Post von Karlheinz
Artikelbild von Post von Karlheinz
Hasnain Kazim

1. Post von Karlheinz

Artikelbild von Post von Karlheinz
Hasnain Kazim

1. Post von Karlheinz

Post von Karlheinz

Wütende Mails von richtigen Deutschen – und was ich ihnen antworte

Hörbuch-Download (MP3)

Taschenbuch

Taschenbuch

10,00 €
eBook

eBook

9,99 €
Variante: Hörbuch-Download (2019)

Post von Karlheinz

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 8,95 €

Beschreibung

„Du bepimmelter Kackmuslim!“ – Wie man gekonnt auf Hassmails antwortetTäglich bekommt Hasnain Kazim hasserfüllte Leserpost. Doch statt die Wutmails einfach wegzuklicken, hat er beschlossen zurückzuschreiben – schlagfertig, witzig und immer wieder überraschend. Dieses ebenso unterhaltsame wie kluge Hörbuch versammelt seine besten Schlagabtäusche mit den Karlheinzen dieser Welt und beweist, warum man den Hass, der im eigenen Postfach landet, nicht unkommentiert lassen sollte. Denn, wie Hasnain Kazim sagt: "Wenn wir schweigen, beginnen wir, den Hass zu akzeptieren. Also, reden wir!"Gesprochen von Cathlen Gawlich, Hasnain Kazim, Bjarne Mädel und Bernhard Schütz.(Laufzeit: ca. 2h 10)

Hasnain Kazim ist gebürtiger Oldenburger und Sohn indisch-pakistanischer Einwanderer. Er wuchs im Alten Land, vor den Toren Hamburgs, und in Karatschi in Pakistan auf, studierte Politikwissenschaften und schlug eine Laufbahn als Marineoffizier ein. Er liebt Grünkohl und Curry, aber nicht zusammen. Das journalistische Handwerk lernte er im Schwäbischen, bei der »Heilbronner Stimme«, schrieb unter anderem für das dpa-Südasienbüro in Delhi und von 2004 bis 2019 für den SPIEGEL und SPIEGEL ONLINE, die meiste Zeit davon als Auslandskorrespondent in Islamabad, Istanbul und Wien. Für seine Arbeit wurde er bereits mit vielen Preisen ausgezeichnet, darunter der »CNN Journalist Award«. Er lebt als freier Autor nach wie vor in der österreichischen Hauptstadt und hat mehrere Bücher veröffentlicht, unter anderem »Grünkohl und Curry«, »Plötzlich Pakistan« und »Krisenstaat Türkei«. Das Taschenbuch »Post von Karlheinz« (2018), das seine Dialoge mit wütenden Lesern versammelt, stand viele Wochen auf der Bestsellerliste. »Auf sie mit Gebrüll!« (2020), eine Anleitung zum richtigen Streiten, wurde ebenfalls direkt nach Erscheinen ein Bestseller. Zuletzt erschien »Mein Kalifat. Ein geheimes Tagebuch, wie ich das Abendland islamisierte und die Deutschen zu besseren Menschen machte«..
Bjarne Ingmar Mädel, 1968 in Hamburg geboren, war nach dem Schauspielstudium an der Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam fünf Jahre lang Ensemblemitglied am Deutschen Schauspielhaus Hamburg. Auch im Fernsehen übernahm er zahlreiche Rollen in namhaften Produktionen (u. a. "Tatort", "Polizeiruf 110") und erlangte insbesondere große Popularität mit der Figur des Berthold 'Ernie' Heisterkamp in der TV-Sitcom "Stromberg". Mit seiner eigenen Serie "Der kleine Mann" wurde Bjarne Mädel 2009 für den Bayerischen Fernsehpreis nominiert. Im Kino war er in "Die Könige der Nutzholzgewinnung" (2006), "Meine schöne Bescherung" (2007) und "Die Schimmelreiter" (2008) zu erleben. Für den Hörverlag wirkte er in Val McDermids "Das Lied der Sirenen" mit sowie in "Herr Lehmann"..
Cathlen Gawlich, geboren 1970, absolvierte ihr Schauspielstudium an der Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf in Potsdam. Von 1991 bis 2001 war sie Ensemblemitglied des Deutschen Theaters Berlin. Außerdem hatte sie Gastengagements am Maxim Gorki Theater Berlin und der Staatsoper Berlin. Seit 2004 ist sie regelmäßig an der Schaubühne in Berlin zu sehen. Sie ist die Synchronstimme von Sandy dem Eichhörnchen in »SpongeBob Schwammkopf«, spricht den Kakadu im gleichnamigen Kinderprogramm von Deutschlandradio Kultur und leiht Rose in der Fernsehserie »Two and a Half Men« ihre Stimme..
Bernhard Schütz, geboren 1959 in Leverkusen, war von 1988 bis 1993 am Theater Basel beschäftigt, danach am Schauspielhaus Hamburg. Von 1994 bis 2008 hatte er ein Engagement an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz. In dieser Zeit wirkte er in vielen Inszenierungen mit, so u. a. in »Berliner Republik« unter der Regie von Christoph Schlingensief und in »Des Teufels General« sowie »Der Idiot« unter der Regie von Frank Castorf. Nebenbei spielte er zahlreiche Rollen für Kino und TV, u. a. im »Tatort«, in »Herr Lehmann« (2003) und »Babylon Berlin« (2019-2020). Für den Hörverlag hat Bernhard Schütz u.a. bereits Melvilles »Moby Dick« gesprochen.

