AS

Ariadne von Schirach

Ariadne von Schirach unterrichtet Philosophie und chinesisches Denken an verschiedenen Hochschulen und hält Vorträge im In- und Ausland. Zudem arbeitet sie als freie Journalistin und Kritikerin. Sie wurde bekannt als Autorin der Sachbuch-Bestseller »Der Tanz um die Lust« (2007) und »Du sollst nicht funktionieren. Für eine neue Lebenskunst« (2014). »Die psychotische Gesellschaft. Wie wir Angst und Ohnmacht überwinden« (2020) bildet als dritter Teil den Abschluss dieser Trilogie des modernen Lebens. 2016 veröffentlichte sie das psychologische Fachbuch »Ich und Du und Müllers Kuh. Kleine Charakterkunde für alle, die sich und andere besser verstehen wollen«. Auch ihr im Herbst 2021 erschienenes, neuestes Buch »Glücksversuche. Von der Kunst, mit seiner Seele zu sprechen« war ein Spiegel-Bestseller. 
Hannah Hallermann von Ariadne von Schirach

Zuletzt erschienen

Hannah Hallermann

Hannah Hallermann

Buch (Taschenbuch)

ab 38,00€


Die Berliner Künstlerin Hannah Hallermann verbindet in ihrer multidisziplinären Arbeit klare, essentielle Formen mit komplexen gesellschaftlichen Fragestellungen. Ihre Skulpturen, die oft an abstrakte architektonische Elemente oder Sportgeräte erinnern, nennt sie »Tools for Social Transformation«. Sie dienen ihr als Instrumente, um das Gegenwärtige zu analysieren und neue Parameter aufzustellen. In ihrem ersten Einzelkatalog wird ihre Arbeit umfangreich vorgestellt und anhand eines Interviews und experimenteller Textformate in einen gedanklichen Austausch mit Narrativen rund um das Thema Transformation gebracht.

HANNAH HALLERMANN (*1982, Nürnberg) lebt und arbeitet in Berlin. Sie wurde ausgezeichnet mit dem Arbeitsstipendium der Stiftung Kunstfonds (2016, 2020), dem Pollock-Krasner Preis (2020) und dem Sonderstipendium des Landes Berlins (2020). Ihre Arbeiten sind Teil der Sammlung Hoffmann und der SKD (Staatliche Kunstsammlung Dresden).

Ähnliche Autor*innen

Alles von Ariadne von Schirach

mehr