BG

Barbara Günther-Haug

Dr. med. Barbara Günther-Haug, geboren 1965, ist Ärztin und Psychotherapeutin. Sie arbeitet in ihrer Praxis tiefenpsychologisch fundiert und ist darüber hinaus Fachtherapeutin für spezielle Psychotraumatherapie (DeGPT) und EMDR (EMDRIA). Sie hat bereits fünf Romane veröffentlicht und betreibt den Blog Psychoticker mit Artikeln zur seelischen Gesundheit. Sie lebt mit ihrer Familie im Taunus.

Und wenn es doch etwas Schlimmes ist? von Barbara Günther-Haug

Zuletzt erschienen

Und wenn es doch etwas Schlimmes ist?
  • Und wenn es doch etwas Schlimmes ist?
  • Buch (Taschenbuch)

Ein Mann, der sicher ist, einen Herzinfarkt zu bekommen – und fast stündlich seinen Blutdruck misst. Eine Frau, die bereits als Kind Angst vor dem Sterben hatte, oder eine junge Mutter, die befürchtet, dass ihr Kind an einer schweren Krankheit leiden könnte. Wenn sich Ängste vor Krankheiten und die Furcht vor Ansteckung zum Selbstläufer entwickeln, wird das nicht nur für die Betroffenen problematisch. Krankheitsängste sind vielseitig und weit mehr als Hypochondrie oder krampfhaftes Googeln nach Diagnosen, denn oft verdecken sie ungelöste Konflikte wie unverarbeitete Trauer oder ein schlechtes Selbstwertgefühl.

Die erfahrene Psychotherapeutin Barbara Günther-Haug erklärt auf der Basis ihrer Erfahrungen aus Therapiesitzungen mit Betroffenen, wie Krankheitsängste entstehen. Anhand leicht verständlicher Anleitungen zeigt sie, wie es gelingt, belastende Denk- und Verhaltensweisen zu überwinden, um das Leben wieder genießen zu können.

Alles von Barbara Günther-Haug