Details

Sprecher

Bjarne Mädel + weitere

Spieldauer

2 Stunden und 10 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Sprecher

Spieldauer

2 Stunden und 10 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

18.03.2019

Verlag

Der Hörverlag

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783844532319

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

11 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

interessant, erschreckend und doch witzig…

Booksandcatsde am 15.06.2019

Bewertet: Hörbuch-Download

Meine Meinung: Hassmails von den Karlheinzen dieser Welt – man kann sich gar nicht vorstellen, welche anmaßenden, übergriffigen, erschreckend hasserfüllte Emails Hasnain Kazim erhält. Ich muss ehrlich sagen, dass ich bei manch einer Email an der Intelligenz der Menschen gezweifelt habe. Umso erstaunlicher sind Hasnain Kazims Ansätze, den Karlheinzen zu antworten. Die Wahl der Emails ist meiner Meinung nach sehr gut gelungen. Von dem ausländerfeindlichen, hasserfüllten Karlheinz, der den Autor wieder abschieben will, über den nachfragenden Karlheinz, der eigentlich nur Recht behalten und sein gefährliches Halbwissen präsentieren will bis hin zum völlig perplexen Karlheinz, der sich in die Hose macht, wenn er eine Antwort auf seine Hassemail bekommt. Es gab Emails, da habe ich mich wirklich gewundert, dass sich der Autor noch Zeit nimmt, diesem Schreiber zu antworten. Manchmal brachte es auch tatsächlich nichts und Hasnain Kazim blieb nichts anderes übrig als denjenigen zu blocken. Manches Mal habe ich völlig daneben gelegen mit meiner Einschätzung über die Antwort eines Karlheinz und das fand ich persönlich sehr spannend. Mein Highlight ist der Karlheinz, der Hasnain Kazim schreibt, dass dieser doch mal zu ihm nach Hause kommen soll. Dann würde er mal lernen, was ein echter Deutscher ist. Da der Schreiber hier seine Adresse angibt, dreht Hasnain Kazim den Spieß um und kommt angeblich, ganz vorurteilsbehaftet, mit seinen 6 Frauen, 18 Cousins und natürlich einer Ziege zum Schlachten vorbei. Was habe ich gelacht! Die Reaktion dieses Karlheinz müsst ihr euch anhören! Auch über Lebkuchen Manny habe ich mich sehr amüsiert. Alleine die Spitzennamen, die er vom Autor aufgedrückt bekommt! Einmalig! Herrliche Wortspiele und absolut verdient! Als Hörbuch durch die verschiedenen Sprecher wirklich sehr gut gelungen. Auch sehr eingängig, da der Autor selbst zu Wort kommt. ********************** Fazit: Ein absolutes Hörvergnügen der anderen – intelligenten – Sorte. Hier wird hervorragend gezeigt, dass es oft besser ist, den anderen mit seinen eigenen Waffen zu schlagen und die Dinge verbal und oft auch mit Humor zu klären. Leider wird auch klar, dass es eben auch Menschen gibt, denen nicht geholfen werden kann und die komplett beratungsresistent sind. Sehr eindrucksvoll und absolut klasse geschrieben!

