• Fische, die auf Bäume klettern
  • Fische, die auf Bäume klettern
  • Fische, die auf Bäume klettern
  • Fische, die auf Bäume klettern
  • Fische, die auf Bäume klettern

Fische, die auf Bäume klettern

Glück, Liebe, Erfolg - ein Kompass für das Abenteuer namens Leben

Buch (Taschenbuch)

14,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Fische, die auf Bäume klettern

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 18,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 10,29 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

11848

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

03.08.2020

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

320

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

11848

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

03.08.2020

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

19/12,6/2,5 cm

Gewicht

306 g

Auflage

5. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-426-79052-6

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

30 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

Ein Ratgeber der besonderen Art

Marcs Bücherecke am 05.08.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sebsatian Fitzek schreibt einen Ratgeber. Als ich dieses Satze damals das erste Mal auf dem Instagram-Account von Droemer Knaur gesehen habe, wusste ich noch nicht so ganz, was ich von diesem Projekt halten sollte. Natürlich habe ich mich trotzdem an dieses Buch herangewagt. Bei diesem Buch handelt es sich eindeutig nicht um einen klassischen Ratgeber, wie sie zu Dutzenden in den Regalen der Buchhandlungen stehen. Dieses Buch hat bereits auf den ersten Seiten bei mir dafür gesorgt, dass ich die ersten Tränchen verdrücken konnte, nämlich dann, als ich wirklich verstanden habe, was dieses Buch eigentlich ist: Es ist geschrieben wie ein Buch, dass Fitzek in seinem Schreibtisch versteckt hätte, sodass seine Kinder es eines Tages finden würden. Ein Szenario wie aus einem Roman. Generell muss ich loswerden, dass ich Herrn Fitzek wirklich sehr dankbar bin, dass er sich entschieden hat das Buch mit seiner Leserschaft zu teilen, wenn ich auch doch sehr spät erst dazu gekommen bin das Buch zu lesen. Natürlich hat Sebastian Fitzek nicht das Rad neu erfunden und die genannten Ratschläge finden sich so schon in einigen anderen Büchern, aber wie gesagt: Die Intention dieses Buches dürfte kein klassisches Ratgeber-Setting gewesen sein. Aber die Mischung aus Fitzeks gelungenen Schreibstil und der wirklich spürbaren Herzlichkeit, sowie der Offenheit des Autors machten dieses Buch für mich zu einem wahren Erlebnis. Es waren vor allen Dingen die ganzen Kleinigkeiten in diesem Buch: "Egal, wen oder was ihr mal lieben werdet ...." beispielsweise war so ein Satz, der mir wirklich Freude bereitet hat. Solche "Situationen" finden wir haufenweise in diesem Buch. Fazit: Dieses Buch war auf der einen Seite total austauschbar, auf der anderen Seite hat es aber genau die "Lücke" gefüllt, die mein Leserherz gebraucht hat. Ich habe die Lektüre keinesfalls bereut, werde das Buch aber wahrscheinlich nicht nochmals lesen.

Ein Ratgeber der besonderen Art

Marcs Bücherecke am 05.08.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sebsatian Fitzek schreibt einen Ratgeber. Als ich dieses Satze damals das erste Mal auf dem Instagram-Account von Droemer Knaur gesehen habe, wusste ich noch nicht so ganz, was ich von diesem Projekt halten sollte. Natürlich habe ich mich trotzdem an dieses Buch herangewagt. Bei diesem Buch handelt es sich eindeutig nicht um einen klassischen Ratgeber, wie sie zu Dutzenden in den Regalen der Buchhandlungen stehen. Dieses Buch hat bereits auf den ersten Seiten bei mir dafür gesorgt, dass ich die ersten Tränchen verdrücken konnte, nämlich dann, als ich wirklich verstanden habe, was dieses Buch eigentlich ist: Es ist geschrieben wie ein Buch, dass Fitzek in seinem Schreibtisch versteckt hätte, sodass seine Kinder es eines Tages finden würden. Ein Szenario wie aus einem Roman. Generell muss ich loswerden, dass ich Herrn Fitzek wirklich sehr dankbar bin, dass er sich entschieden hat das Buch mit seiner Leserschaft zu teilen, wenn ich auch doch sehr spät erst dazu gekommen bin das Buch zu lesen. Natürlich hat Sebastian Fitzek nicht das Rad neu erfunden und die genannten Ratschläge finden sich so schon in einigen anderen Büchern, aber wie gesagt: Die Intention dieses Buches dürfte kein klassisches Ratgeber-Setting gewesen sein. Aber die Mischung aus Fitzeks gelungenen Schreibstil und der wirklich spürbaren Herzlichkeit, sowie der Offenheit des Autors machten dieses Buch für mich zu einem wahren Erlebnis. Es waren vor allen Dingen die ganzen Kleinigkeiten in diesem Buch: "Egal, wen oder was ihr mal lieben werdet ...." beispielsweise war so ein Satz, der mir wirklich Freude bereitet hat. Solche "Situationen" finden wir haufenweise in diesem Buch. Fazit: Dieses Buch war auf der einen Seite total austauschbar, auf der anderen Seite hat es aber genau die "Lücke" gefüllt, die mein Leserherz gebraucht hat. Ich habe die Lektüre keinesfalls bereut, werde das Buch aber wahrscheinlich nicht nochmals lesen.

