Die Löwin. Tania Blixen in Afrika

Die Löwin. Tania Blixen in Afrika

Biografie

Buch (Gebundene Ausgabe)

32,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Löwin. Tania Blixen in Afrika

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 32,00 €
eBook

eBook

ab 19,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

04.10.2021

Verlag

Penguin

Seitenzahl

768

Maße (L/B/H)

23/16,5/6,2 cm

Beschreibung

Rezension

»Buk-Swienty erinnert an die dänische Schriftstellerin und ihre Zeit. Und er erzählt, wie es wirklich war. [...] Reich bebildert rekonstruiert die Biografie erhellend das afrikanische Leben Tania Blixens.« Deutschlandfunk Kultur "Lesart"

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

04.10.2021

Verlag

Penguin

Seitenzahl

768

Maße (L/B/H)

23/16,5/6,2 cm

Gewicht

1320 g

Originaltitel

LØVINDEN

Übersetzer

Ulrich Sonnenberg

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-328-60142-5

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Einfach Klasse!!

Bewertung aus Oerbke am 11.10.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein wunderbares Buch!! Ich habe schon viel Bücher über Tania Blixen gelesen dieses ist einfach Toll! Ich war mehrmals in Ihren Wohnhaus und an Ihren Grab. In Dänemark. Auch die Bilder sind zahlreich viel neue die Ich noch nicht kannte. Ihr Motto Frei Lebt wer Sterben kann entspricht auch meine Einstellung zum Leben "Entweder Oder" oder "Löwenjagd" Ich kann dieses Buch jeden Empfehlen.

Einfach Klasse!!

Bewertung aus Oerbke am 11.10.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein wunderbares Buch!! Ich habe schon viel Bücher über Tania Blixen gelesen dieses ist einfach Toll! Ich war mehrmals in Ihren Wohnhaus und an Ihren Grab. In Dänemark. Auch die Bilder sind zahlreich viel neue die Ich noch nicht kannte. Ihr Motto Frei Lebt wer Sterben kann entspricht auch meine Einstellung zum Leben "Entweder Oder" oder "Löwenjagd" Ich kann dieses Buch jeden Empfehlen.

Gelungene Biografie!

denise am 19.03.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Biografie „Die Löwin – Tania Blixen in Afrika“ wurde von Tom Buk-Swienty geschrieben und ist im Penguin Verlag erschienen. Buk-Swienty hat Geschichte studiert und ist heute freier Autor und Dokumentarfilmer. Für dieses Buch hat der Autor laut seiner eigenen Angabe fast zehn Jahre recherchiert. Dieses wirkt sich sowohl auf die Anzahl der Quellen positiv aus als auch auf die Biografie an sich. Das Hauptaugenmerk des Buchs liegt auf der Zeit von 1913 bis 1931. In diesen Jahren lebte Tania Blixen (geborene Karen Dinesen, häufig auch Tanne genannt, durch Heirat Baronin Blixen), in Britisch-Ostafrika, dem heutigen Kenia. Dabei spielte sowohl die Karen Coffee Company mit all ihren Problemen, insbesondere finanzieller und wetterbedingter Art, als auch Tanias Liebesleben eine große Rolle. Der Autor lässt auch nicht aus, auf ihre verschiedensten Krankheiten, ihre große Liebe zu Afrika und seinen Bewohnern als auch ihre Hilfe für die einheimische Bevölkerung zu thematisieren. Um die Familienverhältnisse sowie das Leben von Tania und ihr Handeln besser zu verstehen, erfährt der Leser auch etwas über die Zeit vor dem Jahr 1913 sowie ebenfalls über ihren Vater. Neben den verschiedenen Quellen lässt der Autor auch seine eigene Meinung an der ein oder anderen Stelle einfließen und rundet so den Inhalt ab. Sehr gut gefallen mir neben dem angenehmen Schreibstil auch die vielen Fotos, da man sich so die Lebensverhältnisse vor Ort noch besser vorstellen kann. Weiterhin beinhaltet das Buch verschiedene Stammbäume sowie ein Register der wichtigsten Personen. Das hat mir auf Grund der Vielzahl an enthaltenen Personen sehr geholfen mich an der einen oder anderen Stelle zu orientieren, da hier die wichtigsten Informationen zur jeweiligen Person zu finden sind. Sehr gut gefallen hat mir außerdem, dass am Ende des Buchs beschrieben wird, wie es mit den Hauptpersonen weiter ging, so dass das Buch nicht einfach mit der Rückreise von Tania endet. Zugegebenermaßen war ich am Überlegen, ob ich wirklich eine 768 Seiten starke Biografie lesen möchte. Es lohnt sich absolut dieses zu tun. Der Autor hat ein Händchen dafür genau im richtigen Umfang die jeweilige Gegebenheit zu schildern. Mir haben auch seine Fußnoten sehr gefallen, bei denen er beispielsweise berichtet, wie die jeweilige Situation in anderen Büchern dargestellt wurde. Insgesamt bin ich von der Biografie absolut begeistert sowohl von der dahinterliegenden Recherche als auch von der textlichen Aufbereitung sowie den enthaltenen Fotos. Daher empfehle ich das Buch sehr gerne weiter!