interessant, erschreckend und doch witzig…

Booksandcatsde am 15.06.2019
Bewertet: Hörbuch-Download

Meine Meinung: Hassmails von den Karlheinzen dieser Welt – man kann sich gar nicht vorstellen, welche anmaßenden, übergriffigen, erschreckend hasserfüllte Emails Hasnain Kazim erhält. Ich muss ehrlich sagen, dass ich bei manch einer Email an der Intelligenz der Menschen gezweifelt habe. Umso erstaunlicher sind Hasnain Kazims Ansätze, den Karlheinzen zu antworten. Die Wahl der Emails ist meiner Meinung nach sehr gut gelungen. Von dem ausländerfeindlichen, hasserfüllten Karlheinz, der den Autor wieder abschieben will, über den nachfragenden Karlheinz, der eigentlich nur Recht behalten und sein gefährliches Halbwissen präsentieren will bis hin zum völlig perplexen Karlheinz, der sich in die Hose macht, wenn er eine Antwort auf seine Hassemail bekommt. Es gab Emails, da habe ich mich wirklich gewundert, dass sich der Autor noch Zeit nimmt, diesem Schreiber zu antworten. Manchmal brachte es auch tatsächlich nichts und Hasnain Kazim blieb nichts anderes übrig als denjenigen zu blocken. Manches Mal habe ich völlig daneben gelegen mit meiner Einschätzung über die Antwort eines Karlheinz und das fand ich persönlich sehr spannend. Mein Highlight ist der Karlheinz, der Hasnain Kazim schreibt, dass dieser doch mal zu ihm nach Hause kommen soll. Dann würde er mal lernen, was ein echter Deutscher ist. Da der Schreiber hier seine Adresse angibt, dreht Hasnain Kazim den Spieß um und kommt angeblich, ganz vorurteilsbehaftet, mit seinen 6 Frauen, 18 Cousins und natürlich einer Ziege zum Schlachten vorbei. Was habe ich gelacht! Die Reaktion dieses Karlheinz müsst ihr euch anhören! Auch über Lebkuchen Manny habe ich mich sehr amüsiert. Alleine die Spitzennamen, die er vom Autor aufgedrückt bekommt! Einmalig! Herrliche Wortspiele und absolut verdient! Als Hörbuch durch die verschiedenen Sprecher wirklich sehr gut gelungen. Auch sehr eingängig, da der Autor selbst zu Wort kommt. ********************** Fazit: Ein absolutes Hörvergnügen der anderen – intelligenten – Sorte. Hier wird hervorragend gezeigt, dass es oft besser ist, den anderen mit seinen eigenen Waffen zu schlagen und die Dinge verbal und oft auch mit Humor zu klären. Leider wird auch klar, dass es eben auch Menschen gibt, denen nicht geholfen werden kann und die komplett beratungsresistent sind. Sehr eindrucksvoll und absolut klasse geschrieben!

