Henkerstropfen

Henkerstropfen

Kulinarische Kurzkrimis

Buch (Taschenbuch)

9,90 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Zu einem guten Essen gehören der richtige Wein, stimmungsvolle Musik – und Mord: Denn Verbrechen und Genuss gehen bestens zusammen und treffen in dieser Kurzkrimi-Sammlung in den kuriosesten Momenten aufeinander. Ein Giftmordanschlag in Heinos Café per schwarzbrauner Haselnusstorte, ein dramatisches Wettduell um eine Flasche Wein des amerikanischen Präsidenten Thomas Jefferson, eine Tote im Champagnerbad - in Carsten Sebastian Henns Kurzkrimis fließen Blut und Wein gleichermaßen, werden Leichen wie feinste Speisen kredenzt. Mörderische Häppchen – für den kleinen Krimihunger zwischendurch!
Mit Weintipps zu jedem Krimi

Carsten Sebastian Henn, geboren 1973 in Köln, lebt in Hürth. Er studierte Völkerkunde, Soziologie und Geographie und arbeitet als Autor und Weinjournalist für verschiedene nationale und internationale Fachmagazine.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.05.2007

Verlag

Emons Verlag

Seitenzahl

208

Maße (L/B/H)

20,4/13,6/2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.05.2007

Verlag

Emons Verlag

Seitenzahl

208

Maße (L/B/H)

20,4/13,6/2 cm

Gewicht

240 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-89705-484-4

Das meinen unsere Kund*innen

1.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(1)

Muß man nicht gelesen haben

Bewertung aus Bonn am 03.02.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser Zusammenfassung von Kurzgeschichten ist nicht wirklich lesenswert. Werde mir das Buch Henkersmahlzeit auf keinen Fall kaufen. Herr Henn sollte bei einem Standard Krimiformart bleiben und keine Kurzkrimis mehr schreiben. Gähn!!!

Muß man nicht gelesen haben

Bewertung aus Bonn am 03.02.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser Zusammenfassung von Kurzgeschichten ist nicht wirklich lesenswert. Werde mir das Buch Henkersmahlzeit auf keinen Fall kaufen. Herr Henn sollte bei einem Standard Krimiformart bleiben und keine Kurzkrimis mehr schreiben. Gähn!!!

Unsere Kund*innen meinen

Henkerstropfen

von Carsten S. Henn

1.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Svenja Disselbeck

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Svenja Disselbeck

Thalia Hürth - EKZ Hürth-Park

Zum Portrait

5/5

Der Großmeister des amüsanten Krimis schlägt wieder zu!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer Henns Eifelkrimis um den detektivisch veranlagten Koch Eichendorff kennt, wird dieses Buch sowieso lieben, denn natürlich gibt es in einem der Kurzkrimis ein Wiedersehen! Für alle anderen, die Carsten Sebastian Henn vielleicht noch gar nicht entdeckt haben, heißt es Lesen, gut unterhalten lassen und natürlich auch herzlich lachen! Wer gleich mit der besten Geschichte beginnen will, sollte mit "Mord im Kühlschrank" anfangen! Grandios! - Sie merken scon, ich bin ein Fan!!!
5/5

Der Großmeister des amüsanten Krimis schlägt wieder zu!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer Henns Eifelkrimis um den detektivisch veranlagten Koch Eichendorff kennt, wird dieses Buch sowieso lieben, denn natürlich gibt es in einem der Kurzkrimis ein Wiedersehen! Für alle anderen, die Carsten Sebastian Henn vielleicht noch gar nicht entdeckt haben, heißt es Lesen, gut unterhalten lassen und natürlich auch herzlich lachen! Wer gleich mit der besten Geschichte beginnen will, sollte mit "Mord im Kühlschrank" anfangen! Grandios! - Sie merken scon, ich bin ein Fan!!!

Svenja Disselbeck
  • Svenja Disselbeck
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Henkerstropfen

von Carsten S. Henn

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Henkerstropfen