Der Vorleser. EinFach Deutsch ...verstehen
EinFach Deutsch ... verstehen. Interpretationshilfen

Der Vorleser. EinFach Deutsch ...verstehen

Schulbuch (Taschenbuch)

7,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

8,99 €

Der Vorleser. EinFach Deutsch ...verstehen

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 12,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 6,95 €
eBook

eBook

ab 8,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 9,90 €

Beschreibung


Die Bände der Reihe EinFach Deutsch … verstehen beziehen sich auf traditionelle und moderne literarische Werke, die häufig in der Schule gelesen werden und auch für Prüfungen von Bedeutung sind. 

Sie richten sich vor allem an Schülerinnen und Schüler, aber auch an andere interessierte Leserinnen und Leser, die Material suchen, um den Leseprozess zu begleiten, zu entlasten und zu optimieren.

Im Einzelnen zeichnet sich die Reihe durch folgende Elemente aus


  • ein Anschreiben an die Leserin und den Leser, welches zur Auseinandersetzung mit dem  jeweiligen Werk motivieren soll

  • ein Schaubild zur Personenkonstellation

  • eine gegliederte und mehrfach grafisch aufbereitete Inhaltszusammenfassung mit ersten Deutungsakzenten, die den Verstehensprozess initiieren und leiten

  • Hintergrundinformationen zur Entstehung des Werks, zu biografischen, kunsttheoretischen und ideengeschichtlichen Aspekten sowie zur Rezeption

  • modellhafte Charakterisierungen der Hauptfiguren

  • exemplarische Analysen zentraler Szenen

  • Übersichten zur möglichen Vernetzung mit anderen Werken

  • Hinweise zu weiterführender Literatur und zu Internetadressen


Für die Schule in besonderer Weise relevante Aufsatzformen wie die Charakterisierung und die Analyse (Beschreibung und Deutung) ausgewählter Textstellen werden dabei nicht einfach vorgegeben, sondern durch entsprechende systematische Hinweise eingeführt oder in Erinnerung gerufen.

EinFach Deutsch ... verstehen ersetzt nicht den Interpretationsprozess, die Bände der Reihe fordern den aktiven Leser und die aktive Leserin!

Bernhard Schlink, geb. 1944 in Bielefeld, aufgewachsen in Heidelberg. Jurastudium dort und in Berlin, danach wissenschaftlicher Assistent. Erste Professur für VerfR und VerwR in Bonn, dann in Frankfurt. 1988 Richter des VerfGH für das Land NRW. Nach der Wende 1989 in Berlin tätig. Heute Professor für öffentliches Recht und Rechtsphilosophie an der Humboldt-Universität in Berlin und Richter am LVerfGH in Münster. Zunächst Fachbuch-, dann Romanveröffentlichungen; Auszeichnungen.

Details

ISBN

978-3-14-022540-3

Erscheinungsdatum

01.02.2013

Bundesländer

Baden-Württemberg + weitere

Unterrichtsfächer

Deutsch

Klassenstufen

11. Lernjahr + weitere

Schulformen

Berufliche Vollzeit-Schule + weitere

Beschreibung

Details

ISBN

978-3-14-022540-3

Erscheinungsdatum

01.02.2013

Bundesländer

  • Baden-Württemberg
  • Bayern
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Bremen
  • Hamburg
  • Hessen
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Niedersachsen
  • Nordrhein-Westfalen
  • Rheinland-Pfalz
  • Saarland
  • Sachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Schleswig-Holstein
  • Thüringen

Unterrichtsfächer

Deutsch

Klassenstufen

  • 11. Lernjahr
  • 12. Lernjahr
  • 13. Lernjahr

Schulformen

  • Berufliche Vollzeit-Schule
  • Gymnasium
  • Sekundarschule
  • Sekundarstufe II

Einband

Taschenbuch

Verlag

Schöningh Verlag in Westermann Bildungsmedien

Maße (L/B/H)

19/12,3/1,2 cm

Gewicht

172 g

Reihe

EinFach Deutsch ... verstehen. Interpretationshilfen

Sprache

Deutsch

Weitere Bände von EinFach Deutsch ... verstehen. Interpretationshilfen

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

62 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Bernhard Schlink: Der Vorleser

Bewertung am 20.09.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Roman hat mich in seinen Bann gezogen. Die Geschichte, wie eine leidenschaftliche Jugendliebe, zu Schuldgefühlen führen kann, welche die Hauptperson fast ein Leben lang begleiten, hat Bernhard Schlink in meiner Beurteilung auf eine literarisch interessante und einfühlsame Weise in seinem Roman verarbeitet. Ich fand den Roman lesenswert. Den Vorwurf, dass Schlink in diesem Roman den Nationalsozialismus verharmlose, kann ich nicht nachvollziehen.