Leseempfehlung

maries_buecherkeller am 24.01.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In diesem Buch werden existentielle Fragen gestellt: Wie findet man Glück? Was zählt im Leben? Wie geht man mit seinen Mitmenschen um? Und noch mehr wichtige Fragen werden in dem Buch ergriffen. Fitzek erzählt uns spannende Erfahrungen aus seinem Leben und lässt uns an seinen Erfahrungen teilhaben. Fitzek widmet das Buch seinen drei Kindern und möchte ihnen so Erfahrungen und Tipps für das Leben mitgeben. Da das Buch den Kindern des Autors gewidmet ist, ist es auch unglaublich persönlich. Man erfährt viel über Sebastian Fitzeks Leben, seine Einstellungen und seine ganzen Erfahrungen. Es ist quasi eine Checkliste für das Leben persönlich von Fitzek an seine Kinder und natürlich an alle Leserinnen und Leser. Jeder, der Sebastian Fitzek kennt, weiß, dass er normalerweise in einem ganz anderen Genre schreibt, der Autor ist nämlich für seine Thriller bekannt. Dieses Buch kann man damit nun wirklich nicht vergleichen und trotzdem hat es mich genauso überzeugt wie seine ganz anderen Büchern. Der Schreibstil ist auch hier total fesselnd und unterhaltsam, ich bin sehr schnell durch das Buch gekommen. Besonders für Fitzek Fans ist das Buch sehr interessant, da man natürlich viel über sein Leben erfährt und er einen auch ein bisschen in den Kopf gucken lässt. Das Buch ist nur tiefgründig, sondern auch witzig. Ich selbst wurde zum Denken angestoßen und werde vermutlich manche Kapitel nochmal lesen. Sehr gut gefällt mir auch, dass man am Ende des Buches die Möglichkeit hat sich selbst manche Fragen zu beantworten. Der Wertekompass am Ende ist mein persönliches Highlight des Buches. Schlussendlich kann ich das Buch wirklich jedem empfehlen. Egal, ob Mama, Papa, Kind , Fitzek-Fan oder nicht.

Leseempfehlung

maries_buecherkeller am 24.01.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In diesem Buch werden existentielle Fragen gestellt: Wie findet man Glück? Was zählt im Leben? Wie geht man mit seinen Mitmenschen um? Und noch mehr wichtige Fragen werden in dem Buch ergriffen. Fitzek erzählt uns spannende Erfahrungen aus seinem Leben und lässt uns an seinen Erfahrungen teilhaben. Fitzek widmet das Buch seinen drei Kindern und möchte ihnen so Erfahrungen und Tipps für das Leben mitgeben. Da das Buch den Kindern des Autors gewidmet ist, ist es auch unglaublich persönlich. Man erfährt viel über Sebastian Fitzeks Leben, seine Einstellungen und seine ganzen Erfahrungen. Es ist quasi eine Checkliste für das Leben persönlich von Fitzek an seine Kinder und natürlich an alle Leserinnen und Leser. Jeder, der Sebastian Fitzek kennt, weiß, dass er normalerweise in einem ganz anderen Genre schreibt, der Autor ist nämlich für seine Thriller bekannt. Dieses Buch kann man damit nun wirklich nicht vergleichen und trotzdem hat es mich genauso überzeugt wie seine ganz anderen Büchern. Der Schreibstil ist auch hier total fesselnd und unterhaltsam, ich bin sehr schnell durch das Buch gekommen. Besonders für Fitzek Fans ist das Buch sehr interessant, da man natürlich viel über sein Leben erfährt und er einen auch ein bisschen in den Kopf gucken lässt. Das Buch ist nur tiefgründig, sondern auch witzig. Ich selbst wurde zum Denken angestoßen und werde vermutlich manche Kapitel nochmal lesen. Sehr gut gefällt mir auch, dass man am Ende des Buches die Möglichkeit hat sich selbst manche Fragen zu beantworten. Der Wertekompass am Ende ist mein persönliches Highlight des Buches. Schlussendlich kann ich das Buch wirklich jedem empfehlen. Egal, ob Mama, Papa, Kind , Fitzek-Fan oder nicht.

