Warten auf Schnee

Warten auf Schnee

eBook

8,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung

Seit ihre Mutter fortging, sind Pauli und ihre Schwester Karine auf sich allein gestellt. Pauli ist sechzehn und als Ältere darum bemüht, einen normalen Tagesablauf aufrechtzuerhalten. Doch die Vorräte, die ihre Mutter vor ihrem Verschwinden einkochte, gehen zur Neige, und obwohl noch nicht mal November ist, verheißt der Blick zum Himmel nichts Gutes. Nachdem auch die letzten Bewohner das Dorf verlassen haben und der Mond die Landschaft in ein unheilvolles, blassgrünes Licht taucht, ziehen die fernen Hügel Pauli magisch an. Denn dahinter liegt das Unbekannte, das alle verschluckt - zuerst ihren Vater und später auch Powel, den großen Jungen mit dem seltsamen Gesicht, ihren einzigen Vertrauten. Auf der Suche nach einer Erklärung wandern Paulis Gedanken in die Vergangenheit, und schicksalhafte Geschichten treten ans Licht. Pauli wird klar: Sie muss handeln, bevor der erste Schnee fällt.
»Warten auf Schnee« ist ein schnörkelloses Debüt mit präziser Sprache, das durch seine atmosphärische Dichte besticht und eine hypnotische Ruhe ausstrahlt, die den Leser in ihren Bann zieht. Kunstvoll verwebt Karoline Menge archaische Märchenmotive zu einer modernen Geschichte, die einen anschwellenden Sog des Unheimlichen erzeugt. Gleichsam erzählt sie von einer Familie, deren Mitglieder sich gegenseitig ins Verderben stürzen und in deren Zentrum eine mutige Heldin ihren Ängsten trotzt.

Karoline Menge, geboren 1986 in Berlin, studierte Literarisches Schreiben in Hildesheim. Sie veröffentlichte Kurzgeschichten in verschiedenen Anthologien, wurde 2014 mit dem 2. Platz des Würth-Literaturpreises ausgezeichnet und war 2015 Stipendiatin des Landes Niedersachsen. Sie lebt in Berlin.

Details

Format

ePUB 3

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

31.08.2018

Verlag

Frankfurter Verlagsanstalt

Beschreibung

Details

Format

ePUB 3

eBooks im ePUB 3-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

31.08.2018

Verlag

Frankfurter Verlagsanstalt

Seitenzahl

200 (Printausgabe)

Dateigröße

910 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783627022686

Das meinen unsere Kund*innen

3.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(1)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

atmosphärisches Buch über Verluste

Julia am 13.03.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die 16-jährige Pauli und ihre jüngere Schwester Karine sind in "Warten auf Schnee" von Karoline Menge auf sich gestellt. Nach und nach ist jeder im Dorf, inklusive ihrer Eltern, verschwunden und nicht wieder aufgetaucht und der Grund dafür ist unklar. Unter einem grün leuchtenden Mond müssen die beiden Mädchen alleine in ihrem Elternhaus überleben und die Vorräte gehen zur Neige. Sollen sie es wagen und das Dorf ebenfalls verlassen? Doch was lauert hinter den Hügeln? Sie müssen eine Entscheidung treffen, bevor der erste Schnee fällt... Mich hat an dem Buch gereizt, dass man nicht sagen kann, welches Genre auf einen wartet und wo die Reise hin geht... Ist es ein Kriegsdrama oder Science Fiction? Tja, ich kann sagen, viel Aufklärung erhält man nicht. Ich habe während des Lesens nach und nach verstanden, dass es den Reiz des Buches ausmacht, nicht zu wissen, was passiert ist, enttäuscht hat es mich aber dennoch ein wenig. Nichtsdestotrotz ist 'Warten auf Schnee' ein atmosphärisches Buch mit düsteren Elementen, das durch einfache, aber eindringliche Sprache Paulis Inneres darlegt. Ihre Lebensgeschichte wird aus ihrer Sicht rückblickend und nicht chronologisch erzählt. Und darum geht es, um die Figur, um die Verluste, die sie schon früh erlitten hat und ihre psychische Verfassung. Die Autorin hat ein feines Gespür für Details und kann mit wenigen Worten viele Bilder im Kopf entstehen lassen. Der Erzählton ist ruhig und es werden ein paar Horror-Akzente gesetzt, um den Puls auch mal kurz hochzujagen. Wäre ich mit einer anderen Erwartung dran gegangen, hätte ich wohl 4 vergeben, mir ist aber eher nach wohl gemeinten 3 für dieses ziemlich gute Debüt der Autorin.

