Mimik

Mimik

Psychothriller

eBook

14,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Mimik

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 24,00 €
eBook

eBook

ab 14,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 19,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

10

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

25.10.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

10

Erscheinungsdatum

25.10.2022

Verlag

Droemer Knaur Verlag

Seitenzahl

384 (Printausgabe)

Dateigröße

3151 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783426439852

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

134 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Sehr tolles Buch

Sophia am 30.01.2023

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich bin von dem Buch mehr als begeistert! Die kurzen Kapitel sind super gerade dür Leute wie mich, die gerade erst wieder angefangen haben Bücher in der Freizeit zu lesen! Der Schreibstil ist auch suoer, für jeden verständlich... Immer spannend geschrieben... Danke für dieses tolle Buch! Ich habe es direkt weiterempfohlen!

Sehr tolles Buch

Sophia am 30.01.2023
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich bin von dem Buch mehr als begeistert! Die kurzen Kapitel sind super gerade dür Leute wie mich, die gerade erst wieder angefangen haben Bücher in der Freizeit zu lesen! Der Schreibstil ist auch suoer, für jeden verständlich... Immer spannend geschrieben... Danke für dieses tolle Buch! Ich habe es direkt weiterempfohlen!

Mimik - Die Körpersprache

Trikerin aus Ingolstadt am 11.01.2023

Bewertet: eBook (ePUB)

Zum Inhalt: Als Mimikresonanz Expertin arbeitet Hannah Hebst als Beraterin für die Polizei. Sie kann aufgrund der Körpersprache eines Menschen herausfinden ob dieser lügt oder die Wahrheit sagt. Plötzlich wacht sie in einem fremden Hotelzimmer auf und hat keinerlei Erinnerung mehr. Sie wurde entführt. Doch warum und wieso ? Der Entführer spielt ihr ein Video vor in dem sie zugibt die Mörderin ihrer Familie zu sein. Das kann doch niemals stimmen. Oder doch? Ist das Geständnis echt ?Sie muss ihre eigene Körpersprache analysieren und herausfinden was los ist. Doch wie soll Hannah das tun? Sie ist gefesselt in den Händen ihres Entführers. Wird ihre Erinnerung zurückkehren? Wer kann Hannah helfen? Meine Meinung: Ich war völlig versunken in dieses Buch. Selten hat mich ein Psychothriller so mitgenommen. Spannung bis zur letzten Seite. Wegen der vielen Wendungen kam ich immer wieder auf Irrwege. Besonders schockierend war für mich der Schluss. Fazit: Ein typischer Fitzek Thriller. Mit vielen Wendungen und einem unfassbarem Ende. Unglaublich wie spannend dieses Buch geschrieben wurde. Für Psychothriller Fans ein absolutes Muss. Dieses Buch habe ich verschlungen. Dafür 5 Sterne TOP

Mimik - Die Körpersprache

Trikerin aus Ingolstadt am 11.01.2023
Bewertet: eBook (ePUB)

Zum Inhalt: Als Mimikresonanz Expertin arbeitet Hannah Hebst als Beraterin für die Polizei. Sie kann aufgrund der Körpersprache eines Menschen herausfinden ob dieser lügt oder die Wahrheit sagt. Plötzlich wacht sie in einem fremden Hotelzimmer auf und hat keinerlei Erinnerung mehr. Sie wurde entführt. Doch warum und wieso ? Der Entführer spielt ihr ein Video vor in dem sie zugibt die Mörderin ihrer Familie zu sein. Das kann doch niemals stimmen. Oder doch? Ist das Geständnis echt ?Sie muss ihre eigene Körpersprache analysieren und herausfinden was los ist. Doch wie soll Hannah das tun? Sie ist gefesselt in den Händen ihres Entführers. Wird ihre Erinnerung zurückkehren? Wer kann Hannah helfen? Meine Meinung: Ich war völlig versunken in dieses Buch. Selten hat mich ein Psychothriller so mitgenommen. Spannung bis zur letzten Seite. Wegen der vielen Wendungen kam ich immer wieder auf Irrwege. Besonders schockierend war für mich der Schluss. Fazit: Ein typischer Fitzek Thriller. Mit vielen Wendungen und einem unfassbarem Ende. Unglaublich wie spannend dieses Buch geschrieben wurde. Für Psychothriller Fans ein absolutes Muss. Dieses Buch habe ich verschlungen. Dafür 5 Sterne TOP

Unsere Kund*innen meinen

Mimik

von Sebastian Fitzek

4.3

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Eva-Maria Gierth

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Eva-Maria Gierth

Thalia Bautzen - Kornmarkt-Center

Zum Portrait

5/5

Was ist die Wahrheit?

Bewertet: eBook (ePUB)

Hannah Herbst hat ein Geständnis abgelegt, aber kann das wahr sein? Soll sie ihre Familie ermordet haben? Durch eine Krankheit, die sie nach einer Narkose zeitweise ihrer Erinnerungen beraubt, kann sie sich nicht erinnern. Nachdem sie entführt wurde, muss sie sich ihr Geständnis ansehen und erkennt als Mimikexpertin Ungereimtheiten. Hat sie sich selbst Zeichen gegeben? Wo steckt ihr Sohn ? Und was will ihr Entführer? Spannend und am Ende wieder mit einer extremen Wendung. Absolute Leseempfehlung.
5/5

Was ist die Wahrheit?

