AG

Anton Christian Glatz

Anton Christian Glatz, geb. 21. Februar 1956, Schriftsteller in Graz. Seit seinem 17. Lebensjahr verfasst er literarische Texte mit den Schwerpunkten erzählende Prosa und Essays. A. Ch. Glatz fühlt sich der Fantastik sowie der Gesellschaftskritik verpflichtet.
Am Ende aller Wege von Anton Christian Glatz

Zuletzt erschienen

Am Ende aller Wege

Am Ende aller Wege

Buch (Gebundene Ausgabe)

ab 21,90€

Die junge Lektorin Laura zieht in Keffrin, im berüchtigten Wohnblock Wilhelm-Reich-Straße 15, ein. Jede Menge skurrile Menschen wohnen in der Nachbarschaft. In einen, den Apotheker Pepito, verliebt sie sich. Doch Pepito hat ein Geheimnis, das sich den beiden nur langsam enthüllt. Während seiner pharmazeutischen Experimente mit der Weltformel stellen sich höchst beunruhigende Erinnerungen ein.
Sie lieben das Ungewöhnliche, das Groteske? Sinnliches? Sie schätzen Schwarzen Humor im wüsten Handgemenge mit philosophischen Verrenkungen? Greifen Sie zu und genießen Sie ein in gemäßigt transrealistischer Technik geschriebenes Vergnügen.

Alles von Anton Christian Glatz

mehr