Der zerbrochene Krug
Artikelbild von Der zerbrochene Krug
Heinrich Kleist

1. Der zerbrochene Krug

Der zerbrochene Krug

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 1,90 €

gebundene Ausgabe

ab 3,95 €

  • Der zerbrochene Krug

    Anaconda Verlag

    Sofort lieferbar

    3,95 €

    Anaconda Verlag
  • Der zerbrochene Krug

    Gröls Verlag

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    14,90 €

    Gröls Verlag
  • Der zerbrochene Krug

    Henricus

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    14,90 €

    Henricus
  • Das Käthchen von Heilbronn oder Die Feuerprobe

    Hofenberg

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    16,80 €

    Hofenberg
  • Der zerbrochene Krug

    Hofenberg

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    16,80 €

    Hofenberg
  • Der zerbrochene Krug (Großdruck)

    Henricus (Großdruck)

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    19,80 €

    Henricus (Großdruck)
  • Das Käthchen von Heilbronn oder Die Feuerprobe (Großdruck)

    Henricus (Großdruck)

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    24,80 €

    Henricus (Großdruck)
  • Der zerbrochne Krug

    Hofenberg

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    24,80 €

    Hofenberg
  • Das Käthchen von Heilbronn (oder die Feuerprobe)

    Outlook

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    36,90 €

    Outlook
  • Der zerbrochene Krug

    Outlook

    Sofort lieferbar

    39,90 €

    Outlook
  • Das Käthchen von Heilbronn oder die Feuerprobe

    De Gruyter

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    109,95 €

    De Gruyter
  • Der zerbrochne Krug

    De Gruyter Oldenbourg

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    109,95 €

    De Gruyter Oldenbourg
  • Das Käthchen von Heilbronn oder die Feuerprobe

    De Gruyter

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    109,95 €

    De Gruyter

eBook

ab 0,49 €

Hörbuch-Download

ab 6,99 €

Beschreibung

Dorfrichter Adam muss Gerichtstag halten: Ein wertvoller Krug der Witwe Marthe wurde letzte Nacht zerbrochen, die Scherben fand man in der Kammer ihrer Tochter Eve. Marthe glaubt, dass Eves Verlobter Ruprecht der Täter ist. Der jedoch behauptet, ein Fremder sei aus Eves Zimmer geflüchtet. Die Ehre des Mädchens steht auf dem Spiel. Was keiner ahnt: Der nächtliche Eindringling war Dorfrichter Adam, der nun Prozess gegen sich selber führen muss.

Heinrich von Kleist wurde am 18. Oktober 1777 in Frankfurt/Oder geboren. Er schlug zunächst die Offizierslaufbahn ein, begann später sein Studium der Rechtswissenschaften und unternahm Reisen durch Frankreich und die Schweiz. In Dresden gründete er 1808 die Zeitschrift "Phöbus", in der einige seiner Dramen und Erzählungen erschienen. Am 21. November 1811 nahm er sich am Wannsee bei Berlin das Leben.

Details

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

4 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Käthchen von Heilbronn

Bewertung aus Mönchaltorf am 16.06.2021

Bewertet: Schulbuch (Taschenbuch)

Amüsantes Buch, anfangs ein wenig unverständlich geschrieben, aber man kommt sehr schnell rein.

Käthchen von Heilbronn

Bewertung aus Mönchaltorf am 16.06.2021
Bewertet: Schulbuch (Taschenbuch)

Amüsantes Buch, anfangs ein wenig unverständlich geschrieben, aber man kommt sehr schnell rein.

Sehr langwierig

Bewertung aus Birmensdorf ZH am 16.06.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch war ein Teil meiner Deutsch-Matura und ich hatte daher nicht gerade die höchsten Erwartungen. Das Theaterstück ist sehr langwierig, was die Geschichte an sich immer langweiliger Macht. Der Verlauf des Theaters wird ziemlich schnell klar, was das Lesen unglaublich zäh macht. Ich kann das Buch daher nicht empfehlen.