Bernhard Schlink: Der Vorleser

Bewertung am 20.09.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Roman hat mich in seinen Bann gezogen. Die Geschichte, wie eine leidenschaftliche Jugendliebe, zu Schuldgefühlen führen kann, welche die Hauptperson fast ein Leben lang begleiten, hat Bernhard Schlink in meiner Beurteilung auf eine literarisch interessante und einfühlsame Weise in seinem Roman verarbeitet. Ich fand den Roman lesenswert. Den Vorwurf, dass Schlink in diesem Roman den Nationalsozialismus verharmlose, kann ich nicht nachvollziehen.

Liebling!

J. Wagner aus Hameln am 23.08.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Seit 2 Jahren einer meiner liebsten Bücher. Ich liebe nicht nur die Geschichte zwischen den Protagonisten, sondern auch die Rahmung such die Geschehnisse während und nach dem Zweiten Weltkrieg. Der Sprachstil ist einfach gehalten, aber hinterlässt einen bleibenden Eindruck. Dass Menschen dieses Buch in irgendeinander Art mit Pädophile in Verbindung setzen, kann ich zwar nachvollziehen, jedoch bin ich der Meinung, dass diejenigen den Kernaspekt dieses Werks verpasst haben. Die Schuld des Einzelnen, verkörpert durch Hanna als Person in der "Grauzone" steht hier im Mittelpunkt und hat mich noch im Nachhinein oft zum Nachdenken gebracht.

Liebling!

J. Wagner aus Hameln am 23.08.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Seit 2 Jahren einer meiner liebsten Bücher. Ich liebe nicht nur die Geschichte zwischen den Protagonisten, sondern auch die Rahmung such die Geschehnisse während und nach dem Zweiten Weltkrieg. Der Sprachstil ist einfach gehalten, aber hinterlässt einen bleibenden Eindruck. Dass Menschen dieses Buch in irgendeinander Art mit Pädophile in Verbindung setzen, kann ich zwar nachvollziehen, jedoch bin ich der Meinung, dass diejenigen den Kernaspekt dieses Werks verpasst haben. Die Schuld des Einzelnen, verkörpert durch Hanna als Person in der "Grauzone" steht hier im Mittelpunkt und hat mich noch im Nachhinein oft zum Nachdenken gebracht.

Unsere Kund*innen meinen

Der Vorleser

von Bernhard Schlink

4.3

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Sonja Kurewitz

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sonja Kurewitz

Thalia Göttingen

Zum Portrait

2/5

Das Ungetüm

Bewertet: Schulbuch (Taschenbuch)

Für Gregor Samsa beginnt die Hölle auf Erden, als er eines Tages als riesenhafter Käfer erwacht. Seine Verwandlung bleibt ohne Erklärung und der tragische Verlauf der Geschichte versetzt den Leser in einen befremdlichen Zustand. Wer nach Hoffnung sucht, sucht hier vergeblich.
2/5

Das Ungetüm

Bewertet: Schulbuch (Taschenbuch)

Für Gregor Samsa beginnt die Hölle auf Erden, als er eines Tages als riesenhafter Käfer erwacht. Seine Verwandlung bleibt ohne Erklärung und der tragische Verlauf der Geschichte versetzt den Leser in einen befremdlichen Zustand. Wer nach Hoffnung sucht, sucht hier vergeblich.

Sonja Kurewitz
  • Sonja Kurewitz
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von D. Baatz

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

D. Baatz

Thalia Großpösna - Pösna Park

Zum Portrait

5/5

Damals in der Schule gelesen und heute noch immer eindrucksvoll.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Der Vorleser" ist eine ganz eigene Geschichte, die es so kein zweites Mal gibt. Hier verlieben sich zwei Menschen mit einem großen Altersunterschied und sehr ungleiche Leben ineinander und packen den Leser mit der unvergleichlichen Erzählweise, die zum einen sehr ergreifend als auch sonderbar aufgrund seiner Wendungen ist. Bernhard Schlink hat hierbei ganze Arbeit geleistet und schafft es mit diesem Plot dem einen oder anderen Gänsehaut zu bereiten! Bis zum Schluss dran bleiben, lohnt sich in diesem Fall absolut. Einfach außergewöhnlich.
5/5

Damals in der Schule gelesen und heute noch immer eindrucksvoll.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Der Vorleser" ist eine ganz eigene Geschichte, die es so kein zweites Mal gibt. Hier verlieben sich zwei Menschen mit einem großen Altersunterschied und sehr ungleiche Leben ineinander und packen den Leser mit der unvergleichlichen Erzählweise, die zum einen sehr ergreifend als auch sonderbar aufgrund seiner Wendungen ist. Bernhard Schlink hat hierbei ganze Arbeit geleistet und schafft es mit diesem Plot dem einen oder anderen Gänsehaut zu bereiten! Bis zum Schluss dran bleiben, lohnt sich in diesem Fall absolut. Einfach außergewöhnlich.

D. Baatz
  • D. Baatz
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Verwandlung. EinFach Deutsch ...verstehen

von Alexandra Wölke

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Vorleser. EinFach Deutsch ...verstehen