auch die Nebencharaktere waren perfekt ausgearbeitet. Inhalt Neben einer Liebesgeschichte, die einfach nur wunderschön beschrieben ist, beinhaltet dieses Buch so viel mehr. Es werden so viele gesellschaftskritische Themen hier eingestreut, dass man nicht drum herumkommt über diese nachzudenken. Einige tauchen immer wieder auf und ziehen sich durch das Buch, manche sind einmalig und enden abrupt. Trotzdem regen die Themen an. Sie sind vielfältig, häufig auf Frauen bezogen, aber nicht nur, denn auch durch Gregor kommt das ein oder andere Thema ins Buch, dass die Gedanken ins Rollen bringt. Die Art und Weise der Zeitsprünge ha mich zu Beginn ein wenig verwirrt und ich habe ein wenig gebraucht, um mir die Teile alle zusammenzufügen. Die Liebesgeschichte der beiden empfand ich als slow und angenehm. Allerdings muss ich sagen, dass das Drama zum Ende hin für mich nicht hätte sein müssen, den die Geschichte hätte, für mich noch besser ohne dieses funktioniert. Dadurch, dass alle Charaktere genauso wie die Themen, nah- und greifbar waren, war es für mich alles in allem ein wirklich runder und gut gelungener Reihenauftakt. Fazit Manche Dinge sind schöner, wenn man sie wieder zusammenfügt. Für mich ein absolut gelungener und wundervoller Reihenauftakt, der mir noch lange in Erinnerung bleiben wird und sich heimlich still und leise in mein Herz geschlichen hat. Mein Kopf war beim lesen so voll mit Gedanken, mein Herz mit Gefühlen und meine Seele schreit einfach nach so viel mehr. Ich freue mich schon auf die weiteren Bände.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Jetzt sind wir echt

von Gabriella Santos de Lima

4.1

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von A. Fischer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

A. Fischer

Thalia Brühl Markt

Zum Portrait

3/5

~vermissen~

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine young adult Liebesgeschichte, die wichtige Themen, wie toxische Beziehungen, Realitätsverlust uvm. anschneidet. Dabei darf man nicht vergessen auf sein eigenes Herz zu hören. Emotionaler, tougher Schreibstil.
3/5

~vermissen~

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine young adult Liebesgeschichte, die wichtige Themen, wie toxische Beziehungen, Realitätsverlust uvm. anschneidet. Dabei darf man nicht vergessen auf sein eigenes Herz zu hören. Emotionaler, tougher Schreibstil.

A. Fischer
  • A. Fischer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Lina Trogant

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Lina Trogant

Thalia Berlin – Eastgate

Zum Portrait

4/5

DER New-Adult Roman

Bewertet: eBook (ePUB)

Anfangs musste ich erstmal in den Schreibstil der Autorin reinkommen, aber wow, dieses Buch ist unfassbar schön. So viele Aspekte waren echt, gefühlvoll und auch realistisch, man kann nicht anders als sich in die Geschichte zu Verlieben. Ein wahres Vorbild für alle New-Adult Romane!
4/5

DER New-Adult Roman

Bewertet: eBook (ePUB)

Anfangs musste ich erstmal in den Schreibstil der Autorin reinkommen, aber wow, dieses Buch ist unfassbar schön. So viele Aspekte waren echt, gefühlvoll und auch realistisch, man kann nicht anders als sich in die Geschichte zu Verlieben. Ein wahres Vorbild für alle New-Adult Romane!

Lina Trogant
  • Lina Trogant
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Jetzt sind wir echt (Jetzt-Trilogie, Band 1)

von Gabriella Santos de Lima

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Jetzt sind wir echt