NSA - Nationales Sicherheits-Amt

NSA - Nationales Sicherheits-Amt

Roman

Buch (Taschenbuch)

14,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

14,90 €
eBook

eBook

9,99 €

NSA - Nationales Sicherheits-Amt

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 14,49 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,90 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.02.2020

Verlag

Lübbe

Seitenzahl

800

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.02.2020

Verlag

Lübbe

Seitenzahl

800

Maße (L/B/H)

18,5/12,6/5,5 cm

Gewicht

500 g

Auflage

3. Auflage 2020

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-404-17900-8

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.9

27 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Was wäre wenn …

Helen am 04.01.2023

Bewertungsnummer: 1853722

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch lies sich gut lesen. Der Inhalt brachte einen immer wieder zum Nachdenken. Ja, was wäre wenn … Ich hätte es als Kind sehr vermisst, wenn mir meine Oma nicht zwischen Tür und Angel 2 DM hätte zustecken können. Und das wäre in diesem Szenario das allerkleinste Übel.
Melden

Was wäre wenn …

Helen am 04.01.2023
Bewertungsnummer: 1853722
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch lies sich gut lesen. Der Inhalt brachte einen immer wieder zum Nachdenken. Ja, was wäre wenn … Ich hätte es als Kind sehr vermisst, wenn mir meine Oma nicht zwischen Tür und Angel 2 DM hätte zustecken können. Und das wäre in diesem Szenario das allerkleinste Übel.

Melden

gute Idee, schlecht umgesetzt

Bewertung aus Bruck an der Leitha am 13.01.2022

Bewertungsnummer: 1637979

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Idee, dass es schon im 3. Reich Komputer gab, fand ich so fantastisch, dass ich das Buch ohne groß zu überlegen - oder Rezensionen zu lesen – bestellt hab. Schwerer Fehler. Fade, oberflächliche Figuren, völlig vorhersehbare Lovestory. Echt schade, schade, schade.
Melden

gute Idee, schlecht umgesetzt

Bewertung aus Bruck an der Leitha am 13.01.2022
Bewertungsnummer: 1637979
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Idee, dass es schon im 3. Reich Komputer gab, fand ich so fantastisch, dass ich das Buch ohne groß zu überlegen - oder Rezensionen zu lesen – bestellt hab. Schwerer Fehler. Fade, oberflächliche Figuren, völlig vorhersehbare Lovestory. Echt schade, schade, schade.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

NSA - Nationales Sicherheits-Amt

von Andreas Eschbach

3.9

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Kerstin Harding

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kerstin Harding

Thalia Hamburg – AEZ

Zum Portrait

5/5

Beklemmend realistisch!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Gewohnt routiniert spielt Andreas Eschbach in diesem Roman die Idee durch, wie es wohl wäre, wenn die Nationalsozialisten im Dritten Reich die Computertechnologie der Gegenwart gehabt hätten! Gespentisch und sehr beklemmend! Regt definitiv zum Nachdenken an!
5/5

Beklemmend realistisch!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Gewohnt routiniert spielt Andreas Eschbach in diesem Roman die Idee durch, wie es wohl wäre, wenn die Nationalsozialisten im Dritten Reich die Computertechnologie der Gegenwart gehabt hätten! Gespentisch und sehr beklemmend! Regt definitiv zum Nachdenken an!

Kerstin Harding
  • Kerstin Harding
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Christopher Schnell

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Christopher Schnell

Jenaer Universitätsbuchhandlung Thalia – EKZ Neue Mitte

Zum Portrait

4/5

Mit Tiefgang!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es ist und bleibt Missbrauch. Jene Daten, die gesammelt werden, werden wir Menschen irgendwann einmal missbrauchen. Es geht um den eigenen Nutzen, auch wenn dieser noch so nachvollziehbar erscheint, weil man sich mit dem Zugang zu Daten seiner Mitmenschen besser gegen ein totalitäres Datenregime wehren könnte? Ein derart fesselndes und verstörendes Buch, was nicht nur Grenzen zwischen Fiktion und Realität immer und immer wieder verwischt und dadurch so nahe geht, sondern eben auch viel Wahres spricht.
4/5

Mit Tiefgang!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es ist und bleibt Missbrauch. Jene Daten, die gesammelt werden, werden wir Menschen irgendwann einmal missbrauchen. Es geht um den eigenen Nutzen, auch wenn dieser noch so nachvollziehbar erscheint, weil man sich mit dem Zugang zu Daten seiner Mitmenschen besser gegen ein totalitäres Datenregime wehren könnte? Ein derart fesselndes und verstörendes Buch, was nicht nur Grenzen zwischen Fiktion und Realität immer und immer wieder verwischt und dadurch so nahe geht, sondern eben auch viel Wahres spricht.

Christopher Schnell
  • Christopher Schnell
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

NSA - Nationales Sicherheits-Amt

von Andreas Eschbach

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • NSA - Nationales Sicherheits-Amt