atmosphärisches Buch über Verluste

Julia am 13.03.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die 16-jährige Pauli und ihre jüngere Schwester Karine sind in "Warten auf Schnee" von Karoline Menge auf sich gestellt. Nach und nach ist jeder im Dorf, inklusive ihrer Eltern, verschwunden und nicht wieder aufgetaucht und der Grund dafür ist unklar. Unter einem grün leuchtenden Mond müssen die beiden Mädchen alleine in ihrem Elternhaus überleben und die Vorräte gehen zur Neige. Sollen sie es wagen und das Dorf ebenfalls verlassen? Doch was lauert hinter den Hügeln? Sie müssen eine Entscheidung treffen, bevor der erste Schnee fällt... Mich hat an dem Buch gereizt, dass man nicht sagen kann, welches Genre auf einen wartet und wo die Reise hin geht... Ist es ein Kriegsdrama oder Science Fiction? Tja, ich kann sagen, viel Aufklärung erhält man nicht. Ich habe während des Lesens nach und nach verstanden, dass es den Reiz des Buches ausmacht, nicht zu wissen, was passiert ist, enttäuscht hat es mich aber dennoch ein wenig. Nichtsdestotrotz ist 'Warten auf Schnee' ein atmosphärisches Buch mit düsteren Elementen, das durch einfache, aber eindringliche Sprache Paulis Inneres darlegt. Ihre Lebensgeschichte wird aus ihrer Sicht rückblickend und nicht chronologisch erzählt. Und darum geht es, um die Figur, um die Verluste, die sie schon früh erlitten hat und ihre psychische Verfassung. Die Autorin hat ein feines Gespür für Details und kann mit wenigen Worten viele Bilder im Kopf entstehen lassen. Der Erzählton ist ruhig und es werden ein paar Horror-Akzente gesetzt, um den Puls auch mal kurz hochzujagen. Wäre ich mit einer anderen Erwartung dran gegangen, hätte ich wohl 4 vergeben, mir ist aber eher nach wohl gemeinten 3 für dieses ziemlich gute Debüt der Autorin.

Unsere Kund*innen meinen

Warten auf Schnee

von Karoline Menge

3.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Esther Kolbe

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Esther Kolbe

Thalia Berlin - Rathaus-Center

Zum Portrait

4/5

Es schneit.

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Poetisch, gar märchenhaft erzählt Karoline Menge eine Geschichte, die Freiheit für Interpretationen lässt. Zurückgelassen von den Eltern und unbeachtet von der Dorfgemeinschaft, sind die Schwestern auf sich allein gestellt. Man verliert sich in der Sprachgewandtheit der Autorin und beinahe verängstigt lässt man die Atmosphäre ihre Wirkung entfalten. Gänsehaut war mein ständiger Begleiter, nicht aufgrund der allgegenwärtigen physischen Kälte, sondern hervorgerufen durch die schaurigen Zwischentöne. Nichts ist eindeutig, nichts ist gewiss, die Grenzen zwischen Realität und Fiktion verwischt. Bisher nur durch Kurzgeschichten bekannt, kann sich der Debütroman der Autorin durchaus sehen lassen. Warten Sie gerne mit mir gemeinsam auf den Schnee...
4/5

Es schneit.

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Poetisch, gar märchenhaft erzählt Karoline Menge eine Geschichte, die Freiheit für Interpretationen lässt. Zurückgelassen von den Eltern und unbeachtet von der Dorfgemeinschaft, sind die Schwestern auf sich allein gestellt. Man verliert sich in der Sprachgewandtheit der Autorin und beinahe verängstigt lässt man die Atmosphäre ihre Wirkung entfalten. Gänsehaut war mein ständiger Begleiter, nicht aufgrund der allgegenwärtigen physischen Kälte, sondern hervorgerufen durch die schaurigen Zwischentöne. Nichts ist eindeutig, nichts ist gewiss, die Grenzen zwischen Realität und Fiktion verwischt. Bisher nur durch Kurzgeschichten bekannt, kann sich der Debütroman der Autorin durchaus sehen lassen. Warten Sie gerne mit mir gemeinsam auf den Schnee...

Esther Kolbe
  • Esther Kolbe
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

Thalia Aschaffenburg - City-Galerie

Zum Portrait

3/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Märchen oder Endzeit-Drama? Eine zwar zeitlos inszenierte Geschichte, die ästhetisch sehr viel will, aber erzählerisch irgendwie nicht vom Fleck kommt.
3/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Märchen oder Endzeit-Drama? Eine zwar zeitlos inszenierte Geschichte, die ästhetisch sehr viel will, aber erzählerisch irgendwie nicht vom Fleck kommt.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler
  • Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Warten auf Schnee

von Karoline Menge

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Warten auf Schnee