Bewertet: eBook (ePUB)

Hannah Herbst hat ein Geständnis abgelegt, aber kann das wahr sein? Soll sie ihre Familie ermordet haben? Durch eine Krankheit, die sie nach einer Narkose zeitweise ihrer Erinnerungen beraubt, kann sie sich nicht erinnern. Nachdem sie entführt wurde, muss sie sich ihr Geständnis ansehen und erkennt als Mimikexpertin Ungereimtheiten. Hat sie sich selbst Zeichen gegeben? Wo steckt ihr Sohn ? Und was will ihr Entführer? Spannend und am Ende wieder mit einer extremen Wendung. Absolute Leseempfehlung.

Eva-Maria Gierth
  • Eva-Maria Gierth
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Lisa Pelzer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Lisa Pelzer

Thalia Mühlhausen

Zum Portrait

5/5

Fitzek neustes Meisterwerk! Ich habe es sofort verschlungen.

Bewertet: eBook (ePUB)

Sebastian Fitzek äußerte bei einem öffentlichen Auftritt einmal, dass er so viel Stoff gesammelt hätte, dass es ihm so schnell nicht passieren könne, dass er nicht mehr wisse, worüber er schreiben solle. Dieses Mal bringt er seine Faszination für den Mimikresonanzexperten Dirk Eilert zum Ausdruck, der RichterInnen und PolizistInnen bei der Beurteilung von Zeugenaussagen und ähnlichem berät und genau zu diesem Thema auch geforscht hat. Dies bietet die Grundlage für "Mimik", ein Fitzek-Thriller, der wie üblich mit einem Trommelfeuer beginnt. Etwa die ersten 5 Kapitel bestehen aus sich überschlagenden Ereignissen, denen es nicht an psychischer und physischer Brutalität mangelt. Doch insgesamt habe ich "Mimik" als anders und jenseits des typischen ADHS-Erzählstils Fitzek'scher Prägung erlebt. Das Tempo ist eine Spur niedriger, ebenso der Brutalitätsfaktor. Auch dass es sich um eine Aneinanderreihung komplett unwahrscheinlicher Extremereignisse handelt, hielte ich zumindest für eine Übertreibung. Sicher gibt es bodenständigere, alltäglichere Krimis, aber gemessen an dem, was der Erfolgsautor ansonsten auf den Markt gebracht hat, empfinde ich "Mimik", vielleicht nicht gerade als harmlos, aber eben doch etwas zurückgenommener. Natürlich gibt es ein Finale furioso, in dem alles noch mal umgekrempelt wird. Aber diesen Hyperstress beim Lesen, den ich sonst manchmal empfunden habe, löste dieses Buch bei mir nicht aus. Ist es also langweilig? Nein, ich möchte fast sagen, es ist lesbarer als so manch anderer Fitzek-Roman und hätte ich es an einem Wochenendtag und nicht an einem Arbeitstag bekommen oder wäre ich bereit gewesen, bis 1 Uhr wach zu bleiben, hätte ich es mehr oder minder in einem Zug durchgelesen. Denn weiterhin gilt: Fitzek kann schreiben! Nicht so, dass man damit viele Literaturpreise außerhalb des Genres gewinnen kann (die Landauer Poetik-Dozentur sollte man allerdings auch nicht unterschlagen), aber so, dass man es wunderbar flüssig lesen kann.
5/5

Fitzek neustes Meisterwerk! Ich habe es sofort verschlungen.

Bewertet: eBook (ePUB)

Sebastian Fitzek äußerte bei einem öffentlichen Auftritt einmal, dass er so viel Stoff gesammelt hätte, dass es ihm so schnell nicht passieren könne, dass er nicht mehr wisse, worüber er schreiben solle. Dieses Mal bringt er seine Faszination für den Mimikresonanzexperten Dirk Eilert zum Ausdruck, der RichterInnen und PolizistInnen bei der Beurteilung von Zeugenaussagen und ähnlichem berät und genau zu diesem Thema auch geforscht hat. Dies bietet die Grundlage für "Mimik", ein Fitzek-Thriller, der wie üblich mit einem Trommelfeuer beginnt. Etwa die ersten 5 Kapitel bestehen aus sich überschlagenden Ereignissen, denen es nicht an psychischer und physischer Brutalität mangelt. Doch insgesamt habe ich "Mimik" als anders und jenseits des typischen ADHS-Erzählstils Fitzek'scher Prägung erlebt. Das Tempo ist eine Spur niedriger, ebenso der Brutalitätsfaktor. Auch dass es sich um eine Aneinanderreihung komplett unwahrscheinlicher Extremereignisse handelt, hielte ich zumindest für eine Übertreibung. Sicher gibt es bodenständigere, alltäglichere Krimis, aber gemessen an dem, was der Erfolgsautor ansonsten auf den Markt gebracht hat, empfinde ich "Mimik", vielleicht nicht gerade als harmlos, aber eben doch etwas zurückgenommener. Natürlich gibt es ein Finale furioso, in dem alles noch mal umgekrempelt wird. Aber diesen Hyperstress beim Lesen, den ich sonst manchmal empfunden habe, löste dieses Buch bei mir nicht aus. Ist es also langweilig? Nein, ich möchte fast sagen, es ist lesbarer als so manch anderer Fitzek-Roman und hätte ich es an einem Wochenendtag und nicht an einem Arbeitstag bekommen oder wäre ich bereit gewesen, bis 1 Uhr wach zu bleiben, hätte ich es mehr oder minder in einem Zug durchgelesen. Denn weiterhin gilt: Fitzek kann schreiben! Nicht so, dass man damit viele Literaturpreise außerhalb des Genres gewinnen kann (die Landauer Poetik-Dozentur sollte man allerdings auch nicht unterschlagen), aber so, dass man es wunderbar flüssig lesen kann.

Lisa Pelzer
  • Lisa Pelzer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Mimik

von Sebastian Fitzek

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Mimik