Sozialwissenschaftliche Suchtforschung

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt:
Reflexive Suchtforschung: Selbstreflexive Ansätze in der Drogenforschung - Die Geschichte des Drogenproblems - Wissenschaftstheoretische Perspektiven - Soziale Aspekte der Drogenwirkung - Qualitative Sucht- und Drogenforschung - Sucht als Prozessgeschehen - Das Geschlecht der Sucht - Selbstheilungsprozesse - Professionalisierung - Drogen- und Suchtpolitik u.a.m.

Sozialwissenschaftliche Suchtforschung

Buch (Taschenbuch)

49,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sozialwissenschaftliche Suchtforschung

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 49,99 €
eBook

eBook

ab 39,99 €

Beschreibung

Im internationalen - vor allem im englischsprachigen Raum - ist die sozialwissenschaftliche Suchtforschung sehr viel breiter ausgebaut als im deutschsprachigen Bereich. Hier dominieren medizinische und biologische Annäherungen an das Thema. Essentielle Forschungstraditionen im Suchtbereich sind außerhalb des engen Fachexperten-Kreises vergleichsweise unbekannt. Dieser Befund ist Ausgangspunkt der Einführung in die sozialwissenschaftliche Suchtforschung. Ziel ist es, Thematik und Stand gegenwärtiger Forschungsarbeiten einem breiten Publikum im deutschen Sprachraum zugänglich zu machen.

Dr. Bernd Dollinger ist Professor am Fachbereich Sozialpädagogik an der PH Freiburg.

Dr. Henning Schmidt-Semisch ist Professor am Fachbereich Human- und Gesundheitswissenschaften der Universität Bremen.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

26.06.2007

Herausgeber

Bernd Dollinger + weitere

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

338

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

26.06.2007

Herausgeber

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

338

Maße (L/B/H)

21/14,8/1,8 cm

Gewicht

454 g

Auflage

2007

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-531-15337-7

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Sozialwissenschaftliche Suchtforschung
  • Aus dem Inhalt:
    Reflexive Suchtforschung: Selbstreflexive Ansätze in der Drogenforschung - Die Geschichte des Drogenproblems - Wissenschaftstheoretische Perspektiven - Soziale Aspekte der Drogenwirkung - Qualitative Sucht- und Drogenforschung - Sucht als Prozessgeschehen - Das Geschlecht der Sucht - Selbstheilungsprozesse - Professionalisierung - Drogen- und Suchtpolitik u.a.m.