Unsere Kund*innen meinen

Fische, die auf Bäume klettern

von Sebastian Fitzek

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Patricia Päßler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Patricia Päßler

Thalia Dresden - Haus des Buches

Zum Portrait

4/5

Für Einsteiger in die Thematik oder Fitzek-Fans zu empfehlen

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Man sollte von dem Buch keine hochtrabenden neuen Erkenntnisse erwarten. Die Inhalte sind eigentlich allgemein bekannte "Weisheiten", die von Sebastian Fitzek als Ratgeber für seine Kinder zusammengestellt wurden. Daher kann man bereits am Titel gut erkennen, in welche Richtung das Buch geht - jeder weiß, dass Fische nicht auf Bäume klettern können, es ist aber ein lustiges Bild, wenn man es sich vorstellt. Die Sprache ist entsprechend ziemlich schlicht und einfach. Es gibt einige sehr humorvolle Momente und einige, die zum Nachdenken anregen. Es ist jetzt kein ausgesprochenes Kinderbuch, aber vielleicht ein guter Einstieg in den Bereich "Bewusster Leben", "Lebenshilfe" oder wie auch immer man es nennen will - für Jugendliche oder Erwachsene, die sich das erste Mal damit befassen. (Wer bereits einiges in dem Bereich gelesen hat, wird sich ggf. unterfordert fühlen ... es sei denn, er ist ein ausgesprochener Fitzek-Fan, der alles aus der Feder des Herrn lesen muss.) Ob die einzelnen Themen jetzt gut recherchiert sind, darüber kann man sich streiten. Ich vermute eher eigenes Erleben dahinter als das Wälzen akademischer Studien. An der Taschenbuchausgabe finde ich sehr gelungen, dass es einen Mitmachteil am Ende gibt, wo man Fragen beantwortet und dadurch selbst ableiten kann, wo man im Leben steht und wo man noch hin möchte.
4/5

Für Einsteiger in die Thematik oder Fitzek-Fans zu empfehlen

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Man sollte von dem Buch keine hochtrabenden neuen Erkenntnisse erwarten. Die Inhalte sind eigentlich allgemein bekannte "Weisheiten", die von Sebastian Fitzek als Ratgeber für seine Kinder zusammengestellt wurden. Daher kann man bereits am Titel gut erkennen, in welche Richtung das Buch geht - jeder weiß, dass Fische nicht auf Bäume klettern können, es ist aber ein lustiges Bild, wenn man es sich vorstellt. Die Sprache ist entsprechend ziemlich schlicht und einfach. Es gibt einige sehr humorvolle Momente und einige, die zum Nachdenken anregen. Es ist jetzt kein ausgesprochenes Kinderbuch, aber vielleicht ein guter Einstieg in den Bereich "Bewusster Leben", "Lebenshilfe" oder wie auch immer man es nennen will - für Jugendliche oder Erwachsene, die sich das erste Mal damit befassen. (Wer bereits einiges in dem Bereich gelesen hat, wird sich ggf. unterfordert fühlen ... es sei denn, er ist ein ausgesprochener Fitzek-Fan, der alles aus der Feder des Herrn lesen muss.) Ob die einzelnen Themen jetzt gut recherchiert sind, darüber kann man sich streiten. Ich vermute eher eigenes Erleben dahinter als das Wälzen akademischer Studien. An der Taschenbuchausgabe finde ich sehr gelungen, dass es einen Mitmachteil am Ende gibt, wo man Fragen beantwortet und dadurch selbst ableiten kann, wo man im Leben steht und wo man noch hin möchte.

