Der junge Mann

Der junge Mann

Über die triumphale Überwindung einer lebenslangen Scham

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der junge Mann

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 8,39 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 15,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

7204

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

16.01.2023

Verlag

Suhrkamp Verlag AG

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

7204

Erscheinungsdatum

16.01.2023

Verlag

Suhrkamp Verlag AG

Seitenzahl

48 (Printausgabe)

Dateigröße

1701 KB

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

Le jeune homme

Übersetzt von

Sonja Finck

Sprache

Deutsch

EAN

9783518775394

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

2.3

12 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Enttäuschend

Bewertung am 11.02.2023

Bewertungsnummer: 1877682

Bewertet: eBook (ePUB)

Ein paar Seiten Erinnerung zu einem stolzen Preis. Inhaltlich hätte ich mehr erwartet. Ich musste mich zuerst vergewissern, dass das schon alles war, und nicht nur die Kurzfassung.
Melden

Enttäuschend

Bewertung am 11.02.2023
Bewertungsnummer: 1877682
Bewertet: eBook (ePUB)

Ein paar Seiten Erinnerung zu einem stolzen Preis. Inhaltlich hätte ich mehr erwartet. Ich musste mich zuerst vergewissern, dass das schon alles war, und nicht nur die Kurzfassung.

Melden

Roman? Eher eine Kurzgeschichte

Bewertung am 25.01.2023

Bewertungsnummer: 1866469

Bewertet: eBook (ePUB)

Leider ein noch immer ungewöhnliches Thema, gut erzählt, unter dem Titel Roman habe ich mir mehr vorgestellt. Ärgerlich, dass man bei der Bestellung des eBooks die Seitenzahl nicht sehen konnte, stolzer Preis für die paar Seiten.
Melden

Roman? Eher eine Kurzgeschichte

Bewertung am 25.01.2023
Bewertungsnummer: 1866469
Bewertet: eBook (ePUB)

Leider ein noch immer ungewöhnliches Thema, gut erzählt, unter dem Titel Roman habe ich mir mehr vorgestellt. Ärgerlich, dass man bei der Bestellung des eBooks die Seitenzahl nicht sehen konnte, stolzer Preis für die paar Seiten.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der junge Mann

von Annie Ernaux

2.3

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Gabriel Bernklau

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Gabriel Bernklau

Mayersche Köln – Neumarkt

Zum Portrait

5/5

Altes Thema, neue Sicht

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine ältere Frau (die Autorin) liebt einen jungen Mann (ihren Studenten) – das allein gibt es nicht so häufig zu lesen. Sie genießt ihn, ihre Affäre und sich selbst darin, sich noch einmal jung zu fühlen. Mehr als Sex liebt sie aber das Schreiben, und als sie Inspiration genug hat, beendet sie die Beziehung. Der junge Mann tat mir fast ein bisschen leid, so als Mittel zum Zweck zu dienen, aber verstanden hab ich sie, und ihre kühle Prosa gefällt mir. Leider ist das Buch schon aus, kurz nachdem man es aufgeschlagen hat, daher nur drei von fünf Punkten. Etwas mehr Fleisch hätte mir schon gefallen.
5/5

Altes Thema, neue Sicht

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine ältere Frau (die Autorin) liebt einen jungen Mann (ihren Studenten) – das allein gibt es nicht so häufig zu lesen. Sie genießt ihn, ihre Affäre und sich selbst darin, sich noch einmal jung zu fühlen. Mehr als Sex liebt sie aber das Schreiben, und als sie Inspiration genug hat, beendet sie die Beziehung. Der junge Mann tat mir fast ein bisschen leid, so als Mittel zum Zweck zu dienen, aber verstanden hab ich sie, und ihre kühle Prosa gefällt mir. Leider ist das Buch schon aus, kurz nachdem man es aufgeschlagen hat, daher nur drei von fünf Punkten. Etwas mehr Fleisch hätte mir schon gefallen.