Gelungene Biografie!

denise am 19.03.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Biografie „Die Löwin – Tania Blixen in Afrika“ wurde von Tom Buk-Swienty geschrieben und ist im Penguin Verlag erschienen. Buk-Swienty hat Geschichte studiert und ist heute freier Autor und Dokumentarfilmer. Für dieses Buch hat der Autor laut seiner eigenen Angabe fast zehn Jahre recherchiert. Dieses wirkt sich sowohl auf die Anzahl der Quellen positiv aus als auch auf die Biografie an sich. Das Hauptaugenmerk des Buchs liegt auf der Zeit von 1913 bis 1931. In diesen Jahren lebte Tania Blixen (geborene Karen Dinesen, häufig auch Tanne genannt, durch Heirat Baronin Blixen), in Britisch-Ostafrika, dem heutigen Kenia. Dabei spielte sowohl die Karen Coffee Company mit all ihren Problemen, insbesondere finanzieller und wetterbedingter Art, als auch Tanias Liebesleben eine große Rolle. Der Autor lässt auch nicht aus, auf ihre verschiedensten Krankheiten, ihre große Liebe zu Afrika und seinen Bewohnern als auch ihre Hilfe für die einheimische Bevölkerung zu thematisieren. Um die Familienverhältnisse sowie das Leben von Tania und ihr Handeln besser zu verstehen, erfährt der Leser auch etwas über die Zeit vor dem Jahr 1913 sowie ebenfalls über ihren Vater. Neben den verschiedenen Quellen lässt der Autor auch seine eigene Meinung an der ein oder anderen Stelle einfließen und rundet so den Inhalt ab. Sehr gut gefallen mir neben dem angenehmen Schreibstil auch die vielen Fotos, da man sich so die Lebensverhältnisse vor Ort noch besser vorstellen kann. Weiterhin beinhaltet das Buch verschiedene Stammbäume sowie ein Register der wichtigsten Personen. Das hat mir auf Grund der Vielzahl an enthaltenen Personen sehr geholfen mich an der einen oder anderen Stelle zu orientieren, da hier die wichtigsten Informationen zur jeweiligen Person zu finden sind. Sehr gut gefallen hat mir außerdem, dass am Ende des Buchs beschrieben wird, wie es mit den Hauptpersonen weiter ging, so dass das Buch nicht einfach mit der Rückreise von Tania endet. Zugegebenermaßen war ich am Überlegen, ob ich wirklich eine 768 Seiten starke Biografie lesen möchte. Es lohnt sich absolut dieses zu tun. Der Autor hat ein Händchen dafür genau im richtigen Umfang die jeweilige Gegebenheit zu schildern. Mir haben auch seine Fußnoten sehr gefallen, bei denen er beispielsweise berichtet, wie die jeweilige Situation in anderen Büchern dargestellt wurde. Insgesamt bin ich von der Biografie absolut begeistert sowohl von der dahinterliegenden Recherche als auch von der textlichen Aufbereitung sowie den enthaltenen Fotos. Daher empfehle ich das Buch sehr gerne weiter!

