BL

Brasington Leigh

Leigh Brasington wuchs in Mississippi/USA auf. 1974 zog er nach San Francisco, wo er als Software Entwickler arbeitete. 1979 unternahm er eine dreijährige Weltreise und bereiste in den folgenden Jahren ausgedehnt Australien, Asien und Europa. Ab 1985 begann er zu meditieren und begegnete Ayya Khema und wurde schließlich ihr Hauptschüler in den USA. Seit 1997 leitet er viele Meditationsretreats und lehrt die meditativen Vertiefungen (Jhānas) und die Einsichtspraxis.
In den letzten zehn Jahren widmet er sich intensiv der eigenen Meditationspraxis und verbrachte immer wieder Monate im Insight Meditation Society’s Forest Refuge in Massachusetts. Dort begann er, sich ausführlich mit den Jhānas und den entsprechenden Lehrreden dazu zu beschäftigen. Aus diesem einzigartigen Erfahrungsschatz entstand das vorliegende Buch.

Das Glück der Meditation von Brasington Leigh

Zuletzt erschienen

Das Glück der Meditation
  • Das Glück der Meditation
  • Buch (Taschenbuch)

Erfrischend klar beschreibt Leigh Brasington die Meditationspraxis der Jhānas und gibt dem Leser einen spannenden Einblick in diese Bewusstseinszustände und den daraus resultierenden Glückserfahrungen. Dieser wertvolle spirituelle Wegweiser basiert auf seinem außergewöhnlichen Erfahrungsschatz.
Leigh Brasington gelingt es, klare und nachvollziehbare Anleitungen in die Jhāna-Praxis der meditativen Vertiefungen zu geben und erschließt dem Leser schrittweise den Weg der einzelnen Konzentrationsstadien. Durch Sammlung des Geistes und das Loslassen in der Meditation können höhere Bewusstseinszustände und tiefe Freude und Glück erlebt werden. Dieses Buch ist das Ergebnis seiner langjährigen Lehrtätigkeit in Europa und Nordamerika und basiert auf seinen eigenen Meditationserfahrungen und den Jhāna-Unterweisungen, wie sie in den buddhistischen Lehrreden zu finden sind.
Leigh war Ayya Khemas Hauptschüler in den USA und wurde von ihr zum Lehren der Jhānas autorisiert.

Alles von Brasington Leigh