Gabriel Bernklau
  • Gabriel Bernklau
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Yunus Aktas

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Yunus Aktas

Thalia Berlin – Alexa

Zum Portrait

5/5

Fantastisch! Einfach einzigartig! Genial!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Und noch so vieles mehr! Und das bei so wenigen Worten. Aber dennoch schafft es Nobelpreisträgerin Annie Ernaux in diesen wenigen Worten und kurzen Passagen, so viel zu thematisieren, was andere in hunderten und tausenden von Seiten nicht schaffen würden. Die Art und Weise wie diese Person mit Worten umgehen kann, ist eine Kunst, die ihresgleichen sucht und auch lange auf dieser Suche verweilen wird. Denn sowas habe ich in meinem Leben nicht gelesen. Ich bin hin und weg, komplett überzeugt davon, dass dieses autobiografische Werk eine literarische Ausnahme ist. Wie man es schafft, in teilweise einzelnen Passagen, Textabschnitten oder sogar nur in Sätzen ein gigantisches, gesellschaftskritisches oder philosophisches Thema aufzumachen und die Klammer direkt im Anschluss wieder zu schließen, ist mir ein Rätsel, aber eines, auf das ich mich sehr gerne einlasse. Ich genieße die Art und Weise wie “Der junge Mann” bestimmte Themen eröffnet, ihnen eine Plattform und meinen Gedanken Anstöße gibt sehr. Ich finde nicht, dass es schade ist, dass dieses Buch so kurz ist. Literatur und Kunst sollte dem kapitalistischen Grundgedanken vom “Preis-Leistungs-Verhältnis” nicht folgen, sondern diesem Strom eher entgegenwirken. Natürlich hätte man aus dieser Geschichte mehr machen können, mehr schreiben können. Aber gerade dadurch, dass dieses Werk so aufgebaut ist, wie es nun mal ist, macht es zu dem, was es ist: Ein literarisch einzigartiges Werk! “Der junge Mann” erzählt die Geschichte einer Annie Ernaux in ihren Fünfzigern und von ihrer Affäre und Partnerschaft mit einem 30 Jahre jüngeren Studenten. Eine interessante Prämisse dir mir sehr gefallen hat.
5/5

Fantastisch! Einfach einzigartig! Genial!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Und noch so vieles mehr! Und das bei so wenigen Worten. Aber dennoch schafft es Nobelpreisträgerin Annie Ernaux in diesen wenigen Worten und kurzen Passagen, so viel zu thematisieren, was andere in hunderten und tausenden von Seiten nicht schaffen würden. Die Art und Weise wie diese Person mit Worten umgehen kann, ist eine Kunst, die ihresgleichen sucht und auch lange auf dieser Suche verweilen wird. Denn sowas habe ich in meinem Leben nicht gelesen. Ich bin hin und weg, komplett überzeugt davon, dass dieses autobiografische Werk eine literarische Ausnahme ist. Wie man es schafft, in teilweise einzelnen Passagen, Textabschnitten oder sogar nur in Sätzen ein gigantisches, gesellschaftskritisches oder philosophisches Thema aufzumachen und die Klammer direkt im Anschluss wieder zu schließen, ist mir ein Rätsel, aber eines, auf das ich mich sehr gerne einlasse. Ich genieße die Art und Weise wie “Der junge Mann” bestimmte Themen eröffnet, ihnen eine Plattform und meinen Gedanken Anstöße gibt sehr. Ich finde nicht, dass es schade ist, dass dieses Buch so kurz ist. Literatur und Kunst sollte dem kapitalistischen Grundgedanken vom “Preis-Leistungs-Verhältnis” nicht folgen, sondern diesem Strom eher entgegenwirken. Natürlich hätte man aus dieser Geschichte mehr machen können, mehr schreiben können. Aber gerade dadurch, dass dieses Werk so aufgebaut ist, wie es nun mal ist, macht es zu dem, was es ist: Ein literarisch einzigartiges Werk! “Der junge Mann” erzählt die Geschichte einer Annie Ernaux in ihren Fünfzigern und von ihrer Affäre und Partnerschaft mit einem 30 Jahre jüngeren Studenten. Eine interessante Prämisse dir mir sehr gefallen hat.

Yunus Aktas
  • Yunus Aktas
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Der junge Mann

von Annie Ernaux

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der junge Mann