Antigone
Reclam Universal-Bibliothek Band 659

Antigone

Tragödie

Buch (Taschenbuch)

1,60 € inkl. gesetzl. MwSt.

Antigone

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 3,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 1,60 €
eBook

eBook

ab 0,49 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 5,95 €

Beschreibung

Die Zuneigung zum Bruder wird ihr zum Verhängnis: Antigone wird auf Befehl Kreons bei lebendigem Leib eingemauert. Sie hatte es gewagt ihren Bruder Polyneikes zu bestatten, der gegen die Heimatstadt Theben ins Feld gezogen war, - und damit dem Verbot des Königs zuwider gehandelt. Das »Recht der Götter« und das »Rechts des Staats« stehen sich in diesem Konflikt unversöhnlich gegenüber. Sophokles' Tragödie aus dem Jahr 442 v. Chr. bringt damit zeitlose Fragen auf die Bühne: Wo sind die Grenzen der Selbstbestimmung des Einzelnen - und wo sind die Grenzen der Verfügungsgewalt des Staates?
Kurt Steinmanns Neuübersetzung enthält Anmerkungen, die schwierige Begriffe, Eigennamen und Hintergründe erläutern, sowie ein kompaktes Nachwort, das Inhalt, zentrale Konflikte und verschiedene Deutungsansätze umreißt.

Details

Verkaufsrang

47252

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.01.2000

Verlag

Philipp Reclam Jun.

Seitenzahl

64

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

47252

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.01.2000

Verlag

Philipp Reclam Jun.

Seitenzahl

64

Maße (L/B/H)

14,4/9,5/0,5 cm

Gewicht

36 g

Übersetzer

Wilhelm Kuchenmüller

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-15-000659-7

Weitere Bände von Reclam Universal-Bibliothek

Das meinen unsere Kund*innen

4.2

12 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Sophokles-aktuell!

AgatheM am 21.06.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sophokles stellt in seinem Werk die Gegensätze von Alt und Jung, Religion und Politik,Frau und Mann,Bürger und Herrscher und Gesetz und Überzeugung dar. Eine interessante Kombination, die auch noch heute stets seine Aktualität behält.

Sophokles-aktuell!

AgatheM am 21.06.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sophokles stellt in seinem Werk die Gegensätze von Alt und Jung, Religion und Politik,Frau und Mann,Bürger und Herrscher und Gesetz und Überzeugung dar. Eine interessante Kombination, die auch noch heute stets seine Aktualität behält.

Schicksalsschläge

Twins am 21.06.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Reclamheftchen musste ich, wie viele andere Gymnasiasten auch, als Lektüre in der 11ten Klasse lesen. Mir machen allgemein diese Heftchen überhaupt keinen Spaß, deswegen habe ich das Buch ohne Ansporn angefangen zu lesen. Die Sprache zu verstehen viel mir persönlich ziemlich schwer. Doch da ich den Lektüreschlüssel vorher auch gelesen habe, viel mir das Lesen um einiges leichter! Die Handlung und die Vorgeschichte, die man sich lieber erstmal durchlesen sollte, waren sehr interessant. So konnte ich über die schwere Sprache hinwegschauen und sagen, dass das Buch eigentlich gar nicht so schlimm ist, wie ich dachte! Es ist wirklich eins der besten Reclam-Hefte, das ich je gelesen habe. Drei Sterne vergebe ich. Ein Minus wegen der Sprache und das andere, weil das Nachwort lieber als Vorwort gelesen werden sollte, da es die Vorgeschichte beschreibt.

Schicksalsschläge

Twins am 21.06.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Reclamheftchen musste ich, wie viele andere Gymnasiasten auch, als Lektüre in der 11ten Klasse lesen. Mir machen allgemein diese Heftchen überhaupt keinen Spaß, deswegen habe ich das Buch ohne Ansporn angefangen zu lesen. Die Sprache zu verstehen viel mir persönlich ziemlich schwer. Doch da ich den Lektüreschlüssel vorher auch gelesen habe, viel mir das Lesen um einiges leichter! Die Handlung und die Vorgeschichte, die man sich lieber erstmal durchlesen sollte, waren sehr interessant. So konnte ich über die schwere Sprache hinwegschauen und sagen, dass das Buch eigentlich gar nicht so schlimm ist, wie ich dachte! Es ist wirklich eins der besten Reclam-Hefte, das ich je gelesen habe. Drei Sterne vergebe ich. Ein Minus wegen der Sprache und das andere, weil das Nachwort lieber als Vorwort gelesen werden sollte, da es die Vorgeschichte beschreibt.

Unsere Kund*innen meinen

Antigone

von Sophokles

4.2

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Antigone