Der Fotograf

Der Fotograf

Psychothriller

Buch (Taschenbuch)

22,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Fotograf

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 22,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.10.2007

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

688

Maße (L/B/H)

19/12,5/3,7 cm

Gewicht

682 g

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.10.2007

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

688

Maße (L/B/H)

19/12,5/3,7 cm

Gewicht

682 g

Auflage

9. Auflage

Originaltitel

The Traveler

Übersetzt von

Anke Kreutzer

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-426-63698-5

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

2.7

12 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

Mitreißend!

Bewertung aus Karlsruhe am 14.01.2021

Bewertungsnummer: 570062

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Fotograph ist das dritte Buch was ich von John Ktzenbach gelesen habe. Die Geschichte handelt von vier unterschiedlichen Personen, aus deren Sicht anfangs ihre Geschichte jeweils ein bisschen erzählt wird: Eine Mordkommissarin deren Nichte ermrodert wurde, einer Literaturstudentin, einem Psychologen und einem Fotographen, der Bruder des Psychologen. Bereits auf dem Klappentext erfährt man,dass der Fotograph der Mörder ist, was für manche vielleicht ungewöhnlich ist, weil sie esvon anderen Büchern nicht kennen. Dies tut der Spannung jedoch keinen Abbruch. Die vier Handlungsstränge verbinden sich mit der Zeit teilweise: Die spannende Suche der Mordkommissarin und des Psychologen nach den andern beiden Personen. Diese wird -wenn auch ab und zu etwas langatmig- sehr ausführlich und detailiert beschrieben. Das Buch besteht aus mehreren Kapiteln a ca. 50-60Seiten, sodass es sich auch sehr angenehm in mehrere Teile aufteilen lässt.Insgesamt also ein sehr,sehr gutes Buch. Einiger Minuspunkt ist wie gesagt,dass man ab und zu das Ganze etwas kürzen könnte.
Melden

Mitreißend!

Bewertung aus Karlsruhe am 14.01.2021
Bewertungsnummer: 570062
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Fotograph ist das dritte Buch was ich von John Ktzenbach gelesen habe. Die Geschichte handelt von vier unterschiedlichen Personen, aus deren Sicht anfangs ihre Geschichte jeweils ein bisschen erzählt wird: Eine Mordkommissarin deren Nichte ermrodert wurde, einer Literaturstudentin, einem Psychologen und einem Fotographen, der Bruder des Psychologen. Bereits auf dem Klappentext erfährt man,dass der Fotograph der Mörder ist, was für manche vielleicht ungewöhnlich ist, weil sie esvon anderen Büchern nicht kennen. Dies tut der Spannung jedoch keinen Abbruch. Die vier Handlungsstränge verbinden sich mit der Zeit teilweise: Die spannende Suche der Mordkommissarin und des Psychologen nach den andern beiden Personen. Diese wird -wenn auch ab und zu etwas langatmig- sehr ausführlich und detailiert beschrieben. Das Buch besteht aus mehreren Kapiteln a ca. 50-60Seiten, sodass es sich auch sehr angenehm in mehrere Teile aufteilen lässt.Insgesamt also ein sehr,sehr gutes Buch. Einiger Minuspunkt ist wie gesagt,dass man ab und zu das Ganze etwas kürzen könnte.

Melden

Realismus pur

Florian Feth am 14.01.2021

Bewertungsnummer: 584677

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer möchte nicht einmal wissen, was in den Köpfen der Verbrecher und Opfer vorgeht?! In "Das Opfer" gelingt genau dies dem Autor. Man ist schockiert über die Präzision mit der er die Abhängigkeit des Opfers von ihrem Peiniger darstellt, zugleich aber fasziniert von der Vorstellungskraft des Realismus in dieser Beziehung. Das Buch ist absolut empfehlenswert, zum Top-Hit fehlt aber noch eine Prise Spannung. Ansonsten ein sehr gutes Buch!
Melden

Realismus pur

Florian Feth am 14.01.2021
Bewertungsnummer: 584677
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer möchte nicht einmal wissen, was in den Köpfen der Verbrecher und Opfer vorgeht?! In "Das Opfer" gelingt genau dies dem Autor. Man ist schockiert über die Präzision mit der er die Abhängigkeit des Opfers von ihrem Peiniger darstellt, zugleich aber fasziniert von der Vorstellungskraft des Realismus in dieser Beziehung. Das Buch ist absolut empfehlenswert, zum Top-Hit fehlt aber noch eine Prise Spannung. Ansonsten ein sehr gutes Buch!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der Fotograf

von John Katzenbach

2.7

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Astrid Deutschmann-Canjé

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Astrid Deutschmann-Canjé

Mayersche Neuss

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein spannendes Buch, das einem eine Gänsehaut über den Rücken jagd. Wie fast alle Katzenbach-Thriller ist er eher psychologisch als blutig geschrieben. Gut zu lesen!
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein spannendes Buch, das einem eine Gänsehaut über den Rücken jagd. Wie fast alle Katzenbach-Thriller ist er eher psychologisch als blutig geschrieben. Gut zu lesen!

Astrid Deutschmann-Canjé
  • Astrid Deutschmann-Canjé
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Der Fotograf

von John Katzenbach

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Fotograf