Systemtheorien im Vergleich

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt:
Heino Hollstein-Brinkmann, Möglichkeiten des interparadigmatischen Vergleichs - Roland Merten, Soziale Arbeit aus einer (erweiterten) Perspektive der Systemtheorie Niklas Luhmanns - Heiko Kleve, Der systemtheoretische Konstruktivismus: Eine postmoderne Bezugstheorie Sozialer Arbeit - Werner Obrecht, Ontologischer, sozialwissenschaftlicher und sozialarbeitswissenschaftlicher Systemismus. Ein integratives Paradigma der Sozialen Arbeit - Richard Sorg, Materialistische Dialektik als Systemtheorie des Marxismus - Andrea Brandl-Nebehay, Systemische Ansätze im Jugendamt ... - Friedhelm Kron-Klees, Entwicklung Sozialer Arbeit in der täglichen Praxis ... - Silvia Staub-Bernasconi, Fragen, mögliche Antworten und Entscheidungen im Hinblick auf die Konzeption oder Konstruktion von (system)theoretischen Ansätzen - Kommentare der AutorInnen zum Praxisbeispiel: "In diesem Treff würde ich es keinen Tag aushalten".

Systemtheorien im Vergleich

Was leisten Systemtheorien für die Soziale Arbeit? Versuch eines Dialogs

Buch (Taschenbuch)

64,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Systemtheorien im Vergleich

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 64,99 €
eBook

eBook

ab 38,66 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.03.2005

Herausgeber

Heino Hollstein-Brinkmann + weitere

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

370

Beschreibung

Rezension

"[...] der hier vorgelegte Vergleich der Systemtheorien [ist] nicht nut für die weitere Entwicklung der Sozialarbeitswissenschaft ein großer lesenswerter Beitrag, sondern zeigt vor allem den Praktikern Sozialer Arbeit auf, dass ein professionelles Handeln auf theoretische Konzepte angewiesen ist und die Aussage, systemisch zu arbeiten, eine inhaltliche Ausgestaltung braucht." Kontext - Zeitschrift für Systemische Therapie und Familientherapie, 03/2007

"Systemtheorien sind nicht nur in der PR, sondern auch in der sozialen Arbeit schick geworden. Das Buch kann Kommunikateuren im vergleichenden Blick Potentiale und Grenzen dieser Theorien deutlich machen - und zeigt auf, dass systemtheoretische Ansätze hier wie dort den Höhepunkt ihrer Bedeutung noch nicht erreicht haben." Literatur Public Relations - Sächsische Akademie der Werbung, 2006/07

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.03.2005

Herausgeber

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

370

Maße (L/B/H)

21/14,8/2,1 cm

Gewicht

481 g

Auflage

2005

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8100-3836-4

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Systemtheorien im Vergleich
  • Aus dem Inhalt:
    Heino Hollstein-Brinkmann, Möglichkeiten des interparadigmatischen Vergleichs - Roland Merten, Soziale Arbeit aus einer (erweiterten) Perspektive der Systemtheorie Niklas Luhmanns - Heiko Kleve, Der systemtheoretische Konstruktivismus: Eine postmoderne Bezugstheorie Sozialer Arbeit - Werner Obrecht, Ontologischer, sozialwissenschaftlicher und sozialarbeitswissenschaftlicher Systemismus. Ein integratives Paradigma der Sozialen Arbeit - Richard Sorg, Materialistische Dialektik als Systemtheorie des Marxismus - Andrea Brandl-Nebehay, Systemische Ansätze im Jugendamt ... - Friedhelm Kron-Klees, Entwicklung Sozialer Arbeit in der täglichen Praxis ... - Silvia Staub-Bernasconi, Fragen, mögliche Antworten und Entscheidungen im Hinblick auf die Konzeption oder Konstruktion von (system)theoretischen Ansätzen - Kommentare der AutorInnen zum Praxisbeispiel: "In diesem Treff würde ich es keinen Tag aushalten".