Unsere Kund*innen meinen

Die Löwin. Tania Blixen in Afrika

von Tom Buk-Swienty

5.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Simone Büchner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Simone Büchner

Thalia Coburg

Zum Portrait

5/5

'Die Löwin' unvergessen...

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Was schenkt man einer Frau, deren Lieblingsfilm 'Jenseits von Afrika' ist? Genau, diese Biografie. In Teilen war mir das Leben und Wirken von Tania Blixen, eine starke Frau, die ihrer Zeit weit voraus war und die für die Durchsetzung ihrer Ideen und Ziele gegen alle Widerstände kämpfte, also schon bekannt. Allerdings bekam ich jetzt einen Rückblick auf die afrikanische Geschichte und einen umfassenderen, unverklärteren Einblick in das Leben der dänischen Schriftstellerin, die einst eine Kaffeefarm in Kenia betrieb. Tom Buk-Swienty porträtiert Blixen eindrucksvoll und formuliert vortrefflich - das liest sich flott, ist gut verständlich, fasziniert und fesselt ungemein. Durch umfangreiches Bildmaterial ergänzt, wirkt das Buch insgesamt nostalgisch, was absolut passte. Ganz große Lesefreude und Empfehlung!
5/5

'Die Löwin' unvergessen...

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Was schenkt man einer Frau, deren Lieblingsfilm 'Jenseits von Afrika' ist? Genau, diese Biografie. In Teilen war mir das Leben und Wirken von Tania Blixen, eine starke Frau, die ihrer Zeit weit voraus war und die für die Durchsetzung ihrer Ideen und Ziele gegen alle Widerstände kämpfte, also schon bekannt. Allerdings bekam ich jetzt einen Rückblick auf die afrikanische Geschichte und einen umfassenderen, unverklärteren Einblick in das Leben der dänischen Schriftstellerin, die einst eine Kaffeefarm in Kenia betrieb. Tom Buk-Swienty porträtiert Blixen eindrucksvoll und formuliert vortrefflich - das liest sich flott, ist gut verständlich, fasziniert und fesselt ungemein. Durch umfangreiches Bildmaterial ergänzt, wirkt das Buch insgesamt nostalgisch, was absolut passte. Ganz große Lesefreude und Empfehlung!

Simone Büchner
  • Simone Büchner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Anja Werner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Anja Werner

Thalia Leverkusen

Zum Portrait

5/5

Jenseits von Afrika....

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Sind Sie schon einmal so in einem Buch versunken, dass Sie sich über jede freie Leseminute freuen? So ist es mir mit der ganz fabelhaften Biografie über Tania Blixen ergangen. Wer hat nicht die Filmbilder im Kopf oder hat den berühmten Roman gelesen und geliebt? In "Die Löwin" bekommt man einen ehrlichen und unromantisierten Einblick in die Lebensverhältnisse von Tania Blixen und ihre abenteuerliche Zeit als Besitzerin einer Kaffeeplantage in Afrika geboten. Das ist sehr spannend, schwungvoll und mit Liebe zum Detail erzählt und mit eindrucksvollen Fotografien ergänzt. Eine große Bereicherung ist ausserdem der genaue Einblick in die politischen Verhältnisse zu der Zeit. Einfach nur gut!
5/5

Jenseits von Afrika....

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Sind Sie schon einmal so in einem Buch versunken, dass Sie sich über jede freie Leseminute freuen? So ist es mir mit der ganz fabelhaften Biografie über Tania Blixen ergangen. Wer hat nicht die Filmbilder im Kopf oder hat den berühmten Roman gelesen und geliebt? In "Die Löwin" bekommt man einen ehrlichen und unromantisierten Einblick in die Lebensverhältnisse von Tania Blixen und ihre abenteuerliche Zeit als Besitzerin einer Kaffeeplantage in Afrika geboten. Das ist sehr spannend, schwungvoll und mit Liebe zum Detail erzählt und mit eindrucksvollen Fotografien ergänzt. Eine große Bereicherung ist ausserdem der genaue Einblick in die politischen Verhältnisse zu der Zeit. Einfach nur gut!

Anja Werner
  • Anja Werner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Löwin. Tania Blixen in Afrika

von Tom Buk-Swienty

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Löwin. Tania Blixen in Afrika