• FährtenFinder / TodHunter Moon Bd. 1
  • FährtenFinder / TodHunter Moon Bd. 1
  • FährtenFinder / TodHunter Moon Bd. 1
  • FährtenFinder / TodHunter Moon Bd. 1
  • FährtenFinder / TodHunter Moon Bd. 1
  • FährtenFinder / TodHunter Moon Bd. 1
  • FährtenFinder / TodHunter Moon Bd. 1
  • FährtenFinder / TodHunter Moon Bd. 1
  • FährtenFinder / TodHunter Moon Bd. 1
  • FährtenFinder / TodHunter Moon Bd. 1
Band 1

FährtenFinder / TodHunter Moon Bd. 1

Buch (Gebundene Ausgabe)

17,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

FährtenFinder / TodHunter Moon Bd. 1

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 17,00 €
eBook

eBook

ab 10,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 10 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

20.02.2017

Illustrator

Mark Zug

Verlag

Carl Hanser Verlag

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

20,3/16,1/3,2 cm

Beschreibung

Rezension

„Endlich mal wieder ein herrlich dicker Fantasy-Schmöker! Toll geschrieben. Sehr spannend. Und am Ende wundert man sich, wie schnell man die 365 Seiten weggelesen hat.“ Katharina Mahrenholz, NDR Info, 04.05.17
„Das Interessante am ersten Buch um das Fährtenfinder-Mädchen Todi ist der große Bogen, der hier zwischen Vergangenheit und Fantasy geschlagen wird. Sage verknüpft geschickt Realistisches mit Erfundenem, dass man ihr gern bis zum Mond und über die Kontinente folgt.“ Cornelia Geissler, Frankfurter Rundschau, 08.03.17
„Voller fulminanter Einfälle … von Angie Sage und ihren Büchern kriegen selbst Erwachsene partout nicht genug. … Während der Lektüre kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus. … Gerne, nein sogar unbedingt mehr davon! Die Geschichten gehören zu den magischsten Fantasyerlebnissen seit J.K. Rowlings Harry-Potter-Reihe. … Lesevergnügen pur!“ Susann Fleischer, literaturmarkt.info, 10.04.17
„Angie Sage schafft es wieder einmal, ihre Leser mit magischen Geschichten zu begeistern. … Wie die früheren Bücher über Septimus Heap ist auch dieses schön aufgemacht und prall gefüllt mit fantastischen Einfällen, skurrilen Figuren und spannenden Abenteuern.“ Augsburger Allgemeine, 22.11.17

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 10 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

20.02.2017

Illustrator

Mark Zug

Verlag

Carl Hanser Verlag

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

20,3/16,1/3,2 cm

Gewicht

578 g

Auflage

1

Originaltitel

TodHunter Moon - PathFinder

Übersetzt von

Reiner Aus dem Amerikanischen Pfleiderer

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-446-25488-6

Weitere Bände von TodHunter Moon

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Auch wenn ich zu Beginn einen Punkt abziehen wollte, konnte ich mich dazu nach Durchleben des Abenteuers nicht durchringen. Lesen!

Autor-Stefan aus Speckgürtel Berlins am 27.10.2017

Bewertungsnummer: 1057889

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Redaktioneller Hinweis: Ich danke für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares. Cover Das Cover ist aufwendig gestaltet und spricht sofort an. Noch fragt man sich, ob es eine Kiste darstellt, die einen extra Deckel enthält, der zu öffnen sei und fragt sich gespannt, ob das dargestellte Objekt ein Kompass wäre, da muss man schon ins Buch blättern. Perfekt. Inhalt und Aufteilung des Buches Marwicks Landkarte mit den alten Wegen laden noch vor dem Inhaltsverzeichnis zum Verweilen ein. Wer die Landkarte studiert und dann das Inhaltsverzeichnis ist bereits gefangen in den Fragen, was wohl die Wege bedeuten, was wohl ein Garmin ist und was ein Limonadenstand mit der Geschichte zu tun haben möge. Während Grula-Grula und die Rattenzentrale vom bevorstehenden Abenteuer künden, zeugt die Überschrift ‚Heimkehr‘ von einem guten Ende, oder? Meinung Cover, Landkarte und Zeichnungen auf so mancher Seite, sind liebevoll umgesetzt und untermauern die Plastizität des gesamten Werkes. Zugegeben: Im ersten Kapitel verwirrte mich kurz der Perspektivwechsel. Wer ist Erzähler und berichtet von seinen Gefühlen, Eindrücken, von dem was er liebt, Dan oder Todi? Viele Fragen waren aufgeworfen, die im Buch aufgelöst wurden. Parallele Handlungsstränge deuteten eine Komplexität an, die sich im weiteren Lesen angenehm anfühlte und nicht überforderte. Das die Protagonistin eine Elfin ist, erfährt der Leser erst auf Seite 45. Dies kommt dann doch ein wenig überraschend, weil sich der Leser schon ein Bild gemacht hat. Und doch sind die Informationshappen gut gestreut, um langsam die Charaktere kennen und lieben zu lernen. Hingegen entwickelt sich die Geschichte schnell. Sie fesselt und sie fasziniert den Leser, der sich bei der ersten Bekanntschaft mit den Gamins unter seiner Bettdecke verkriechen möchte und, wie die handelnde Person, doch nicht die Augen vom Text / von den Gamins lassen mag. Zielgruppe Ein Buch für 12 Jährige und Junggebliebene. Die Protagonistin ist 12 Jahre alt, sodass sich junge Leser gut mit ihr identifizieren können. Umfang Ein Buch mit 365 Seiten (die Leseprobe nicht mitgezählt) mag für junge Leser genau richtig sein. Fazit Auch wenn ich zu Beginn einen Punkt abziehen wollte, konnte ich mich dazu nach durchleben des Abenteuers nicht durchringen. Lesen!
Melden