Patricia Päßler
  • Patricia Päßler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Thomas Becker

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Thomas Becker

Thalia Hof

Zum Portrait

3/5

Das Rad wird selten neu erfunden

Bewertet: Hörbuch-Download

Ganz ohne Blut oder Leichen kommt Sebastian Fitzek mit "Fische, die auf Bäume klettern" daher. Ein Ratgeber, welchen der Autor ursprünglich für seine drei Kinder verfasst hat für den Fall, dass ihm auf einer seiner Reisen etwas passiert und er nicht mehr die Zeit hat, seine Ratschläge persönlich weiterzugeben. Kurzum veröffentlichte er dieses sehr persönliche Werk. Normalerweise fällt es mir schwer Sachbücher als Hörbuch zu hören, da man doch ganz gerne bestimmte Absätze mehrmals liest, um sich das Geschriebene zu verinnerlichen. Jedoch spricht Sebastian Fitzek für seinen Titel im Argon Verlag selbst, was tatsächlich den Eindruck vermittelt, Fitzek säße einem direkt gegenüber - ein gutes Argument um doch zum Hörbuch zu greifen. Neben durchaus bekannten Tipps wie "Vergleicht euch nicht mit anderen", "Konzentriert euch auf eure Stärken" und "Lebt euer Leben, nicht das eines anderen", unterhält Sebastian Fitzek mit zahlreichen Anekdoten aus seinem Privatleben. Die ungekürzte Lesung kommt mit 416 Minuten daher, das Buch mit 320 Seiten. Für Leser, die auf dem Gebiet der Lebenshilfe bisher wenig bis gar nichts gelesen haben oder als Geschenk für die eigenen (heranwachsenden) Kinder ist dieses (Hör)Buch eine schöne Idee. Sollte man jedoch schon ein paar mehr Titel aus diesem Genre von anderen erfolgreichen Autoren gelesen haben, wird man sich vermutlich schnell langweilen, da in diesem Bereich das Rad selten neu erfunden wird.
3/5

Das Rad wird selten neu erfunden

Bewertet: Hörbuch-Download

Ganz ohne Blut oder Leichen kommt Sebastian Fitzek mit "Fische, die auf Bäume klettern" daher. Ein Ratgeber, welchen der Autor ursprünglich für seine drei Kinder verfasst hat für den Fall, dass ihm auf einer seiner Reisen etwas passiert und er nicht mehr die Zeit hat, seine Ratschläge persönlich weiterzugeben. Kurzum veröffentlichte er dieses sehr persönliche Werk. Normalerweise fällt es mir schwer Sachbücher als Hörbuch zu hören, da man doch ganz gerne bestimmte Absätze mehrmals liest, um sich das Geschriebene zu verinnerlichen. Jedoch spricht Sebastian Fitzek für seinen Titel im Argon Verlag selbst, was tatsächlich den Eindruck vermittelt, Fitzek säße einem direkt gegenüber - ein gutes Argument um doch zum Hörbuch zu greifen. Neben durchaus bekannten Tipps wie "Vergleicht euch nicht mit anderen", "Konzentriert euch auf eure Stärken" und "Lebt euer Leben, nicht das eines anderen", unterhält Sebastian Fitzek mit zahlreichen Anekdoten aus seinem Privatleben. Die ungekürzte Lesung kommt mit 416 Minuten daher, das Buch mit 320 Seiten. Für Leser, die auf dem Gebiet der Lebenshilfe bisher wenig bis gar nichts gelesen haben oder als Geschenk für die eigenen (heranwachsenden) Kinder ist dieses (Hör)Buch eine schöne Idee. Sollte man jedoch schon ein paar mehr Titel aus diesem Genre von anderen erfolgreichen Autoren gelesen haben, wird man sich vermutlich schnell langweilen, da in diesem Bereich das Rad selten neu erfunden wird.

Thomas Becker
  • Thomas Becker
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Fische, die auf Bäume klettern

von Sebastian Fitzek

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Fische, die auf Bäume klettern
  • Fische, die auf Bäume klettern
  • Fische, die auf Bäume klettern
  • Fische, die auf Bäume klettern
  • Fische, die auf Bäume klettern