Verlassenheit und Selbstentfremdung

Zugänge zum therapeutischen Verständnis von Narzissmus

Kathrin Asper

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
30,00
30,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Narzissmus wird im Alltag oft gleichgesetzt mit Egoismus und übertriebener Selbstverliebtheit. Im psychotherapeutischen Verständnis jedoch leiden narzisstisch verwundete Menschen an einem gestörten Selbstwertgefühl. Die Ursachen dafür sind frühe Verlassenheits- und Verlusterfahrungen, aus denen Selbstentfremdung, Gefühlsverunsicherung oder Depression resultieren können. Mithilfe von Fallbeispielen, Patientenbildern, Träumen und Märchen macht die Psychotherapeutin Kathrin Asper das Phänomen Narzissmus anschaulich und begreifbar. Und sie geht der Frage nach, wie ein therapeutischer Heilungsprozess gelingen und Selbstwerdung nachgeholt werden kann. Ein unverzichtbares Handbuch für Therapeuten aller Schulen, Ärzte, Berater, Seelsorger und Betroffene.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 08.01.2018
Verlag Patmos Verlag
Seitenzahl 336
Maße 22,6/15,1/3,3 cm
Gewicht 608 g
Auflage 6. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8436-0248-8

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • artikelbild-0