Auch wenn ich zu Beginn einen Punkt abziehen wollte, konnte ich mich dazu nach Durchleben des Abenteuers nicht durchringen. Lesen!

Autor-Stefan aus Speckgürtel Berlins am 27.10.2017
Bewertungsnummer: 1057889
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Redaktioneller Hinweis: Ich danke für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares. Cover Das Cover ist aufwendig gestaltet und spricht sofort an. Noch fragt man sich, ob es eine Kiste darstellt, die einen extra Deckel enthält, der zu öffnen sei und fragt sich gespannt, ob das dargestellte Objekt ein Kompass wäre, da muss man schon ins Buch blättern. Perfekt. Inhalt und Aufteilung des Buches Marwicks Landkarte mit den alten Wegen laden noch vor dem Inhaltsverzeichnis zum Verweilen ein. Wer die Landkarte studiert und dann das Inhaltsverzeichnis ist bereits gefangen in den Fragen, was wohl die Wege bedeuten, was wohl ein Garmin ist und was ein Limonadenstand mit der Geschichte zu tun haben möge. Während Grula-Grula und die Rattenzentrale vom bevorstehenden Abenteuer künden, zeugt die Überschrift ‚Heimkehr‘ von einem guten Ende, oder? Meinung Cover, Landkarte und Zeichnungen auf so mancher Seite, sind liebevoll umgesetzt und untermauern die Plastizität des gesamten Werkes. Zugegeben: Im ersten Kapitel verwirrte mich kurz der Perspektivwechsel. Wer ist Erzähler und berichtet von seinen Gefühlen, Eindrücken, von dem was er liebt, Dan oder Todi? Viele Fragen waren aufgeworfen, die im Buch aufgelöst wurden. Parallele Handlungsstränge deuteten eine Komplexität an, die sich im weiteren Lesen angenehm anfühlte und nicht überforderte. Das die Protagonistin eine Elfin ist, erfährt der Leser erst auf Seite 45. Dies kommt dann doch ein wenig überraschend, weil sich der Leser schon ein Bild gemacht hat. Und doch sind die Informationshappen gut gestreut, um langsam die Charaktere kennen und lieben zu lernen. Hingegen entwickelt sich die Geschichte schnell. Sie fesselt und sie fasziniert den Leser, der sich bei der ersten Bekanntschaft mit den Gamins unter seiner Bettdecke verkriechen möchte und, wie die handelnde Person, doch nicht die Augen vom Text / von den Gamins lassen mag. Zielgruppe Ein Buch für 12 Jährige und Junggebliebene. Die Protagonistin ist 12 Jahre alt, sodass sich junge Leser gut mit ihr identifizieren können. Umfang Ein Buch mit 365 Seiten (die Leseprobe nicht mitgezählt) mag für junge Leser genau richtig sein. Fazit Auch wenn ich zu Beginn einen Punkt abziehen wollte, konnte ich mich dazu nach durchleben des Abenteuers nicht durchringen. Lesen!

Melden

Ein Wiedersehen mit Septimus Heap

Bewertung am 06.08.2017

Bewertungsnummer: 432609

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Für alle Septimus Heap Fan's gibt es hier ein Wiedersehen mit dem außergewöhnlichen Magier. In der Hauptrolle ist diesmal allerdings Alice "Todi" Todhunter Moon Fährtenfinderin. Sie begibt sich auf die Suche nach ihrer verschwundenen Freundin. Bei diesem gefährlichen Abenteuer wird sie unterstützt von ihrem besten Freund Oski. In einer brenzlichen Situation bekommen sie Hilfe von Nicko Heap und seiner Freundin Snorri. Nach der geglückten Befreiung von Ferdie steht Todi am Wendepunkt ihres bisherigen Lebens. Fantastisch zu lesen, abenteuerlich und spannend. Prima auch für Einsteiger der Septimus Heap-Reihe.
Melden

