• Eine Frage der Chemie
  • Eine Frage der Chemie
  • Eine Frage der Chemie
Vorbesteller Neu

Eine Frage der Chemie

Roman

Buch (Taschenbuch)

17,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Eine Frage der Chemie

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 0,00 €
Besondere Ausgabe

Besondere Ausgabe

ab 26,00 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 26,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 17,00 €
eBook

eBook

ab 19,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

14611

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.10.2024

Verlag

Piper Taschenbuch

Seitenzahl

464

Maße (L/B/H)

20,5/13,6/2,9 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

14611

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.10.2024

Verlag

Piper Taschenbuch

Seitenzahl

464

Maße (L/B/H)

20,5/13,6/2,9 cm

Auflage

1 Auflage Auflage

Originaltitel

Lessons in Chemistry

Übersetzt von

  • Ulrike Wasel
  • Klaus Timmermann

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-492-06700-3

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

248 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Was für ein schönes Buch

Wagnerova aus Bad Wildungen am 01.05.2024

Bewertungsnummer: 2191684

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine mit Witz und Lebendigkeit geschriebene Geschichte, die man kaum aus der Hand legen mag. (Beziehungsweise möchte man nicht abschalten, ich habe das Hörbuch gehört. Kompliment an Luise Helm, die alle Figuren, auch das Mädchen Mad, sehr ansprechend verkörpert hat.) Garmus schreibt mit sehr viel Wärme. Selbst die Gedanken von Halb Sieben, dem Hund, wirken bei aller Irrealität glaubwürdig. Garmus gleitet nie ins Kitschige ab. Es ist wunderbar, die Schlagfertigkeit zu erleben, mit dem Elisabeth sich auf ein Interview einlässt ... Zott ist ein Vorbild.
Melden

Was für ein schönes Buch

Wagnerova aus Bad Wildungen am 01.05.2024
Bewertungsnummer: 2191684
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine mit Witz und Lebendigkeit geschriebene Geschichte, die man kaum aus der Hand legen mag. (Beziehungsweise möchte man nicht abschalten, ich habe das Hörbuch gehört. Kompliment an Luise Helm, die alle Figuren, auch das Mädchen Mad, sehr ansprechend verkörpert hat.) Garmus schreibt mit sehr viel Wärme. Selbst die Gedanken von Halb Sieben, dem Hund, wirken bei aller Irrealität glaubwürdig. Garmus gleitet nie ins Kitschige ab. Es ist wunderbar, die Schlagfertigkeit zu erleben, mit dem Elisabeth sich auf ein Interview einlässt ... Zott ist ein Vorbild.

Melden

Gleichberechtigung

Bewertung am 18.04.2024

Bewertungsnummer: 2180782

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Tenor des Romans ist die Gleichberechtigung der Frau und die Anerkennung Ihrer Leistungen. Und dies betrifft nicht nur die 50/60er Jahre in den USA oder sonstwo sondern lässt sich 1:1 auf unsere heutige Zeit transferieren. Die Geschichte hat mich nicht losgelassen; hab Tränen gelacht und ganz oft auch den Kopf geschüttelt über einige Situationen in die E.Z. geriet. Eine klare Leseempfehlung und die Aussage ,dies sei Trivialliteratur ( eine der Rezensionen sagt dies) kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.!
Melden

Gleichberechtigung

Bewertung am 18.04.2024
Bewertungsnummer: 2180782
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Tenor des Romans ist die Gleichberechtigung der Frau und die Anerkennung Ihrer Leistungen. Und dies betrifft nicht nur die 50/60er Jahre in den USA oder sonstwo sondern lässt sich 1:1 auf unsere heutige Zeit transferieren. Die Geschichte hat mich nicht losgelassen; hab Tränen gelacht und ganz oft auch den Kopf geschüttelt über einige Situationen in die E.Z. geriet. Eine klare Leseempfehlung und die Aussage ,dies sei Trivialliteratur ( eine der Rezensionen sagt dies) kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Eine Frage der Chemie

von Bonnie Garmus

4.7

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Kerstin Hahne

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kerstin Hahne

Thalia Bielefeld

Zum Portrait

5/5

stimmig

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Lange lag es auf meinem SUB(Stapel ungelesener Bücher), da sich dieses Buch ewig auf Bestsellerlisten bewegte und meine Unterstützung nicht braucht;-) Nun habe ich es im Urlaub gelesen, genossen, geliebt und kann nur sagen: soo einen Debütroman hätte ich auch gerne verfasst(wenn ich sowas könnte). Sie sollten Elizabeth Zott kennenlernen- ihre Geschichte ist traurig, öfters komisch und ein Fanal für die Gleichberechtigung der Frau- berührend in jedem Fall!
5/5

stimmig

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Lange lag es auf meinem SUB(Stapel ungelesener Bücher), da sich dieses Buch ewig auf Bestsellerlisten bewegte und meine Unterstützung nicht braucht;-) Nun habe ich es im Urlaub gelesen, genossen, geliebt und kann nur sagen: soo einen Debütroman hätte ich auch gerne verfasst(wenn ich sowas könnte). Sie sollten Elizabeth Zott kennenlernen- ihre Geschichte ist traurig, öfters komisch und ein Fanal für die Gleichberechtigung der Frau- berührend in jedem Fall!

Kerstin Hahne
  • Kerstin Hahne
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Louisa Klabunde

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Louisa Klabunde

Thalia Poertgen-Herder

Zum Portrait

5/5

Nicht umsonst in aller Munde!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe sehr lange hin und her überlegt, ob ich es nun endlich lesen soll oder nicht, weil wirklich jeder es so unglaublich toll fand und ich mir nicht vorstellen konnte, dass ein Buch wirklich soooo gut sein kann wie alle sagen, aber naja... Sie hatten defintiv recht! Die Geschichte um die junge Chemikerin Elisabeth Zott, welche versucht sich in einem männlich dominierten Beruf in den 1960er Jahren durchzusetzen, hat mich sehr bewegt, viele viele Male zum lachen gebracht und ist auch heutzutage immer noch ein aktuelles Thema. Ich kann es nur jedem ans Herzen legen, diesen tollen Roman zu lesen!
5/5

Nicht umsonst in aller Munde!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe sehr lange hin und her überlegt, ob ich es nun endlich lesen soll oder nicht, weil wirklich jeder es so unglaublich toll fand und ich mir nicht vorstellen konnte, dass ein Buch wirklich soooo gut sein kann wie alle sagen, aber naja... Sie hatten defintiv recht! Die Geschichte um die junge Chemikerin Elisabeth Zott, welche versucht sich in einem männlich dominierten Beruf in den 1960er Jahren durchzusetzen, hat mich sehr bewegt, viele viele Male zum lachen gebracht und ist auch heutzutage immer noch ein aktuelles Thema. Ich kann es nur jedem ans Herzen legen, diesen tollen Roman zu lesen!

Louisa Klabunde
  • Louisa Klabunde
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Eine Frage der Chemie

von Bonnie Garmus

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Eine Frage der Chemie
  • Eine Frage der Chemie
  • Eine Frage der Chemie