Die Melodie eines Sommers
- 33%

Die Melodie eines Sommers

Roman

eBook

33% sparen

3,99 € 5,99 € *

inkl. gesetzl. MwSt. *befristete Preissenkung des Verlages.

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

50301

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

02.05.2017

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

50301

Erscheinungsdatum

02.05.2017

Verlag

Dotbooks Verlag

Seitenzahl

365 (Printausgabe)

Dateigröße

878 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783958249288

Ja, App öffnen Nein, App installieren

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Spannend: Liebe mit Fado und viel Meer

Bewertung am 02.02.2021

Bewertungsnummer: 1012712

Bewertet: eBook (ePUB)

Eine fast vergessene Liebe entdeckt sich neu, mit allen Missverständnissen der Vergangenheit. Spannend erzählt und dazu Portugal, Fado und das Meer. Eine wundervolle Osterlektüre.
Melden

Spannend: Liebe mit Fado und viel Meer

Bewertung am 02.02.2021
Bewertungsnummer: 1012712
Bewertet: eBook (ePUB)

Eine fast vergessene Liebe entdeckt sich neu, mit allen Missverständnissen der Vergangenheit. Spannend erzählt und dazu Portugal, Fado und das Meer. Eine wundervolle Osterlektüre.

Melden

Die Liebe endet nie

Eliza am 02.02.2021

Bewertungsnummer: 1035646

Bewertet: eBook (ePUB)

Verena Rabe hat einen Sommerroman geschrieben, der noch lange nachhallt und uns die Facetten der Liebe und des Lebens nahe bringt. Das Cover gefällt mir an sich sehr gut, nur die Farbgebung ist nicht so ganz mein Geschmack, aber aufgrund des Wiedererkennungswertes ist es absolut vertretbar, auch wenn ich die anderen Cover persönlich schöner finde. Der Klappentext gibt eine kurze und knappe Zusammenfassung des Geschehens, von daher möchte ich wie immer nicht viel zum Inhalt sagen ;-) Thema des Romans ist die eine große Liebe. Gleichzeitig zeigt die Autorin aber auch, dass Liebe viele Gesichter haben kann. Manchmal sind es auch die Umstände, die eine Liebe beeinflussen: Leidenschaft, Sicherheit, Geborgenheit oder Abenteuer. Als Liebender muss man sich entscheiden welchen „Lebensplanentwurf“ man weiterverfolgt, was einem im Leben und in der Liebe wichtig ist. Wichtig ist nur eines, Liebe kann niemals falsch sein, wenn man ehrlich zu sich und den anderen ist. Der Roman wird chronologisch erzählt und Kristina steht im Mittelpunkt der Erzählung, aber auch Luis Gedankenwelt bleibt dem Leser nicht verborgen. Peter, der Ehemann von Kristina, hingegen bleibt ein wenig blass und sonderbar, zumindest für mich. Kristinas Zerrissenheit wird meiner Meinung nach sehr gut dargestellt, wobei ich mir manchmal eine klarere Haltung von ihr gewünscht hätte, was aber auch daran liegen kann, dass ich zwar ein sehr gefühlsbetonter Mensch bin, aber ebenso wenig gegen meinen Kopf handeln kann. Der Schreibstil der Autorin ist gut zu lesen und versetzt den Leser sofort in die jeweilige Atmosphäre. Die Autorin bedient sich in einigen Sequenzen der Zeitraffung, aber auch der Zeitdehnung. Sie spielt mit stilistischen Mitteln, sodass der Erzählstil nie eintönig wird. Vielmehr ist der Schreibstil fesselnd und einvernehmend. Ein klein wenig haben mich die langen Kapitel und wenigen Abschnitte gestört, da man das Buch gerade unterwegs, oft an ungünstigen Stellen unterbrechen musste, also lieber zu Hause lesen oder wenn man ganz viel Zeit hat, für die Reise eher ungeeignet ;-) Ein guter und sehr solider Liebesroman, der in keinster Weise kitschig ist und trotzdem die Liebe voll und ganz in den Mittelpunkt stellt. Eine klare Lese- und Kaufempfehlung für Leserinnen von anspruchsvolleren Liebesromanen. Die Liebe endet nie!
Melden

Die Liebe endet nie

Eliza am 02.02.2021
Bewertungsnummer: 1035646
Bewertet: eBook (ePUB)

Verena Rabe hat einen Sommerroman geschrieben, der noch lange nachhallt und uns die Facetten der Liebe und des Lebens nahe bringt. Das Cover gefällt mir an sich sehr gut, nur die Farbgebung ist nicht so ganz mein Geschmack, aber aufgrund des Wiedererkennungswertes ist es absolut vertretbar, auch wenn ich die anderen Cover persönlich schöner finde. Der Klappentext gibt eine kurze und knappe Zusammenfassung des Geschehens, von daher möchte ich wie immer nicht viel zum Inhalt sagen ;-) Thema des Romans ist die eine große Liebe. Gleichzeitig zeigt die Autorin aber auch, dass Liebe viele Gesichter haben kann. Manchmal sind es auch die Umstände, die eine Liebe beeinflussen: Leidenschaft, Sicherheit, Geborgenheit oder Abenteuer. Als Liebender muss man sich entscheiden welchen „Lebensplanentwurf“ man weiterverfolgt, was einem im Leben und in der Liebe wichtig ist. Wichtig ist nur eines, Liebe kann niemals falsch sein, wenn man ehrlich zu sich und den anderen ist. Der Roman wird chronologisch erzählt und Kristina steht im Mittelpunkt der Erzählung, aber auch Luis Gedankenwelt bleibt dem Leser nicht verborgen. Peter, der Ehemann von Kristina, hingegen bleibt ein wenig blass und sonderbar, zumindest für mich. Kristinas Zerrissenheit wird meiner Meinung nach sehr gut dargestellt, wobei ich mir manchmal eine klarere Haltung von ihr gewünscht hätte, was aber auch daran liegen kann, dass ich zwar ein sehr gefühlsbetonter Mensch bin, aber ebenso wenig gegen meinen Kopf handeln kann. Der Schreibstil der Autorin ist gut zu lesen und versetzt den Leser sofort in die jeweilige Atmosphäre. Die Autorin bedient sich in einigen Sequenzen der Zeitraffung, aber auch der Zeitdehnung. Sie spielt mit stilistischen Mitteln, sodass der Erzählstil nie eintönig wird. Vielmehr ist der Schreibstil fesselnd und einvernehmend. Ein klein wenig haben mich die langen Kapitel und wenigen Abschnitte gestört, da man das Buch gerade unterwegs, oft an ungünstigen Stellen unterbrechen musste, also lieber zu Hause lesen oder wenn man ganz viel Zeit hat, für die Reise eher ungeeignet ;-) Ein guter und sehr solider Liebesroman, der in keinster Weise kitschig ist und trotzdem die Liebe voll und ganz in den Mittelpunkt stellt. Eine klare Lese- und Kaufempfehlung für Leserinnen von anspruchsvolleren Liebesromanen. Die Liebe endet nie!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Melodie eines Sommers

von Verena Rabe

4.2

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Melodie eines Sommers