Müsste jeder lesen

Bewertung aus Münster am 02.03.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich bin durch eine TV - Sendung auf dieses Buch aufmerksam geworden und musste es unbedingt lesen. Sein Schreibstil ist verständlich. Bei den Mails werden Personen nicht mit dem vollständigen Namen genannt, auch wenn er sie teilweise mit Klarnamen bekommt. Gerade seine erklärenden Worte haben mir hier gut gefallen. Dadurch zeigt Kazim eine relativ neutrale Seite auf und betont das es auf jeder Seite, "die Deutschen und die Ausländer " Menschen mit fremdenfeindlichen Tendenzen jedlicher Art gibt. Bis etwas über die Hälfte der 267 Seiten habe ich dieses Buch verschlungen und es hat mich gefesselt. Danach musste ich mich durchquälen. Es lag nicht an dem Buch oder dem Autor, sondern an das Bewusstsein das ich hier reale Zeilen lese. Es ist nun mal ganz was anderes als wenn man einen Krimi oder einen Liebesroman liest. Hasnain Kazim hat hier für sich eine Form gefunden mit dem teilweise arg übergriffigen Worten, den Beleidigungen und Bedrohungen, aber auch den Fragen nach seiner Meinung umzugehen. Gerade seine erklärenden Worte haben mir gut gefallen und es hat einige dazu gebracht ihre eigene Meinung zu hinterfragen. Was Menschen anderen Menschen tagtäglich antun, macht traurig, aber auch nachdenklich. Mit diesem Buch hatte ich das Gefühl meine "heile " Welt zu erschüttern. Es ist ganz was anderes von diesem Populismus, Rassismus und rechtsradikalen Problemen mal kurz im Fernsehen oder Radio zu hören, als hier zu lesen wie manche Menschen sich gegenüber einem Journalisten mit Migrationshintergrund verhalten. FAZIT: Post von Karl Heinz - Wütende Mails von richtigen Deutschen - und was ich ihnen antworte von Hasnain Kazim wird durch den Penguin Verlag veröffentlicht. Dieses Buch macht betroffen und an manchen Stellen sprachlos. Es kann Menschen die in ihrer Meinung zu Fremdenfeindlichkeit schwanken helfen und anderen vielleicht zum umdenken bewegen. Für mich wäre es hier durchaus Stoff für einen Politikunterricht in den höheren Klassen. Vielleicht müssen Menschen aus der Öffentlichkeit auch so ähnlich reagieren. Auf alle Fälle bekommt dieses Buch von mir eine eindeutige Leseempfehlung für alle.

Müsste jeder lesen

Bewertung aus Münster am 02.03.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich bin durch eine TV - Sendung auf dieses Buch aufmerksam geworden und musste es unbedingt lesen. Sein Schreibstil ist verständlich. Bei den Mails werden Personen nicht mit dem vollständigen Namen genannt, auch wenn er sie teilweise mit Klarnamen bekommt. Gerade seine erklärenden Worte haben mir hier gut gefallen. Dadurch zeigt Kazim eine relativ neutrale Seite auf und betont das es auf jeder Seite, "die Deutschen und die Ausländer " Menschen mit fremdenfeindlichen Tendenzen jedlicher Art gibt. Bis etwas über die Hälfte der 267 Seiten habe ich dieses Buch verschlungen und es hat mich gefesselt. Danach musste ich mich durchquälen. Es lag nicht an dem Buch oder dem Autor, sondern an das Bewusstsein das ich hier reale Zeilen lese. Es ist nun mal ganz was anderes als wenn man einen Krimi oder einen Liebesroman liest. Hasnain Kazim hat hier für sich eine Form gefunden mit dem teilweise arg übergriffigen Worten, den Beleidigungen und Bedrohungen, aber auch den Fragen nach seiner Meinung umzugehen. Gerade seine erklärenden Worte haben mir gut gefallen und es hat einige dazu gebracht ihre eigene Meinung zu hinterfragen. Was Menschen anderen Menschen tagtäglich antun, macht traurig, aber auch nachdenklich. Mit diesem Buch hatte ich das Gefühl meine "heile " Welt zu erschüttern. Es ist ganz was anderes von diesem Populismus, Rassismus und rechtsradikalen Problemen mal kurz im Fernsehen oder Radio zu hören, als hier zu lesen wie manche Menschen sich gegenüber einem Journalisten mit Migrationshintergrund verhalten. FAZIT: Post von Karl Heinz - Wütende Mails von richtigen Deutschen - und was ich ihnen antworte von Hasnain Kazim wird durch den Penguin Verlag veröffentlicht. Dieses Buch macht betroffen und an manchen Stellen sprachlos. Es kann Menschen die in ihrer Meinung zu Fremdenfeindlichkeit schwanken helfen und anderen vielleicht zum umdenken bewegen. Für mich wäre es hier durchaus Stoff für einen Politikunterricht in den höheren Klassen. Vielleicht müssen Menschen aus der Öffentlichkeit auch so ähnlich reagieren. Auf alle Fälle bekommt dieses Buch von mir eine eindeutige Leseempfehlung für alle.