Sehr langwierig

Bewertung aus Birmensdorf ZH am 16.06.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch war ein Teil meiner Deutsch-Matura und ich hatte daher nicht gerade die höchsten Erwartungen. Das Theaterstück ist sehr langwierig, was die Geschichte an sich immer langweiliger Macht. Der Verlauf des Theaters wird ziemlich schnell klar, was das Lesen unglaublich zäh macht. Ich kann das Buch daher nicht empfehlen.

Unsere Kund*innen meinen

Das Käthchen von Heilbronn oder Die Feuerprobe. Textausgabe mit Kommentar und Materialien

von Heinrich Kleist

4.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Stefanie Schmidt

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Stefanie Schmidt

Thalia Weiterstadt - Loop Weiterstadt

Zum Portrait

5/5

Kleist ist Kult! Und wer das Käthchen nicht kennt...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

der hat...? Richtig! Ein großes und großartiges Stück Weltliteratur verpennt! Heinrich von Kleist ist unbestritten einer DER deutschen Klassik-Autoren, auch wenn er strenggenommen gar nicht zur Weimarer Klassik gehörte, sondern nur während ihr schrieb. Das "Käthchen" ist - ebenso wie "Der zerbrochene Krug" - aber viel mehr, als nur Schulliteratur oder Stoff für die 215te Inszenierung am Theater. Die Geschichten, die Kleist in diesen beiden Stücken erzählt, reissen mit, sind dramatisch, sind voller Kampf um die Liebe, voller Wagemut und Abenteuer, Spannung, Verwicklungen, voller Situationskomik und tiefer, ehrlicher Emotion. Wer fiebert nicht mit, mit dem Käthchen, dass in hingebungsvoller Liebe zu einem Ritter entbrennt, ihm folgt, wo immer er auch hin geht, keine Mühen und Gefahren scheut, um dieser Liebe gerecht zu werden, das der skrupellosen, brutalen Verlobten unschuldig die Stirn bietet - und schließlich sein Leben auf's Spiel setzt, der guten Sache wegen? Wer kann nicht die unglaubliche Ungerechtigkeit verdammen, die dem verliebten Paar Eve und Ruprecht widerfährt, von der kurzsichtigen Mutter verurteilt und dem liebeskranken, schusseligen Richter manipuliert (bevor sich in einem spektakulären Gerichtsprozess das Blatt wendet)? Eben!! Kleist ist Kult! Join the Club - werden Sie ein Fan!
5/5

Kleist ist Kult! Und wer das Käthchen nicht kennt...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

der hat...? Richtig! Ein großes und großartiges Stück Weltliteratur verpennt! Heinrich von Kleist ist unbestritten einer DER deutschen Klassik-Autoren, auch wenn er strenggenommen gar nicht zur Weimarer Klassik gehörte, sondern nur während ihr schrieb. Das "Käthchen" ist - ebenso wie "Der zerbrochene Krug" - aber viel mehr, als nur Schulliteratur oder Stoff für die 215te Inszenierung am Theater. Die Geschichten, die Kleist in diesen beiden Stücken erzählt, reissen mit, sind dramatisch, sind voller Kampf um die Liebe, voller Wagemut und Abenteuer, Spannung, Verwicklungen, voller Situationskomik und tiefer, ehrlicher Emotion. Wer fiebert nicht mit, mit dem Käthchen, dass in hingebungsvoller Liebe zu einem Ritter entbrennt, ihm folgt, wo immer er auch hin geht, keine Mühen und Gefahren scheut, um dieser Liebe gerecht zu werden, das der skrupellosen, brutalen Verlobten unschuldig die Stirn bietet - und schließlich sein Leben auf's Spiel setzt, der guten Sache wegen? Wer kann nicht die unglaubliche Ungerechtigkeit verdammen, die dem verliebten Paar Eve und Ruprecht widerfährt, von der kurzsichtigen Mutter verurteilt und dem liebeskranken, schusseligen Richter manipuliert (bevor sich in einem spektakulären Gerichtsprozess das Blatt wendet)? Eben!! Kleist ist Kult! Join the Club - werden Sie ein Fan!

Stefanie Schmidt
  • Stefanie Schmidt
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Der zerbrochne Krug / Das Käthchen von Heilbronn

von Heinrich Kleist

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Der zerbrochene Krug