Ein Wiedersehen mit Septimus Heap

Bewertung am 06.08.2017
Bewertungsnummer: 432609
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Für alle Septimus Heap Fan's gibt es hier ein Wiedersehen mit dem außergewöhnlichen Magier. In der Hauptrolle ist diesmal allerdings Alice "Todi" Todhunter Moon Fährtenfinderin. Sie begibt sich auf die Suche nach ihrer verschwundenen Freundin. Bei diesem gefährlichen Abenteuer wird sie unterstützt von ihrem besten Freund Oski. In einer brenzlichen Situation bekommen sie Hilfe von Nicko Heap und seiner Freundin Snorri. Nach der geglückten Befreiung von Ferdie steht Todi am Wendepunkt ihres bisherigen Lebens. Fantastisch zu lesen, abenteuerlich und spannend. Prima auch für Einsteiger der Septimus Heap-Reihe.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

FährtenFinder / TodHunter Moon Bd. 1

von Angie Sage

5.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Bonny Kramer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Bonny Kramer

Thalia Bad Godesberg

Zum Portrait

4/5

Ein magisches Abenteuer erwartet dich!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Angie Sage entführt ihre Leser erneut mit ihrem warmen Schreibstil in die zauberhafte Welt von Septimus Heap. Gemeinsam mit Todi und ihrem Freund Oskar, wird man Teil eines spannenden Abenteuers. Kann Todi ihren Vater retten? Lass dich entführen, in eine Welt voller Magie, Freundschaft und Zauberei. Doch sei gewarnt, denn dieses Buch erobert das Leserherz im Sturm! Ab 10 Jahren
4/5

Ein magisches Abenteuer erwartet dich!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Angie Sage entführt ihre Leser erneut mit ihrem warmen Schreibstil in die zauberhafte Welt von Septimus Heap. Gemeinsam mit Todi und ihrem Freund Oskar, wird man Teil eines spannenden Abenteuers. Kann Todi ihren Vater retten? Lass dich entführen, in eine Welt voller Magie, Freundschaft und Zauberei. Doch sei gewarnt, denn dieses Buch erobert das Leserherz im Sturm! Ab 10 Jahren

Bonny Kramer
  • Bonny Kramer
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Franziska Lauszus

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Franziska Lauszus

Thalia Göttingen – Kauf Park

Zum Portrait

4/5

Zurück in der Welt von Septimus Heap

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die 12jährige Todi wird endlich in die Geheimnisse der Fährtenfinder eingeweiht. Doch leider verschwindet kurz darauf ihr Vater spurlos und ihr Dorf wird angegriffen. Und schon ist Todi mittendrin in einem magischen Abenteuer. - Dabei lernt sie den Magier Septimus Heap und seine große Familie kennen. TodHunter Moon spielt im Universum der Septimus Heap Bücher. Alte Bekannte treten auf und unterstützen die jungen Abenteurer. Auch ohne die anderen sieben Bände zu kennen, kann dieses phantastische Abenteuer gelesen werden. Sprachlich und inhaltlich richtet es sich an die junge Leserschaft. Ich fand es toll nach Jahren wieder die alten Abenteuer vom jungen Septimus revue passieren zulassen.
4/5

Zurück in der Welt von Septimus Heap

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die 12jährige Todi wird endlich in die Geheimnisse der Fährtenfinder eingeweiht. Doch leider verschwindet kurz darauf ihr Vater spurlos und ihr Dorf wird angegriffen. Und schon ist Todi mittendrin in einem magischen Abenteuer. - Dabei lernt sie den Magier Septimus Heap und seine große Familie kennen. TodHunter Moon spielt im Universum der Septimus Heap Bücher. Alte Bekannte treten auf und unterstützen die jungen Abenteurer. Auch ohne die anderen sieben Bände zu kennen, kann dieses phantastische Abenteuer gelesen werden. Sprachlich und inhaltlich richtet es sich an die junge Leserschaft. Ich fand es toll nach Jahren wieder die alten Abenteuer vom jungen Septimus revue passieren zulassen.

Franziska Lauszus
  • Franziska Lauszus
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

FährtenFinder / TodHunter Moon Bd. 1

von Angie Sage

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • FährtenFinder / TodHunter Moon Bd. 1
  • FährtenFinder / TodHunter Moon Bd. 1
  • FährtenFinder / TodHunter Moon Bd. 1
  • FährtenFinder / TodHunter Moon Bd. 1
  • FährtenFinder / TodHunter Moon Bd. 1
  • FährtenFinder / TodHunter Moon Bd. 1
  • FährtenFinder / TodHunter Moon Bd. 1
  • FährtenFinder / TodHunter Moon Bd. 1
  • FährtenFinder / TodHunter Moon Bd. 1
  • FährtenFinder / TodHunter Moon Bd. 1