Unsere Kund*innen meinen

Post von Karlheinz

von Hasnain Kazim

4.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Carola Ludger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Carola Ludger

Thalia Lippstadt

Zum Portrait

4/5

Mediator gegen die Wut

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Post von Karlheinz“ hört sich im ersten Moment nach einem lustigen Buch mit augenzwinkernd erzählten Anekdoten an. Doch tatsächlich verbirgt sich dahinter eine Sammlung von 52 wüsten Hassmails, die Hasnain Kazim treffsicher, schlagfertig, mal heiter, mal bizarr beantwortet. Mit seinem Beitrag macht er deutlich, wie wichtig Demokratie heute ist.
4/5

Mediator gegen die Wut

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Post von Karlheinz“ hört sich im ersten Moment nach einem lustigen Buch mit augenzwinkernd erzählten Anekdoten an. Doch tatsächlich verbirgt sich dahinter eine Sammlung von 52 wüsten Hassmails, die Hasnain Kazim treffsicher, schlagfertig, mal heiter, mal bizarr beantwortet. Mit seinem Beitrag macht er deutlich, wie wichtig Demokratie heute ist.

Carola Ludger
  • Carola Ludger
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Johanna Siebert

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Johanna Siebert

Thalia Braunschweig - Schloß-Arkaden

Zum Portrait

4/5

Humor ist die bessere Antwort

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dass die sozialen Medien ein Sammelbecken für verbale Verrohung sind, ist heutzutage keine Überraschung mehr. Bei der Lektüre des Vorwortes habe ich trotzdem schlucken müssen. Tragisch, mit wieviel Hass ein Journalist, der einfach versucht, seinen Job gut zu machen und neben dem Informieren auch wachrütteln will, konfrontiert werden kann. Ein Thema, beinahe zu ernst für die Humor-Abteilung. Dass Hasnain Kazim sich diesen aber nicht nehmen lässt, zeigen seine pointiert-geschliffenen Antworten auf die Hassmails, seine spöttisch-ironischen Kommentare, die den Schreibern einfach einen entlarvenden Spiegel vorhalten. Großartig! Auf Hass nicht mit noch mehr Hass, sondern mit Humor reagieren! Damit hat der Autor schon so manchem den Wind aus den Segeln genommen. Ein Buch, sowohl witzig, als auch nachdenklich machend, das aber auf jeden Fall Vorbildcharakter hat!
4/5

Humor ist die bessere Antwort

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dass die sozialen Medien ein Sammelbecken für verbale Verrohung sind, ist heutzutage keine Überraschung mehr. Bei der Lektüre des Vorwortes habe ich trotzdem schlucken müssen. Tragisch, mit wieviel Hass ein Journalist, der einfach versucht, seinen Job gut zu machen und neben dem Informieren auch wachrütteln will, konfrontiert werden kann. Ein Thema, beinahe zu ernst für die Humor-Abteilung. Dass Hasnain Kazim sich diesen aber nicht nehmen lässt, zeigen seine pointiert-geschliffenen Antworten auf die Hassmails, seine spöttisch-ironischen Kommentare, die den Schreibern einfach einen entlarvenden Spiegel vorhalten. Großartig! Auf Hass nicht mit noch mehr Hass, sondern mit Humor reagieren! Damit hat der Autor schon so manchem den Wind aus den Segeln genommen. Ein Buch, sowohl witzig, als auch nachdenklich machend, das aber auf jeden Fall Vorbildcharakter hat!

Johanna Siebert
  • Johanna Siebert
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Post von Karlheinz

von Hasnain Kazim

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Post von Karlheinz